Dometic
hubstuetzen

Erfahrungen mit Pilote-Modellen 1, 2, 3, 4


traudel am 29 Apr 2017 11:37:04

Ich kriege die Bilder nicht hochgeladen, weiß noch nicht woran es liegt.

traudel am 29 Apr 2017 12:05:39

[url=https://ww[url=https://www.wohnmobilforum.de]Bild[/url]w.wohnmobilforum.de][img]https://www.wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Regal-Schrank2_81361_ff66.jpg[/img][/url]

traudel am 29 Apr 2017 12:10:34

Hat geklappt, aber lange gedauert bis ich es konnte. Das Schubladenelement ist festgeschraubt, mit dem blauen Spanngurt werden die Schubladen während der Fahrt fixiert. Hält gut und nix klappert. Grüße traudel
Ein Bild fehlt noch

carwalle am 29 Apr 2017 14:05:56

Hallo,
ich bin gerade am überlegen wie ich einen Abwaserschlauch für einen Abwasseranschluss instaliere.
Das Ablaufrohr vom Abwassertank hat einen Innendurchmesser von 45 mm, an dem PVC-Rohr befindet sich kein Gewinde.
Hat jemand eine Idee oder möglicherweise schon eine Lösung?
VG, Carsten

nanniruffo am 30 Apr 2017 20:01:23

Ich weiß nicht genau, ob unsere Lösung gemeint ist. Wir haben am Auslieferungstag vom Händler eine Bajonett-Verbinder in den Auslaufschlauch eingebaut bekommen (gepresst und fest verklebt). Das Gegenstück des Bajonetts habe ich dann zuhause in einen schwarzen Spiralschlauch aus dem Baumarkt gepresst. Diesen Schlauch transportieren wir in einer verschließbaren Kiste in der Garage (wiegt ja nix). Bei CP´s mit Komfortplätzen und eigenem Abwassersystem wird der Abwasserschlauch am Bajonett des Fahrzeuges angeschlossen und für den Einlauf des CP´s habe ich 3 unterschiedlich dicke "Reduzierstück, um sie dort bei Bedarf anzuschließen. Das Ganze ist absolut dicht und wir stehen manchmal 14 Tage auf einem Platz ohne einmal Abwasser entsorgen zu müssen, da der Abwassertank immer nach unten geöffnet ist, und der Inhalt kontinuierlich abläuft.

Gruß
Tom

carwalle am 01 Mai 2017 07:06:34

Hallo Tom,
ja genau das meine ich mit einer Installationslösung für den Abwasserschlauch. Kannst du bitte gelegentlich ein Foto einstellen?
VG, Carsten

nanniruffo am 01 Mai 2017 12:26:41

Womo steht aktuell nicht vor der Türe, sondern in der Halle. Aber wenn ich den Bulli hole, versuche ich dran zu denken. Ist aber kein Hexenwerk. So ein Bajonett-Dings bekommt man in jedem Campingshop.

Tom

rasenderkerl am 01 Mai 2017 13:12:04

Hallo Tom,
so was habe ich auch vor! Ich war am Samstag bei Fritzberger und habe danach gesucht aber leider nichts gefunden!
Vielleicht hat einer einen Link dafür!
Gruß Christoph

nanniruffo am 01 Mai 2017 13:55:43

Mein Bajonett-Anschluss hat mir mein Pilote-Händler, die Fa. Jumpertz bei der Auslieferung kolo unter dem Fahrzeug angebracht. Das Gegenstück am Schlauch habe ich dann zuhause selber dran gemacht. Das Teil kam spontan aus dem Zubehörlager von Jumpertz.

Tom

rasenderkerl am 01 Mai 2017 17:07:20

Danke Tom

wh1967 am 01 Mai 2017 20:36:35

Die Nischen in der Heckgarage schreien danach optimiert zu werden. Ich habe mir zuerst die Beifahrerseite ausgesucht und ein Schuhregal eingebaut.
Die leere Ecke:

Mit Regal:

Und mit den ersten "Bewohnern"

Pilotefahrer am 02 Mai 2017 17:53:08

Hallo alle zusammen.
Wir haben unseren Pilote 781 C in der Emution Ausstattung im Mai 2016 bekommen. 3,0l,ohne Hubbett.Im November sind wir für 5 Monate an die Algave gefahren. In dieser Zeit haben wir zu zweit dasQuiensbett sowie den gemütlichen Innenraum genossen.
Zusätzlich wurde das Womi mir der Luftfederung von Dunlop, 2x190 Wp Solar,3x160A Batt.(die gelieferte 90A Säure Aufbaubatt. Ist ein Witz) 2x TV sowie 30 Ah Wechelrichter ausgestattet.
Neben der Sonnenseite gab es auch Schatten,z.B.knarren des Amaturenbrett, Windschutzscheibe oben Wassereintritt,Fahrerhaustür oben Wassereintritt. An diesen Mängeln arbeitet der Händler z.Zt.zum 3.mal. So kann es mit einem neuen Fahrzeug ergehen. Bisher hatten wir vier aus erster Hand,da war alles erledigt.
Wir hatten nach Portugal einen Smart auf dem Trailer mit, der Verbrauch lag bei 12 ltr.
Dieser Pilote sollte unser letzter sein, meine Frau freut sich immer über den Apotheker-Auszug.
Viele Grüße aus Paderborn.

nanniruffo am 03 Mai 2017 18:25:55

Wir haben auch den G 781 Emotion aber als GD mit den Einzelbetten (auch 3,0 L aber Automatik, auch ohne Hubbett). Haben ihn einen Monat später bekommen, im Juni 2016. Den Aufpreis für die Schränke vorne bei Entfall des Hubbetts finde ich übrigens dreist.

Die Geräuschkulisse ist mittlerweile durch den Einsatz des Händlers und meinen eigenen komplett in Ordnung. Das Knarzen und Klappern ist weg. Euer Händler wird es auch schon in den Griff bekommen.

Der Apotheker-Schrank ist der Hit und wir fragen uns jeden Tag, wie wir früher ohne diesen "Stauraum" ausgekommen sind. Aber einer der Hauptgründe für den Kauf des Pilote war das Innen-Design (Chambord), was uns wirklich immer noch völlig überzeugt (dafür ertrage ich auch das etwas unruhige Aussendesign :D )

Der Unterboden könnte ein wenig höher sein, da muss man schon mit sehr viel Mühe ordnen und packen.

Im Moment haben wir nix auszusetzen (ausser einer nicht mehr funktionierenden Funkzentralverriegelung), hoffentlich bleibt es so (Ääh, ich meine nicht die Zentralverriegelung)

Mit unserem Vorgänger (Dethleffs Alkoven) haben wir auch einen New MIni hinter uns hergezogen. Der Verbrauch war ein wenig niedriger als bei Solofahrt. Liegt einfach daran, dass man mit dem Anhänger schon ein wenig langsamer fährt als solo.

Gruß
Tom

PiloteUli am 04 Mai 2017 11:46:26

Hallo Carsten,
für Deinen Abflussschlauch habe ich eine ganz günstige Lösung. Bei unserem G740 habe ich eine DN 40 Endkappe aus Kunststoff genommen, ein Loch mit einem Stufenbohrer gebohrt und einen Gardena Schlauchanschluss mit Dichtmasse eingeklebt. Abfluss fertig.
Dann konnte ich auf dem Stellplatz einfach einen normalen Gartenschlauch anbringen, ist ja nicht wie beim Wohnwagen ohne Wassertank.
Das Wasser kann durch den Schlauch langsam ablaufen, hatte nie Probleme. Das Ding habe ich leider nicht mehr, passt beim G781 nicht, sonst hätte ich Dir ein Foto geschickt.

Hallo Tom,
wir haben seit Februar den G781C, das mit dem Apothekerschrank empfinden wir genauso. Vom G740 GJ zum 781C sind tatsächlich Welten.
Alleine schon im Queensbett liegen und TV sehen.
Das Problem mit der Zentralverriegelung hatte ich auch aber bei dem 740 da war an dem Druckschalter, welcher in der Tür verbaut ist, nur ein Kabel ab. War in ein paar Minuten repariert.

Grüße,
Uli

nanniruffo am 04 Mai 2017 17:33:22

Ich habe schon vor einiger Zeit schon einmal über die nicht funktionierende Funkzentralverriegelung hier geschrieben. Damals hat ein Kollege (hab leider vergessen wer ) geantwortet: Ich solle doch einfach das ganze Ding einmal komplett für 15 Minuten stromlos machen, damit sich alles richtig reseten kann.

Und genau das habe ich soeben durchgezogen und siehe da, die Funkzentralverriegelung funktioniert wieder. War also nix mit Anschlüssen, Sicherungen (habe ich keine speziell dafür gefunden) oder ein defekter Schlüssel, sondern nur Programmsalat im Bus.

Super, der Rat war gut und richtig, Danke dafür.

Tom

Pilotefahrer am 03 Jun 2017 16:23:11

Hallo liebe Pilote-Gemeinde,
erst mal viele Pfingstgrüße aus Paderborn.
Wir haben unseren jetzt ein Jahr alten 781c nach 4 Wochen Rep.-Aufenthalt vom Händler zurück.
Tacho steht bei 11000km. Wie es aussieht ist das Amaturenbrett jetzt ruhig. Auch wir erfreuen uns immer wieder an dem schönen Innenraum. Da ich aus einem Umbau günstig an die AS Federbeine von Alko gekommen bin,werden diese noch eingebaut. Auch die Hubstützen von EP sind bestellt, hatte diese auch in meinem vorherigem 750 Hobby. Was jetzt noch fehlt,ist die Spülmaschine,aber meine Frau hat ja mich.
So, wir wünschen allen Pilotefahrern weiterhin viel Freude mit ihrem Womi.

womis04 am 03 Jun 2017 17:03:46

Hallo liebe Pilotefahrer, wir fahren seit 6 Jahren unseren Pilote G 742 LC Explorateur und wir sind super zufrieden! Wenn es nach mir gegangen wäre, dann würden wir ihn auch noch weiterfahren, weil ich mich darin wohlfühle und wir auch nichts auszusetzen haben. Aber mein Mann hat sich den 781er in den Kopf gesetzt und so habe ich mich auch damit beschäftigt. Je mehr ich es tat um so mehr freue ich mich jetzt auf unseren "Neuen", der Ende Juni geliefert wird. Eigentlich ist vieles gleich, das Queensbett, etc. aber neu wird die größere Eingangstür und der Apothekerschrank sein. Vor allem freue ich mich, dass es ein Automatikwagen ist. Dann kann ich ihn auch öfter fahren- lt. meinem Mann schalte ich ihm zu wenig. Ich kann es garnicht mehr erwarten! Bis heute haben wir noch unseren "Alten", er steht zum Verkauf. Wenn wir ihn nicht privat verkaufen, übernimmt ihn unser Händler, der den "Alten" gut kennt und ihn immer gut gepflegt hat. Wenn jemand jemanden kennt den unser G 742 LC interessiert, dann meldet euch.
LG Womis04

winter2012 am 31 Okt 2017 14:27:13

Hallo,
nachdem fast ein Jahr Stille ist zu dem Thema möchte ich die "Erhahrenen" dennoch etwas fragen.
Sie schreiben, dass die Batterien und die Elektrik nun unter der Dinettenbank sind.
Hinter den Batterien, Richtung Küche, sind die 12 Volt Sicherungen gerade noch zu sehen,
geschweige denn heran zu kommen für einen Wechsel.
Wie habt Ihr das erfahren / geregelt.
Danke und Gruß
Achim

dombolino am 31 Okt 2017 17:31:12

Hallo Achim,

ich finde man kommt da super ran. Musste ich bis jetzt aber auch nur zum basteln ;D

Original:


nach meinem Umbau:


Gruß dombolino

winter2012 am 31 Okt 2017 18:27:11

Hallo dombolino,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
So sieht es natürlich gut aus.
Man muss jedoch tatsächlich die ganze Holzverkleidung abbauen.
Bei mir sind es 6 versenkte Schrauben, abgedeckt mit holzfarbenem "Kleber".
O.K. nicht das große Problem aber kann das sein, dass man um eine 12 V Sicherung zu wechseln
Werkzeug und Umbauten benötigt?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Sicherungen nie zu Hause oder auf dem Stellplatz durchbrennen.
Immer bei Starkregen auf der Autobahn :x
Wir hatten zuletzt einen Charisma, vielleicht hat der uns etwas verwöhnt 8)
Dennoch Danke, Dein Umbau sieht toll aus , Glückwunsch.
Achim

winter2012 am 01 Nov 2017 12:29:38

Hallo dombolino,
noch eine Nachfrage.
Bekommt der Wechselrichter in dieser Position "genug Luft"?
Gruß
Achim

dombolino am 19 Jan 2018 12:27:56

Ups...sorry...hab die Nachfrage gerade erst beim Durchstöbern des Forums gesehen.

Grundsätzlich bekommt der WR genug Luft. Nur wenn die Heizung jetzt im Winter lange an ist, wird es ihm ein wenig zu warm und seine Lüfter laufen ständig.

Ich hab deswegen jetzt nen zusätzlichen Lüfter in der Bank verbaut der die Warmluft besser ableitet. Einbaubericht folgt noch.



Dadurch bleiben die Lüfter des WR aus, außer logischerweise bei starker Belastung (z.B. >1000W aber das hab ich normalerweise nicht).

LG dombolino

winter2012 am 20 Jan 2018 14:30:15

Super, vielen Dank.
Bei mir wäre der Platz auch gar nicht vorhanden, weil ich in der Bank 2 große Batterien quer verbaut habe.
Der WR sitzt nun an der Außenwand unter der seitlichen Außenbank an der Fahrerseite.
Nochmals Dank und Gruß

greyrabbit am 06 Jun 2019 20:09:45

Hallo zusammen,

ich will mir im nächsten Frühjahr ein anderes Wohnmobil kaufen. Zur Zeit fahre ich einen 27 Jahre alten, trockenen und top-renovierten LMC 6500S.

In der schon sehr engen Auswahl für den Nachfolger ist der Pilote Galaxy G 740. Zum einen wegen des Queensbetts und zum anderen wegen der Dusche. Denn die ist eine der ganz wenigen separaten, die bei der Fahrzeuglänge keine große Stufe durch den Radkasten hat. 8)

Und dazu habe ich zwei Fragen an euch:

1) Ist die flache Stufe (ich schätze sie auf ca. 5 cm) stabil genug, damit man sich draufstellen kann?

2) Wie sind die Maße der Duschtasse?

Beide Daten konnte ich nirgends finden. :nixweiss:

Schon einmal vielen Dank für eure Unterstützung!

Gruss
Greyrabbit

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

RMB Whitestar i680 Blasenbildung
Suche Wohnmobil für nur 2 Personen, neu zum kaufen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt