Dometic
luftfederung

Dometic fantastic vent 1, 2


buschtaxi am 08 Nov 2016 14:58:13

Moin
Möchte hinten im Schlafbereich eine fantastic vent Dachhaube einbauen.Diese kann ja nicht verdunkelt werden, wie sind eure Erfahrungen bringt es was die Haube in Milchglas zu nehmen ?
Gruss Markus

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

xbmcg am 08 Nov 2016 15:02:06

Ich hab die Rauchglas Variante. Geht so, wenn man nicht unter der Laterne parkt.
Problematischer ist, dass die Hauben nicht isoliert sind (keine Doppelverglasung),
Du also im Winter Regen aus Kondenswasser im Bett haben kannst. ;-)

Es gibt aber wohl auch isolierte Deckel zum Nachrüsten. Du kannst auch im Deckel
mit Folie verdunkeln, wenn es Dich stört.

Weiterer Nachteil des Beschlagens ist, wenn der Vent einen Regensensor hat, geht er
nicht mehr auf, wegen dem Kondenswasser. Da hilft nur die manuelle öffnung per Handrad.

buschtaxi am 08 Nov 2016 15:13:13

Danke erst mal für die schnelle Antwort. Woher hast du die Info mit der isolierten Haube? Wie sind deine Erfahrungen bezüglich Lautstärke, Luftaustausch?

xbmcg am 08 Nov 2016 15:25:17

Ich hab meinen aus den USA direkt. Auf den Amazon.com Seiten gibt es auch die Deckel einzeln in den Staaten,
auch die Isolierverglasten. Bei FantasticVent habe ich sie aber noch nicht als Standardkonfiguration gesehen,
sondern nur als Nachrüst-Teil.

Mein Motor pfeifft etwas wenn er auf volle Touren läuft, je nach Laufrichtung. Ist aber erträglich. Ist ja
fast stufenlos regelbar und der Temperatursensor tut ein übriges.

Luftaustausch ist super, wenn man vorne im Fahrzeug (andere Luke oder Fenster) etwas öffnet, damit
genug Luft nachströmen kann oder die eingesaugte Luft heraus kann. Wir betreiben den meist in Absaugrichtung,
außer beim Kochen.

--> Link

buschtaxi am 08 Nov 2016 20:57:09

Noch eine Frage wird die Dometic 7350 auf die Dachhaut geschraubt oder nur geklebt ?

buschtaxi am 10 Nov 2016 15:41:28

Hat keiner so ein Teil auf dem Dach ?

ToMTuR.de am 10 Nov 2016 16:28:43

Doch wir... allerdings steht das Auto aktuell 700 km weg, ich kann nicht nachschauen und wir haben sie nicht selbst montiert.
Es gibt aber noch ein paar hier, die auch Fantastic Vents haben.

VG Harriet

Eichsfelder am 10 Nov 2016 16:42:06

Ich habe die Variante mit weißer Haube. Diese ist lichtundurchlässig und für deine Zwecke sicher geeignet.


Eichsfelder am 10 Nov 2016 16:47:29

Achja, der Vent wurde geklebt....und ich kann sie wirklich empfehlen.

ToMTuR.de am 10 Nov 2016 16:52:11

Ich kann die Dinger auch uneingeschränkt empfehlen.

Wenn die Größe des Ausschnitts bei den von Dometic importierten nicht anders ist, wir haben sie hier --> Link bestellt. Trotz Shipping und Zoll noch deutlich günstiger.

VG Harriet

buschtaxi am 10 Nov 2016 18:52:43

Nochmal Moin,
Habe jetzt bei Wagner Camping die Fantastic Vent 2250 gefunden der unterschied ist wohl nur das es keine Fernbed, Regensensor hat oder gibt es da noch mehr Nachteile ?Gegenüber der 7350 ist als Einbaumass von 35 bis 40 angegeben, 7350 Einbaumass 40 x 40. Sind die beiden Teile von der Bauart verschieden ?
Den anderen schon mal vielen Dank für die Antworten.
Hallo Admin vielen Dank fürs verschieben :razz:
Gruss Markus

villadsen am 10 Nov 2016 19:07:18

Schau dir die Ventilatoren von Maxxfan an. Besonders die Deluxe Modelle finde ich sehr gut. Ich habe selber einen Fantastic Vent würde aber heute einen Maxxfan kaufen.
MfG
Thomas V.

Eichsfelder am 10 Nov 2016 19:38:56

Dem möchte ich mich auch anschließen. Den Maxxfan kann man auch während der Fahrt offen lassen.....Das wäre jetzt auch meine erste Wahl, obwohl ich wirklich zufrieden bin mit dem fantastic vent.

buschtaxi am 10 Nov 2016 21:13:05

Aber auch die Maxx fan wird wohl von oben geschraubt, oder reicht es diese mit Decalin einzukleben ?

buschtaxi am 10 Nov 2016 21:15:47

PS: Thomas hast du die fantastik vent nur eingeklebt und wenn ja, womit?

eposoft am 10 Nov 2016 22:06:02

Mir stellt sich die Frage, warum Du den Vent über das Bett installieren willst. Was ist der Grund dafür? Sinnvollerweise montiert man einen Vent über der Dusche oder im Bereich der Küche. Die Lüftun des Wohnmobils ist trotzdem möglich. Man stellt auf Abluft und öffnet dor Fenster oder Luken, wo die Lüftung stattfinden soll.

Gruss
Ernst

KaeptnBlaubaer am 10 Nov 2016 22:20:00

Hab grad mal gegoogelt. Stimmt, so'n MaxxFan sieht aus, als ob der gut was wegbläst. Wenn nur der Versand nicht so teuer wäre...

Bild

Eichsfelder am 10 Nov 2016 22:41:25

Das ist aber nicht der, den wir meinen......Aber ich denke das weißt du...

KaeptnBlaubaer am 11 Nov 2016 11:34:50

Eichsfelder hat geschrieben:Das ist aber nicht der, den wir meinen......Aber ich denke das weißt du...


Ach. Echt jetzt?? ;-) ;-)

Augschburger am 11 Nov 2016 13:46:19

Servus,

ich warte eigentlich gerade auf den Einbau eines FantasticVent 7350... ist leider seid dem Frühling nicht lieferbar.
Wieso würdet ihr heute lieber ein MaxxFan Deluxe einbauen? Kann der wirklich während der Fahrt betrieben werden?

Ansonsten sind die ja fast identsich; Regensensor und Fernbedienung haben beide; preislich kein Unterschied.

Sollte ich lieber den MaxxFan statt dem FantasticVent nehmen? :nixweiss:

Edit: Ich sehe gerade, der Deluxe hat gar keinen Regensensor?
--> Link
Nochmal Edit: Braucht er aber auch nicht, weil eh kein Regen reinkommen kann... ;D

villadsen am 11 Nov 2016 14:34:32

buschtaxi hat geschrieben:PS: Thomas hast du die fantastik vent nur eingeklebt und wenn ja, womit?

Nur geklebt. Hier im Forum habe ich eine Beschreibung geschrieben. Such unter "Fantastic Vent Adapter"
MfG
Thomas V.

villadsen am 11 Nov 2016 17:49:04

Hier nochmals ein Foto von meinen Fantastic Vent mit Adapter:
Bild
MfG
Thomas V.

thomas56 am 11 Nov 2016 18:12:50

villadsen hat geschrieben:Nur geklebt.

Und wie bekommst du den heil wieder raus bei Undichtigkeit oder Defekt?

villadsen am 11 Nov 2016 18:18:54

Mit Schneidedraht. So habe ich auch die alte Luke raus bekommen.
MfG
Thomas V.

thomas56 am 11 Nov 2016 18:21:23

ich würde das noch trennen......wenn der Kleber noch nicht hart ist. Die Schraubenlöcher haben schon ihren Sinn!
- Aber nur meine Meinung! -

Laika57 am 12 Nov 2016 10:27:50

Bei unserem Phoenix war vom Werk bereits ein Fantastic Vent über der Küche eingebaut- und der ist durch die Dachhaut geschraubt.Als ich die Dometic Haube über dem Schlafbereich durch einen MaxxFan ersetzt habe hatte ich daher auch keine Hemmungen diese auch durch die Dachhaut zu schrauben.Ist mit Denkalin auch absolut dicht geworden.Die Schraubenköpfe der Edelstahlschräubchen habe ich wie bei der Fantastic Vent auch mit Sikaflex abgedeckt.Vom Aufbau sind übrigens beide Hauben sehr ähnlich.Der MaxxFan ist aber deutlich leiser und kann auch bei Regen oder während der Fahrt geöffnet werden.Die Bedienung mit der Fernbedienung ist sehr komfortabel.Wir sind absolut begeistert und möchten den MaxxFan nicht mehr missen.
V.G.Laika57

buschtaxi am 12 Nov 2016 13:12:48

Erst mal ein DANKE für die hilfreichen Tips

buschtaxi am 12 Nov 2016 21:01:47

Moin
Was hattest du für ein Auschnittmass für die Maxx fan ?
Grüße Markus

Laika57 am 14 Nov 2016 09:32:42

Bei uns war der Ausschnitt 40x40 cm und mußte nicht verändert werden.Der MaxxFan paßte perfekt da rein.
V.G.Laika57

xbmcg am 14 Nov 2016 10:48:17

eposoft hat geschrieben:Mir stellt sich die Frage, warum Du den Vent über das Bett installieren willst. Was ist der Grund dafür? Sinnvollerweise montiert man einen Vent über der Dusche oder im Bereich der Küche. Die Lüftun des Wohnmobils ist trotzdem möglich. Man stellt auf Abluft und öffnet dor Fenster oder Luken, wo die Lüftung stattfinden soll.

Gruss
Ernst


Es gibt 2 Gründe:

1.) das Loch über dem Bett ist schon da
2.) Wenn man vorne die Klappe öffnet (oder ein Seitenfenster), hat man den kompletten Durchzug zum Luftaustausch - sonst müsste man vornr und hinten öffnen und durch die Anstellung der Luken den Durchzug regulieren.

Teillüftungen kann man mit hilfe der mittleren Panorama-Luke oder den Seitenfenstern erreichen. Das passt schon so. man muss nicht noch ein Loch ins Dach schneiden.

buschtaxi am 14 Nov 2016 21:56:44

Hallo Laika
Hast du die Maxx fan eingeklebt, wenn ja, womit. Die Haube wird wohl auch geschraubt, geht das nicht ohne Schrauben ?
Grüße Markus

buschtaxi am 19 Nov 2016 18:11:30

Moin
Hab mich jetzt doch für die Maxx fan entschieden. Wo ich mir noch sehr unschlüssig bin diese auf das Dach zu schrauben als Alternative bleibt wohl nur mit Sima ein kleben oder ?

Gruss Markus

hagenp am 20 Nov 2016 17:28:26

Ich habe meinen MaxxFan geklebt, anschliessend habe ich 6 Schrauben (3 vorne und 3 hinten) mit Hülsen in die Holzverstärkung des Dachausschnittes geschraubt. Also nicht von oben durchs Dach sondern seitlich durch die Dachdurchführung. Die Verkleidung die dann von unten eingesetzt wird verdeckt dann alles. Hoffe es ist verständlich ausgedrückt :)
Gruß,
Hagen

hagenp am 20 Nov 2016 17:49:28

Hab ein Bild im Netz gefunden. An den roten Punkten hinter der Verkleidung habe ich die Senkkopfschrauben verschraubt. Passende Hülsen oder Abstandhalter sollte man sich machen damit man vernünftig festschrauben kann ohne Spannung auf dem Kunststoffrahmen zu haben.
Bild[/url]

buschtaxi am 20 Nov 2016 17:57:16

Moin Hagen
Sehr gute Idee.Du Schreibst du hast geklebt wenn ja womit? Dann braucht man von innen doch nicht mehr zwingend schrauben oder ?

Grüße Markus

hagenp am 20 Nov 2016 19:12:09

Hallo Markus,
ich hatte innen ne dicke "Wurst" Sikaflex (ich glaub 552AT) und aussen ne Wurst Dekalin, damit waren die werksseitigen Schraubenlöcher des MAxxFan ausgefüllt. Die Schrauben wären wohl nicht nötig gewesen aber gaben mir ein sicheres Gefühl :wink:
Die vorgesehene Befestigung, 20 Schrauben ins Dach "jagen", war für mich ein NO-GO!
Ich fin den MaxxFan Deluxe super, man kann beruhigt vom Womo weg sein, es wird automatisch belüftet und man muss keinem Regensensor vertrauen :) Ist im Sommer echt angenehm wenn man abends zurück kommt und der Innenraum nicht aufgeheizt ist.

buschtaxi am 20 Nov 2016 19:25:57

Vielen Dank Hagen, genauso werd ich es auch machen :thema:

buschtaxi am 20 Nov 2016 19:28:41

Was soll das denn " Beim ursprünglichen Thema bleiben " :mrgreen:

Laika57 am 20 Nov 2016 20:09:09

Hallo buschtaxi,ich wollten dan MaxxFan zunächst nur kleben.Da aber der Fantastc Vent über dem Küchenteil bei Phoenix auch von Werk aus schon zusätzlich geschraubt war habe ich den MaxxFan auch in Denkalin eingesetzt und eingeschraubt.
Ich hallte das inzwischen auch für völlig umproblematisch.Das Denkalin entsprechend aufgetragen umschließt auch die Schraubenbohrungen.Die kleinen Edelstahlschrauben habe ich wie Phoenix dann noch zusätzlich mit Sikaflex abgedeckt.
Es ist natürlich auch absolut dicht.
V.G.Laika57

xbmcg am 21 Nov 2016 09:37:21

Ich habe meinen samt Rahmen mit Sikaflex geklebt und geschraubt (von innen einen kleinen Holzramen
als Gegenhalter für die Schrauben) Auf dem Dach habe ich mit 3M Dichtband die kanten samt Schrauben
überdeckt. Ist absolut dicht und bombenfest.

markus64 am 11 Apr 2017 22:18:27

Hallo liebes WohnmobilForum,
Bis jetzt war ich nur stiller Leser im Hintergrund . Wir, ich meine Frau und meine Tochter, besitzen seit letztem Jahr ein Wohnmobil von 7.20 m länge. Jetzt möchten wir einen Fan Tastic Vent 2250 ins Wohnmobil einzubauen. Habe mal den Innenrahmen von meiner Dachluke 40 x 40 abgeschraubt. Da kamen ja recht große Löcher zum Vorschein. Da benötigt man ja einen separaten Rahmen um die abzudecken. Da hätte ich mal eine Frage an Eichsfelder (Sascha) was ist das für ein Rahmen um den Fan Tastic Vent ? Ist da auch ein Verdunklungsrolle mit integriert ? Ich habe da noch nichts passendes gefunden.

Grüße Markus

Eichsfelder am 12 Apr 2017 07:25:47

Hallo,

Der Rahmen mit Verdunklungsrollo und Fliegengitter hat nix mit dem Fantastic Vent zu tun. Der war vorher zusammen mit dem Dachfenster schon drin und wurde einfach drin gelassen.
Durch die Handkurbel kann man aber das nicht mehr zu 100% nutzen, sieht aber unauffällig aus.
Ich muss aber dazusagen, dass ich damals den europäischen Fantastic Vent über meinen Händler bestellt habe und er hat ihn auch gleich eingebaut.
Die europäische Variante hatte halt den passenden Dachausschnitt für die vorhandenen Dachfenster, war aber gegenüber den amerikanischen Ausführungen sündhaft teuer. Ich glaube der kam über 600 EUR....(hab ich gleich verdrängt)
Mittlerweile hat ja Domentic den Fantastic Vent in sein Programm aufgenommen und deutlich verbilligt....

Ich bin immer noch 100% zufrieden mit dem Teil. Klar ersetzt er keine Klimaanlage, aber bei den Stromkosten, die mittlerweile aufgerufen werden, wäre ich eh zu geizig die Klimaanlage ständig laufen zu lassen.
Zudem hat man ja in einigen Ländern nur noch Landstrom mit 4 oder 6 Ampere, wo die Klimaanlage gleich die Sicherung springen läßt. Der Fantastic Vent braucht bei mir auf höchster Stufe keine 3 A, was durch die Solaranlage sofort nachgeschaufelt wird.....

Also klare Empfehlung....

markus64 am 19 Apr 2017 12:20:38

Hallo Zusammen,
ich wollte nur mal eine kurze Rückmeldung zu meinem Einbau des Dometic Fan Tastic Vent 2250 geben. Der Vent wurde mit Dichtband auf's Dach geschraubt. Durch die Decke wurde zum Bad ein Loch für das Stromkabel gebohrt. Dort liegt die Verteilung für den 12 Voltanschluss vom Fernseher. Dann wurde von unten nur der Gegenrahmen des Vent angeschraubt. Leider waren dann dort noch die "Finger dicken" Löcher der alten Dachhaube zu sehen. Ich habe dann einen 2 cm breiten Rahmen aus Kunststoffleisten (Baumarkt 1 m lang für 1,29) an die Decke genietet. Dann habe ich mir ein Verdunklungs/Fliegengitter von Dometic besorgt. Da es einen kleiner Höhenunterschied gibt, habe ich auf den äusseren Rahmen vom Verdunklungs/Fliegengitter eine transparenten Kantenschutz aus Kunststoff gedrückt. Danach habe ich das Verdunklungs/Fliegengitter unter die Decke geschraubt.

Gruss Markus

markus64 am 19 Apr 2017 12:23:07


buschtaxi am 19 Apr 2017 14:33:28

Moin Namensvetter,
Tolle Idee mit dem Kantenschutz. Hast du einen Link dazu und wieviel mm trägt das Teil auf?
Grüße Markus

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Haltbarkeit Sikaflex 252
Kondenswasserablauf Frontscheibe Innen Ducato
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt