Caravan
luftfederung

Längsbetten und unter 6m


stift am 28 Jun 2016 13:01:35

Hallo,
wir wollen uns verkleinern, das aktuelle Womo steht zum Verkauf und Nachfolge soll ein Kastenwagen werden.
Idealerweise sollten folgende Punkte vorhanden sein bzw. später nachgerüstet werden:
- Längsbetten, gerne eines mit max. 1,80 und eines 2m Länge
- separate Dusche bzw. Raumbad. Ich will eine Festtanktoilette mit einer Jabsco TwistnLock Comfort nachrüsten...
- Gastank wäre super
- KEINE Markise
- Fliegenschutztüre
- Fahrradträger für Anhängerkupplung
- Luftfederung mind. hinten oder rundum mit Niveauregulierung
- 200W Solar

Wie seht ihr das vom Gewicht? Bekommt man das realistisch bis 3500kg und 6m Fahrzeuglänge?
Grüße
Volker

rolf51 am 28 Jun 2016 13:06:38

Hallo,
ich würde vorschlagen zuerst eines zu mieten, dann wirst Du vielleicht deine Entscheidung ändern.

Gast am 28 Jun 2016 13:29:16

Moin, das gibt es nicht von der Stange zu kaufen.
Das macht nur ein kleinerer Ausbauer,wenn überhaupt.
Festtank Toi ist immer problematisch mit der Entsorgung,aber darum geht es dir wohl nicht.
Unter 6m und Längsbetten ist in meinen Augen Raumverschwendung.
Clever baut so einen Kasten, Knaus auch... Losfahren mit vollem Wassertank wird unterbunden, 25 L sind zugelassen.
Das Gewicht ist grenzwertig.

Grüsse Rudi

toll am 28 Jun 2016 13:33:36

Vom Gewicht her dürfte das kein Problem darstellen. Eher der Raum könnte eine Herausforderung werden: 2m Bett,
Kühlschrank, Küchenzeile...

tztz2000 am 28 Jun 2016 13:58:29

Beispielsweise Knaus hat sowas, den BoxStar 600 Lifetime 2 Be:
--> Link

oder Clever FOR II
--> Link

oder Pössl Roadstar 600 L
--> Link

Das sind alles 6 m-Fahrzeuge, kürzere kenne ich im Moment keine.

Mit der Toilette sehe ich bei Standardfahrzeugen schwarz, das müsste ein Individualausbauer machen. Aber ob der Aufpreis dafür akzeptabel ist, das musst Du selbst entscheiden.

stift am 28 Jun 2016 14:19:15

Danke Thomas!
Die Umbauten usw. mache ich alle selbst, konnte ja beim alten genug üben....
Grüße
Volker

WERNER1953 am 28 Jun 2016 17:57:15

Folgende Fahrzeuge fallen mir noch ein:

Pössl 2 Relax: relativ viel Raum, aber keine Dinette, reines 2 Personen Fahrzeug

Autosleeper Warwick Duo: teuer, aber gute Austattung und Gastank, Betten müssen zum Sitzen umgebaut werden

Neotraveller : dort gibt es ebenfalls einen 6 m Kasten mit Längstbetten

Kakowo am 28 Jun 2016 18:56:13

Hallöchen !
Der Vantourer hat auch sowas...
--> Link
Aber ob das mit Deinen "andern Sonderwünschen" klappen würde kann ich nicht sagen,frag dort doch mal nach !

Solofahrer am 28 Jun 2016 19:20:58

… und schaut Euch noch den Burow VIP600L an!

Ich habe einen Burow VIP600L seit 2011 mit:
2 feste Einzelbetten (allerdings eines quer 195cm und eines längs 205cm = spart jede Menge Platz!)
3 Einzelsitze, keine Sitzbank
Raumbad
Gastank
Kompressorkühlschrank
AHK (auch für Fahrradträger)
16" Bereifung
3,0 L Motor mit 107 kW/144 PS
Efoy-Brennstoffzelle
Solar nachgerüstet
4 Kanal Luftfederung von Goldschmitt nachgerüstet
Fliegenschutz-Schiebetür kann nachgerüstet werden.

Auch mit Klamotten für 6 bis 8 wöchige Touren keine Überladung bei 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht.

Burkhard185 am 29 Jun 2016 09:34:31

Bresler Junior 541 mit separater Dusche wäre eine Möglichkeit. Die Längsbetten sind im Dach ca. 2,00m X 1,60m, wenn es dich nicht stört. Bresler ist ein mittelständischer Manufakturausbauer, dort kannst du bestimmt auch Dinge abbestellen die du dann selbst einbauen willst. Anruf lohnt!

Beste Grüße

Burkhard

caravan am 29 Jun 2016 15:12:15

Alles zusammen im KAWA unter 6m (für mich) nicht wirklich realisierbar:
  • Längsbetten, gerne eines mit max. 1,80 und eines 2m Länge
    Z.B. bei CS --> Linkim Cosmo aber unter 2 m (und nicht individuell anpassbar),
    bei Bresler --> Link im Hochdach, individuell auch >2m lang
  • separate Dusche bzw. Raumbad. Ich will eine Festtanktoilette mit einer Jabsco TwistnLock Comfort nachrüsten...
    Separate Duschen gibt es, die sind aber von der Größe her nicht wirklich ein "Raum-" Bad
    Festtoilette > könnte Gewichtsprobleme bereiten
  • Gastank wäre super
    Unterflur schränkt es die Bodenfreiheit ein
  • KEINE Markise
    Weglassen geht eigentlich immer ;-)
  • Fliegenschutztüre
    Eine echte Türe im KAWA kenne ich nur die Knobloch-Version, bin mir aber nicht sicher ob die Ausgründung / Nachfolger (--> Link) diese noch anbieten. Remis hat Innenschiebetüren, die allerdings viel kostbaren Platz (am Sideboard) brauchen, mehr dazu bei Remis --> Link
  • Fahrradträger für Anhängerkupplung
    kein Problem
  • Luftfederung mind. hinten oder rundum mit Niveauregulierung
    C. Staebler --> Link oder Goldschmitt --> Link fragen
  • 200W Solar
    Machbar, sofern genug freie Dachfläche vorhanden ist.
Das Ganze unter 3,5t (echte) Gesamtmasse, d.h. alle Mitfahrer, ausreichend Diesel, Gas, Wasser, Fahrradträger und Räder, das übliche Gepäck und Campingzeugs um das Mobil auch nutzen zu können, halte ich für unrealistisch.

Roman am 29 Jun 2016 15:40:09

Hallo Volker,

lies dir mal diesen Thread durch: --> Link

Da hatten wir genau das gleiche Thema, allerdings explizit für den Sprinter.

Das Problem bei diesem Grundriss ist, dass die Längsbetten in allen anderen Lebensbereichen beim dort zur Verfügung stehenden Raum, mehr oder weniger große Zugeständnisse erfordern.
Dieser "Knoten" kann eigentlich nur mit einem Verzicht auf die Doppelsitzbank in Fahrtrichtung gelöst werden. M.E. auch das einzig vernünftige. Oder man geht zum Schlafen, wie oben schon empfohlen in den 1. Stock. Das machen wir inzwischen und sind sehr zufrieden mit dieser Lösung, da sie ein riesiges Bett ebenso ermöglicht, wie ein üppige Sitzgruppe, eine schöne Küche mit viel Arbeitsfläche und ein Bad mit separater Dusche, das keine Durchgänge versperrt, wenn es genutzt wird....

Aber wie gesagt. All das funktioniert bis 6,00m leider nur bei einem Hubbettgrundriss.

Gruß
Roman

stift am 29 Jun 2016 15:42:03

Für 2 Personan halten Sie das für unrealistisch?
Gut, statt dem Gastank könnte ich mir eine Gastankflasche vorstellen....
Fahrräder sind kein muss, aber sollten schon gelgentlich mit....
Campingzeugs soweit haben wir nicht. keine extra Stühle, kein Tisch für Aussen....
Grüße
Volker

caravan am 29 Jun 2016 15:54:48

stift hat geschrieben:Für 2 Personan halten Sie das für unrealistisch?
Gut, statt dem Gastank könnte ich mir eine Gastankflasche vorstellen....
Fahrräder sind kein muss, aber sollten schon gelgentlich mit....

Wenn ich die Ansprüche zusammenstreiche, könnte es passen; Räder + Träger zählen allerdings auch dann zum GG, wenn sie nur manchmal on board sind :? Vielleicht einfach mal alles (s.o.) mit den echten Daten des gewünschten Fahrzeugs zusammenrechnen, die anderen Gewichte stehen meist in den Preislisten.

Roman am 29 Jun 2016 15:57:02

stift hat geschrieben:Für 2 Personan halten Sie das für unrealistisch?
Gut, statt dem Gastank könnte ich mir eine Gastankflasche vorstellen....


Nein nicht unrealistisch.. sondern s.o.....
Eine Alu Gastankflasche haben wir auch gewählt und auch das war bisher eine gute und richtige Entscheidung.

Bezüglich Gesamtgewicht unter 3,5 to sehe ich übrigens gar keine Probleme. Die meisten Kawa´s mit diesem Grundriss liegen irgendwo bei 2950 kg im fahrbereiten Zustand. Da bleiben über 500 kg Zuladung. Das sollte reichen.

Gruß
Roman

hampshire am 29 Jun 2016 19:08:26

stift hat geschrieben:Wie seht ihr das vom Gewicht? Bekommt man das realistisch bis 3500kg und 6m Fahrzeuglänge?


Das ist ganz klar machbar - von der Stange wird es das nicht geben. Welches Budget hast Du denn?
Ich hatte Kontakt zu Kastenwagen.tv. Die sind auf meine anfänglichen vielen Wünsche prima eingegangen und machten einen guten Eindruck.Der erste Preisüberschlag ergab mit Sprinter Basis etwa 70T€. Dann lehnte meine Frau den Sprinter ab. Ducato hätte es auch gegeben. Da wir dann aber ungeduldig wurden und keine Lieferzeit wollten haben wir dann plötzlich einen neuen Kasten vom Hof bei Premo gekauft.

Grüße,
Max.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Campereve / Dreamer Family Van
Knaus Hubbett
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt