Dometic
hubstuetzen

Ducato 230 - schlechter Radioempfang Abhilfe


Fendias am 27 Jun 2016 09:18:38

Hallo Zusammen,

da viele Fiat Ducato - Fahrer von euch ein Lied davon singen können, wie schlecht der Radioempfang bei diesem Fahrzeug sein kann, möchte ich kurz meine Erfahrungen bei meinem Radioumbau berichten und was ich jetzt im Endeffekt verbaut habe, was zu einem tollen Radioerlebnis geführt hat.

Zu Beginn hab ich den Verursacher in der originalen Stabantenne gesucht, welche bei meinem Ducato am rechten Kotflügel verbaut ist und aussieht wie eine 16V - Antenne. Bei dieser hab ich versucht die Masseverbindung zur Karosserie mit Hilfe eines zusätzlichen Kabels zur Karosserie zu verbessern.....das hat schon einiges geholfen, aber der Empfang und die Radioqualität war immer noch nicht der Hit. Als nächsten Schritt hab ich mir dann 2 Scheibenantennen anstatt der Stabantenne verbaut und diese mit einem Y-Kabel angeschlossen...das Ergebnis war wiederum besser...aber immer noch nicht befriedigend.

Danach hab ich mich mit dem Thema DAB+ befasst und hab hier Testberichte von Radios und Antennen gelesen und mich für diese Lösung entschieden.
Ich habe mir nun einen neue Antenne (auch 16V - Optik) auf den rechten Kotflügel gebaut, welche FM und DAB+ (es gehen 2 Anschlusskabel weg 1x FM und 1x SMB) empfangen kann und dazu noch einen Verstärker verbaut hat, welchen ich mit +12V versorgen muss, die Masse wurde direkt auf die Batterie gelegt.

Antenne: --> Link


In einigen Forumsbeiträgen wurde empfohlen, die Antenne aufs Dach zu verbauen, ich habe die Antenne versuchsweise auf meinen Alkoven gebaut so wie am Kotflügel platziert und habe Probefahrten unternommen.......es war absolut kein Unterschied, der Empfang war bei jeder Position gleich, darum hab ich diese am Kotflügel belassen, da eh schon ein Loch war und der Verlegeweg kürzer war.

Nun fehlte noch das passende Radio, ich habe mich für das JVC - DB97BT entschieden, das ich finde das das Preis - Leistungsverhältnis hier sehr gut ist...klar gibt es noch mehr sehr gute Radios, aber das sollte jeder selbst entscheiden, welche er möchte und welchen Geschmack er hat.

Radio: --> Link


Mit dieser Kombination von Antenne und Radio hab ich mein Radioproblem gelöst und bin voll happy!

Da ich ja schon am Thema Radio dran war, hab ich gleich noch meine Verkabelung überarbeitet, damit ich das Radio auch vom Aufbau aus anschalten kann und dabei die Stromversorgung von der Starterbatterie auf die Aufbaubatterie umgestellt wird. Ich hab das einfach mit einem Wechselrelais und 2 Dioden gemacht. In dem Moment wenn ich den Radio vom Aufbau anschalte wird die komplette Radioversorgung (+12V Dauerstrom und +12 Zündung) auf die Aufbaubatterie gelegt. Zu Beginn hatte ich bedenken, das dann der Radiospeicher immer gelöscht ist und meine Sender usw. weg sind, aber das ist Gott sei Dank nicht der Fall, es funktioniert super und ich hab das Problem mit einer schwachen Starterbatterie auch gelöst, wenn ich mal länger irgendwo frei stehe.
Da ich nun schon im Bastelwahn war hab ich mir gleich noch auf dem Schrottplatz einen zusätzlichen original Fiat Ducato -Schalter fürs Armaturenbrett besorgt. Auf diesen habe ich meine Boxen im Aufbau gelegt mit Hilfe von 2 Relais.....meine Kinder schauen während der Fahrt oft TV und da stört dann die Musik vom Radio im Aufbau und so kann ich diese ganz einfach mit einem einzigen Knopfdruck abschalten. Ich hab die Stromversorgung zu den Relais sol geschaltet, das diese nur bei Zündung an funktionieren, sobald ich die Zündung aus machen sind die Boxen automatisch an.

Ich hoffe es kann sich der eine oder andere ein wenig was anfangen mit meinem Erfahrungsbericht.

rolfblock am 27 Jun 2016 11:07:28

Kann dich nur beglückwünschen zu DAB+. Ich würde bereits heute UKW weglassen, aber das nur am Rande.
Wozu dient die Relaisgeschichte für die Stromversorgung. Mein Radio hängt natürlich am Wohnraum. Die Speichererhaltungsspannung hab ich noch vom Motor. Bei mir wird nix umgeschaltet. Wozu auch?

Mein Radio kann 4 Lautsprecher unabhängig in der Lautstärke einstellen. Ich hab aber einen Schalter mit dem ich die Wohnraumlautsprecher an den Fernseher anschalten kann. Die eingebauten Lautsprecher im Fernseher hab ich abgeklemmt.
Den Fernsehton, kann ich auch in den Line In des Radios einstecken. Dann hab ich vollen Sound für Musiksendungen.
Sehr empfehlenswert ist noch ein Subwoofer!

Fendias am 27 Jun 2016 11:53:30

Warum die Relaisgeschichte.....bei mir wird bzw. das Radio komplett von der Starterbatterie versorgt und wenn ich es vom Wohnraum angeschaltet habe wurde hier nur das Zündungssignal vom Aufbau bereitgestellt, aber +12V wurde immer noch von der Starterbatterie gezogen, darum hab ich es jetzt so umgebaut, das wenn ich stehe und ich vom Aufbau das Radio anschalte per Relais das Radio komplett von der Starterbatterie getrennt wird und komplett von der Aufbaubatterie mit Strom (+12V und Zündung) versorgt.
Es kann schon sein, das es bei neueren Womos mittlerweile immer an der Aufbaubatterie hängt...bei mir war es leider noch nicht so.

Zu den Lautsprechern.....mein Radio kann schon auch 4 Lautsprecher separat steuern, aber um die hintern abzuschalten müsste ich immer im Radiomenü in die Tiefe gehen und die Einstellungen ändern, was aber auf Dauer nervig ist, so hab ich jetzt einen einzigen Tastendruck und alles ist ruhig.

Das mit dem Umbau vom TV auf die Radioanlage ist auch noch eine gute Idee.....mal schauen, vielleicht mach ich mir das auch noch.... :-o

Digio71 am 02 Aug 2016 20:59:42

Hallo Roman,
Möchte bei meinem Alkoven auch gerne die original Antenne gegen eine DAB+ Antenne tauschen.
Welche Antenne hast du gekauft? War der Einbau kompliziert?
Danke!
Noch einen schönen Abend
Gruß
Robert

raribay am 02 Aug 2016 21:23:38

Moderation:Link zu den Bildern repariert.


raribay am 02 Aug 2016 21:30:00

Digio71 hat geschrieben:Hallo Roman,
Möchte bei meinem Alkoven auch gerne die original Antenne gegen eine DAB+ Antenne tauschen.
Welche Antenne hast du gekauft? War der Einbau kompliziert?
Danke!
Noch einen schönen Abend
Gruß
Robert

z.B. hier: --> Link

Digio71 am 02 Aug 2016 21:45:18

Danke für die Links! Werde ich mal Testen.

Denis am 03 Aug 2016 11:12:16

Eine Frage, ich habe beim 230 das selbe Problem aber nur während der Fahrt. War der Empfang bei Dir auch bei Stillsand schlecht.
Arbeite mich gerade vor...neues Radio...baue einen 20 db Verstärker ein...mal sehen ob dass was bringt. Habe eine kurze Stabantenne nur FM

Klemme am 03 Aug 2016 12:31:29

Danke Roman für die Infos ,ich habe das selbe Problem und immer noch nicht die zündende Idee gehabt,trotz zahlreicher Berichte hier.
Gruß Andreas

ganderker am 03 Aug 2016 14:30:11

Fendias hat geschrieben:Ich habe mir nun einen neue Antenne (auch 16V - Optik) auf den rechten Kotflügel gebaut,


Hallo,
könntest du bei Gelegenheit mal ein Foto zeigen, wo genau du die Antenne am Kotflügel eingebaut hast? Damit erspare ich mir Versuch und Irrtum zum optimalen Platz, denn bei dir funzt es ja bestens.

Fendias am 08 Aug 2016 08:47:29

Hallo,

sorry für die späte Antwort, war im Urlaub.

Ich hab die Antenne an der Originalen Position auf dem rechten Kotflügel verbaut. ich hab nur das Loch im Kotflügel mit einem Schälbohrer etwas aufbohren müssen, weil die neue Antenne etwas dicker war.

Ich hab mir diese Antenne verbaut:
--> Link

und diesen Radio:

--> Link

Ich bin super zufrieden mit der Kombination.
Bei der Antenne musst nur schauen, das die Masseverbindung und +12V Versorgung einwandfrei sind......

Gruß
Roman

Fendias am 11 Aug 2016 08:44:24

Hier noch Bilder von der Antenne.
Die steht jetzt zwar nicht im optimalen Winkel...aber mich stört es nicht und der Empfang ist klasse und auf das kommt es ja an.




Klemme am 11 Aug 2016 09:01:50

Hallo,danke noch mal für deinen ausführlichen Bericht,ich staune nur,wie weit oben dein original Antennenloch ist,bei mir sitzt es kurz über dem 2.5 TDI Schild ,offensichtlich hat Fiat verschiedene Antennen verbaut,aber egal,Hauptsache es geht.
Gruß Andreas

Fendias am 11 Aug 2016 09:13:49

Da hast Du Recht, die Antennen sitze hier an unterschiedlichen Stellen.
Ein Bekannter von mir hat auch einen 2,8 JTD und bei dem ist die Antenne genauso wie bei Dir an der Seite auf höhe der Modellschriftzugs..... obwohl die beiden Fahrzeuge vom Baudatum her sehr nahe beieinander liegen...

Fendias am 11 Aug 2016 09:15:12

Im 2ten Bild siehst Du im Hintergrund das Womo von einem Arbeitskollegen, und der hat die Antenne wieder an der Seite vom Kotflügel....das ist aber schon ein neuer 130er Multijet....

andwein am 11 Aug 2016 16:19:31

Fendias hat geschrieben:Hier noch Bilder von der Antenne. Die steht jetzt zwar nicht im optimalen Winkel...aber mich stört es nicht und der Empfang ist klasse und auf das kommt es ja an.

Optisch steht die Antenne wirklich suboptimal, Aber empfangstechnisch ist sie optimal ausgerichtet, 90° zur Karosserie, besser geht es nicht. Das ist kein Joke, das meine ich ernst.
Also alles gut für dein Empfangsproblem, Gruß Andreas

Fendias am 12 Aug 2016 07:27:05

Hallo Andres,

da hast Du Recht...schaut...naja...Sch... aus, aber der Empfang ist klasse.

Gruß
Roman

Klemme am 24 Jan 2017 17:58:25

Hallo,
ich hole das alte Thema noch mal hoch, bin jetzt am aufrüsten ,neues Radio ist schon da ,Antenne noch unterwegs, Frage zu den Lautsprechern. Der originale Einbauort der LS ist glaube ich etwas unglücklich gelöst,für einen besseren Klang denke ich, müssten noch paar Hochtöner oben aufs Amaturenbrett oder in die Nähe der A-Säulen.Unten dann nur die Tieftöner. Sehe ich das richtig so und habt ihr eine Idee was ich nehmen könnte und wo plazieren???

Klemme am 25 Jan 2017 09:56:23

Hallo, ich noch mal, Verwendung bei mir findet das gleiche Radio plus Antenne wie bei Roman ,
Gruß Andreas

Fendias am 25 Jan 2017 16:42:11

Klemme hat geschrieben:Hallo, ich noch mal, Verwendung bei mir findet das gleiche Radio plus Antenne wie bei Roman ,
Gruß Andreas


Und wie funktioniert es bei Dir?

Klemme am 26 Jan 2017 09:56:48

Hallo Roman,
leider noch nicht, bin ja noch am basteln und verändern. Außerdem kommt das Womo erst raus wenn der Schnee bzw. das Salz von den Straßen ist. Bin eben noch am überlegen, mache ich die Antenne genau an die selbe Stelle wie du es getan hast oder oben am Alkoven?
Ein Car Hifi Spezi hier in Görlitz meinte zu mir,das es speziell bei UKW immer Empfangsprobleme geben wird durch den Alkoven,ich solle die Antenne so hoch wie möglich plazieren. Hm..... ,will aber keines Falls noch Löcher in den Aufbau bohren.
Was hörst du am meisten,UKW oder DAB ???
Wie hast du das Lautsprecher Problem gelöst?
Gruß Andreas

rolfblock am 26 Jan 2017 10:33:24

ich hab eine Alu Platte mit Treppenstufe am Rand auf das Dach geklebt. So hat die Antenne genügend Abstand zum Dach und genügend Masse durch das Blech.

Fendias am 31 Jan 2017 10:37:47

Ich wollte mir die Antenne zuerst auch auf`s Dach bauen....hab aber dann zuerst die Antenne probeweise an die alte / jetzige Position gebaut und hab damit Probefahrten gemacht. Da war dann der Empfang so gut, das ich mich entschlossen hab die Antenne an der Position zu belassen.
Hat auch den Vorteil, das ich den Alkoven / Aufbau nicht anbohren muss und mir auch die Kabelverlegung durch das halbe Womo gespart habe.

Wenn dann mal DAB+ - Empfang hast...da willst UKW nicht mehr hören und wenn dann nur im Notfall! :lol:

Klemme am 19 Apr 2017 09:44:11

Hallo Roman und alle anderen WOMO Freunde,
nun endlich kann ich über meine Radio Umrüstung berichten. Über Ostern hatte ich reichlich Zeit das Radio und vor allem die Antenne zu testen. Wie schon beschrieben, habe ich Romans Tipps befolgt,selbes Radio und selbe Antenne ,bei mir allerdings auf dem linken Kotflügel verbaut ,sieht genauso lustig aus ,weil sie auch im rechten Winkel vom Blech absteht.
Was soll ich sagen,suuuuper Empfang auf DAB+ von Görlitz bis Weimar und zurück,auch in ländlicher Gegend und sogar im Autobahntunnel !!!!! Ebenso der UKW Empfang ist um Welten besser, vorher mit der orig.Fiat Antenne war im Fahrbetrieb kein Radio hören möglich.Das Radio macht alles das, was ich brauche,lediglich eine Fernbedienung wäre gut um vom Bett aus die Lautstärke oder die Sender wählen zu können,aber alles ist eben selten beisammen. Ich bin also rund um zufrieden und wiedermal sehr dankbar über dieses Forum hier und sein Mitglieder.
Es grüßt der Andreas

Fendias am 24 Apr 2017 12:42:28

Hallo Andreas,

das freut mich, das es bei Dir auch super funktioniert!
Zu Deiner Fernbedienung, ich hab mir das vor kurzem nachgerüstet, ich hab mir eine Fernbedienung an die Eingangstür gebaut, weil es mich immer genervt hat wenn ich draußen gesessen bin und ich wollte am Radio etwas verstellen, das ich da immer ins Fahrerhaus kriechen musste.

Ich hab mir eine FB aus einem Renault Clio aus Ebay besorgt und einen "Signalwandler" der das Signal von der Clio FB auf mein Radio umwandelt....funktioniert super!

Gruß
Roman

JTDPower am 31 Jan 2018 20:45:09

Hallo Roman,
nun muss ich das Thema nochmal hoch holen :D , auch ich habe an meinem DUC 244 das gleiche Problem wie alle anderen hier,
der schlechte Radioempfang! :(
Dein Beitrag hat mir gefallen :top: und will es bei mir ähnlich umrüsten, habe nur mal eine Frage zur Antennenmontage,
meine ist auf dem Kotflügel Fahrerseite verbaut, wie komme ich an die Antenne ran? Also meine (ichweißnichtwiealte) Antenne ausbauen
und die Neue einbauen. Ich schätze mal durch das Radhaus, Radhausschale ausbauen und dann mit langem Arm müßte ich ran kommen??
Bevor ich anfange, wollte ich mir mal einen kleinen Rat holen, vor allem auch, wie gut ich an die Antenne rankomme?

Danke und Gruß
Thomas

Fendias am 06 Jun 2018 09:01:19

Hallo,

sorry für die ganz ganz späte Antwort.
Das ist ein richtiges gefummel...man kommt mehr schlecht als recht an die Antenne dran. Die Antenne ist mit eine flachen Mutter befestigt. Durch das Radhaus bin ich an die Mutter gar nicht dran gekommen...eigentlich müsste der Kotflügel ab...aber das ist ja ein Unding. Ich hab bei mir nur die oberste Schraube vom Kotflügel gelöst und dadurch hab ich nochmal ein paar Millimeter mehr Luft bekommen...und dann musst am besten mit einem zurechtgebogenen Gabelschlüssel versuchen die Schraube aufzufummeln.

Gruß
Roman

donaldmobil am 10 Dez 2018 23:01:42

andwein hat geschrieben:Optisch steht die Antenne wirklich suboptimal, Aber empfangstechnisch ist sie optimal ausgerichtet


Spätes :daumen2: für diesen Kommentar, nett ausgedrückt... - das sage ich, weil der TS es ja auch so sieht.

Aber ich komme demnächst auch zu diesem Problem und - ehrlich: so lange die Antenne nicht über die Fahrzeugbreite rüberstehen wird, ist es mir egal und werde ich es GENAU SO machen, wenn es der Sache dient...

Weiterhin guten Empfang auf allen Wegen,
Olaf

JTDPower am 20 Dez 2018 16:02:49

Hallo,
besser spät, als gar nicht :daumen2:
Ich hatte mich aber schon vor deiner Antwort an die Arbeit ...bzw. auf die Suche gemacht. Da haben sich die Fiat Ingenieure was einfallen lassen :zunge:
Also durch das Radhaus kommt man definitiv nicht ran!
Ich habe diese Kunststoffverkleidung unterhalb der Frontscheibe abmoniert und dann (wie du beschrieben hast) von oben durch die sehr schmale Lücke bin ich ran gekommen....ohne den Kotflügel zu lösen. Mit viel Gefummel und Wechsel zwischen einem gebogenen Maul- und Ringschlüssel habe ich die Anntenne abbekommen und die Neue wieder montiert.
Gruß Thomas

[quote="Fendias"]Hallo,
sorry für die ganz ganz späte Antwort.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wer hat Erfahrung mit SAT-Anlagen von Xoro
Rückfahrkamera Position umbauen wegen Fahrradträger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt