Caravan
luftfederung

Reinigung Abgasrohr Kühlschrank


spezi am 03 Okt 2016 19:20:37

Hallo zusammen

Ich habe das Problem das der Brenner vom Kühlschrank immer wieder verstopft. Wenn ich dann den Brenner mit Druckluft reinige ist alles wieder gut. Auch habe ich den Brenner bereits zerlegt und gereinigt. Das Problem ist das immer wenn wir mit dem Wohnmobil fahren der Brenner wieder verstopft.

Ich vermute das Schmutz aus dem Abgasrohr auf den Brenner fällt.
Wie reinigt ihr das Abgasrohr? Ich habe es nur ausgeblasen, da man schlecht rankommt.
Welche Ursache könnte das ständige verschmutzen des Brenners noch haben?
Wenn das Fahrzeug nicht bewegt wird verschmutzt der Brenner nicht.

Danke

WoMo760 am 03 Okt 2016 19:50:05

Vielleicht erzeugt der Fahrtwind des Fahrzeugs einen Sog, der zu wenig Verbrennungsluft an den Gasbrenner ansaugen lässt. Dadurch erfolgt Russ in der Verbrennung und Ablagerung im Kaminschacht.
Hast du den Kühlschrank-Betrieb über 12V schon ausprobiert und auch danach die gleichen Probleme gehabt. (Gasbetrieb nur bei Stillstand)

Gruß
Klaus

allerleirauh am 03 Okt 2016 20:22:32

moin,
hast du schon ins wiki geschaut?
der aufbau ist ja typenunabhängig recht ähnlich..
--> Link
viel glück bei der fehlersuche!

rudo am 03 Okt 2016 21:25:23

Hallo Spezi
ein Freund von mir hatte das gleiche Problem, nach langem suchen und schluss entlich dem Wechsel vom
Druckminderer war das Problem gelöst.
Rudi

Beefeater57 am 03 Okt 2016 23:11:40

Im Abgasrohr ist eine Reinigungsspirale,rausziehen und mehrfach hin-und herbewegen,dann fliegt der Dreck/Ruß raus.Ersatzweise alte Zahnbürste geht auch.

Bernd

Gast am 04 Okt 2016 05:27:37

Ich habe meinen Kamin vor 2 Jahren vom Dometic-Service reinigen/warten lassen.
Für kleines Geld war alles in ca. 10 Min. erledigt.

Sonnige Zeiten
gerwulf

taps am 04 Okt 2016 08:14:34

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem. Nach dem Tausch der Gasflasche war es o.k.

siehe:
--> Link

Gruß
Andreas

spezi am 04 Okt 2016 10:23:13

Danke
Für die vielen Tipps allerdings habe ich das Problem seid fast einem Jahr der Regler ist getauscht es hängen verschiedene Gasflaschen dran.
Daher glaube ich das es nur noch am abgasrohr liegen kann.
Interessant ist der Hinweis mit der Verrussung weil während der Fahrt die Flammen nicht richtig brennt.
Da muss ich nochmal drauf achten.

Wie reinigt ihr das Abgasrohr?

Danke
Andreas

Helmchen am 04 Okt 2016 11:16:44

Ich habe mir bei einem Bürstenverkäufer auf einem Wochenmarkt eine Bürste 25mm Durchmesser und ca. 1 Meter lang gekauft. Wofür man die sonst braucht, keine Ahnung :D

Das T-Stück am oberen Ende des Kamins abnehmen (hat eine Sicherungsschraube), den Flammverteiler (diese Wendel) herausziehen, unten den Brenner abbauen und dann von oben mit der Bürste schrubben. Dann kannst du unten den Russ auffangen.
M.E. geht das mit Druckluft nicht so ordentlich.

Nach ca. 6 Jahren Gebrauch habe ich mir übrigens auch einmal für ca. 70 € einen komplett neuen Brenner mit Düse gegönnt. Unabhängig von der Verschmutzung. verändern die sich offenbar im Laufe der Zeit.

Meine Erfahrung dazu.

andwein am 04 Okt 2016 12:18:34

spezi hat geschrieben: Das Problem ist das immer wenn wir mit dem Wohnmobil fahren der Brenner wieder verstopft. Ich vermute das Schmutz aus dem Abgasrohr auf den Brenner fällt.Danke

Schau dir den Schmutz mal genau an, vielleicht ist es Rost!!!. Und der ist bei älteren Kühlis eigentlich normal. Er löst sich halt bei Bewegung. Der (enge) Kamin ist nur das obere Ende des "Kochzylinders mit dem Boden" der von der Gasflamme erhitzt wird. Der Kochzylinder bzw. dessen Aussenboden wird von der Putzaktion eigentlich nicht so richtig erreicht.
Gruß Andreas

lonsome am 04 Okt 2016 13:03:02

Hallo,

hatte das gleiche Problem, nur beim Fahren keine Kühlleistung auf Gas, nach einer Fahrt dann auch keine Kühlung im Stand. Erst kurzes Durchpusten hat geholfen. Ich war dann auch beim Dometic-Service, der hat alles durchgeblasen. Erfolg: Nach der nächsten Fahrt die gleichen Probleme. Ich vermute auch, dass die Luftzufuhr nicht stimmt. Irgendwo hier hat jemand ein Bild von einem kleinen Spoiler für das Lüftungsgitter eingestellt, das hat bei ihm wohl geholfen. Es waren über die jahre mehrere Gasflaschen, die verbraucht wurden usw..

Gruß
Klaus

Beefeater57 am 04 Okt 2016 19:35:58

Ich lasse meinen Kühli während der Fahrt nur über 12 V laufen,so bekomme ich keine Probleme mit dem Kamin und sicherer ist es auch.

Bernd

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dometic RM8405 - Wärmeverteiler fehlt
230 Volt Kühlschrank ausgefallen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt