aqua
hubstuetzen

Mobiler Hotspot 1, 2, 3


jokerFG am 26 Apr 2017 15:05:18

Dieses Angebot habe ich auch schon gelesen, ABER gelten die 12 GB wirklich für 12 Monate? oder ist nur die Karte 12 Monate gültig? Wenn man bei Three selber guckt, gibt es die selben Karten (Karte in dem Angebot ist von Three), doch da steht immer das die 12 GB nur für 30 Tage sind. Kann jemand auf seine eigenen Erfahrungen zurückgreifen und was dazu sagen/schreiben?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

pipo am 27 Apr 2017 07:42:35

jokerFG hat geschrieben:ABER gelten die 12 GB wirklich für 12 Monate?


Originaltext des Anbieters:
Komplett mit Voraufgeladenen 12GB, sodass Ihr sofort los browsen könnt. Gültig für bis zu 12 Monate.
12GB gültig für 12 Monate, dh. Du hast Zeit innerhalb von 12 Monaten die 12 GB zu verbrauchen.

jokerFG hat geschrieben:oder ist nur die Karte 12 Monate gültig?

Originaltext des Anbieters:
Zum wieder aufladen wird laut Three eine in GB registrierte EC- oder Kreditkarte benötigt.
Damit sollte klar sein, dass man die Karte auch wieder aufladen kann, wenn auch etwas schwierig :wink: .

WomoTechnikService am 27 Apr 2017 07:52:33

Ich habe seit letzten September 2 dieser Karten in Gebrauch und habe sie noch nicht aufgebraucht. Eine habe ich im Tablet drin, nutze sie aber nur, wenn ich mit Tablet unterwegs und nicht im WLAN bin. Die zweite ist in einem Stick für den PC, den ich nutze, wenn mein Huawei - LTE - Hotspot in der Pampa weder Eplus noch O2 hat... die Karte hat nämlich den entscheidenden Vorteil, dass sie sich, da Deutschland ja Ausland ist, per Roaming in alle verfügbaren Netze einbuchen kann. Der einzige Nachteil ist, dass sie in Deutschland nicht für LTE freigeschalten ist. Eine Aufladung ist nicht nur kompliziert, sondern wohl auch teurer als das Startguthaben, so dass man besser eine neue Karte bestellt!

LG Peter

mauimeyer am 27 Apr 2017 21:55:06

jokerFG hat geschrieben:Dieses Angebot habe ich auch schon gelesen, ABER gelten die 12 GB wirklich für 12 Monate? ...


Ich hab die seit Oktober 2016 im Einsatz. Komme immer noch ohne Probleme ins Netz. Brauch nun aber bald eine Neue. Aufladen ist deutlich teuerer als eine neue Karte.

jokerFG am 28 Apr 2017 08:24:47

Danke, dann werde ich mich mal um so ein Teil kümmern. Eine Frage noch. Wenn man zwei kauft, wie ist das mit dem Aktivierungszeitpunkt? Beispiel, kaufe im Mai 2017 zwei Karten. Eine lege ich ein und im Juli ist sie alle. Nehme die zweite.... ist die dann gültig bis Juli 2018 oder nur bis Mai 2018?

WomoTechnikService am 28 Apr 2017 08:53:46

jokerFG hat geschrieben:Wenn man zwei kauft, wie ist das mit dem Aktivierungszeitpunkt?


Du musst sie beim ersten einlegen aktivieren, wie steht drauf... also gilt dann dieser Zeitpunkt...

LG Peter

Heimdall am 28 Apr 2017 09:29:41

Heimdall hat geschrieben:Hallo,
Hab den Tipp von volki nun in A, Italy und France testen können und ich kann nur feststellen es funzt prächtig. Endlich hat die Suche nach den div. Telekom Shops hinter den jeweligen Landesgrenzen ein Ende.
Die SIM einstecken und fertig, einfacher geht es nicht.
Danke nochmal an volki.

Nun war auch Spanien und Portugal an der Reihe....mit demselben Ergebnis. Alles paletti! Eines muss aber klar sein, die Verbindungen sind nur so gut wie der Netzbetreiber im jeweiligen Land. Teilweise konnte man sogar zwischen den angebotenen Netzbetreibern wechseln.
Viel Spass damit.

Badile1 am 30 Mai 2017 23:49:30

Hallo,

hatte jetzt die bestehenden 7 Seiten gelesen und tendiere zum Huawei 5377s. Habe da noch eine Frage....
- Wen ich meine Sim drin habe allerdings das Datenvolumen nicht nutzen möchte weil ich auf dem CP gutes WLAN Signal habe.... kann ich das dem Router so vorgeben dass er nur mit gut empfangbaren WLAN arbeitet oder findet dort auch automatische Umstellung auf LTE via Sim statt?

Danke für Rückinfo.

Ganzalleinunterhalter am 31 Mai 2017 09:40:07

Lese es so heraus, dass es funktioniert

--> Link

--> Link

--> Link

pipo am 31 Mai 2017 10:56:26

Badile1 hat geschrieben:
oder findet dort auch automatische Umstellung auf LTE via Sim statt?

Wenn das WLAN wegfällt nutzt der Router die Mobilfunkverbindung.
Das ist Sinn und Zweck eines Routers..

Badile1 am 31 Mai 2017 11:37:52

Vielen Dank für die Infos. Dann wird es dieser werden. Werde mir dann evtl noch ne kleine Antenne zulegen. Wie ich gesehen habe hat er ja zwei Anschlüsse, denke jedoch es macht wenig Sinn 2 Antennen anzuschliessen.

Wünsch euch schon mal ein schönes Wochenende !!

WomoTechnikService am 31 Mai 2017 11:42:49

Badile1 hat geschrieben:denke jedoch es macht wenig Sinn 2 Antennen anzuschliessen.


Für LTE brauchst Du sogar 2 Antennen, siehe hier: --> Link

LG Peter

volki am 31 Mai 2017 14:31:26

Heimdall hat geschrieben: Nun war auch Spanien und Portugal an der Reihe....mit demselben Ergebnis. Alles paletti! Eines muss aber klar sein, die Verbindungen sind nur so gut wie der Netzbetreiber im jeweiligen Land. Teilweise konnte man sogar zwischen den angebotenen Netzbetreibern wechseln. Viel Spass damit.

und ich war jetzt in Italien, Griechenland, Kroatien und Österreich.
lmmer ok
Laut Tree-UK habe ich immer noch ca. 10 GB Guthaben und doch bin ich fast jeden Tag kurz online gewesen. Mit der SIM von Vodafone-Italien hätte ich bereits mindestens das Doppelte bezahlt.

Allradmobilist am 17 Jun 2017 20:27:13

WomoTechnikService hat geschrieben:...Für LTE brauchst Du sogar 2 Antennen, siehe hier: --> Link...

Ich kann die hier wärmstens empfehlen, nicht billig, aber exzellente Qualität:
--> Link
(weder verwandt, noch verschwägert etc. pp.)

Wir haben mit dieser Antenne bisher beste Erfahrungen gemacht. Ohne Antenne war mancherorts Surfen nicht möglich, mit ging es hingegen sogar ziemlich flott.

siggitim am 18 Jun 2017 07:11:04

volki hat geschrieben:Laut Tree-UK habe ich immer noch ca. 10 GB Guthaben und doch bin ich fast jeden Tag kurz online gewesen.

Hallo Volki,

Vielen Dank für den Tipp, habe diese Karte jetzt seit vier Wochen im Einsatz, wo kann ich den Verbrauch feststellen?
Für diesen Hinweis wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Siggi

wh1967 am 18 Jun 2017 08:08:53

Ich tendiere inzwischen auch zum Huawei Router (5577 oder 5786). Vielleicht könnt ihr mir noch bei zwei Fragen helfen.

1) Ich verspreche mir einen besseren Empfang von vorhandenen WLAN (z.B. auf dem Campingplatz) da ich das Gerät dahin legen kann wo der besteEmpfang ist. Das Laptop muss ja schon auf dem Tisch liegen wo ich auch damit arbeite. Ggf. würde ich den Router auch aufs WoMo Dach legen. Werde ich Verbesserungen fest stellen?

2) Immer wieder liest man das der Empfang mit angeschlossenen Antennen auch für das WLAN besser werden obwohl die Antennen eigentlich nur für den LTE Empfang sind. Was sind eure Erfahrungen?

Trashy am 18 Jun 2017 08:27:46

Hallo,
1.
Das kommt auf den Empfänger und die Antenne des jeweiligen Gerätes an.
Allgemein kann man sagen dass so ein Router durchaus in der Lage ist eine Verbesserung zu bringen.
Mach dir ein langes, rotes Band dran wenn du ihn durchs Heki aufs Dach legst... :D
Aber auch dann KANN etwas bringen.
Ich selbst nutze den WLAN Router von 1&1 ZTE MF 60. An den kann man sogar noch eine externe Antenne anschliessen, welche ich aber noch nicht gebraucht habe...selbst im tiefsten Lappland nicht.

Die Hauptintension lag bei mir darauf alle mobilen Geräte aus einer SimCard mit dem Internet versorgen zu können. Das klappte hervorragend.

2. Das kommt immer auf die Frequenz an. Eine 2,4 GHz WLAN Antenne ist durchaus geeignet das Mobilfunknetz zu empfangen und abzustrahlen. Und ob das LTE, WiFi oder UMTS ist, ist der Antenne völlig egal.

hampshire am 18 Jun 2017 10:46:59

Ich habe noch irgendwo einen ZTE Router mit SIM Kartenleser und WLAN und verschenke diesen gerne an jemanden (Finden und Senden kann ein paar Tage dauern), der ihn brauchen kann, da ich nun AppleSIM vom iPad verwende.

Heimdall am 18 Jun 2017 11:29:20

siggitim hat geschrieben:Vielen Dank für den Tipp, habe diese Karte jetzt seit vier Wochen im Einsatz, wo kann ich den Verbrauch feststellen?
Für diesen Hinweis wäre ich sehr dankbar!
Gruß
Siggi

Logge dich mit deiner Nummer auf deren Webseite ein dann kannst du es abfragen.

rkopka am 18 Jun 2017 12:09:10

Trashy hat geschrieben:2. Das kommt immer auf die Frequenz an. Eine 2,4 GHz WLAN Antenne ist durchaus geeignet das Mobilfunknetz zu empfangen und abzustrahlen. Und ob das LTE, WiFi oder UMTS ist, ist der Antenne völlig egal.

Naja. Selbst eine einfache Stabantenne hat eine Frequenzabhängigkeit, andere noch mehr. Bei LTE gibts zwar die 2,6GHz Frequenz, alle anderen (UMTS...) sind aber ein gutes Stück entfernt. D.h. die Empfindlichkeit wird da schon deutlich geringer sein. Bei WLAN muß man heute auch noch auf die 5G8 Varianten achten.

RK

Trashy am 18 Jun 2017 12:30:56

Es sind halt keine genau abgestimmten Antennen. Das macht aber nichts. Die Empfangsverbesserung ist deutlich.
Wers optimal haben will macht sich hinten an den Fahrradträger ne Yagi Richtantenne. Bei entsprechender Ausrichtung des Fahrzeugs zum nächsten Sendemast sparts den Mast.

siggitim am 18 Jun 2017 19:44:17

Heimdall hat geschrieben:Logge dich mit deiner Nummer auf deren Webseite ein dann kannst du es abfragen.

vielen Dank, wird gemacht!

tztz2000 am 26 Jun 2017 11:58:25

Ich hänge mich hier mal dran....

.... ist der Netgear AC810 zu empfehlen?

--> Link

Eine Aussenantenne könnte angeschlossen werden.


Preislich in der gleichen Liga spielt der Huawei LTE Hotspot E5786. Das wäre das Alternativmodell.

xbmcg am 26 Jun 2017 12:53:52

Macht einen guten Eindruck... Aber knapp 200€ für einen WiFi Router ist schon eine Hausnummer.
Für den Huawei finde ich nicht die unterstützten Frequenzen, ich weiß nichtm wie es damit mit LTE im Ausland aussieht.

jochen-muc am 26 Jun 2017 13:23:35

tztz2000 hat geschrieben:Ich hänge mich hier mal dran....

.... ist der Netgear AC810 zu empfehlen?




Was zum lesen

--> Link


ich bin immer noch mit dem hier

NETGEAR AC790-100EUS Aircard 790 Mobile Hotspot (4G LTE) Router

ganz zufrieden

tztz2000 am 26 Jun 2017 13:57:24

xbmcg hat geschrieben:Macht einen guten Eindruck... Aber knapp 200€ für einen WiFi Router ist schon eine Hausnummer.

Der Netgear und der Huawei kosten z. Zt. hier in einer Aktion umgerechnet 185 € bzw. 154 €

Hier sind die Daten des Huawei:
WLAN Standard 802.11ac
WLAN Verschlüsselung WPA2-PSK WPA-PSK
WLAN Frequenzband 2.4 GHz 5 GHz

4G (LTE-Advanced)
4G/LTE
3G (HSDPA)
3G (HSPA)
3G (HSPA+)
3G (UMTS)

Mobilnetz Geschwindigkeit max. 300 Mbit/s

4G/LTE Frequenzband 800/850/900/1800/2100/2600 MHz
3G Frequenzband 850/900/1900/2100 MHz


Hier sind, zum Vergleich, die Daten des Netgear:
WLAN Standard 802.11ac/b/g/n
WLAN Verschlüsselung ?
WLAN Frequenzband 2.4 GHz 5 GHz

4G LTE FDD 800/900/1800/2100/2600 MHz
4G LTE TDD 2300/2600/2600 MHz
3G 850/900/1900/2100 MHz

Beim Netgear fehlt 4G 850 MHz, das wäre lt. hier --> Link Südkorea.... ok, geschenkt! :D


Danke Jochen für den Link zum Testbericht! :ja:

So wie's aussieht bist Du ja zufrieden?

jochen-muc am 26 Jun 2017 14:56:17

Ja ist echt flink und der Grund für dieses Gerät war die Möglichkeit des Antennenanschlusses (bei mir ja sogar 2 mal) um es auch stationär einsetzen zu können

Gast am 26 Jun 2017 15:02:27

Hallo,

ich habe mir heute auch die von Volki empfohlene Simkarte bestellt. Im Shop von mymemory gibt es heute -nur heute- 14% Rabatt zum 14-jährigen Jubiläum.

--> Link

Vielleicht hat ja noch jemand Bedarf. Dann wäre heute der richtige Zeitpunkt zum Zuschlagen. :wink:
Nicht vergessen, den Code HAPPY14 einzugeben...

Gruss Thomas

tztz2000 am 26 Jun 2017 15:52:16

Danke Namensvetter....

.... gerade bestellt! :ja:


Heute scheint mein Glückstag zu sein.... also rabattmässig.... auf den Router gibt's 15%! :D

Eifelwolf am 26 Jun 2017 17:28:26

tztz2000 hat geschrieben:...Heute scheint mein Glückstag zu sein.... also rabattmässig.... auf den Router gibt's 15%! :D


Auf den NETGEAR AC 810? Wo, bitte...? Finde nur Angebote > 219 € :?

tztz2000 am 26 Jun 2017 18:59:50

Eifelwolf hat geschrieben:Auf den NETGEAR AC 810? Wo, bitte...? Finde nur Angebote > 219 € :?

Hier....

--> Link

.... für 199 CHF abzüglich 15%.....

--> Link

.... aber leider nur in der Schweiz.... und nicht am Lager! :(


Aber mir eilt's nicht!


Tja, die Schweiz kann auch günstig sein! :ja:

Eifelwolf am 26 Jun 2017 20:10:26

Danke für die Info,


tztz2000 hat geschrieben:.... aber leider nur in der Schweiz.... und nicht am Lager! :(


Aber mir eilt's nicht!


Tja, die Schweiz kann auch günstig sein! :ja:


Nur auf den ersten Blick, wenn ich die horrenden (fiktiven, man liefert ja nicht nach Deutschland :roll: ) Paketgebühren --> Link von mind. 30 CHF hinzurechne, bin ich auch bei umgerechnet mindestens 210 EURO. Was rechnet die Schweizer Post da alles ab...? :eek:

mica11 am 27 Jun 2017 14:59:49

Hallo zusammen,

nun weiss ich immer noch nicht .....Huawai oder Netgear ?

Grüße aus Thüringen Micha.

jochen-muc am 27 Jun 2017 15:38:01

Netgear :mrgreen:

tztz2000 am 27 Jun 2017 16:29:51

Netgear bestellt! :ja:

zuckerbaecker am 04 Jul 2017 21:06:29

An den Netgear 810er Router kann man keine zusätzliche WLan Antenne
für besseren Empfang anstöpseln?

tztz2000 am 04 Jul 2017 21:13:09

Doch, kann man:

--> Link

zuckerbaecker am 04 Jul 2017 23:26:24

Man kann einen Antene anschliessen, die ist aber für den Mobilfunk Empfang.

Ich beziehe mich auf dieses Video:

Min 1.27
--> Link

Das verstehe ich so, das es keine Anschlussmöglichkeit für eine WLan Antenne gibt.

tztz2000 am 05 Jul 2017 06:38:51

zuckerbaecker hat geschrieben:Das verstehe ich so, das es keine Anschlussmöglichkeit für eine WLan Antenne gibt.

Ok, das stimmt. Ich wüsste jetzt allerdings nicht, wozu man bei einer mobilen Nutzung eine zusätzliche WLan-Antenne braucht, da man sich i.d.R. doch mit seinen Empfangsgeräten in der Nähe des Routers aufhält. Bei einer stationären Nutzung könnte man mit einen WLan-Repeater arbeiten.

Ulf_L am 05 Jul 2017 08:57:28

tztz2000 hat geschrieben:[...]Ich wüsste jetzt allerdings nicht, wozu man bei einer mobilen Nutzung eine zusätzliche WLan-Antenne braucht,[...]


Hallo

Wenn man an einem Campingplatz recht weit von der WLAN Antenne weg steht, (öfter ist die mal nur in der Nähe der Rezeption), könnten man mit einer Richtantenne doch noch einen brauchbaren Empfang zusammen bringen.
Das hätte ich im vergangenen Urlaub ein paar mal gut brauchen können.

Gruß Ulf

zuckerbaecker am 05 Jul 2017 09:03:59

Ich meine eine Antenne um sich besser in ein fremdes WLan Netzwerk einzuwählen.
Ich möchte ja net ständig meinen eigenen Datentarif belasten, wenn sich das umgehen läst.

--> Link

--> Link

.

xbmcg am 05 Jul 2017 09:14:34

Kann man den Netgear / Huawei als Repeater konfigurieren? Das wäre mir neu.
Das sind doch reine MiFi-Router, die eine WLAN <-> Mobilfunk Verbindung bereitstellen.

Sonst braucht man so was hier: --> Link
Für noch größere Reichweiten die 1W Version (für Yachten) --> Link, ist aber in der EU verboten (zu viel Leistung)

Energiemacher am 21 Jul 2017 14:27:58

Hallo,

hat jemand nen Kauftipp für eine Hülle/Schutztasche für einen Huawei Hotspot?

Gibt es da nichts passendes wo die Tasten/Anschlüsse frei bleiben?

Ich mag einfach keine verkratzten Gehäuse und Display´s.


Grüße

mwdd am 31 Jul 2017 16:46:26

xbmcg hat geschrieben:Kann man den Netgear / Huawei als Repeater konfigurieren? Das wäre mir neu.
Das sind doch reine MiFi-Router, die eine WLAN <-> Mobilfunk Verbindung bereitstellen...


Der oben verlinkte Huawei kann das (noch?) nicht, andere wie z.B. mein E5372 können das aber sehr wohl.
Mobile Router, die sowohl das eine als auch das andere können und außerdem noch Anschlußmöglichkeiten für externe WLAN-Antennen haben sind nach meiner Marktforschung übrigens entweder teuer oder nicht erhältlich.
Lösung: Ein WLAN-Router z.B. von GL-inet + LTE-Dongle.

Axel1960 am 21 Aug 2017 19:35:13

Der Netgear,

kann als Repeater genutzt werden, leider aber kein GSM und 2 G Netz.

Zur Zeit das beste Gerät, nachzulesen auf Maxwirles.

Hätte er GSM und 2 G unterstützt wär es kein Huawei geworden.

Denn ab und zu braucht man es .

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alternative zur App Warnwetter für das Ausland gesucht
Ersatz für Dethleffs App auf iPhone?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt