MaceBo am 10 Jul 2016 21:12:49

Hallo,

der Vorbesitzer hat eine doppelte Steckdose mit 230 Volt eingebaut worüber er den Fernseher und den Receiver betrieben hat. Es ist kein Wechselrichter aber eine 95 ah Batterie verbaut.

Meine Idee ist auch um unsere Tochter zu unterhalten den Fernseher und einen Blue Ray Player während der Fahrt zu betreiben dazu benötige ich natürlich eine Umwandlung auf 230 Volt da beide Geräte nicht mit 12 Volt betrieben werden können.

Was muss ich kaufen bzw veranlassen?
Bitte gebt mir eine Info!
Vielen Dank

Gruss
Mace

Solofahrer am 10 Jul 2016 22:05:01

… um eine kompetente Antwort geben zu können, bräuchten wir wohl ein paar technische Daten vom Fernseher und Receiver, oder?

Bodimobil am 11 Jul 2016 14:24:00

Ich würde mir erst einmal die Frage stellen ob du nicht die Geräte durch 12V Geräte ersetzen kannst? Ich habe mir einen 12V Fernseher, Laptop Ladegerät und Ladegerät für meine Foto Batterien die mit 12V funktionieren zugelegt und habe zur Zeit ausser einem Föhn kein 230V Gerät mehr dabei. Der Föhn wird nur bei Landstrom genutzt. Es gibt praktisch für alle Kleingeräte die mit Spannungen zwischen 3 und 12 Volt funktionieren passende 12V Adapter. Und in vielen Fällen wie beim Laptop Ladegerät auch für Geräte die im mehr als 12V benötigen. Es gibt eine große Auswahl an Fernsehern und Blue Ray Playern die an 12V funktionieren. In der Regel werden diese Geräte mit einem Steckernetzteil 230V-12V geliefert so dass man sie wahlweise auch an 230V betreiben kann.

xbmcg am 11 Jul 2016 14:33:42

Du brauchst die Leistungsangaben aller Geräe, die gleichzeitig betrieben weden sollen (Typschild, Angaben in W wie Watt)
Die addierst Du einfach und schlägst ca. 30% drauf, dann suchst Du Dir einen Wechselrichter mit reinem Sinus,
keine modifizierten Sinuswellen!

Die angegebene Dauer-Leistung des Wechselrichters (Nicht die Spitzenleistung, die doppelt so hoch ist) sollte größer oder
gleich dem errechneten Wert sein. Das Teil baust Du dann ein mit einer eigenen Sicherung direkt an die Batterie mit den meist
beiliegenden Kabeln. Günstige Angebote findest Du bei Amazon oder eBay.

rkopka am 12 Jul 2016 11:36:38

Bodimobil hat geschrieben:Es gibt praktisch für alle Kleingeräte die mit Spannungen zwischen 3 und 12 Volt funktionieren passende 12V Adapter. ...
Es gibt eine große Auswahl an Fernsehern und Blue Ray Playern die an 12V funktionieren. In der Regel werden diese Geräte mit einem Steckernetzteil 230V-12V geliefert so dass man sie wahlweise auch an 230V betreiben kann.

Kein neues Thema. Es gibt auch Geräte, die ihre eigenen Netzteile und proprietären Stecker nutzen (bei mir z.B. Tablett, Kameraakkuladegerät und Zahnbürste). Die Steckernetzteile für größere Geräte haben teilweise ausgefallenere Spannungen und Stecker, wie man es auch bei Laptops findet.
Also muß man abwägen, ob man für diese Exoten lieber für zusätzliches Geld weitere 12V Adapter kauft, die für das nächste Gerät evt. nicht mehr passen, oder die man gar nicht erst bekommt. Oder ob man sich einen WR installiert (muß ja nicht stark sein), und dann einfach den nutzt ohne einen weiteren Sack teurer 12V Adapter. Das ist zumindest mein Weg. Natürlich wird alles, was geht, mit 12V betrieben. Aber der Rest über den WR (oder halt am CP). Der funktioniert dann auch mal für einen kurzfristig mitfahrenden Gast oder das gerade vor der Reise gekaufte neue Spielzeug, wo man noch(?) keinen 12V Adapter hat, oder auch mal für ein 230V Werkzeug.

RK

Helmchen am 12 Jul 2016 13:55:07

Welche Zahnbürste ist das? Ich bin gerade auf der Suche.

TravelVanT690G am 12 Jul 2016 14:25:20

Helmchen hat geschrieben:Welche Zahnbürste ist das? Ich bin gerade auf der Suche.


Meine Oral B lädt sogar im Womo mit modifiziertem Sinus

rkopka am 12 Jul 2016 15:16:28

TravelVanT690G hat geschrieben:Meine Oral B lädt sogar im Womo mit modifiziertem Sinus

Ich hab auch eine Oral B. Da gibts aber einige negative Meldungen zu modifiziertem Sinus. Mein WR kann aber richtigen Sinus. Wobei ich als DauerWomoBürste eine OralB mit Batterien habe. Die aufladbare geht aber besser und kommt auf längere Reisen mit.
Auch wenn ich den WR propagiere, ist bei mir fast alles auf 12V und er kommt nur sehr selten zum Einsatz. Bisher aber auch, weil ich meistens auf CP war.

RK

xbmcg am 12 Jul 2016 15:30:17

Helmchen hat geschrieben:Welche Zahnbürste ist das? Ich bin gerade auf der Suche.


Die hier : --> Link ist auch recht gut und hat ein USB Ladegerät.
Geht also auch ohne 220V zu laden an der USB Steckdose. Auch das Reiseetui finde ich recht praktisch. Ist gleichzeitig Ladeschale.

Sprintertraum am 22 Jan 2017 15:12:57

Hallo

Was ich auch noch zu einem Wechselrichter empfehlen kann, ist ein Wechselrichter mit Fernbedienung.
Der Wechselrichter wird ja meistens schwer zugänglich verbaut, da ist eine Fernbedienung recht bequem.
Ich hab diese neben dem Fahrersitz an der B Säule verbaut. Dort kann ich dann schnell und bequem den Wechselrichter ein und aus schalten und es ist in der Fernbedienung auch noch eine kleine LED Statusanzeige für die Batterien verbaut.

Gruss Holger

andwein am 23 Jan 2017 12:42:05

Sprintertraum hat geschrieben:..Was ich auch noch zu einem Wechselrichter empfehlen kann, ist ein Wechselrichter mit Fernbedienung.
Gruss Holger

Aber Achtung, wenn diese kabellos ist braucht der WR einen relativ hohen "Stand By Strom", können bis 0,2A sein. In 24h ergibt dies knapp 5 Ah.
Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Forumsrabatt mal anders
Honda EU 20 i LPG startet schlecht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt