Zusatzluftfeder
luftfederung

Knaus Van I Erfahrungen, Um und Einbauthread 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13


chris11e am 20 Apr 2017 09:08:56

Hallo Matthias,

danke! Ich hatte an diese Felgen gedacht:

--> Link
oder
--> Link

Ich werde mich mal vor Ort beraten lassen.

Viele Grüße, Christian

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

matzbln am 20 Apr 2017 09:16:27

Hallo Christian,

den ersten Link finde schön...gefallen mir persönlich gut

achte beim zweiten Link/Felge auf den Lochkreis.
Ich glaube Du brauchst sicherlich 118....nicht 130 :)

.....ich warte noch auf "meine" Distanzscheiben :) sollen die Tage geliefert werden.
Werde dann berichten, mal sehen wie es dem TÜV gefällt...


Gruß Matthias

chris11e am 20 Apr 2017 09:18:32

Meine Handy-Halterung: Den oberen Arm kann man rausziehen und so unterschiedlich große Handy's nutzen. Das Kabel kann man tauschen wenns kein Apple sein soll (wird bei uns aber nicht passieren :D).

21361

Das Kabel habe ich hinter dem Cockpit und in das obere Fach verlegt. In diesem Fach enden auch die USB-Anschlüße des bei mir verbauten AVIC-F9880DAB. Daran angeschlossen bekommt das Handy/iPhone Strom und ich kann gleichzeitig CarPlay aktivieren (das geht beim AVIC nur über den USB Port).

21363

Viele Grüße,
Christian

tiroler am 20 Apr 2017 15:00:29

mantishrimp hat geschrieben:Hallo,

es geht ja nicht nur um die Zeit, es ist ja ein 3,5 to Mobil und da kommt es auf jedes Gramm an :lol: So hab ich bestimmt 27,2 Gramm pro Ader eingespart, Plus Kabelkanal und Sikaflex...


hi Frage du schreibst es ist ein 3,5to Fahrzeug. und wie sieht das Gewicht nach all deinen Umbauten aus

mantishrimp am 20 Apr 2017 15:11:29

Hallo,

zur Zeit passt es noch mit dem Gewicht, unser Knaus ist ja recht schmal und kurz. Da ich aber noch ein paar Ideen habe und die Kids auch nicht leichter werden muss ich mir langfristig Gedanken machen. Zum einen könnte ich auflasten auf 3850 kg, die gewogenen Achslasten lassen das sogar ohne Änderungen zu. Oder ich fange an abzuspecken, die Dachklima dient überwiegend nur als Regenschutz für das 40 x 40 cm Loch darunter...

chris11e am 20 Apr 2017 21:31:06

Ich habe die Beleuchtung vorne komplettiert. Die beiden LED Streifen (je 7W) links und rechts am Hubbett hatte ich letztes Jahr schon angebracht, jetzt sind noch zwei (14W) vorne vor Kopf vom Hubbett montiert. Alle 4 werden über einen Dimmer mit Fernbedienung gesteuert (28W LED sind ziemlich hell), zusätzlich kann man sie einzeln komplett abschalten.

21372

21373

21371

Beste Grüße!

chris11e am 25 Apr 2017 22:00:37

Und mal wieder LEDs verbaut. Dieses Mal hinten im Bereich der Einzelbetten. Die Kinder spielen/malen/lesen dort häufig und in der Standard-Ausstattung ist es recht düster.

Auf beiden Seiten über den Fenstern 580lm LED-Leisten.
21412
21416
21415

Die Lampen sind stufenlos per Remote dimmbar (Kabel müssen noch final verlegt werden).
21413

Ebenfalls verbaut habe ich zwei USB Ladekabel. Die Kabelvariante hat den Vorteil, dass man keine Steckdosen setzen muss und sie bei Nicht-Benutzung einfach hinter der Matratze/Bettzeug/etc verstecken kann. Gibts bei Amazon für 5-10€.
21414

matzbln am 26 Apr 2017 20:24:38

So, heute bei der DEKRA Distanzscheiben für die Hinterachse eintragen lassen...
Jetzt sehen die Hinterräder nicht mehr so verloren in den Radkästen aus...ich bilde mir ein, er liegt minimal satter/ruhiger auf der Straße/Autobahn...



Gruß Matthias

chris11e am 28 Apr 2017 10:27:16

Moin Matthias, ich sehe, du hast die Originalen Fiat Alufelgen. Die habe ich nach längeren Überlegungen dann doch auch bestellt. Waren etwas teurer, aber dafür eintragungsfrei und: Original! Hast du da auch die 225/75er drauf? Viele Grüße,
Christian

matzbln am 28 Apr 2017 15:06:27

Hallo Christian,

...sind 225/75 R16 , Eintragungsfrei ist besser....zumindest in Berlin, ....ja der TÜV oder die Dekra oder......
Das Eintragen der Spurverbreiterung war Filmreif......, zuvor hatte ich ja schon wegen anderer Felgen überlegt und war bei den o.g. Prüforganisationen und wollte mich beraten lassen wegen der Abnahme der Felgen, hatte das dann wegen dem Aufwand und der unkalkulierbaren Kosten verworfen.....
Das Eintragen der Spurverbreiterungen, ....erster Anlauf, kein Problem geht, geht nicht...., muss ich nachfragen....geht nicht :eek: es stellt sich heraus das Gutachten passt doch nicht zu meinem Fzg. bzw. die originale Fiat Felgengröße ist nicht aufgeführt, obwohl die Distanzscheiben unter anderem für dieses Fzg. sind....Telefonat mit dem Hersteller/Lieferant der Distanzscheiben ergibt, angeblich stehen die im Gutachten drin, dann die Erkenntnis es gibt ein neueres Gutachten, da stehen die Felgen drin...(verkehrtes Gutachten beigelegt). Zweiter Anlauf, 1 Stunde später, ja alles klar geht...geht nicht....geht..muss noch mal nachfragen warten Sie, hmmmm..., grübel....Ok können wir Eintragen....
Zu Hause schau ich mir den Prüfbericht genau an, haben Sie verkehrte Prüfnummern eingetragen stimmen nicht mit denen auf den Distanzscheiben überein....Also ein drittes Mal hin, oh :eek: tut uns leid......wäre ich in eine Polizeikontrolle gekommen hätte nichts gestimmt :(
Insgesamt 5 1/2 Stunden.....ca. 70,-€ für's Eintragen/Abnahme, etliche Telefonate, e-Mails, und mind. 10 graue Haare... bin ich fertig ✅ :),

Gruß Matthias

matzbln am 03 Mai 2017 20:34:19

Hallo,

vor allem bei Autobahnfahrten kam es immer wieder zu stärken Windgeräuschen im Bereich der vorderen Seitenscheiben.
Dies kommt mitunter von den Abdeckungen für die Öffnungen/Ablauf an den Fenstern, wenn diese sich mit der Zeit wölben und da ein Spalt entsteht. Ich habe nun diese Abdeckungen mit Sika vorsichtig vorn, oben und unten abgedichtet. Wichtig ist das der Ablauf/Kappe hinten offenbleibt.

Vorher:





Nachher:





Gruß Matthias

chris11e am 04 Mai 2017 18:43:08

Vielleicht interessiert das den ein oder anderen Knaus-Fahrer auch. Die Modelle sind ja allesamt Knaus-Van-I-kompatibel. Daher erlaube ich mir mal, dass auch an dieser Stelle zu posten...ist hoffentlich ok.

>>>
Die Felgen sind da. Und ich habe mal etwas gewogen und Gewichte recherchiert, Ergebnis:

- Stahlfelge Original Fiat 16 Zoll: 15kg (Internet)
- Alufelge Original Fiat 16 Zoll: 11,4kg (gewogen, Fiat gibt das Gewicht nirgends an)
- Reifen Continental Vanco Camper 225/75R16CP: 18,3kg (Internet)

Macht beim Rad auf Stahl: 33,3kg und beim Rad auf Alu: 29,7kg, 3,6kg pro Rad oder 14,4kg Ersparnis für das Fahrzeug.

Meine bisherigen Winterräder (15 Zoll Stahlfelge mit Kleber Transalp2 215/70R15C) bringen pro Rad nur 23,6kg auf die Waage. D.h. die Sommerausrüstung auf Stahl macht das Wohnmobil mal eben fast 40kg schwerer. Dank Wechsel auf Alu "nur" 24kg. Hätte ich nicht gedacht. Vor allem der deutliche Unterschied beim Reifen (immerhin 50% schwerer) wundert mich schon...
<<<

Viele Grüße,
Christian

matzbln am 04 Mai 2017 19:07:27

Hallo Christian,

chrisx9 hat geschrieben:Ebenfalls verbaut habe ich zwei USB Ladekabel. Die Kabelvariante hat den Vorteil, dass man keine Steckdosen setzen muss und sie bei Nicht-Benutzung einfach hinter der Matratze/Bettzeug/etc verstecken kann. Gibts bei Amazon für 5-10€.
21414


....und wo hast Du die angeschlossen?



Hast Du ein vorher - nachher - Foto ? 15 zu 16 Zoll Felgen....bzw. kann es sein, das die 15 Zöller vom Durchmesser etwas kleiner sind als die 16 Zöller ?

Gruß Matthias

chris11e am 04 Mai 2017 19:46:26

Hallo Matthias,

Zum USB-Ladekabel: hinter der braunen Leiste, die man mittig auf dem Bild sieht, verläuft eine 12V Leitung, die die beiden Garagen-Leuchten mit Strom versorgt. Das Kabel hat etwas Spiel. Nun ja, ich habe es ganz links durchgeknipst und habe von dort aus die beiden Leitungen für die LEDs abgezwackt und den USB Verteiler. War ganz einfach. Die Kabel haben einen ausreichend großen Durchmesser.

Zu den Reifen: Habe nur Fotos von den Stahlfelgen, die Alus sind noch nicht montiert. Foto reiche ich nach. Aber der Unterschied ist deutlich. Ca 5cm weniger Durchmesser, kleinere Lauffläche mit allem was das bewirkt... (Tacho, Verbrauch, Kilometer, etc). Ich bin froh, dass ich jetzt Sommer wie Winter auf 16 Zoll bin...

2146921470

Viele Grüße, Christian

chris11e am 12 Mai 2017 17:44:51

So, die günstig geschossenen Alufelgen sind drauf. Bin zufrieden :-)
214702146921543

Die Original 16 Zoll Stahlfelgen habe ich gleich mal gewogen: anstatt der 15kg, wie im Internet angegeben, wiegt Felge nur 11,8kg. Zusammen mit den Nokian WR C3 225/75 Winterreifen wiegt dann das Winterrad auch vernünftige 27,2kg.

chris11e am 13 Mai 2017 09:19:58

Nächster Ausbau. Da bei unserem Fahrzeug die Bettverbreiterung nicht dabei war, haben wir das nachträglich selber eingebaut. Etwas einfacher (Einstieg über einen Hocker statt über die Leiter), dafür aber mit einem deutlich größeren Einsatz. Somit ist die Liegefläche mit ca 2x2m beträchtlich größer als mit der Bettverbreiterung-ab-Werk. Bei uns nutzen die Kinder die Fläche zum Spielen bei schlechtem Wetter.

21548 21547

Leider haben wir den passenden Stoff nicht bekommen. Weiss jemand, ob und wo man den als Meterware bestellen kann?

Viele Grüße,
Christian

matzbln am 13 Mai 2017 09:58:14

Hallo Christian,

chrisx9 hat geschrieben:So, die günstig geschossenen Alufelgen sind drauf. Bin zufrieden :-)

:top:

...welchen Lufdruck fährst du auf den 16 Zöllnern?

Den Stoff oder das Kunstleder kannst Du bei jedem Knaushändler als Meterware (ca.1,40 m breit) bestellen, der lf.Meter lag bei mir glaube ich bei ca.30,-€....

Gruß Matthias

chris11e am 13 Mai 2017 10:53:10

matzbln hat geschrieben:...welchen Lufdruck fährst du auf den 16 Zöllnern?


Moin Matthias, gute Frage... ich habe das ja komplett machen lassen. Ich würde vermuten, dass das Standardwerte sind, als irgendwo 5-5,5bar. Ist aber eine Vermutung. Warum?

Und danke für den Tipp mit dem Stoff.

Viele Grüße,
Christian

chris11e am 16 Mai 2017 12:22:48

Danke, muss ich mal bei meiner Werkstatt ansprechen.

Nächste Frage: bei uns ist das PIONEER AVIC-F9880DAB Navi/Radio verbaut. Ist ja ganz schön, aber wie bitte kann ich dort die Kartendaten-Lizenz nachkaufen? Was ich geschafft habe, war einmalig ein Karten-Update über die iOS App "AviSync" zu übertragen. Das hat gefühlt 100 Jahre gedauert. Wenn ich das jetzt wiederhole, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass meine Lizenz abgelaufen wäre. Neue Lizenz kaufen geht nicht, bzw ich habe keine Vorstellung wo und wie. Hat das schon mal jemand gemacht?

Viele Grüße,
Christian

mantishrimp am 08 Jun 2017 19:45:52

Hallo,

meine Kids haben sich über den schlechten Klang der original Knauslautsprecher beschwert, zu Recht, die nur 5 cm großen Vibrationslautsprecher bringen wirklich nicht viel.
Jetzt sind links und rechts Caratec Lautsprecher verbaut und sie sind zufrieden :D


Guenni3967 am 08 Jun 2017 20:21:00

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo Christian,
habe gerade mein Pioneer Aciv 920 BT Update über --> Link gekauft und installiert.
Kostenpunkt 149.- plus Versand.
LG.
Günter

chris11e am 18 Jun 2017 15:03:39

Hallo zusammen,

ich wundere mich immer wieder über die doch Konstruktion des Grauwasser-Ablaufs am Knaus.
Zumindest bei uns braucht es Ewigkeiten, bis der Tank komplett leer ist. Wenn der Wagen zur
Beifahrerseite geneigt ist, geht es gar nicht. Im Winter friert das dünne Abwasserrohr bzw.
der Absperrhahn ein. Ist das bei euch auch so? Kann man das "optimieren"?

Beste Grüße,
Christian

misiman am 19 Jun 2017 21:34:56

Hallo an Alle,

haben jetzt 3500km abgespult. So weit so gut.

1. Habe eine Frage zur Duschtrennwand. Die ist uns mal komplett aus den Angeln gefallen, als wir auf groben Kopfsteinpflaster mit Buckeln unterwegs waren- an einer Steigung. Das Ganze lag dann quer vorm WC. ? Habe jetzt oben einen Waschlappen als Spacer dazwischengeklemmt.

Hattet Ihr das Problem auch schon Mal?

2. Außerdem die Frage, ob Euer Gewinde vom Frischwassertank auch schon nach ein paar Mal benutzen ausgefranzt ist, weil man es so leicht verkanten kann? Oder habe ich da ein schlechtes Exemplar erwischt? Habe mir jetzt Markierungen an Tank und Deckel gemacht.

Viele Grüße


Michael

P.S. Ansonsten bis auf paar Kleinigkeiten alles gut.

chris11e am 19 Jun 2017 21:52:27

Hallo Michael,

die Duschtrennwand ist bei uns stabil montiert und hat sich bislang weder gelöst noch ist sie abgefallen. Das mit dem Wassertank-Deckel hingegen ist bei uns auch so! Guter Tipp mit den Markierungen. Bei uns hat der Händler zusätzlich das Gewinde gefettet, das hat auch gut geholfen.

Wie ist es bei dir (und an alle natürlich) mit dem Ablauf im Badewasser-Waschbecken? Funktioniert der vernünftig? Bei uns läuft es nur seeehhrrrr bedächtig ab... Ansonsten habe ich noch Ärger mit den Chromeblenden der (nicht vorhandenen) Nebelschlußleuchten, da ist nach 6 Monaten bereits die Chrome-Beschichtung kaputt und das Kupfer blüht durch sowie mit dem Thule Fahrrad-Träger, der auch ordentlich korrodiert und nach 6 Jahren anstatt nach 6 Monaten aussieht. Die ganzen "Kleinigkeiten" und das Hinterher-Rennen nervt mich schon etwas.

Naja, Blick nach vorne. Wir fahren bald auf die erste richtig weite Tour, drei Wochen Sardinien mit allem Zipp-und-Zapp, bin gespannt wie das klappt.

Dir gute Fahrt! Viele Grüße,
Christian

matzbln am 19 Jun 2017 22:02:48

Hallo Christian, hallo Michael,

chrisx9 hat geschrieben: Das mit dem Wassertank-Deckel hingegen ist bei uns auch so!

Wie ist es bei dir (und an alle natürlich) mit dem Ablauf im Badewasser-Waschbecken? Funktioniert der vernünftig? Bei uns läuft es nur seeehhrrrr bedächtig ab


....ist bei uns auch so :( , noch hält die Duschwand :) , allerdings hat sich das Wischerblatt aus unerklärlichen Gründen bei Regen auf der Autobahn gelöst und sich verklemmt - war nicht ungefährlich....und die Frontscheibe hat auch schon den ersten Steinschlag :eek:





Gruß Matthias

misiman am 19 Jun 2017 22:45:39

Hallo,

ggf. war die Trennwand nicht richtig arretiert oder die hat sich beim Fahren gelöst. Wenn Sie in den Angeln hängt, ist es ja auch fest. War sehr fummelig die wieder einzuhängen, da es drei Angeln sind.

In dem Zusammenhang war unser Waschbecken auch recht lose geworden. Ist nur mit Silikon und bisschen Heisskleber fixiert und das Holz vom Ausschnitt liegt teilweise frei. Habe jetzt mal alles sauber abgedichtet und wieder eingeklebt. Kontrolliert das mal bei Euch nach. Ist leider an der Stelle nicht die beste Lösung.

Der Abfluss geht so schlecht, weil das Rohr nach rechts quasi waagerecht steht. Habe das beim Abdichten gesehen, als die untere Abdeckung ab war. Lässt sich nur bedingt ändern, da der Abfluss dann rechts im Drehpunkt in so einen Gummi-Wnkelflansch geht. Mit Auffahrkeilen geht's noch ein wenig schlechter.

Vg

Michael

matzbln am 19 Jun 2017 22:53:03

Hallo Michael,

misiman hat geschrieben:
In dem Zusammenhang war unser Waschbecken auch recht lose geworden. Ist nur mit Silikon und bisschen Heisskleber fixiert und das Holz vom Ausschnitt liegt teilweise frei. Habe jetzt mal alles sauber abgedichtet und wieder eingeklebt. Kontrolliert das mal bei Euch nach. Ist leider an der Stelle nicht die beste Lösung



war bei uns auch so....dann scheint das ja öfter vorzukommen.

Gruß Matthias

matzbln am 19 Jun 2017 22:58:31

Hallo Frank,

mantishrimp hat geschrieben:
meine Kids haben sich über den schlechten Klang der original Knauslautsprecher beschwert, zu Recht, die nur 5 cm großen Vibrationslautsprecher bringen wirklich nicht viel.
Jetzt sind links und rechts Caratec Lautsprecher verbaut und sie sind zufrieden :D




kannst Du bitte näher erklären was genau und wie Du es verbaut hast?

Gruß Matthias

RichyG am 20 Jun 2017 06:52:15

misiman hat geschrieben:Außerdem die Frage, ob Euer Gewinde vom Frischwassertank auch schon nach ein paar Mal benutzen ausgefranzt ist, weil man es so leicht verkanten kann? Oder habe ich da ein schlechtes Exemplar erwischt? Habe mir jetzt Markierungen an Tank und Deckel gemacht.

Hallo,
ich hatte das Problem ebenso wie viele andere Knaus/Weinsbergler auch.
Abhilfe:
Ein wenig Armaturenfett auf das Gewinde und es flutscht wie am Anfang! Ich hab die Tube inzwischen immer im Versorgungsfach liegen und so bei jedem zweiten oder dritten Mal zur Hand.

ak75 am 20 Jun 2017 08:47:45

RichyG hat geschrieben:Hallo,
ich hatte das Problem ebenso wie viele andere Knaus/Weinsbergler auch.
Abhilfe:
Ein wenig Armaturenfett auf das Gewinde und es flutscht wie am Anfang! Ich hab die Tube inzwischen immer im Versorgungsfach liegen und so bei jedem zweiten oder dritten Mal zur Hand.


Ich hab zwar einen anderen Hersteller, aber der Deckel von meinem Frischwassertank lässt sich auch nur sehr schwer auf- und zudrehen.
Den Tipp mit dem Armaturenfett werde ich mal versuchen.
Danke!

mantishrimp am 20 Jun 2017 13:53:00

Hallo,

matzbln hat geschrieben:kannst Du bitte näher erklären was genau und wie Du es verbaut hast?
Gruß Matthias



verbaut habe ich ein Caratec Sondsystem für VI Wohnmobile --> Link
Das ganze ist in maximal einer Stunde erledigt, Radio raus und die innere Abdeckung vom Handschuhfach oben demontieren. Dann den Caratec Kabelbaum anschließen und dorthin führen. Jetzt kann man den mitgelieferten Verstärker anschließen und auf dem Querrohr befestigen, von dort muss ein Kabel zum Subwoofer geführt werden. Das Kabel bis in die rechte Ecke führen und dann die Fiatverkleidungen im Fußraum demontieren, Kabel in den vorhandenen Schellen befestigen und Abdeckungen wieder montieren. Wenn Platz ist kann der Subwoofer unter dem Beifahrersitz montiert werden, eng aber es geht. Da ich aber dort eine zweite Batterie verbaut habe geht das bei mir nicht, der Raum unter dem Fahrersitz ist bei uns auch schon belegt, daher steht der Subwoofer jetzt zwischen dem Beifahrersitz und der kleinen Sitzbank. Wenn in den Hängeschränken die schon erwähnten Vibrationslautsprecher montiert sind, kann man diese abklemmen und die Caratec Lautsprecher an das Kabel anschließen und an die Wand montieren. Auf der linken Seite habe ich das Kabel oberhalb des Hängeschranks einfach rausgeführt, auf der rechten Seite musste ich ein kleines Loch in den Küchenoberschrank bohren. Wenn keine Lautsprecher montiert sind, müssten unter dem Beifahrersitz zwei Kabel mit jeweils einer weißen und einer schwarzen Ader ankommen, von dort muss man dann ein Kabel an den gewünschten Ort für den Lautsprecher verlegt werden.

Am oder im Armaturenbrett sieht man vom System nichts:


Subwoofer zwischen Beifahrersitz und kleiner Sitzbank:


Lautsprecher über dem TV:


Lautsprecher am Küchenoberschrank:

matzbln am 20 Jun 2017 14:09:25

Hallo Frank,

Danke.... :top:

Gruß Matthias

misiman am 20 Jun 2017 20:58:16

Danke für den Tipp. Hatte schon nach einem Trinkwassertauglichem Fett gesucht. :top: :) ku

chris11e am 27 Jun 2017 19:48:04

Hallo,

ich benötige eine 12V Leitung im Schrank, die ich anzapfen kann. Die gute Nachricht: es gibt entsprechende Kabel, die schlechte: es gibt zwei :D Eins der beiden Kabel hat einen etwas größeren Durchmesser, aber nur minimal.

Kann mir einer von euch sagen, ob eine der Leitungen 12v führt und welche das sein könnte? Hier noch zwei Aufnahmen:

2187521874

Der Schrank im Van I 650 MEG ist rechts neben dem Kühlschrank.

Danke, viele Grüße,
Christian

Walde66 am 28 Jun 2017 20:12:56

Ich lese schon seit längerem mit viel Interesse eure Erfahrungen mit dem Van I.
Super finde ich auch den Beitrag mit dem Gardena Adapter am Frischwassertank. Als Beleuchtung werde ich dann in der Serviceklappe eine LED Batterieleuchte mit Bewegungsmelder anbringen.
Unserer MK 580 soll Ende Juli frisch vom Werk kommen. Zuvor hatte ich einen Sunlight Alkoven.
Ich habe auch die Webasto Thermo C Standheizung mitbestellt.
Keiner von Knaus konnte mir sicher sagen ob auch eine Fernbedienung dabei ist. Oder die Umschaltung Wohnraum/Motorerwärmung. Mal abwarten.

Probe fahren konnte ich leider auch keinen.
Es hatte ja auch nur Knaus diesen Grundriss mit den Stockbetten.

Gibt es schwachstellen am VAN I die ich bei der Übergabe genauer anschauen sollte?

Gruß Walde

matzbln am 28 Jun 2017 22:44:59

Hallo,

Walde66 hat geschrieben: Oder die Umschaltung Wohnraum/Motorerwärmung.

Gibt es schwachstellen am VAN I die ich bei der Übergabe genauer anschauen sollte?

Gruß Walde


...viele Fragen die wir zu unserem Van i hatten konnten uns weder die Händler noch Knaus genau beantworten - traurig ...., das betrifft aber auch andere Mitbewerber/ Hersteller

Ich weiß nicht ob Dir das weiterhilft, generell wird über die Truma Heizung auch der Bereich der Front- und Seitenscheiben sowie der Fußraum an der Fahrer- und Beifahrerseite mitbeheizt dort gibt es mehrere separate Ausströmer, es gibt auch eine sogenannte Umluftfunktion ohne Heizung nur Lüftung/Umluft.
Wenn ich die Pressemitteilung und die neue Preisliste richtig gelesen habe, streicht Knaus zum Modelljahr 2018 das Model 580, das finde ich persönlich schade...
Dann scheinst Du einen der letzten 580 zu bekommen...

Generell hast Du bei allen Neufahrzeugen ähnliche Schwachstellen,
öfter erlebt habe ich:
- Lenkrad schief/ Spur nicht richtig eingestellt, Frontscheinwerfer nicht richtig eingestellt, Unterboden Durchbrüche & die Schnittkanten vom Holz/Aufbau wurden nicht richtig versiegelt, Kratzer Beschädigungen in den Holzoberflächen im Innenbereich und beschädigte Vorhänge....,

Gruß Matthias

Walde66 am 29 Jun 2017 06:33:14

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Ich fahre das Wohnmobil das ganze Jahr. Mit dem Alkhoven musste ich kaum Scheiben kratzen. Ich denke mit dem VAN I wird das anders sein.
Daher die Standheizung.
Wenn ich bei sehr kalten Wetter bei meinem Alkoven die Gas Heizung durchlaufen lies waren am nächsten Morgen immer alle Scheiben beschlagen.

P.S.Laut meinem Händler ändert sich in 2018 wohl nicht viel beim VAN I !?
Gruß Walde

matzbln am 29 Jun 2017 12:57:25

Hallo,

wir fahren das Wohnmobil auch das ganze Jahr...Wir hatten bei der Bestellung die Doppelverglasung für die Seitenscheiben und das Frontplisee mitbestellt...und haben die Erfahrung gemacht wenn man z.B. im Winter das Frontplisee nicht ganz runter zieht und oben auch einen kleinen Spalt lässt hat man so gut wie kaum eine beschlagene Frontscheibe und durch die Doppelverglasung hält sich das Beschlagen der Seitenscheiben auch in Grenzen... außerdem wie schon beschrieben beheizt die Truma die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben im Stand...

Was sich genau beim Van i ändert weiß ich nicht genau, scheinbar gibt ein neues Bedienpanell, u.a. gegen Aufpreis eine größere Polsterauswahl, einen absenkbaren Fahrradträger, elektrische Fußbodenheizung, die INet Box mit Füllstandanzeige für eine Gasflasche und eine neue Markise die man später mit einem elektrischen Antrieb nachrüsten kann usw.
In der 2018 Preisliste gibt es jedoch nur noch den 550Md, 600MG und den 650MEG der 580 wird gestrichen, nachzulesen im Netz in der Pressemitteilung der Knaus Tabbert GmbH.

--> Link

Gruß Matthias

chris11e am 29 Jun 2017 14:14:27

Moin, wir haben keine Isoverglasung und nur den Standard-Vorhang. Bis -6/-8°C alles kein Problem. Diese Vollintegrierten sind super isoliert! (wir hatten vorher auch einen Alkoven, kein Vergleich). Die Scheiben vereisen bei uns nicht wegen der Luftausströmer vorne. Allerdings ist morgens schon mit Wasser an den Scheiben zu rechnen. Mit dem Kärcher-Fensterreiniger allerdings kein Problem. Wenn es kälter wird, montieren wir eine Aussenisoliermatte, dann muss man gar nichts mehr machen. Viele Grüße und viel Spaß mit deinem Knaus! Christian

Walde66 am 29 Jun 2017 19:39:00

Tja der 580er wird wohl tatsächlich gestrichen. Gut das ich noch einen bekomme.
Danke für eure Erfahrungen und den Link mit der 2018er Preisliste (super). Ich hätte wohl besser vorher schon ins Forum schreiben sollen.
Ich fahre mit meinen Womo täglich zur Arbeit. Der Alkoven war morgens kaum vereist und Abends nicht beschlagen. War super. Bei den Fahrzeugen meiner Kollegen war das natürlich anders.
Das ist wie wenn man ein Zelt oder eine Isolierte Wohnung spazieren fährt. :lach:
Ich habe mir schon die Sachen für den Frischwasserdeckel besorgt. Das wird das erste sein das ich einbaue. Fotos werden folgen. Für das Bad werde ich mir eine Spannstange mit Flügeln kaufen. (Als Wäschetrockner im Frühjahr). Im Alkoven hatte ich eine seperate Dusche.
Nachfolgend meine bestellten Extras. Hoffentlich alle sinnvoll!

Einstiegsstufe Elektrisch, Fahrradträger 4 Fach, Garagentüre zusätzlich, Aufbautüre mit Fenster, Glasdach Raumbad 40 x 40, Seitenfenster Isoverglast, Lederlenkrad mit Lederschaltknauf, Traction Plus (soll laut Händler auch Allwetterreifen beinhalten), automatisches Getriebe, TV-Paket, Media Paket Fiat, Fiat Paket VAN I, VAN I Paket, Mono Control CS, Markise, Teppichboden im Fahrerhaus, Elektrische Fussbodenheizung, L-Sitzgruppe mit Hubtisch, Front Faltplisseerollo manuell, Klimaanlage Wohnraum, Ambiente-Licht-Paket, 2-Fach Etagenbett, Alu Applikationen, Solar 100 Watt, Webasto Standheizung und Alufelgen.

Gruß Walde

Walde66 am 29 Jun 2017 19:40:44

ach und den 150 PS Motor

matzbln am 29 Jun 2017 20:09:57

Hallo,

....schöne Ausstattung. ....wie das so ist jeder hat ja jeder seine Vorlieben, ich finde außerdem die Nebelscheinwerfer mit integriertem Abblendlicht und das LED Abblendlicht sehr angenehm,
sowie eine zweite Batterie.

Dann viel Spaß und Freude mit dem neuen.

Gruß Matthias

Walde66 am 29 Jun 2017 20:20:37

danke schön.

Eine Frage noch.

Mit meinem Alkoven hatte ich eine angenehme Reisegeschwindigkeit bei max. 110 km/h.
Darüber wurde er sehr laut und der Verbrauch ging stark in die Höhe.
Wie ist das beim VAN I. Ist der Motor da auch lautstark zu hören? Ich meine im Stand oder bei niedrigen Geschwindigkeiten.
Bei den tests die ich so gelesen habe hat er nicht ganz so toll abgeschnitten.

Gruß Walde

matzbln am 29 Jun 2017 22:17:06

Hallo,

selbst bei 110 kannst Du noch entspannt Radio hören :),
und ich finde der Verbrauch hält sich in Grenzen. Im Schnitt verbrauchen wir 9,5l Landstraße, max. 11,5l bei mehr als 130, Ansonsten ca. 10,5l im Durchschnitt in den letzten 10000km.


Gruß Matthias

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WoMo - Kuriositäten - Nicht alltägliche An- und Umbauten
Gaspreise bei euch noch ok?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt