Zusatzluftfeder
cw

Wohin mit Abwärme und Wasserdampf Efoy?


macsteven am 12 Dez 2016 11:12:34

Hallo Zusammen,

ich möchte mir evtl. eine Efoy Brennstoffzelle einbauen.

Wie sind Eure Erfahrungen mit der Abwärme und dem Wasserdampf, insbesondere im Sommer.
Brauche Auslässe nach Aussen oder kann ich mir das Sparen?
Die Brennstoffzelle dient nur als Ergänzung und Sicherheit. Überwiegend lade ich mit Solar und Motorgenerator via Booster.

Vielen Dank im Voraus.

Stefan

andwein am 12 Dez 2016 11:18:09

AQbwärme und Wasserdamf/Kondensat muss abgeführt werden. Bei der Abwärme kann man über den Daumen gepeilt mit ca. 20% der Nennleistung rechnen. Wieviel Kondensat entsteht weiß ich nicht, ich schätze mal 5% auf 5l Brennstoff. Aber frage doch mal den Hersteller und poste das, wäre auch für andere Nutzer interessant.
Gruß Andreas

popey46 am 12 Dez 2016 11:28:19

Die Abwärme und der Wasserdampf sollten auf alle Fälle nach draussen geführt werden, wenn ich die Efoy über Nacht laufen lasse habe ich am nächsten Morgen kleine Menge Wasser unter dem WOMO. Allerdings im Sommer wirst Du die Efoy kaum brauchen wenn Du Solar und Booster hast. Wenn Du wirklich auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du die Efoy allerdings sparen und statt dessen eine Lithium Batterie einbauen, vom Preis her zur Efoy besteht dann kein grosser Unterschied mehr.
popey46

SwenyP am 12 Dez 2016 14:43:32

andwein hat geschrieben:Bei der Abwärme kann man über den Daumen gepeilt mit ca. 20% der Nennleistung rechnen.
Gruß Andreas


- habe es hier schon mal geschrieben --> Link

willi_chic am 12 Dez 2016 15:20:41

andwein hat geschrieben:AQbwärme und Wasserdamf/Kondensat muss abgeführt werden. Bei der Abwärme kann man über den Daumen gepeilt mit ca. 20% der Nennleistung rechnen. Wieviel Kondensat entsteht weiß ich nicht, ich schätze mal 5% auf 5l Brennstoff. Aber frage doch mal den Hersteller und poste das, wäre auch für andere Nutzer interessant.Gruß Andreas

irren ist menschlich sprach der Igel und stieg von der Klobürste.....

die Reaktionsgleichung für die Methanolbrennstoffzelle lautet
2 CH3OH + 3 O2 -> 4 H2O + 2 CO2

setzt man die Molmassen ein kommt man auf (ganz leicht gerundet)
64 g Methanol + 96 g Sauerstoff verbrennen zu 72 g Wasser und 88 g Kohlendioxid

also aus 5 l Brennstoff werden 5,6 l Wasser

grüße klaus

SwenyP am 12 Dez 2016 22:08:34

Ja Klaus,

ohne Formel und Rechnen, aber als langjähriger Nutzer hätte ich auf grob 1:1 geschätzt. :)

Aber Dank Dir weiß ich es jetzt ganz genau. :zustimm:

andwein am 13 Dez 2016 11:15:33

willi_chic hat geschrieben:...setzt man die Molmassen ein kommt man auf (ganz leicht gerundet) 64 g Methanol + 96 g Sauerstoff verbrennen zu 72 g Wasser und 88 g Kohlendioxid. also aus 5 l Brennstoff werden 5,6 l Wasser. grüße klaus

Danke Klaus, da hat hat der Praktiker seine Schwächen, Gruß Andreas

rolfblock am 14 Dez 2016 00:53:38

andwein hat geschrieben:Danke Klaus, da hat hat der Praktiker seine Schwächen, Gruß Andreas


Ich finde es sehr praktisch, dass man das so einfach theoretisch rechnen kann, und dass es dann auch stimmt!

andwein am 15 Dez 2016 11:31:38

rolfblock hat geschrieben:..Ich finde es sehr praktisch, dass man das so einfach theoretisch rechnen kann, und dass es dann auch stimmt!

Ich auch, aber ich vertraue da ganz auf Klaus. Hinterher stimmt bei mir eventuell das Komma nicht.
Gruß Andreas

lahmeente am 15 Dez 2016 11:42:41

willi_chic hat geschrieben:...

64 g Methanol + 96 g Sauerstoff verbrennen zu 72 g Wasser und 88 g Kohlendioxid

also aus 5 l Brennstoff werden 5,6 l Wasser


da Methanol eine kleinere Dichte als Wasser hat, kommen aus 5l Brennstoff nur 4,4l Wasser raus, sonst perfekt hergeleitet.

andwein am 15 Dez 2016 12:06:39

lahmeente hat geschrieben:...da Methanol eine kleinere Dichte als Wasser hat, kommen aus 5l Brennstoff nur 4,4l Wasser raus, sonst perfekt hergeleitet.

Ja was den nun?? Und gleich noch ne Frage an die Spezialisten: Wieviel Liter CO2 entstehen den?? Das Wasser sehe ich ja, aber das CO2 hängt doch auch in der Heckgarage, oder??
Fragend, Andreas

rolfblock am 16 Dez 2016 14:20:31

schaust du hier
--> Link

da findest du 1,98 g /l bei 0°C und 1013 hPa.
Das wären 174 l. Du atmest ca 20 l/min Luft ein und aus. Darin sind beim Ausatmen ca 4% CO2 = 0,8 l.
In einer Stunde atmest du also 48 l CO2 aus.

SwenyP am 16 Dez 2016 16:55:11

Nur mal ne höfliche Frage,
liest du eigentlich die Beiträge vorher auf die du antwortest? :mrgreen:

willi_chic am 17 Dez 2016 11:13:02

lahmeente hat geschrieben:da Methanol eine kleinere Dichte als Wasser hat.......

da hat er recht

Asche auf mein Haupt

klaus

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Batterieladung beschleunigen, starke Lichtmaschine und Solar
Lade-Wandler bei EURA Contura 2006 nachrüsten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt