tztz2000 am 28 Jan 2017 09:03:49

Herbi2017 hat geschrieben:Vielen Dank du hast also auch einen freeway was war denn alles mies und was gut.
Hast du vielleicht Tipps worauf man so achten sollte.

Nein, sie hat einen Sprinter Selbstausbau!


zuckerbaecker hat geschrieben:In 3 Jahren kauft Dir keiner mehr überhaupt nen Diesel ab.

Hast Du 'ne Null vergessen? :gruebel:

Wenn nicht, dann suche Dir schon mal einen E-Camper! :D

zuckerbaecker am 28 Jan 2017 09:49:10

Warten wirs mal ab.

Wenn ich mitbekomme was in großen Städten zum Thema Feinstaub so abgeht ......

Verbote für Diesel stehen schon in den Stadrtlöchern/werden angedacht.

Dann schauen wir mal in welche Richtung das läuft.

road-king am 28 Jan 2017 09:57:16

Hallo

Du hast gefragt was am Knaus gut und schlecht ist ? Ich schreibe hier gerne meine Meinung mal auf
1.
zuerst .. ich finde den Wagen gut und würde Ihn nach eingehender Prüfung der Alternativen auf der Cmt wieder kaufen .
2.
Das hohe Dach ist vom Design her sicher nicht optimal gelungen .. aber Ich brauche den Platz .. in der normalen höhe stosse ich mir den Kopf mit 1.90 m .. ist einfach zu eng .
3.
aus dem Grund brauche ich auch die Längsbetten .. allerdings habe ich mir auch das ( mit 250 € recht teure ) Zusatzteil gekauft , das die keilförmige Lücke zwischen den Betten schliesst .. jetzt habe ich ein 190 / 195 grosses Bett , das mir ausreichend komfortabel ist .. meine Freundin verlangt aber nach einem Topper ... und natürlich entfällt damit die Trittstufe .. geht also nur wenn Ihr mindestens 180 gross seif , sonst ist der Betteinstieg zu hoch .
Generell ist der Bettenbau nicht optimal gelöst .. mann muss viele Teile ausräumen , um von innen an den Kofferraum zu kommen .. da gibt es bessere Klapplösungen
4.
Ein echtes Problem ist der Kompressorkühlschrank .. der ist recht laut , und falsch eingebaut . Es fehlt eine Hinterlüftung , sodass es mangels abluftnach aussen sehr warm wird , und die Kühlleistung im Hochsommer reduziert wird .
Das Ding braucht am Tag etwa 50 Ah Strom . man kommt also ohne eine 2 te Batterie und Ohne Solar nicht aus ..
Das kostet alles viel Geld und Gewicht .. Ich würde daher die Option Absorber wählen .. kostet meines Wissens 350 € aufpreis .. dafür sparst du dir die 2te Batterie . Ich habe das so gelösst , dass ich eben ein Abluftgitter mit zusätzlichem Lüfter eingebaut habe , und einen Ausschalter für nachts ( dann kommt ein grosses Kühlaccu ins Eisfach , und Ruh ist nachts
5.
Damit Kommen wir zum Gewicht .. Ich habe die 2te Batterie , 200 w Solar , Anhängerkupplung mit dem Atera Dl Träger für die Räder , und Das Heavy Maxi Fahrgestell . Wenn man mit 2 Personen fährt , mit vollem Gepäck , Rädern und volle Gas und Wassertanks , dann fährt man ca 5 % überladen .. Das Fahrgestell ist aber auf 4 T ausgelegt und ohne technische Änderung auch so zuzulassen ... du hast also jetzt mehrere Optionen
1. entweder du gehst ein Risiko ein mit 5 % kontrolliert zu werden und zahlst 10 €
2. oder du lastest auf 4 Tonnen auf und fährst in Zukunft 100 .. oder gehst das Risiko ein zu schnell geblitzt zu werden
2 . oder du reduzierst das Gewicht , wofür es einige Optionen gibt ... kein Heavy Fahrwerk ( 4o KG ) keine 2 te Batterie und Solar ( 40 KG ) keine Anhängerkupplung ( 20 KG ) keine Räder mit Träger ( 60 kg ) kein TV mit Autosat ( 20 KG ) keine Markise ( 30 Kg)
6.
Dann wird hier gerne über das harte Fahrwerk gesprochen . Ich empfinde das sehr sicher zu fahren und nicht härter als bei einigen anderen Wohnmobilen die ich gefahren bin . dafür eben mit einer straffen Strassenlage mit geringer Wankneigung .. allerdings ist der Komfort nicht mit dem eines Pkw zu vergleichen .. man kann das aber wohl mit 18 Zoll rädern wesentlich verbessern , weil man da mit wesentlich geringerem Reifendruck fährt ... wem das 2800 wert ist
7-
Ich fahre den 148 Ps Motor .. der 130 hätte sicher auch gereicht .. das Ding läuft fast 170 ... habs ausprobiert :-)
macht man aber nicht ... 140 kann man aber schön fahren .. da braucht er dann aber auch ca 15 l .. wenn du 110 fährst 10
bei 80 etwa 8 .ich habe einen Durchschnittsverbrauch von 11 l
8.
ach ja .. Das Heki .. ist ab 11o so laut dass du dich nicht mehr unterhalten kannst .. da gibt es aber eine andere Dichtung von einem Anbieter aus einem anderen forum .. musst du mal googeln Kastenwagenflüsterer Twister .. dann ist ruhe
9.
Meine Markise hatte keine Dichtung .. daher lief regen direkt in die offene Schiebetür ... die eingezogene Dichtlippe hat das etwas verbessert
10-
der Abwassertankablauf ist winzig .. entsprechend lange dauert es ..ich überlege ein elektrisches Ablassventil einzubauen
11
Wir haben das Raumbad . Damit kann man tatsächlich gut im Kasten duschen .. und man hat genug Platz auf dem Wc .. in den meisten Kästen hätte ich keinen Platz für die Beine , wenn ich auf dem Tron sitze . etwas Verbaut wirkt das BAd trotzdem .. das Becken ist ziemlich in die Ecke gequetscht und man steht immer blöd auf einer Kante der Dusche .. nun ja .. ist wohl das kleinere Übel ... aber ich gestehe . die Bäder von CS HrZ und co sind noch besser .


also zusammenfassend .. das Auto hat noch verbesserungspotential im Bettenbau, dem Kühlschrank und bei der Badgestaltung .. da gibt es bei anderen Herstellern bessere Lösungen , aber die sind dann entweder in einer anderen Preisliga oder haben andere Schwächen die für mich nicht akzeptabel waren ...

ich würde ihn wieder kaufen ,mit absorber

LG

Klaus

Grisu1965 am 28 Jan 2017 11:33:08

Eine kleine Ergänzung zum oberen Beitrag. Ich weiß nicht woher das Gerücht stammt das man den 3,5 T Maxi ohne Änderung auf 4 t Auflasten kann (hab das auch mal geglaubt).
Es ist definitiv ein Gerücht und es geht nicht. Es gibt nämlich einen 3,5 T Maxi und einen 4 t Maxi. Ich habe bei mehreren Überwachungsvereinen (TÜV, DEKRA, KÜS usw.) und bei Fiat / Citroen nachgefragt und es wird so nicht eingetragen. Es braucht um eingetragen zu werden eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Fiat / Citroen die man aber nicht bekommt.
Auflastung geht also nur mit Zusatzluftfederung oder Spiralfedern und der Bescheinigung vom Silbermeier. Dann geht es aber sogar bis 4,25 t
Wenn einer die 4 t ohne Änderung und ohne Bescheinigung eingetragen bekommen hat dann ist da, ich drücke es mal vorsichtig aus, gemauschelt worden oder es war einer sehr großzügig.
Fakt ist es gibt von Fiat / Citroen keine Bescheinigung das der 3,5 t Maxi/Heavy auf 4 t auf gelastet werden darf. Auch wenn die Achslasten sogar 4,5 t zulassen würden.

Herbi2017 am 28 Jan 2017 18:59:09

Danke Klaus
Für deinen Riesenbericht jetzt hat man ein Praxistest.
Ich hab mir auch einige Kästen angeschaut, aber in der Preisklasse, fand ich den am geilsten.
Das mit dem Kühlschrank werd ich noch über legen,ob nicht doch Absorber.
Danke und grüßen alle

brainless am 28 Jan 2017 19:20:42

zuckerbaecker hat geschrieben:Wenn ich mitbekomme was in großen Städten zum Thema Feinstaub so abgeht ......




Kannst Du vielleicht mal konkret werden, wo es denn in BaWü überhaupt eine große Stadt geben sollte?
Doch wohl nicht Kuhntown, oder?!



Volker ;-)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Clever auf Citroen Jumper
Pössl oder Malibu?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt