Zusatzluftfeder
cw

Victron Multiplus Controlpanel zeigt immer AC 1 an


Variophoenix am 28 Jun 2016 23:05:38

Hallo
Nachdem ich nun auch noch den Netzeingang angeschlossen habe, sollte man doch am Controlpanel den vorhandenen Netzstrom zb. 6A einstellen können. Da steht aber immer AC1. Sonst funktioniert alles. Ich bin der Meinung das ich ihn mit den Dip schaltern auf Einzelbetrieb eingestelllt habe indem die Dip 1 und 2 auf off stehen müssen und dann zur Speicherung 2 sec den up Knopf gedrückt.
In Controlpanel Anleitung steht: Falls ihr System mehr als ein AC Eingang hat wird der Aktive angezeigt. Also AC1. Ich habe aber nur einen AC Eingang.
In der Anleitung vom Mulitpluss finde ich sonst keinen Hinweis.
Das Kontrollpanel ist am linken Rj 45 Eingang eingesteckt.

Woran kann das liegen?

HenrikW am 12 Aug 2016 10:00:02

Hallo Rene,

ganz schlau werde ich nicht aus Deiner Schilderung. Vielleicht mal zur Verdeutlichung meine Konstellation und die getätigten Einstellungen:
Mein Wechselrichter / Ladegerät ist ein 'VICTRON MultiPlus compact 12 | 1600 | 70-16 230V' mit dem Bedien-Panel 'Digital Multi Control GX'. An diesem Panel kann man dann den Eingangsstrom einstellen (PowerControl-Funktion des Wechselrichters / Ladegerätes). Das klappt auch. Dazu muss lediglich der Wechselrichter mittels der dip-Schalter im Gerät auf die Nutzung des Panels eingestellt werden:
- ds1 - ein
- ds2 - aus
- ds3 und ds4 - Einstellung gemäß der verwendeten Akku's
- ds5 - aus (frequency 50 Hz)
- ds6 - aus (search mode off)
- ds7 - aus (max. AC limit 12 A)
Mittels ds8 wird die Einstellung dauerhaft gespeichert: Nach den getätigten Einstellungen den ds8 von 'aus' auf 'an' und danach zurück auf 'aus'.

So - und nun Du. Welche Gerätekombi hast du verbaut und wie konfiguriert?

viele Grüße - Henrik

Variophoenix am 12 Aug 2016 13:31:34

Ich habe den 12/3000W.
Ich konnte das Problem nur über den usb Anschluss und Software am Pc lösen.
Und zwar war die Einstellung für das kontrollpanel deaktiviert. Ich konnte dami alle Einstellungen per Software genau nach meinen Bedürfnissen einstellen, wie Ladestrom, Ladespannung, Netztspannung und dessen bereiche.
Nun funktioniert es.

HenrikW am 12 Aug 2016 13:50:36

Hallo Rene,

mein Verdacht ging auch dahin, dass das Gerät vorher in einer anderen Konstellation verbaut / konfiguriert war. Du hattest ja in einem älteren Thread geschrieben, dass du das Gerät von einem Vorbesitzer günstig erworben hast ....
Also über VE.direkt neu konfiguriert und nun funktionierts - na dann weiterhin "immer Strom", mit einem 3 kW Wechselrichter solltest du den ja immer haben .... :)

viele Grüße - Henrik

Variophoenix am 12 Aug 2016 16:00:00

Ja genau so wars.
Ich koche ja damit. Das Teil muss also Arbeiten. Und es funktioniert super.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sehr leiser Diesel Einbaugenerator
Oral B Ladegerät wieder am Wechselrichter gestorben
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt