CampingWagner
anhaengerkupplung

Überkapazität Winston Zellen bis zu 25 Prozent


Axel1960 am 18 Aug 2016 20:58:01

Hallo, auf einigen Webseiten werden für Winston Zellen bis zu 25 % Überkappazität beworben
Wobei das nicht bei allen Größen der Fall ist. Ein Bekannter bekommt aus einem 200 AH Block 250 Ampere, hingeben aus einem 100 AH Block 90 Ampere.
Gibt es dazu Erfahrungen.

Anzeige vom Forum


lisunenergy am 18 Aug 2016 21:06:07

Ja es schwangt bei den Zellen sehr ! Es ist aber nicht gut den Akku so tief zu entladen ! Bei den 60 Ah Zellen ist das ähnlich. Was man aber auch bedenken sollte : Hat man Solar oder andere Quellen müssen diese mit bedacht werden. Eigentlich logisch aber manchmal nicht bedacht .

Liebe Grüße Sonnentau

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Axel1960 am 18 Aug 2016 21:13:12

Ich nutze einen Victron Bordmonitor, laut dem werden meine Akkus bis 14,4 geladen und bei 11,8 abgeschaltet
Erhalten tue ich 90 bis 95 AH, von Überkappazität keine Spur.
Eventuell sind die 200 und Blöcke allgemein mit mehr Überkappazität als die 100 Blöcke

Anzeige vom Forum


lisunenergy am 18 Aug 2016 21:16:41

Soweit ich mich erinnere hast Du den DUW Akku? Was hatten die denn damals als Fehler rausgefunden ? Ist der Bmv richtig eingestellt ?

Axel1960 am 18 Aug 2016 21:18:47

Eine Zelle war nicht voll,

Axel1960 am 18 Aug 2016 21:22:07

Wir sind jetzt seit Wochen unterwegs mit 300 Watt Salar und den 200 AH DUW System immer genug Strom gehabt
Es wird nur knapp wenn wir die Fahrrad Akkus leer gefahren haben dann benötige ich zum laden 150 Ampere.

lisunenergy am 18 Aug 2016 21:24:51

Das wäre ja ein Fall vom Bms und nicht vom Akku. Ich habe aus einem 100 Ah schon 115 Ah entnommen. Beim 400 Ah 440 Ah beim 160 Ah waren es 172 nach 6 Jahren. Dies ist aber nur zum Test . Bei Euch ist der Verbrauch auch zu extrem für diese Größe.
Wenn ich das so lese wären 400 Ah eher sinnvoll.

Sonnentau 3

Axel1960 am 18 Aug 2016 21:28:12

Möglicherweise ist es auch eine Frage der Produktion. Ich werde für den nächsten Urlaub im Winter aufrüsten.

Platz habe ich für eine 400 AH und für weitere 400 Watt Solar

Axel1960 am 26 Sep 2016 19:48:14

Nun habe ich den Grund für die nicht vorhandene Überkapazität erklärt bekommen.

Winston hat zwei verschiedene 100 AH Akku im Programm,

Einmal dieses Maß 179 x 62 x 218 mm 3,6 KG
Und dann dieses Maß 143 x 67 x 218 mm 3,3 KG

Die kleine Baugröße mit dem Zusatz Tall, Überkapazität haben nur die größeren.

Mist

rolfblock am 06 Okt 2016 08:48:42

Axel1960 hat geschrieben:Wir sind jetzt seit Wochen unterwegs mit 300 Watt Salar und den 200 AH DUW System immer genug Strom gehabt
Es wird nur knapp wenn wir die Fahrrad Akkus leer gefahren haben dann benötige ich zum laden 150 Ampere.


Donnerwetter, das sind aber mal Fahrrad Akkus. Laden mit 150 Ampere, bei 12 V wären das 1,8 kW. Da wäre mein Fahrrad Akku mit 250 Wh in
nur 8 Minuten voll. Aber wie warm würde der dabei?

Axel1960 am 06 Okt 2016 18:44:21

Bitte meine Falschangabe zu entschuldigen, es sind 150 AH die ich benötige und die Akkus voll zu laden.

Gast am 06 Okt 2016 19:31:32

Hi Axel,

Hatte (fast) :D Jeder richtig verstanden.

Grüße, Alf

rolfblock am 07 Okt 2016 11:43:51

Axel1960 hat geschrieben:Bitte meine Falschangabe zu entschuldigen, es sind 150 AH die ich benötige und die Akkus voll zu laden.

Ist entschuldigt, kein Problem. Als Fachmann hab ich es auch so verstanden, aber für den Laien ist es schwierig, wenn die Einheiten nicht stimmig sind.
Wenn du es noch besser machen willst, schreibst du Ah anstatt AH. h = hour = Stunde. H = Henry = Maß für die Induktion einer Spule.

Variophoenix am 07 Okt 2016 13:45:35

Ich würde dir auch empfehlen mehr Solar und grössere Accu kapazität.
Ich stehe gerade in der Toscana und hatte gestern trotz Bewölkung immer noch 2Kw oder 150Ah Ertrag.
Und heute wird der Elektroroller geladen seit Mittag Sonne. Ertrag bis 13.45Uhr bei 2.6 Kw.
Ich habe lieber zuviel als zu wenig.

Axel1960 am 07 Okt 2016 20:43:02

Hallo Rene,

für weitere Solarmodule bietet sich nur noch der Alkoven an, hier könnte ich drei mal 140 Watt montieren, damit komme ich zwar nicht an deine 1,4 KW ran aber so hätte ich dann wenigstens 720 Watt.
Das würde mir dann in Verbindung mit einer 400 Ah Batterie weiterhelfen, nur habe ich keinen Platz für solch einen großen Akku.

Also bleibt nur weiter fahren wenn der Akku leer ist Generator anschmeißen oder die S Pedelecs ohne Motor fahren.

berny2 am 08 Okt 2016 14:46:42

Axel1960 hat geschrieben:für weitere Solarmodule bietet sich nur noch der Alkoven an, hier könnte ich drei mal 140 Watt montieren, damit komme ich zwar nicht an deine 1,4 KW ran aber so hätte ich dann wenigstens 720 Watt.

Nein, leider rechnerisch nur 420 Watt... :eek:
Und bei optimaler Ausbeute ca. 60%, also ~250W.

paelzerbub am 08 Okt 2016 17:36:13

Axel1960 hat geschrieben:für weitere Solarmodule bietet sich nur noch der Alkoven an, hier könnte ich drei mal 140 Watt montieren, damit komme ich zwar nicht an deine 1,4 KW ran aber so hätte ich dann wenigstens 720 Watt.


berny2 hat geschrieben:Nein, leider rechnerisch nur 420 Watt... :eek:
Und bei optimaler Ausbeute ca. 60%, also ~250W.


Axel1960 hat geschrieben:Wir sind jetzt seit Wochen unterwegs mit 300 Watt Salar




Passt doch mit 720 Watt :)

berny2 am 08 Okt 2016 18:41:49

paelzerbub":

quote="Axel1960 hat geschrieben:
für weitere Solarmodule bietet sich nur noch der Alkoven an, hier könnte ich drei mal 140 Watt montieren, damit komme ich zwar nicht an deine 1,4 KW ran aber so hätte ich dann wenigstens 720 Watt.

quote="berny2"]Nein, leider rechnerisch nur 420 Watt... :eek:
Und bei optimaler Ausbeute ca. 60%, also ~250W.


quote="Axel1960"]Wir sind jetzt seit Wochen unterwegs mit 300 Watt Salar

Passt doch mit 720 Watt :)


Richtig, passt schon..., mit 720 Watt Salar... :mrgreen:

Axel1960 am 27 Okt 2016 07:09:42

Hallo zusammen,

das die Winston Zellen unterschiedliche Überkapazität haben hat sich bei meinem neuen System bestätigt. Mein altes System mit den kleinen 100 Ah Zellen hat keine Überkapazität, mein neues System mit den 200 Zellen liegt bei 20 % gemessen von 3,6 bis 2,9 Volt.

Dann habe ich mir mal die Mühe gemacht und das Volumen der Zellen zur theoretischen Kapazität gegenüber gestellt.
Dann erkennt man das die größste Überkapazität bei der 130 Ah Zellen zu erwarten ist und gar keine bei den kleinen 100 Tall Zellen.

Gast am 29 Okt 2016 12:18:47

Hallo Axel,

Wie war dein Messaufbau um die entommene elektrische Arbeit zu messen?

Grüße, Alf

Axel1960 am 29 Okt 2016 14:01:16

Ich habe die Akkus vollgeladen und dann mit 0,5 C belastet.

Bei 2,9 Volt die Zelle habe ich aufgehört, dann die Daten vom Victron BMV 700 abgelesen.

Axel1960 am 02 Nov 2016 11:46:17

Hier meine Volumen Berechnung.

100 Ah 2,074 Volumen pro 100 Ah = 2,07
100 Ah 2,419 Volumen pro 100 Ah = 2.41
130 Ah 3,505 Volumen pro 100 Ah = 2,69
160 Ah 3,579 Volumen pro 100 Ah = 2,23
200 Ah 5,155 Volumen pro 100 Ah = 2,55
260 Ah 5,721 Volumen pro 100 Ah = 2,20
400 Ah 8,522 Volumen pro 100 Ah = 2,13

lisunenergy am 02 Nov 2016 23:52:57

Es kann ein Anhaltspunkt sein. Man muss aber auch bedenken,das die Anschlüsse innen größer sind,die Materialstärken evtl. Auch variieren.
Eins ist aber Fakt. Es ist das drinn was darauf steht. Und das bei mir schon seit mehreren Jahren.

derwasserburger am 03 Nov 2016 13:01:53

Hallo Axel,

Was bitte ist das Volumen in dieser Berechnung?
Danke für die Aufklärung!

Gruss Frank

Axel1960 am 03 Nov 2016 14:51:36

Nach den Ah kommt das Volumen der Zelle, am Schluss das Volumen der Zelle auf 100 Ah runtergerechnet.

Axel1960 am 06 Mai 2020 12:51:51

Hallo zusammen,

meine Erfahrung mit den 200 AH Zellen war das sie 25 % Überkapazität haben.
Nun habe ich 700 AH Zellen, diese haben keine Überkapazität.

Wie sieht es mit den 300 AH Zellen aus ?

Hat jemand damit Erfahrung ?

thomker am 07 Mai 2020 13:21:01

Moin,

zu den 300ern kann ich nichts sagen, meine 400 Ah haben zum Test kürzlich nach 3 Jahren 440 Ah hergegeben bei 20 A Last über WR zum Kühli. Der WR hat wegen Unterspannung abgeschaltet, das BMS noch nicht.

Gruß
Thomas

Rockerbox am 07 Mai 2020 13:57:07

Axel1960 hat geschrieben:Wie sieht es mit den 300 AH Zellen aus ?

Hat jemand damit Erfahrung ?


Hallo Axel,

ich hab vor einiger Zeit mein System mit 300 Ah getestet, siehe meinen Beitrag hier:

--> Link

Ich bin genau auf 303 Ah gekommen, dann hat das REC BMS abgeschaltet, die Zellspannungen waren bei 2,8 V. Ich hab das BMS aber auch auf 2,8 V programmiert, ob jetzt noch 30 Ah rauszuquetschen wären interessiert mich weniger. So gesehen hab ich 100 % Akkukapazität, das reicht mir.

Allerdings muss man ev. auch berücksichtigen, dass der Akku mit 125 A über einen Mini-Backofen belastet wurde, wie es mit kleineren Strömen aussieht hab ich noch nicht getestet.

pfeffersalz am 07 Mai 2020 14:05:28

Axel1960 hat geschrieben:Hallo, auf einigen Webseiten werden für Winston Zellen bis zu 25 % Überkappazität beworben
Wobei das nicht bei allen Größen der Fall ist. Ein Bekannter bekommt aus einem 200 AH Block 250 Ampere, hingeben aus einem 100 AH Block 90 Ampere.
Gibt es dazu Erfahrungen.



Dazu habe ich keine Webseite gefunden? Hast du dazu einen Link?

Axel1960 am 07 Mai 2020 16:33:51

Hallo Axel,

Ich bin genau auf 303 Ah gekommen, dann hat das REC BMS abgeschaltet, die Zellspannungen waren bei 2,8 V. Ich hab das BMS aber auch auf 2,8 V programmiert, ob jetzt noch 30 Ah rauszuquetschen wären interessiert mich weniger. So gesehen hab ich 100 % Akkukapazität, das reicht mir.

Allerdings muss man ev. auch berücksichtigen, dass der Akku mit 125 A über einen Mini-Backofen belastet wurde, wie es mit kleineren Strömen aussieht hab ich noch nicht getestet.[/quote]


Vielen Dank Adi, 2,8 Volt pro Zelle unter Last ist doch ein sehr guter Vergleichswert zu meinem Test mit den 8 x 200 Zellen.
Bei mir waren es 2,95 Volt pro Zelle unter einer Last von 200 Ah.
Somit ist meine Frage beantwortet, die 200 AH Zellen haben demnach klare Kapazitätsvorteile.

Axel1960 am 07 Mai 2020 16:36:49

Dazu habe ich keine Webseite gefunden? Hast du dazu einen Link?[/quote]


Diesen Hinweis hatte ich vor Jahren bei Litrade gefunden, heute aber nicht mehr.

Axel1960 am 07 Mai 2020 16:37:47

Axel1960 hat geschrieben:Dazu habe ich keine Webseite gefunden? Hast du dazu einen Link?



Pfeffersalz, diesen Hinweis hatte ich vor Jahren bei Litrade gefunden, heute aber nicht mehr.[/quote]

Bodimobil am 07 Mai 2020 20:20:30

Deshalb habe ich meinen BC auch auf 200Ah eingestellt und werde wenn nötig (bisher noch nicht vorgekommen) die vollen 200Ah nutzen.
Das entspricht dank der Überkapazität einer realen Entnahme bis auf ca. 15% SOC.
Gruß Andreas

pfeffersalz am 11 Mai 2020 10:40:24

Axel1960 hat geschrieben:Diesen Hinweis hatte ich vor Jahren bei Litrade gefunden, heute aber nicht mehr.


Vermutlich hast du da was falsch verstanden. Wenn du dir mal die Mühe machst die Spezifikation der Zellen anzusehen, stellst du fest, dass Winston asiatisch sparsam spezifiziert. Also eher asiatisch Japanisch als asiatisch Chinesisch. :lol:

Die Ladekurven "Charge Capacity" und die "Discharge Capacitiy" der Batterie gehen in der Dokumentation von 0 bis ca. 115% bei einem Strom von 0,5 CA. Hast du weniger Strom, ist es noch mehr. Lässt man den Beginn und das Ende der Ladekurve weg (also den Bereich wo sich die Spannung stark ändert) dann bist du zwischen 10% bis 110% - Das ist die 100% Kapazität die Winston spezifiziert. Wenn du die Zelle komplett voll pumpst und dann mit geringerem Strom als 1 CA komplett entleerst, wirst du immer mehr rausholen als die "Nennkapazität".

Das ist aber keine Überkapazität sondern du entlädst einfach nur ausserhalb der Winston-Spezifikation. Deshalb ist die Überschrift des Thread recht irreführend. :wink:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

123 Smart BMS Einstellungen?
LiFePo4 12V200AH mit 4S 3,2V 150Amp smart BMS
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt