aqua
motorradtraeger

Knaus Van I Erfahrungen, Um und Einbauthread 1 ... 9, 10, 11, 12, 13


mantishrimp am 19 Jul 2019 23:12:53

Hallo,

wir haben noch die "alten" Sitze, bei denen ist es möglich das Bett komplett runterzulassen ohne die Sitze zu drehen. Besser ist es aber die Sitze zu drehen, spart einiges an Stress mit den Stellplatznachbarn, ohne Drehung sind es wenige mm zwischen Sitzlehne und Hupe :eek: man muss beim umklappen gut aufpassen...

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

weser13 am 20 Jul 2019 06:56:13

proba hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir haben heute nun endlich unseren Knaus Van I 650 MEG bekommen! Juhu!
Ein Problem hat sich aus unserer Sich allerdings gleich beim umklappen der Vordersitze ergeben. Der Fahrersitz lässt sich nicht so tief nach vorne kippen, wie der Beifahrersitz. Dadurch liegt das Bett auf dem Kopfstück des Fahrersitzes auf..., das Lenkrad stört nicht, wie man auf dem Bild sieht...
Wie sieht das bei Euch aus?
Vielen Dank
Marcel

26858

26859


Moin,

da muss der Fahrersitz weiter nach vorne geschoben werden. Evtl. die Sitzhöhe verstellen …
Das funktioniert auf jeden Fall.

Grüße nach Kiel

proba am 20 Jul 2019 09:24:31

Oh man,
Wie bescheuert, kommt mal in die Kategorie "Anfangseuphorie".
Hatten den Fahrersitz komplett hoch gelassen.
Einfach abgesenkt - und es passt perfekt.
Vielen Dank!
Grüße aus kiel
Marcel

cptjack am 20 Jul 2019 10:16:38

ist aber auf jeden Fall nen Kritikpunkt und könnte mal mal bei knaus platzieren. nervt nämlich nach jedem night stop den Sitz neu einzustellen.

chris11e am 20 Jul 2019 10:34:50

Moin, ich kenne die neuen Sitze nicht, aber bei unserem 2016er Modell drehe ich den Fahrersitz einfach 90° nach rechts und klappe ihn dann ein. Keine Probleme. Viele Grüsse, Christian

proba am 20 Jul 2019 11:02:53

Beim 18er Model bleiben sie in Fahrtrichtung und werden nach vorne geklappt. Der Hinweis mit der Hupe ist sehr gut...

Wie habt ihr es denn im hinteren Bett mit den Bettlaken gemacht? Würden wegen der Kinder dauerhaft das gesamte Bett gebaut lassen und es mit Bettlaken bezogen lassen.
Momentan überlegen wir die großen Einzelmatrazen mit Standart Laken zu beziehen und für die mittleren was anfertigen zu lassen...
Ein standartlaken über das gesamte Bett würde am Einstieg bestimmt merkwürdig aussehen...

weser13 am 20 Jul 2019 13:33:34

Moin,

in meinem VAN I befinden sich beidseitig im vorderen Bereich je zwei Luftaustrittsdüsen,
die jeweils zur Seitenscheibe ausgerichtet sind. Allerdings hat sich daraus noch nie ein
Lüftchen bewegt, weder kalt noch warm. Welche Einstellung ist dafür notwendig, um
die Ausströmer zu aktivieren?

Grüße aus NI

mantishrimp am 20 Jul 2019 13:39:31

Hallo,

die vorderen kleinen Lüftungsdüsen sind mit der Lüftungsanlage des Ducatos verbunden, wenn der Wahlschalter auf Windschutzscheibe steht kommt dort je nach Einstellung warme oder kalte Luft.
Die hinteren großen Lüftungsdüsen sind mit der Truma verbunden.

botego am 20 Jul 2019 18:20:08

Hallo Marcel,
wir haben zwar nicht den Van I, sondern den Sun I.
Aber versuche mal die Sitzneigung zu verstellen. Einfach etwas nach vorne kippen.
Hat bei uns geholfen.
LG
Ralf

botego am 20 Jul 2019 18:24:34

Ups, hatte nicht zu Ende gelesen. Problem war ja schon gelöst.

Knaus650MEG am 20 Jul 2019 21:26:42

Den Sitz kann man auch in der Höhe verstellen. Ist der ganz unten?

edit: ich hätte auch besser alles gelesen

weser13 am 21 Jul 2019 10:50:47

weser13 hat geschrieben:Hallo Allerseits,

die LED-Leuchte über der Aufbautür möchte ich "anzapfen" für
den Anschluss einer LED-Leiste, die an der Markise befestigt wird.




Moin,

es ist vollbracht. Das Aluminium-Profil mit dem LED-Band ist an der Markise montiert.
Den Strom haben wir aus der LED-Lampe über der Aufbautür geholt. Das Gehäuse lässt sich leicht abziehen.

26864

Grüße aus NI

cptjack am 21 Jul 2019 19:39:55

weiß jemand, wie man die Lampen in der Heckgarage heil auf bzw ab bekommt?

mantishrimp am 21 Jul 2019 20:38:13

Hallo,

cptjack hat geschrieben:weiß jemand, wie man die Lampen in der Heckgarage heil auf bzw ab bekommt?

--> Link

cptjack am 21 Jul 2019 22:52:05

Top. Danke!!!

proba am 01 Aug 2019 19:10:18

Hi zusammen,
Habe heute festgestellt, dass sich das hubbett auch bei gedrehten Sitzen runterlassen läßt.
Finde ich viel praktischer als nach einem netten Abend die Sitze wieder in Fahrtrichtung drehen zu müssen (Und mit der Hupe alle zu wecken)
Viele Grüße
Marcel

chris11e am 08 Aug 2019 14:37:55

Hallo zusammen,

ich habe den Verdacht, dass am Wasserkran im Bad meines Van I 650 MEG (MJ 2016) eine Dichtung nicht mehr ganz in Ordnung ist. Um das nachschauen und ggf reparieren zu können, möchte ich diese Blende abbauen.

26965

Bevor ich anfange, die Kappen von den Schrauben abzumachen und diese zu lösen: Gibt es etwas zu beachten? Sind das nur die Schrauben und gut?

Danke, viele Grüße,
Christian

Knaus650MEG am 09 Aug 2019 22:46:44

Hallo Christian,
bei mir wurde der Wasserhahn auf Garantie gewechselt und leider durfte ich bei der Reparatur nicht zuschauen. Deine Frage stellte ich aber später dem Monteur der bestätigte, dass die Ecksäule nur mit diesen Schrauben befestigt ist. Bei mir lief das Wasser unten an der Säule raus und über den Radkasten. Hast du schon mal den Duschkopf rausgezogen und geprüft ob der Schlauch fest bzw dicht ist?

chris11e am 12 Aug 2019 10:36:40

Moin, danke! Ich habe jetzt einfach mal die Schrauben gelöst. Interessanter Weise scheint die linke Seite zusätzlich verklebt zu sein. Ich habe es geprüft, die Verbindungen scheinen dicht. Ich gehe also davon aus, dass das Wasser außen an der Säule entlangläuft. Viele Grüße, Christian

Pitweirich am 12 Aug 2019 12:26:58

Es wäre aber auch erschreckend, wenn das nur geschraubt wäre. Zumindest wäre eine Silikonabdichtung notwendig. Die würde ich bei Wiedereinbau auf jeden Fall wieder herstellen. Ansonsten läuft Dir das Wasser dahinter und es gibt Schimmel. Viel Erfolg beim Schrauben. LG Rainer

chris11e am 12 Aug 2019 12:48:08

Hallo nein, keine Abdichtung. Und wenn ich es richtig sehe, ist das auch nicht nötig. Die Teile stehen auf der Plastik-Wanne der Dusche. Sollte Wasser dahinterlaufen, läuft es an den Verkleidungen herunter in die Wanne und von dort ab. Viele Grüße, Christian

Pitweirich am 12 Aug 2019 13:13:43

Bitte mach mal ein Foto, wenn Du das Teil weggenommen hast. Mich würde brennend interessieren, wie es dahinter aussieht. Danke. VG

chris11e am 12 Aug 2019 13:44:01

Moin, würde ich gerne, ist aber leider schon alles wieder verbaut (sorry!!). Ich konnte folgendes sehen (war etwas fummelig, da nur die eine Seite offen war und ich es nicht abbrechen wollte):
- Die Seitenteile stehen wie die Verkleidung auf dem Plastikteil der Radabdeckung, alles ziemlich staubig, Feuchtigkeit schließe ich aus.
- Das Plastikteil der Radabdeckung ist zu den Seitenwänden hin nach oben gebogen, Wasser fließt zur Mitte, also zur Wanne
- Die Wasserschläuche kommen auf ca 1m Höhe aus der Wand
- Duschstange und Wasserhahn sind nur in der Seitenverkleidung montiert (diese ist durch ein Holzbrett verstärkt)
Viele Grüße,
Christian

Pitweirich am 12 Aug 2019 14:55:45

Lieben Dank für die Info. Das mit der hochgezogenen Wanne ist sehr gut. Zeigt, dass die Konstrukteure gut gedacht haben. Hatte schon den Impuls das unten abzudichten, dachte mir aber schon, dass so etwas ähnlich dahinter ist. Dann weiterhin gute Fahrt. VLG

Heiko68 am 17 Aug 2019 11:36:28

Moin in die Runde!

Bin ganz neu im Forum - hier meine Vorstellung, damit ich nicht noch mehr Text "erzeuge" ;-)
--> Link

Den Knaus holen wir zwar erst Ende kommender Woche ab, doch möchte ich euch schon vorab den Motorradträger zum Kauf anbieten.
Ich benötige ihn nicht, aber vielleicht ist jemand von euch ja schon mitten in den Planungen für einen bevorstehenden Urlaub und braucht ein solches Teil.

Bei Interesse schreibt mir bitte eine Nachricht.

:-) Heiko




Knaus650MEG am 18 Aug 2019 10:52:59

Das ist ein Träger von Sawiko.--> Link Vielleicht wäre es eine Option, dich beim Hersteller zu informieren ob Du diesen Träger umrüsten kannst für Fahrräder. Diese Träger sind mit den Längsrahmen des Fahrzeugs verschraubt und bieten eine hohe Nutzlast.

Heiko68 am 18 Aug 2019 18:42:39

Danke für den Tip, Jürgen.

Ja, es handelt sich wohl um einen Sawiko-Träger. Da ich statt eines Motorrollers Klappräder verwende, die prima in die Heckgarage passen, brauche ich ihn nicht. Werde ihn abbauen, sobald wir das Mobil haben und in die Kleinanzeigen setzen.

:-) Heiko

Pitweirich am 19 Aug 2019 11:50:49

Hallo Heiko,

willkommen. Kann nur bestätigen, was Chris da geschrieben hat ist klasse. Er ist ein wahrer Künstler mit Hartschaum und Umbauten.
Wobei ich eher nach dem System gehe. Weniger ist mehr. Viele Fächer, viel Kram, viel Gewicht...

Tipp noch einmal an die Community. Den Kondensabwasserschutz kann ich nur empfehlen. Gibt es von Alde serienmäßig zum einklemmen.
"Alde Kondenswasser Ablauf".

Hat eigentlich einer von Euch diese usselige Seriendachluke ausgetauscht? Dieses Ding ist ja ein richtiger Schutzfänger....
Wenn ja habt ihr die gegen die anderen besseren Serienluken ausgetauscht? Preis?
Lieben Dank im voraus.

Weitere Frage zum Unterboden: Der Garagenboden ist scheinbar Leimholz mit Unterbodenschutz eingestrichen. Habt Ihr hier zusätzlich abisoliert? Ich arbeite gerne mit Gomastit Aqua-Protect-Flex. Ein Wundermittel zum Abdichten von allem. Balkone, Beton, Treppen, Dach.... hält auf allem (Bitumen, Blech usw.) und ist unverwüstlich.

VG

weser13 am 13 Sep 2019 17:52:25

Moin,

In meinem VAN I ist das Gerät

Pioneer AVIC-EVO1-**2-C

verbaut.

Mit der Toolbox habe ich ein aktuelles Update der Navigationskarten
auf den USB-Stick geladen, um damit das verbaute Gerät zu füttern.

Leider kommt immer der Hinweis "unlesbare Datei" - da bin ich mit meinem Latein am Ende.
Kann mir jemand helfen?

Grüße aus NI

Pitweirich am 13 Sep 2019 18:13:34

Hallöle. Hast Du vorher im Wohnmobil am Pioneergerät den Stick formatiert? VLG

Pitweirich am 16 Sep 2019 17:06:07

Hallo Zusammen,

der Winter naht ja. Ist es sinnvoll beim Van I Winterabdeckungen für die Kühlschrankgrills außen zu installieren?

Anders herum hat jemand im heißen Sommern von einem Ventilator hinter dem Kühlschrank sinnvoll profitiert? Bei uns war die Kühlleistung bisher ohne Ventilator ausreichend gut.

Vielen Dank. VLG

christinek am 27 Sep 2019 11:11:05

Hallo,

seit August sind wir glückliche Besitzer eines Knaus Van ti Platinum.
Aber die teils mangelhafte Endkontrolle von Knaus ärgert uns schon.

Ich liste hier mal auf:
Markise: an mehreren Stellen läuft das Wasser zwischen Markise und Fahrzeug durch, teils in nicht unerheblichen Mengen
Fliegenschutztür 1: Gittermaterial ist schräg gespannt, dadurch Beule in der Mitte und Spalt unten
Fliegenschutztür 2: Führung unten ist rausgebrochen
Jalousie Panaromafenster: Rollo blockiert
Kleiderschrank Bett Fahrerseite: Beleuchtung-Stopper passt nicht
Tür Heckgarage Beifahrerseite schließt nicht richtig
Bett: Leiter rutscht bei der Fahrt raus

Die kleinen selbst behobenen Mängel:
Abdeckung Kochfeld justiert und befestigt
Türgriff Bad am 2. Tag abgefallen
Duschkopf lose
Kleiderschrank Bett Beifahrerseite: Scharnier lose

Termin beim Händler Ende November ...

Wer hat ähnliche Erfahrungen?

VLG

hmarburg am 27 Sep 2019 11:54:11

christinek hat geschrieben:...
Bett: Leiter rutscht bei der Fahrt raus
...


Hallo,

da scheinen wir mit unserem ja richtig Glück gehabt zu haben.

Bei uns war nur der Gasdruckhalter am Bett auf der Fahrerseite defekt. Das zugeschickte Ersatzteil - Händler ist knapp 250 km entfernt - haben wir selbst eingebaut.
Okay, nach paar Fahrten musste die Madenschraube an der Badschiebetür nachgezogen werden.

Bezüglich der Bettleiter. Diese muss gegen einen mechanischen Widerstand nach hinten gedrückt werden, erst dann rastet sie ein.

Viel Erfolg beim Händler und trotz allem viel Spaß mit eurem Womo.

Gruß, Holger

Ulfender am 05 Okt 2019 08:56:23

Ein schönen guten Tag in die Runde!
Wir steigen vom Alkovenmobil auf ein Vollintegriertes um (gesundheitliche Gründe im Rücken :? ).
Ich habe auf der bekannten Internetseite die Autos jeder Art verkauft, eingehend mit den verschiedenen Wagen beschäftigt. Übergeblieben sind der Knaus Van I 600 und ein Dethleffs Globebus. Da ich aber mehr zum Knaus tendiere, auch wenn er vom Baujahr etwas älter ist (2013), scheint er für unsere Verhältnisse besser zu sein. Wir, das sind zwei Erwachsene und zwei Kinder (8/10), sind Camping mit wenig Material gewöhnt. Daher mache ich mir über Zuladung keine Sorgen. Wir fahren allerdings das ganze Jahr immer mal wieder weg. Und da der Winter naht, überlege ich was für Möglichkeiten einer außen Thermomatte es für den Van I gibt? Ich habe bis jetzt nur diese Matten von Hindermann (teuer) oder so günstig dünne gefunden. Gibt es speziell für den Van I keine vernünftige Thermomatten außen? Innen werde ich mir aus Dämmmaterial auf die Scheibe selber zugeschnittene Matten fertigen, die ich zwischen Plissees und Scheibe Klemmen will.
Den Bericht hier habe ich Seite für Seite verschlungen und bin schon ganz heiß auf das optimieren des Wagens :lol: . Gibt es etwas das ich beim Kauf besonders beachten muss?
Ich freue mich bereits auf eure Antworten und hoffe bald selber etwas beitragen zu können!
Grüße aus Hessen, René

mantishrimp am 05 Okt 2019 09:35:54

Hallo,

du könntest mal bei Kantop anfragen, in deren Webshop gibt es eine Matte aber das Foto passt nicht zum Fahrzeug.

Wir haben auf der Frontscheibe eine günstige Version von Movera, in Verbindung mit dem elektrischen Rolladen und den Isolierglasscheiben an den Seiten reicht das für uns aus im Winter.

Ulfender am 05 Okt 2019 12:11:57

Kantop hatte ich auch bereits in meine Überlegungen mit reingenommen. Mich wundert es, das Knaus da nichts in seinem Programm hat. Oder braucht man diese Thermomatten bei den Vollintegrierten Womos nicht? Also bei unserem Alkovenmodell war ich über die Matten echt happy. Ohne wäre es vom Fahrerhausbereich echt kalt rübergekommen.

Pitweirich am 05 Okt 2019 12:37:05

Hallöle. Herzlich willkommen bei den Knausfahrern. Habe meinen erst seit Februar neu, daher noch keine Wintererfahrung. Habe dem Händler aber die Hindermannabdeckung herausgegangene und gerade angebracht. War ein wenig Druckerei, da die Drückknöpfe in die Matte eingestanzt werden musste. Die Gegenknöpfe mit Sikaflex aufs Mobil klappt aber gut. Wenn das vollbracht ist, ist es eine super einfach anzubringende Lösung. Mit dem Sichtnetz auch immer Sommer bei Hitze eine Lösung. Mal schauen, ab welcher Außentemperatur es nötig ist. Habe auch den Rolladen, aber seitlich keine Thermoscheiben.

Weiterer Tipp an alle. Bei Tschibo gibt es zurzeit weiße Klemmlampen. Die
Sind super für das Womi zum Lesen und abends am Campingtisch. VLG aus dem Friaul.

Ulfender am 05 Okt 2019 14:07:09

Hm, das mit den Druckknöpfen habe ich auch gelesen. Irgendwie habe ich noch kein so gutes Gefühl sowas am neuen Wohnmobil zu verkleben. Aber irgendeine Vernünftige Lösung muss ja her. Da ich ja das Wohnmobil noch nicht gekauft habe, stehen mir ja einige Möglichkeiten und Zeit zur Verfügung. Das mit den Lampen ist ne gute Idee! Ich werde sobald es feststeht welches es wird ( ich hoffe ja ganz stark der Knaus!) mir mein Material zur Optimierung bestellen. Wird ne ganz schön lange Liste. Wasserfilter, Lampen, LED Leisten, USB Verteiler, Schalter etc.!

Pitweirich am 06 Okt 2019 09:20:59

Entschuldigung für die Schreibfehler. Im Gehen auf dem Smartphone geschrieben. Ich hoffe,es war trotzdem verständlich

Ulfender am 07 Okt 2019 08:25:58

Moin! Alles gut. Was meinst du was bei mir manchmal rauskommt wenn die Texterkennung wieder zugeschlagen hat ;)

chris11e am 07 Okt 2019 10:44:45

Hallo,

leider leider haben wir auch keine isolierten Seitenscheiben. Seit Beginn nutzen wir die Isofolien von Kantop. Montiert mit Saugnäpfen bzw. an den Seitenspiegeln befestigt. Funktioniert ganz gut (nicht optimal) und sieht so aus:

19602

WICHTIG: Bei Schneefall unbedingt darauf achten, dass das Gefälle nach hinten abfällt. Ansonsten fließt der geschmolzene Schnee (und eine nicht isolierte Frontscheiben läßt viel Schnee schmelzen) zwischen Scheibe und Isolierung nach unten auf die Wischer und friert dort zu einem ordentlichen Block fest. Im Ergebnis ist u.U. nicht nur die Folie festgefroren, sondern auch auch die Wischer. Das kann die geplante Abfahrt ziemlich verzögern :D

Viele Grüße,
Chris

weser13 am 07 Okt 2019 17:01:12

Hallo Allerseits,

in meinem Knaus VAN I befinden sich im Aufbau zwei AGM-Batterien,
von denen je Batterie Plus/Minus-Kabel abgehen und irgendwo
im Aufbau verschwinden. Die Pole der beiden Batterien sind nicht miteinander verbunden
und das irritiert mich. Deshalb die Frage: Findet die Parallel-Schaltung am EBL statt?

Danke für Informationen.

Grüße aus NI

PS: Ich stelle den Text hier mal zusätzlich rein. Hier werden sicher einige KNAUS-Eigner mit 2 x AGM vertreten sein.
Wie sieht es bei euch aus im Batteriekasten?

hmarburg am 07 Okt 2019 17:15:19

Hallo,

wäre es möglich ein Bild von deinen AGMs zu machen. Damit würden sich alle Helfer leichter tun.

Gruß, Holger

Pitweirich am 08 Okt 2019 09:31:45

Thema zweite Batterie: Zitat Einbauanleitumg von Holger

Hallo,

zusätzlich zu der 50 Ampere-Sicherung für die Leitung zum EBL auch noch die daneben liegende 2A Sicherung für die Spannungsmessung heraus nehmen. Danach als erstes die Masse der ersten Wohnraumbatterie abklemmen, dann den Pluspol. Die neue Batterie einsetzten und befestigen. Danach die Pluspol- und die Minuspolverbindung zwischen den Batterien herstellen aber noch nicht anklemmen. Die Verbindungen sollten so hergestellt werden, dass die Plus-Abgänge zum EBL von der einen Batterie und die Minus-Abgänge von der zweiten Batterie abgehen. Zum Schluss die Pluspole der Batterien anklemmen und danach die Minuspole. Zum Schluss die Sicherungen (50A + 2A) wieder einstecken und fertig.

Gruß, Holger

Die Kabel gehen unter dem vorderen Doppelboden zum Ladegerät. VLG

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WoMo - Kuriositäten - Nicht alltägliche An- und Umbauten
Gaspreise bei euch noch ok?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt