Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Erfahrungen mit Wohnmobilparadies Hilpoltstein 1, 2


WoMo81 am 30 Okt 2018 14:01:07

Moin!

Und ich wollt gerade ne Anfrage hin schicken...

Man gut das ich hier erst nochmal die Suchfunktion bemüht habe! :D

Gruß, René

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 30 Okt 2018 14:48:42

Kannste ja machen, bist ja jetzt vorbereitet :D kann ganz lustig sein, wenn man vorher weiss, worauf man sich einlässt. Wenn man die Zeit hat.

bis denn,

Uwe

WoMo81 am 30 Okt 2018 15:03:00

Nee...

Dafür sind mir 500km One-Way dann doch zu viel des Guten! :mrgreen:

Anzeige vom Forum


brainless am 31 Okt 2018 15:14:22

turbokurtla hat geschrieben:3. er gibt, natürlich für Laien versteckt, keine Gewährleistung



Zur Ergänzung:
- Ein gewerblicher Verkäufer kann in einem Kaufvertrag mit einem (privaten) Endverbraucher die Mängelhaftung für die Kaufsache nicht rechtsgültig ausschliessen.
- Ein Ausschluß ist nur dann möglich, wenn die Kaufsache von dem Anbieter im Eigentümer-Auftrag vermittelt wird und es sich um einen privaten Eigentümer handelt.
Kaufverträge, in denen die Sachmängelhaftung des Verkaufers rechtsungültig vereinbart wurde, können deshalb in vollem Umfang für unwirksam erklärt werden - selbst dann, wenn eine allgemeine salvatorische Vereinbarung enthalten ist.

Für gewerbliche Käufer gelten andere Regeln,


Volker

turbokurtla am 01 Nov 2018 10:10:30

brainless hat geschrieben: - Ein Ausschluß ist nur dann möglich, wenn die Kaufsache von dem Anbieter im Eigentümer-Auftrag vermittelt wird und es sich um einen privaten Eigentümer handelt.

Sag ich doch

Anonymus am 25 Jan 2019 23:34:46

Liebe Forumsnutzer, Leidgenossen und (vielleicht) doch zufriedene Kunden (?),

Ich habe letztes Jahr ein WoMo dort gekauft und bin heute, was diese Thematik angeht, nervlich am Ende!
Seit meinem Kauf bin ich genau 8 Tage damit unterwegs gewesen, ansonsten nur in der Werkstatt.
Im Einzelnen:
- Urlaub gebucht: Fahrzeugübergabe 3x wegen diverser Mängel nicht durchgeführt / Urlaub konnte nicht stattfinden, Reparatur 3 Wochen
- in den Urlaub gefahren, im Urlaub starker Wassereinbruch -> Klamotten nass und Heimreise angetreten. Bei Heimreise Motor defekt -> abgeschleppt, Reparaturdauer 4 Wochen
- erneute Übergabe vereinbart: Fahrzeug nicht fertig, obwohl versprochen -> Dauer bis zur nächsten vereinbarten Übergabe nach Mängelbeseitigung: 6 Wochen, Urlaub abgesagt.
- Fahrzeug sollte Mängelfrei sein -> Fahrzeug nicht Mängelfrei, Urlaub abgesagt-> 6 Stunden Gespräch mit GF geführt um eine Lösung zu finden. Vereinbarung wurde schriftlich getroffen, "Nachreparatur" dauert seit Oktober 2018 bis Heute.
Stand heute: Keine Rückmeldung, trotz Briefe und Mails
Seit Juni 21x dort gewesen, um Lösungen zu finden, GF sehr unfreundlich, im Gespräch mit ihm geht er weg und ist länger weg, Vereinbarungen (selbst schriftliche) werden nicht eingehalten, Fahrzeugschlüssel verschwunden, und und und.
Anwalt eingeschaltet, die Reaktion des WoMo Anwalts: Lächerlich bis beschämend!
Kundenservice: Mangelhaft
Schriftliche Vereinbarung getroffen: Kein Ergebnis / Keine Reparatur erfolgt, bis heute.
Kennzeichen werden trotz Verlangen nicht herausgegeben, kann das Fahrzeug nicht abmelden.
Anwalt erneut eingeschaltet -> Klage auf Rückabwicklung eingeleitet, Anzeige bei Polizei gestellt, Gewerbeaufsichtsamt, Aufsichtsbehörde für das Kraffahrzeuggewerbe, Finanzamt/Steuerfahndung, Ausländerbehörde eingeschaltet, Rechtsabteilung finanzierende Bank ist ebenfalls eingeschaltet.

Nein, ein gebrauchtes WoMo ist kein Neufahrzeug, gewisse Mängel nehme ich in Kauf. Aber starker Wassereinbruch, dadurch Schimmelbildung im Aufbau, Anlasser kaputt, LiMa kaputt, Windschutzscheibe mit Lack verschmutzt ( bei Kauf nicht sichtbar gewesen) und sollte getauscht werden -> bisher ohne Ergebnis, Kühlschrank 2x repariert -> ohne Funktion, Wassereinbruch Toilette, etc., p.p..
Ja, vielleicht bin ich blauäugig gewesen beim Kauf. Aber ich bin kein Fachmann. Jeder bekommt von mir mehrere Chancen im Leben und ich suche immer nach einer gütigen Lösung. Aber jetzt ist Feierabend!

Es gibt einen sehr netten und vernünftigen Verkäufer: Herr R....

Ich persönlich kann nur abraten dort etwas zu kaufen, reparieren zu lassen, bzw. auch nur einen Fuß in den Laden zu setzen.
Diesem Händler gehört die Konzession entzogen und der Laden dicht gemacht.

Vielleicht sollten alle betroffenen eine Sammelklage einreichen...


LG,
Anonymus

Anonymus am 25 Jan 2019 23:48:25

Ich nochmal,

Danke für die freundliche Aufnahme in diesem Forum.

Selbstverständlich suche ich auch gleichgesinnte Geschädigte/Betrogene.
Da ich keine Ahnung habe, wie man hier eine PN anfragt/versendet, bitte ich Euch, sich bei mir zu melden.
Danke!

Viele Grüße,
Anonymus

topolino666 am 26 Jan 2019 06:29:47

Tja, lesen bildet, hast Du VOR DEM KAUF auch nur ein paar Bewertungen des Ladens gelesen?
Selbst dieser Tröd ist schon ein paar Tage alt -> Geiz ist nicht immer geil! ;-)

Duc1302 am 26 Jan 2019 19:06:35

Wie ich in diesem Thread schon mal schrieb, waren wir vor rund vier Jahren auch mal im „Wohnmobilparadies Hilpoltstein“. Eine Hofrunde und der Blick in zwei, drei Wohnmobile hat uns dann genügt. Wir fuhren direkt weiter zum Freistaat in Sulzemoos und kauften uns noch am gleichen Tag ein einjähriges Womo aus der Vermietung. Seitdem sind wir mit unserem Sunlight A70 absolut glücklich und zufrieden.
Gruß
Alwin

brainless am 27 Jan 2019 23:16:33

topolino666 hat geschrieben:Tja, lesen bildet, hast Du VOR DEM KAUF auch nur ein paar Bewertungen des Ladens gelesen?

Das ist eine rhethorische Frage eines Wohnmobilbesitzers, der anscheinend selbst nicht auf's Geld achten muß und seinen Spott über dem Reklamanten ausschüttet.


Selbst dieser Tröd ist schon ein paar Tage alt

Absolut korrekt, diese Feststellung. Wer sich den Beitrag des TE ansieht, kommt auf knapp 2,5 Jahre Alter.
Nur, was soll diese Feststellung?


Geiz ist nicht immer geil! ;-)

Der Smiley ist die Sahnehaube fieser Arroganz, die unterstellt, daß jemand nur deshalb weniger Geld für den Mobilkauf ausgibt, weil er geizig sei. Auf die Idee, daß womöglich nicht mehr Geld zur Verfügung steht, kommt ein saturiertes Hirn eben nicht.

Anonymus, bitte entschuldige den dummen Post meines Vor-Vorschreibers. Solcher Stil ist hier nicht die Norm,


Volker

Anonymus am 28 Jan 2019 00:08:52

Hallo!

Hätte, Wenn und Aber...
Es geht nicht um Geiz ist Geil und warum und wieso ich nun bei dem oder dem anderen gekauft/nicht gekaut habe, spielt auch keine Rolle.
Von Forummitgliedern, die in ihrem kurzen Dasein noch nie einen Fehler gemacht haben, solch unqualifizierte Wortbeiträge und Quatsch unterster Schublade lesen zu müssen, stört mich nicht wirklich, zeigt aber ihr eigenes Niveau und das sie sonst auch nichts zu sagen haben, sich nur wichtig machen, bzw. selbst blöd darstellen wollen.
Und wer nichts zu sagen hat, oder sonst keine Ahnung hat -> einfach mal die Klappe halten!

Ich möchte diese Plattform nutzen, da es anscheinend Menschen gibt, die wie ich, ebenfalls betrogen wurden und eine ganze Menge Geld verloren haben und sich zudem noch ärgern müssen.
Bitte bei mir melden.

Danke!

LG, Anonymus

PS: schade dass sich andere hier fremdschämen müssen...!!!

wiebke am 28 Jan 2019 01:16:47

an dieser Stelle bitte ich um
:thema:
persönliche Befindlichkeiten sollen Beteiligte gerne woanders klären.
Danke

brainless am 28 Jan 2019 18:05:22

Hallo Wiebke,

Du hast natürlich recht, daß vom Thema abgewichen wurde.
Deine Aufforderung richtet sich aber an den Betroffenen - nicht an den Stänkerer,


Volker

KTM525 am 29 Jan 2019 00:22:14

Hallo Anonymus.
Was hast du überhaupt für ein Womo ?
Typ Ausstattung Preis ?
Alles andere ist erst mal ärgerlich aber ich kann keine Info finden.

Tortentorte am 13 Aug 2019 17:48:10

Hat denn jemand von Ihnen erfolgreich auf Rückgabe geklagt ? Würde nämlich leider auch betrogen und will, das die Bande das Fahrzeug zurück nimmt.

Julia10 am 13 Aug 2019 17:54:41

Tortentorte hat geschrieben:Hat denn jemand von Ihnen erfolgreich auf Rückgabe geklagt ? Würde nämlich leider auch betrogen und will, das die Bande das Fahrzeug zurück nimmt.



Kurze Vorstellung Tortentorte und einige aufschlussreiche Infos, welches Problem Du hast wären hilfreich :)

Anonymus am 14 Aug 2019 19:35:45

...ich möchte das Thema hier nicht weiter intensivieren, aber gerne persönlich am tel. . wie kann ich dich erreichen? Gruss, anonymus

outback am 08 Feb 2020 15:35:19

Ja auch wir sind reingefallen und sind vor Gericht gewesen.

Anonymus am 10 Feb 2020 23:16:46

Hallo Zusammen!
So, nach einem gewonnenen Gerichtsprozess mit Urteil zum Nachteil des Beklagten, dauerte es noch geschlagene 4 Monate und unglaublich viel Ärger, mit Androhung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen den Beklagten (WoMo Paradies), bis ich die Angelegenheit dann endlich abschließen konnte.
Bei der Abholung von persönlichen Gegenständen ist man mir an die Wäsche und wurde handgreiflich - ich 2. DAN Judo :-)
Ich habe meine Sachen und bin diesen Drecksverein endlich los.

Ich rate jedem: FINGER WEG !!!! von diesem Händler!!!
Tragt das ruhig in die Lande!!!

stony99 am 24 Feb 2020 12:10:29

Ich kann euch sagen...
Man braucht (und ich habe) langen Atem.
Nach ersten offensichtlichen Mängeln, die auch (nach unnötig langen Werkstattaufenthalten) behoben wurden (neuer Tank, neue Antriebswelle, anders Luftfiltergehäuse etc) habe ich mein Fahrzeug nach 6 Monaten von FIAT testen lassen, mit dem Ergebnis "Nicht verkehrssicher aufgrund des Alters der Reifen" sowie Ölverlust am Filter und einem undichten Kühler.

Nachdem diverse Mails und Anrufe nicht beantwortet wurden, bin ich aktuell beim Anwalt.
Aussage vom Wohnmobilparadies
- Reifen sind von Gewährleistung ausgeschlossen
- Anbauteile (zusätzliche Hupe, Sitzhöhenverstellung) gehören nicht zum Verkauf dazu (??)
- ich kann nicht nach 12 Monaten kommen und Gewährleistungsansprüche stellen (die ja schon seit dem Kauf angesprochen wurden)

Mein Rechtsempfinden besagt, wenn ich ein Fahrzeug kaufe, sollte dieses verkehrssicher sein und was am Fahrzeug dran ist, sollte funktionieren.
Falls jemand schon Gerichtsurteile gegen das Wohnmobilparadies erwirken konnte, wäre es sehr hilfreich (auch für andere Betroffene) wenn wir diese hier veröffentlichen könnten (oder per PN auf Anfrage senden)

Mein Fazit, gerne dort kaufen, wenn man gute Nerven und eine Rechtsschutzversicherung hat.

Liebe Grüße
Stony

Anonymus am 24 Feb 2020 12:20:50

Ei,Ei,Ei...

Da wünsche ich Dir erstmal viel Kraft und Ausdauer und einen ganz dicken Geldbeutel!
Habe ich kürzlich alles durch.
Da kommt dann so ein Anwalt im Konfirmationsanzug und sagt: Isch gebe Disch 10 Tausend und gut. Du sagst NEIN! Dann isch muss ma telefonieren (dann gehst Du mit aufs Klo!)-> das war wirklich sehr interessant. Denn der Fuzzi hat nicht mit seinem Mandanten telefoniert, sondern was Leckers zu sich genommen. Dann hoch wichtig: Isch habe mit Yoklav gesprechen... ...und die Richterin fällt kein Urteil, sondern es kommt zu einem Vergleich.
Dann ist die Sache aber noch längst nicht durch!

Ich habe die Richterin gefragt, wie viele Prozesse sie/das LG Nürnberg denn noch gegen diese Bande führen will und wann dann mal endlich jemand diesem Verein das Handwerk legt.
Antwort: das ist heute nicht Gegenstand der Verhandlung.

Ich hatte wohl Glück und habe irgendwie "Recht" bekommen.
Nein, zufrieden bin ich nicht, denn die Arschgeigen können immer so weiter machen.

Was ich aus dieser Sache gelernt habe: Rechtsempfinden tut nichts zur Sache (das sind persönliche Emotionen), Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Paar Schuhe und die Bewertungen auf Mobile.de sind Fake!

Gerne PN!

Herzlichst, Anonymus

BadHunter am 24 Feb 2020 14:37:20

Mal grundsätzlich zu solchen "Händlern", von denen es ja noch einige mehr gibt:
wer das Glück hat, vorher solche Beiträge wie diese hier gelesen zu haben oder überhaupt recherchiert zu haben, könnte trotzdem ein Fahrzeug bei einem solchen Händler kaufen (leider verdient dieser dann allerdings Geld... :twisted: ). Meist sind die Preise der angebotenen Fahrzeuge ja recht interessant, oft sogar unten denen von Privatangeboten, wie es auch bei mir damals vor 14 Jahren war (anderer Händler). Somit habe ich mich darauf eingestellt, keinen Service zu bekommen, eventuelle Mängel selbst entdecken zu müssen, wie bei einem Privatkauf, und eben Garantie- oder Gewährleistungsansprüche erfolglos einzufordern.
Sicher, dann muss man wirklich gründlich schauen, evtl. einen Experten mitnehmen, um das Fahrzeug genauer zu betrachten, das Geld für das Fahrzeug gegen Herausgabe des Fahrzeuges auf den Tisch zu legen und auf Nimmerwiedersehen vom Hof fahren.
Ich denke, dann kann man selbst bei solchen "Firmen" ein Fahrzeug erwerben, mit dem man glücklich werden kann.

Stefan.1 am 24 Feb 2020 18:49:03

Moins,

ich habe seit 2004 einen " Titel " das Inkassobüro läuft sich tot !

Hennes

Anonymus am 24 Feb 2020 21:14:30

Moinsen Hennes,

gegen diesen Händler in HIP?

Maidiver am 05 Mär 2020 19:07:35

Hallo liebe Forumianer,
mein Name ist Karsten und ich freu mich auf regen Austausch. Wir, also meine Frau und ich, waren heute bei diesem Händler.
Wir sind absolute Neulinge und hatten uns im Netz den Laika Ecovip 100, Bj. 09/2000, 135000km für 18.999.- angeschaut. Für Samstag haben wir eine Probefahrt vereinbart.
Nun nachdem ich das hier gelesen habe ( Gott sei Dank) nehme ich von diesem Händler abstand.
Jedoch finde ich das Womo nach wie vor interessant.
Wer ist den ein seriöser Händler?


Gruß Karsten

Fazerfahrer am 05 Mär 2020 19:46:23

Hallo,

schon interessant was man hier so über diesen Laden ließt.

Wenn mal jemand Infos braucht, die vor Ort „ausgespäht“ werden müßten, dann kann er sich gerne mal bei mir melden, ich wohne nur 5km entfernt. Allerdings bin ich technischer Laie.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welches Womo mit maximaler Zuladung?
Laika Ecovip 100 ab Bj 2000 kaufen, worauf achten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt