Dometic
luftfederung

aktuelle Solarspannung und Strom anzeigen 1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37


spider53 am 07 Jun 2019 09:19:50

Hallo Kai und Andreas,

mit der aktuellen (Android-) Version sind die Probleme mit Verbindungsabbrüchen und Hängenbleiben des BlueBattery bei mir Vergangenheit. Es läuft seit dem Update ohne Probleme. Die beiden unten stehenden Kleinigkeiten habe ich noch bemerkt.

Was mir während unseres Urlaubs nun aufgefallen ist, dass die Mix-Anzeige unter "Aktuelle Daten" sich merkwürdig verhält. Ich habe es zwei Mal explizit beobachtet. Wenn man die Anzeige aufruft, stimmen die Angaben gefühlsmäßig. Solar hat laut Anzeige mit ca. 5 A geladen und die Anzeige für Solar ist auch entsprechend angestiegen. Allerdings ist auch die Entnahme im selben Maß gestiegen, so dass die Anzeige für Ladung konstant blieb. Die SOC- und Batterieladungsanzeige im "numerischen" Teil der Anzeige sind aber entsprechend der Solarladung gestiegen. Verstehe ich da etwas falsch oder ist das ein Bug?

Außerdem bin ich darüber gestolpert, dass die SOC-Anzeige in der Grafik in Ah und nicht wie üblich in % ist, wie es auch im numerischen Teil ist. Da meine Batterie 95 Ah hat, hat es etwas gedauert, bis ich das geschnallt hatte - das "Kleingedruckte" am unteren Bildrand liest man ja nicht :)

Wann kann man mit der neuen Android-Version rechnen, die beim Triple auch die Spannung der Starterbatterie anzeigt? Diesen Wunsch hatte ich vor ca. zwei Jahren geäußert und es freut mich, dass er nun erfüllt wird.

Gruß spider53

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Solarcomputer am 07 Jun 2019 10:02:35

spider53 hat geschrieben:Solar hat laut Anzeige mit ca. 5 A geladen und die Anzeige für Solar ist auch entsprechend angestiegen. Allerdings ist auch die Entnahme im selben Maß gestiegen, so dass die Anzeige für Ladung konstant blieb. Die SOC- und Batterieladungsanzeige im "numerischen" Teil der Anzeige sind aber entsprechend der Solarladung gestiegen.

Die Frage hier ist nach der Gleichzeitigkeit der auftretenden Ströme, sind denn die 5A Solarstrom auch gleichzeitig als Batterieladestrom angezeigt worden? Wenn zB Kühlschrank und Solarstrom sich abwechseln, dann gerät der Solarstrom in die Batterie und zählt somit als Ladung, kommt eine Wolke und dadurch kein Solarstrom und der Kühlschrank geht an, dann ist das Entladung und zählt zum Verbrauch. Es werden also immer die Verhältnisse der momentanen Ströme beurteilt und entsprechend auf Ladung, Entladung, Verbrauch aufsummiert. Beim Solarregler mit angeschlossenem Nebenladeausgang ist zu beachten, dass der Nebenladeausgang nicht als Batteriestrom erfasst wird und folgerichtig als "Verbrauch" gezählt wird.

spider53 hat geschrieben:Außerdem bin ich darüber gestolpert, dass die SOC-Anzeige in der Grafik in Ah und nicht wie üblich in % ist, wie es auch im numerischen Teil ist.

Das ist Geschmacksache, SOC heisst State-of-Charge also Ladestand und wird in Ah berechnet. Eine optische % Anzeige ist der Kreis, die länge des Kreissegments (Torte) gibt den % Wert wieder.

spider53 hat geschrieben:Wann kann man mit der neuen Android-Version rechnen, die beim Triple auch die Spannung der Starterbatterie anzeigt?

Die Umsetzung auf Android ist gerade im Gange. Die Firmware bleibt dabei wie gewohnt bei beiden Systemen die gleiche. Beim Booster/Triple wird auch die Ladung des Boosters getrennt mitgezählt und kann in der Darstellung Mix angezeigt werden. So kann dann zwischen Land- und Boosterladung differenziert werden.

Momentan ist noch ein Adapter für das Nachrüsten eines Boosters oder 2 Solarreglern in Entwicklung. Der Adapter kann dann auch kaskadiert werden. Dieser wird einfach vor BlueBattery D1 eingeklinkt, damit ist dann kein Umbau notwendig (erspart den Austausch von BlueBattery).

☀️Kai


spider53 am 07 Jun 2019 10:29:21

Hallo Kai,

die 5 A (circa) waren nicht der angegebene Solarstrom sondern der Batteriestrom, der über Solar kam. SOC und Batterieladung wurden ja auch hochgezählt entsprechend der Solarladung, der Verbrauch war zu diesem Zeitpunkt gering, unter 0,2 A. Anstelle der Ladung wurde aber Verbrauch hochgezählt, Ladung und Entnahme blieben konstant. Ich habe das zwei Mal für jeweils über eine halbe Stunde beobachtet.

SOC wird üblicherweise in % angeben, aber das ist kein Dogma. Ich finde es aber vor allem deshalb verwirrend, weil auf demselben Bildschirm SOC im oberen Teil in % und im Grafikteil in Ah angegeben wird, wodurch unterschiedliche Zahlenwerte zustande kommen. Die Ah-Angabe ist im oberen Bildschirm mit Batterieladung bezeichnet. Das Ganze ist kein Drama, ich kann damit leben, fände es aber konsequenter, wenn es innerhalb der App einheitlich wäre.

Bei Anschluß des (Spezialfall) Triple ist doch keine Änderung notwendig, da doch sowieso nur eine Datenleitung vorhanden ist. Oder sehe ich das falsch?

Gruß spider53

Solarcomputer am 07 Jun 2019 10:41:45

... konsequenterweise müsste also % weggelassen werden :wink:
Oben wird beides angeben (in iOS) links Ah und rechts im Kreis %.
OK die Grafik mit % auszustatten und in der Sprechblase dann beides angeben wäre eine Option, danke für das Feedback.

Wenn bei einem positiven Ladestrom in die Batterie der Verbrauch hoch zählt, dann kann das 2 Ursachen haben:
1) Solarstrom > Batteriestrom, dann wird die Differenz (Solarstrom - Batteriestrom) als Verbrauch angesehen.
2) Der Schalter Solarstrom addieren ist falsch konfiguriert (passt nicht zur Einbausituation).

Sofern ein Triple oder Booster involviert ist, ist der Teil der Ladungsberechnung noch nicht fertig und kommt in der nächsten Beta Version.

Ja, der Triple braucht keine extra Adapter zur Nachrüstung. Es reicht hier die bestehende Firmware und App auf den neuesten Stand zu bringen.

☀️Kai

spider53 am 07 Jun 2019 11:04:34

Hallo Kai,

was ist "Solarstrom", der Strom vor dem Solarwandler oder der Strom nach dem Wandler? Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Solarstrom und Solarspannung direkt die Werte am Ausgang der Module sind. Denn ohne nennenswerten Verbrauch ist der Batteriestrom bei mir größer als der Solarstrom und natürlich die Solarspannung größer als die Batteriespannung.

Wie gesagt, die Anzeige Batterieladung steigt, die Anzeige Ladung im Mix bleibt konstant.

Gruß spider53

Solarcomputer am 07 Jun 2019 18:57:27

Solarstrom bezieht sich auf den Strom vom Solarregler zum Bordnetz, also der Ausgang. Mit Solarspannung meinte ich Solarpanelspannung, als am Eingang. Die Spannung am Ausgang ist näherungsweise immer die Batteriespannung (+ Leitungsspannungsabfall).

Damit ich das besser verstehen kann , was du meinst, könntest du mir einen Mitschnitt der Daten senden. Dann lässt sich das auch in Excel nachrechnen was los war.

☀️Kai

spider53 am 08 Jun 2019 08:02:16

Hallo Kai,

leider habe ich im Urlaub die Daten nicht gespeichert. Da es bisher reproduzierbar war, werde ich versuchen, es in nächster Zeit aufzuzeichnen und Dir zukommen lassen. Ich sehe es nicht als große Sache an, es ist mehr ein Schönheitsfehler.

Mit dem BlueBatterie bin ich nach dem Update sehr zufrieden. Da meine Solaranlage nicht ganz so arbeitet, wie ich mir das vorstelle, ist es sehr hilfreich, die ganzen Daten bis hin zur Statusinformation zur Verfügung zu haben, wenn ich mit Votronic kommuniziere.

Schöne Pfingsten
Spider53

jokerFG am 12 Jun 2019 22:47:31

Nach der Installation der neuen Beta 611 hängt sich der BB wieder auf. Belebt sich laut Grafik zwar noch einmal selbst, dann ist aber Schluss. Da mächtiges Gewitter mit Hagel und Sturzbächen hatte ich keine Lust zum Womo zu dackeln... Also heute erst wieder kurz getrennt. Diese kommt aber meist nur zustande wenn die Daten über eine lange Strecke übertragen werden! Balkon Womo ca. 35m. Bin erst mal zurück auf die 599, die für mich am stabilsten war.




Kann man den negativen Batteriestrom so wie in der Fernanzeige, nicht auch rot mit negativ Vorzeichen darstellen? Oder ist das in der App zu aufregend in der Darstellung.... :)

jokerFG am 13 Jun 2019 08:51:57

einen hätte ich noch zur 611. Warum bekommt die Batterie mehr Strom, als eigentlich über Solar reinkommt? Und das über eine längere Zeit. Am Womo ist zur Zeit alles aus.


michaelm am 13 Jun 2019 11:10:02

jokerFG hat geschrieben:Warum bekommt die Batterie mehr Strom, als eigentlich über Solar reinkommt?


Kurz gesagt, weil die Solarspannung höher ist als die Batteriespannung.

Zur längeren Erklärung, die el. Leistung P ist gleich dem Produkt aus Spannung U und Strom I. Also P = U * I
Deine Batterie wird geladen mit U = 13,24 V und I = 0,35 A, also 4,634W.
Interessanterweise scheint aber tatsächlich etwas an der Anzeige merkwürdig.
Denn die Solarleistung wird bei dir mit 3,72 W angegeben, welches zwar beim Strom von 0,27 A in der Spannung von 13,78 V resultiert, aber die Leistungszahlen passen da irgendwie nicht.

Beim Bild von Solarcomputer weiter unten, passt es aber soweit.
Solar: 4,74 W bei 0,38 A macht 12,47 V
Batterie: 11,95 V mit 0,36 A macht 4,3 W
die 0,5 W die bei der Batterie weniger sind, sind vermutlich Verluste.

Solarcomputer hat geschrieben:Bild


jokerFG am 13 Jun 2019 13:18:29

michaelm hat geschrieben:Interessanterweise scheint aber tatsächlich etwas an der Anzeige merkwürdig.


:) die physikalische Gesetze sind mir auch bekannt... deshalb ja die Frage? Wenn man auf meinen Beitrag vom 4. Juni guckt, ergibt sich ein ähnliches Bild. (was mir da aber noch nicht aufgefallen war).
Mal so aus der Luft gegriffen... Uhrzeit/Temperatur der Panele... Da bin ich dann wieder außen vor. Da kann ich nur nachplappern... kalte Panele usw. Aber das müsste der Solarregler aber dann richtig anzeigen? Ich bin gespannt...

michaelm am 13 Jun 2019 14:05:34

jokerFG hat geschrieben:die physikalische Gesetze sind mir auch bekannt...


Das ist ja nunmal nicht ganz klar.
jokerFG hat geschrieben:deshalb ja die Frage?

jokerFG hat geschrieben:Warum bekommt die Batterie mehr Strom, als eigentlich über Solar reinkommt?


Hättest du gefragt, warum die Batterie mehr Leistung bekommt, als über Solar reinkommt, wäre es (mir) klar(er) gewesen.
Aber mehr Strom ist ja nunmal ganz normal, und wird ständig wieder gefragt.

Anyway, abgegebene Leistung ist höher als aufgenommene. Ich glaube ich will auch so ein Teil... Oder gleich hundert? ;)

Solarcomputer am 13 Jun 2019 15:23:37

Der angegebene Solarstrom ist der Ausgangsstrom des Solarladereglers. Der Wert wird vom Solarladeregler so ausgegeben. BlueBattery misst (bei richtigem Einbau) den Strom zur Batterie. Ohne Verbraucher oder anderen Ladequellen sollten beide Werte idealerweise gleich sein. In der Realität ist zu berücksichtigen, dass ein (unbekannter) Strom am Nebenladeausgang abfliesst (zählt dann als Verbrauch), eine gewisser Ruhestrom immer fliesst (zählt auch als Verbrauch). Zudem werden die beiden Messwerte zu einem leicht unterschiedlichen Zeitpunkt ermittelt. Auch ist zu beachten dass beide Messwerte eine Messabweichung besitzen.

Um die Messabweichung so gering wie möglich zu halten, sollte der voreingestellte Stromoffset in BlueBattery möglichst nicht geändert werden. Dieser Wert ist gerätespezifisch vom Werk (mir) abgeglichen. Beim Firmwareupdate kann es vorkommen, dass die richtige Voreinstellung verloren gegangen ist. Daher immer vor einem Update die Einstellungen zB mit einem Bildschirmfoto notieren. Falls der richtige Wert nicht mehr bekannt ist, mir eine Email mit der Geräte ID (Adresse) schicken.

Im Dargestellten Bild ist die Abweichung 0,08 A. Seitens BlueBattery kann mit ca 0,05 A gerechnet werden (lässt sich mit dem Stromoffset in 6mA Schritten justieren). Wie gross die Abweichung seitens Votronic ist, wird von deren Seite nicht angegeben. Hier würde es helfen 100 Geräte zu kaufen und genau nachzumessen, um eine Streuung der Abweichung zu ermitteln.

michaelm hat geschrieben:Ich glaube ich will auch so ein Teil... Oder gleich hundert?

Gerne, dann können wir gut bei der Anzahl die mittlere Abweichung des Solarladereglers bestimmen ;)

☀️Kai

jokerFG am 13 Jun 2019 15:46:52

Danke für die Erklärung.
Was ist mit der Frage,
"Kann man den negativen Batteriestrom so wie in der Fernanzeige, nicht auch rot mit negativ Vorzeichen darstellen? Oder ist das in der App zu aufregend in der Darstellung.... :)" ?

Solarcomputer am 13 Jun 2019 15:53:14

jokerFG hat geschrieben:Oder ist das in der App zu aufregend in der Darstellung.... :)" ?

Rot ist üblicherweise eine Warnfarbe und wird leider nicht von jedem wahrgenommen (rot-grün Blindheit). Daher dient das Minuszeichen, um die Stromrichtung anzuzeigen. Die Zahl wird rot, wenn der Strom 100 A überschreitet.

☀️Kai

Solarcomputer am 13 Jun 2019 16:11:50

jokerFG hat geschrieben:Nach der Installation der neuen Beta 611 hängt sich der BB wieder auf.


Die Betaversion 1.0.611 hat minimale Änderungen in der Firmware. Es wird lediglich bei einem vorhanden Booster der Landstrom anders berechnet (da ja Motorstrom = Boosterstrom = bekannt ist). Die App wiederum reflektiert das. Es sollte daher bei dir (ohne Booster) keinen Unterschied machen. An den Daten oder Bluetooth Verhalten hat sich absolut nichts geändert.

Achtung: in der Zwischenzeit hat Apple eine Update von iOS veröffentlicht und bei mir läuft das teilweise mit Bluetooth anders. Es kommt leider wieder öfter vor, dass ich Bluetooth aus-/einschalten muss (das war vorher sehr selten nötig). Aber hier tritt, bei der Entwicklung mit mehreren Geräte gleichzeitig in Betrieb (4-5 BlueBattery laufen bei mir ständig), ein solches Problem sicherlich öfter auf. Die Änderungen sind wie gesagt seitens Apple, in der App hat sich hier nichts geändert. Daher sollte die 1.0.599 diesbezüglich keine anderes Verhalten zeigen.

☀️Kai

jokerFG am 13 Jun 2019 22:14:10

Solarcomputer hat geschrieben:Rot ist üblicherweise eine Warnfarbe und wird leider nicht von jedem wahrgenommen (rot-grün Blindheit). Daher dient das Minuszeichen, um die Stromrichtung anzuzeigen. Die Zahl wird rot, wenn der Strom 100 A überschreitet.

☀️Kai


Jetzt mal kurz Ironie...:ironie: d.h. alle die eine Fernanzeige haben, haben keine rot-grün Schwäche" :sorry:

>Tschuldigung, das musste jetzt mal raus...<

Ok, die roten Zahlen hab ich schon mal gesehen, als noch die Stromspitzen auftraten. Und ich kann auch mit dem grünen Minuszeichen leben... weil ich weiß jetzt warum... :D

Gut, (mein) Thema beendet!!!

Wenn mir wieder was auffällt, berichte ich wieder normal! Versprochen!!!

jokerFG am 13 Jun 2019 22:34:23

Jetzt mal wieder Ernst... Gibt es eine Seite oder Möglickeit bei dir, wo man bestimmte Beta's direkt auf den Computer speichern kann, um sie später weiter benutzen zu können. In TestFlight laufen die irgendwann mal ab. Die 592 und 599... eher die 592 entsprechen genau meinen Ansprüchen! Aber auf der anderen Seite möchte ich weiter mit dir ausprobieren und meine Beobachtungen mitteilen...

michaelm am 14 Jun 2019 10:06:01

Solarcomputer hat geschrieben:Der angegebene Solarstrom ist der Ausgangsstrom des Solarladereglers.

Ah, das war mir nicht klar. Bei mir ist der Solarstrom bisher immer der Strom von den Solarmodulen zu dem Solarregler gewesen.
Dann sollte die Spannung natürlich nicht unterschiedlich sein, ist klar. ;)

Dann wäre jokers Wohnmobil aber interessant, bei einem gemessenen Solarstrom von 0,27 A und einem Batteriestrom von 0,35 A. Naja, 0,08 A * 13,24 V = 1,05 W, das von "irgendwoher" geladen wird.
Kann aber auch messfehler sein. ;) Wenn der Sensor 100A kann, wäre es ja unter 0,1 %.

Solarcomputer am 14 Jun 2019 13:44:39

jokerFG hat geschrieben: Gibt es eine Seite oder Möglickeit bei dir, wo man bestimmte Beta's direkt auf den Computer speichern kann, um sie später weiter benutzen zu können.

TestFlight Versionen sind 60 Tage gültig, nach Ablauf dieser Zeit (seit Veröffentlichung der App) starten diese nicht mehr. Der App Store stellt nur jeweils die letzte Release Version (für die jeweilige iOS Version) zum Download bereit. Zweck der Betaversionen über TestFlight ist Feedback zu bekommen. Der Forumskanal hier, ist dafür nicht so passend, da dies sehr wenige Leute betrifft.


michaelm hat geschrieben:Kann aber auch messfehler sein. ;) Wenn der Sensor 100A kann, wäre es ja unter 0,1 %.

Ich hatte es geschrieben, dass es hier zu unvermeidbaren Messabweichungen kommt. Die Abweichung des vom Solarregler angegeben Solarstroms ist unbekannt, so ist eine absolute Abweichung anhand der gegebenen Zahlen nicht bestimmbar. Ein alternative wäre die Anzahl der Nachkommastellen zu reduzieren, damit der unbedarfte Benutzer das besser überblicken kann, allerdings ginge dadurch die Möglichkeit verloren kleine Stromänderugen zu beobachten.

☀️Kai

Wolfram01 am 14 Jun 2019 18:17:06

Moin Moin,
mein BB ist eingebaut und tut das was er soll.
Nu hab ich aber trotzdem ein paar Fragen.
In der Historie sehe ich daten vom 10. 11. 12.06 Danach nichts mehr. Ist das Normal?
Ich dachte der BB speichert die Daten über 30 Tg.

Aktuelle Daten Solar
Was bedeutet Modus?

Kämpfe mich durch die einstellungen und Anzeigen.
Irgenwie sehe ich die Aktuellen Daren nur von der Aktuellen Verbindung und nur vom Zeitpunkt der ersten Verbindung. Also Heute ab 16.30 bis jetzt.
Was davor war......
Hmmm mach da wohl was falsch oder hab was nicht Richtig eingestellt.

Ich habe eine Bleikristallbattery 100Ah.
Da es verschiedene Daten einzutragen gilt suche ich die Werte.
Hab bei Kai schon angefragt aber leider keine Antwort bekommen.
Hat jemand so eine Bat. und könnte mir die Daten geben?

Gruß
Wolfram

Solarcomputer am 14 Jun 2019 23:28:56

Hallo Wolfram,

bei BK kannst du bei Peukert von 1.15 ausgehen. Sofern die 100 Ah bei C10 angegeben sind, dann kannst das mittels Peukert umrechnen nach C20 --> Link?
C20 ist demnach 110 Ah.

Die Ladeschlussspannung hängt von deinem Ladesystem, Einstellungen ab. BK verträgt bis 14,7 V. Sofern deine Ladegeräte (Land, Motor/Booster, Solar) das passend eingestellt haben, kannst du das bei BB leicht darunter mit zB 14650 mV angeben. Alles andere kann erstmal so bleiben wie es voreingestellt ist.

☀️Kai

Wolfram01 am 15 Jun 2019 12:36:04

Moin Kai
Dann werde ich die Daten mal eingeben.
Da kommt gleich die nächste Frage.
Werden die Daten auf dem Tab gespeichert?
Soll heissen wenn der BB mal die Werte verliert bekommt er dann die Werte neu aus dem tab?
Hatte gestern einfach mal an den Werten rumgespielt und da ist mir aufgefallen das er einen Wert bei einer neuen Verbindung wieder zurück gesetzt hat.

Dann komm ich noch mal auf die anderen fragen zurück.
Was bedeutet Modus und was mach ich falsch das er mir nicht die 30 Tg. anzeigt?

Gruß
Wolfram

HilleundJack am 15 Jun 2019 12:57:47

Wolfram01 hat geschrieben:Werden die Daten auf dem Tab gespeichert?

Gruß
Wolfram


Hallo,

dein Tablett sollte über einen einfachen Text-Editor verfügen, leg dir also eine Datei mit den Werten an und benenne sie in z.B. BlueSolar_Werte.txt, speicher unter Desktop ab und schon hast du die Werte immer zur Hand, falls benötigt.

Gruss Hille & Jack

Edit: Sollte dein Tablett doch nicht über einen Editor verfügen, einfach nach Notepad++ googlen, den gibt es sogar als portable Version.

Wolfram01 am 15 Jun 2019 13:33:57

Moin,
Die Einstellbaren kommen auf jeden Fall auf das Tab. Danke für die Info!

Weißt du was Modus bei Solar bedeutet?

Gruß
Wolfram

Wolfram01 am 16 Jun 2019 11:48:32

Moin moin,
Was Modus zu bedeuten hat scheint keiner zu wissen oder hab ich da was überlesen.?..
Gibt es irgendwo eine Erklärung für die Anzeigen?
Aber da hab ich gleich die nächste Frage.
Ich bekomme eine Solarspannung von über 40v angezeigt.
Was habe ich da wieder falsch eingestellt. :-o

Gruß
Wolfram

andreasnagel am 16 Jun 2019 14:38:58

Moin Wolfram,

der Modus ist ein Status der vom Solarladeregler an BlueBattery/BlueSolar gemeldet und von der App angezeigt wird.

Mir sind bisher drei Verschiedene Werte bekannt, welche vermutlich den IUoU-Ladephasen entsprechen:

  • 9 = Hauptladung konstanter, maximaler Ladestrom (I-Phase)
  • 25 = Haupt-/Voll-Ladung konstante Ladespannung 1, Zellausgleich (U1-Phase)
  • Voll-/Erhaltungs-Ladung konstante Dauerladespannung 2 (U2-Phase)

Weitere Werte sind denkbar.

Wolfram01 hat geschrieben:Ich bekomme eine Solarspannung von über 40v angezeigt


Dieser Wert wird vom Solarladeregler gemessen und da ist nix einstellbar. Bei meinen Solarpanels (2 x 18 V in Reihe = 36 V) werden z.Zt. auch bis zu 44 V gemessen.

Viele Grüße,
Andreas

andreasnagel am 16 Jun 2019 17:31:32

Moin.

Ich muss mich korrigieren. Die Werte des Modus entsprechen den Zuständen der LED am Solarladeregler bzw. am Display des Votronic Solarcomputers.

  • 9 = MPP leuchtet
  • 25 = MPP und "> 80%" leuchten und ☀️
  • 41 = MPP und AES leuchten
  • 57 = MPP und "> 80%" und AES leuchten und ☀️

☀️ = es könnte mehr Strom abgegeben werden als derzeit abgenommen wird

Zusätzlich gibt es noch die LEDs "Batt Low" und "Batt Full", wobei erstere bei mir noch nie geleuchtet hat. Die LEDs "> 80 %" und "Batt Full" geben laut Votronic Bedienungsanleitung Auskunft über die Ladephase:

"Batt. Full": Batterie vollgeladen
  • Leuchtet: Batterie(n) zu 100 % geladen, Ladeerhaltung U2, fertig.
  • Glimmt: Hauptladevorgang befindet sich noch in der U1-Ladephase.
  • Aus: Hauptladevorgang befindet sich noch in der I-Phase.

"> 80%":
  • Leuchtet: Der Solar-Regler befindet sich in der U1-Ladephase, die Batterie wird vollgeladen.

Wer noch weitere Werte und deren Bedeutung findet, kann sich gerne bei mir melden.

Viele Grüße,
Andreas

Wolfram01 am 16 Jun 2019 19:14:53

Moin Andreas,
die 57 kann ich bestätigen bei MPP, Bat. full, AES.
Kann man die Werte nicht mit Titel hinterlegen?
Das wär wesendlich aussagekräftiger.
Kann leider nicht sehen ob die Werte springen oder ob sie gleiten.

Zur Zeit habe ich 42,5V bei meinem 100W 24V Modul.
Leider kann ich nicht sehen ob und wann sich der Modus verändert hat.
Kann man da irgendwie auf ältere Daten zugreifen?
Ich kann das mit zwei Fingern in der höhe skallieren aber nicht in der Zeitachse.
Da nur die letzten 5 Min. zu sehn ist nicht unbedingt das gelbe vom Ei.

Bis zur nächsten Frage
Wolfram

andreasnagel am 16 Jun 2019 19:26:40

Moin Wolfram,

Wolfram01 hat geschrieben:Kann man da irgendwie auf ältere Daten zugreifen?
Ich kann das mit zwei Fingern in der höhe skallieren aber nicht in der Zeitachse.
Da nur die letzten 5 Min. zu sehn ist nicht unbedingt das gelbe vom Ei.


In den Anwendungseinstellungen kannst Du den Aufbewahrungszeitraum für die aktuellen und die Tagesdaten einstellen. Wenn sich dann nach einiger Zeit mehr Daten angesammelt haben, klappt es auch mit dem Skalieren der Zeitachse.

Viele Grüße,
Andreas

Wolfram01 am 16 Jun 2019 19:45:03

Hallo Andreas,
bin gerade in den Einstellungen.
Log Dateien schreiben. : Kann ich da einen Pfad vorgeben?
Max. Anzahl Log. : Bei mir 30. Was heist das? 1Tag = ein Log oder .....

Aufbewarungszeitraum in Std. : 2Std. mehr ist nicht möglich ......
Aufbewarung in Tagen : max. 5 Tg.
Wenn ich mur max. 2 Std. aufzeichnen kann wie gehen dann 5Tg.?
Oder habe ich da einen Denkfehler.

Maximale Anzahl Einträge in Datenbank : Bei mir steht da 60. Was bedeutet das?

Sorry wenn ich dich so löchere.
Aber irgendwie bin ich ein Wenig verwirrt.

Gruß
Wolfram

andreasnagel am 16 Jun 2019 20:28:27

Moin Wolfram.

Wolfram01 hat geschrieben:Log Dateien schreiben. : Kann ich da einen Pfad vorgeben?

Nein. Der Pfad wird von der App bestimmt und angezeigt, damit Du die Log-Dateien finden kannst.

Wolfram01 hat geschrieben:Max. Anzahl Log. : Bei mir 30. Was heist das? 1Tag = ein Log oder .....

Ja, für jeden Tag eine Log-Datei. In den Log-Dateien werden jedoch keine Messwerte, sondern nur Programminterne Informationen protokolliert, die mir ggf. bei der Analyse von Problemen helfen können.

Wolfram01 hat geschrieben:Aufbewarungszeitraum in Std. : 2Std. mehr ist nicht möglich ......
Aufbewarung in Tagen : max. 5 Tg.

In der kostenpflichtigen Version der App (BlueBattery+) sind längere Zeiträume einstellbar.

Wolfram01 hat geschrieben:Wenn ich mur max. 2 Std. aufzeichnen kann wie gehen dann 5Tg.?

Bitte beachte die Überschriften in den Anwendungseinstellungen. Die maximal zwei Stunden gelten für das "Aktuelle Diagramm", die fünf Tage gelten für das "Tagesdiagramm".

Wolfram01 hat geschrieben:Maximale Anzahl Einträge in Datenbank : Bei mir steht da 60. Was bedeutet das?

Diese Einstellung steht unterhalb der Überschrift "History-Diagramm" und wird direkt bei der Einstellung erläutert: "Bis auf die jüngsten 60 Einträge werden alle Datenbankeinträge gelöscht."

Viele Grüße,
Andreas

Wolfram01 am 16 Jun 2019 21:34:49

Moin Andreas,
ist zwar irgendwie verwirrend aber ok.
Darf ich fragen wo welche Daten gespeichert werden?
Das interessiert mich.
z.B. wieviel Tage Daten kann auf dem BB bleiben bis die ersten gelöscht werden wenn keine übergabe (APP) erfolgt.

Bei der App : Kann ich die Datensätze sammeln und dann z.B. mir einen Monat oder ein 1/4 Jahr oder gar ein Jahr anschauen?
Wär z.B. interessant um zu sehen ob das Solarmodul an leistung verliert.
Ich kenn das von meiner Heizung.
Da kann ich Daten sammeln bis mir der Plaz ausgeht.
Ist im Grunde das selbe. Alle Werte werden angezeigt und abgelegt. So kann ich Jahre zurück gehen um Werte zu vergleichen.
Deshalb auch die Frage nach dem Pfad und wo die Daten gespeichert werden.

Gruß
Wolfram

andreasnagel am 17 Jun 2019 07:41:35

Moin Wolfram.

Auf dem BB werden die "Aktuellen Daten" gar nicht, die "Tagesdaten" für 24 Stunden und die "History-Daten" für 30 Tage gespeichert.

Diese Daten werden, wenn sie rechtzeitig abgerufen wurden, in der App in Datenbank-Tabellen gespeichert. Der Aufbewarungszeitraum der jeweiligen Daten in der App ist einstellbar.

Ein externer Zugriff auf die Datenbank-Tabellen ist nicht möglich, jedoch können die jeweiligen Daten in eine csv-Datei exportiert werden.

Viele Grüße,
Andreas

andreasnagel am 17 Jun 2019 16:15:28

Moin Wolfram,

Wolfram01 hat geschrieben:die 57 kann ich bestätigen bei MPP, Bat. full, AES.
Kann man die Werte nicht mit Titel hinterlegen?
Das wär wesendlich aussagekräftiger.


Natürlich kann man die Werte "mit Titel hinterlegen". Mach doch mal ein paar Vorschläge, welche Titel da in Frage kommen und wo die angezeigt werden sollen. Möglichst so, dass noch etwas Platz für das Diagramm bleibt.

Sorry. Das klingt jetzt provokant, aber die Idee hatte ich auch schon. Allerdings ist die Umsetzung nicht so einfach, wie es sich zunächst anhört.

Viele Grüße,
Andreas

Wolfram01 am 17 Jun 2019 19:00:05

Moin Andreas,
provokant ist gut und zwingt einen zum Nachdenken.
Dazu muss man sich als erstes ansehen was die Anzeige einen zeigt bzw. vermitteln möchte.
Ich schau mir jetzt nur den von Votronic, den ich habe, an.
Ganz ehrlich ....... nichts was ich nicht viel genauer in den anderen Daten sehe.
Einzig die Info, das AES möglich ist oder geschaltet ist, ist interessant.
Auf den Rest kann ich locker verzichten! Verwirrt nur, mehr nicht.

Jetzt bin ich mal provokant. :twisted:
Schau dir mal das Bild meiner Steuerung der Heizung/Solaranlage an.
Nicht erschrecken! Es sieht nur überlaufen aus.
Ich kann rein zoomen, die Zeitachse wählen, Tageweise zurückgehen (max. 11Jahre bis jetzt), alle Layer sind ein und ausblendbar, .log ist max. 2,6mb groß und wird Monatsweise abgespeichert.
Ich empfinde, das ich über die Layer die Infos die ich sehen will/kann, als sehr angenehm.

2. Bild Layer die mich nicht interessieren ausgeblendet.
Wer alle Infos braucht kann sie einblenden. Wer sich nur für einige interessiert blendet die anderen einfach aus und gut.
Interessiert mich im nachhinein ein Wert kann ich zurückgehen und den entsprechenden Layer/Wert einblenden und mir anschauen.





Auf die App übertragen würde das nicht viel an der Optik bedeuten.
Die Um/an Schalter der Werte würden als ein/aus Botton für die Layer fungieren.
Ideal wären die 3. Optionen z.B. Langes drücken schaltet die Werte aus.

1. V/A
1 = A Bat. Skalierung (evtl. Auto.) von z.B. -20 - 100A je nach verbauter Bat..
2 = +V (hier würde man nur A + V der Bat. sehen + den eingestellten Alarmwert als Rote Linie)
3 = Langes drücken aus

2. Solar Gleiche Oberfläche zu 1 dazu.
1 = Leistung A Solar.
2 = + V Solar.
3 = Langes drücken aus

3. Ladung Booster. Gleiche Oberfläche zu 1 dazu.
1 = Leistung A Booster.
2 = + V Booster.
3 = Langes drücken aus

4. Ladung gesamt
1 = Ladung A Solar + A Booster
2 = Ladung A Solar + A Booster + A Landstrom
3 = Langes drücken aus

5. Modus nur AES als Strich an/aus.

6. Entnahme gesamt
Nur an aus.

Sooooo ......
das wären meine Vorstellung.
Sorry aber wer mich provoziert …. :-o :-o :-o

Gruß
Wolfram

spider53 am 17 Jun 2019 20:00:38

Hallo Andreas,

was ist daran provokant? Du hast nur die Frage gestellt, wie man eine Textinfo sinnvoll in eine Grafik integrieren kann.

Ich habe hierzu folgenden Vorschlag: Der Modus wird weiter so angezeigt wie bisher. Wenn ich dann auf einen Wert klicke, wird zusätzlich zum Zahlenwert ein entsprechender Text eingeblendet. Vielleicht gibt es von Votronic eine entsprechende Liste.

Da ich sowieso mit denen in Kontakt bin, das ich mit dem Verhalten des Triple bei Solarbetrieb nicht so ganz einig gehe, werde ich morgen einmal fragen.

Gruß spider53

Solarcomputer am 17 Jun 2019 20:42:27

Unter iOS ist der Modus im Diagramm als gelber Schatten integriert. Dabei werden die einzelnen Zustände auf
(Mond) Nacht/aus
8) Abgeregelt
☀️ volle Leistung
umgesetzt. Das sind einzelne Bits im Modus.
AES könnte man noch als horizontale, unterbrochene Linie einbauen, sie wäre dann präsent wenn AES ein, ansonsten nicht vorhanden. Wie gut sich das unter Android umsetzen lässt weiß ich nicht so genau, jedoch baut beides auf dem gleichen Grafikbaukasten auf.

☀️Kai


Wolfram01 am 17 Jun 2019 21:07:40

Moin Kai,
auf alle Anzeigen zu Modus würde ich verzichten.
Einfach in AES umbenennen und als Linie oder Balken hoch bis zur 1 darstellen und Gut.
Sollte auch ein konstantes Signal sein. Also nicht ansteigen oder absinken.
Wie gesagt sind alle anderen Werte besser in den einzelnen Graphen zu sehen.
Was nützt mir eine Aussage "Bat <80%" dann auch noch in undefenierten Werten, wenn ich einen genau für solch eine Aussage gebauten BC habe.

Gruß
Wolfram

Solarcomputer am 17 Jun 2019 21:19:07

Hallo Wolfram,

der Modus bildet den Solarladeregler ab. Diese Information zeigt an, ob der Laderegler aktiv ist und ob er die volle (mögliche) Solarleistung umsetzt. Im abgeregelten Modus wird die Solarleistung reduziert, da die Batterien ansonsten mit einer zu hohen Spannung beaufschlagt werden.

Wozu das Ganze? Nun, damit kann man gut sehen ab wann die Solarleistung reduziert werden musste, du kannst erkennen, ob genügend Solarleistung vorhanden ist. Auch kommt es manchmal vor, dass der Solarregler ausfällt (nicht aufwacht). Das ist zur Überwachung der Anlage recht informativ. Auch fragen sich viele wieso am Nachmittag teilweise so wenig Solarstrom produziert wird, der Modus gibt darüber klar Auskunft.

☀️Kai

Wolfram01 am 17 Jun 2019 22:37:35

Hallo Kai,
das ist ja alles Richtig.
Aber ich denke, das der ansteigende Wert nicht mehr ist wie die abfrage der Ladekennlinie bzw. der Batteriespannung.
Der BC gibt kein Alarm wenn diese nicht abgefahren wird. Wie denn auch?
Das einzige was kommt ist eine LED die glimmt "<80%" oder auch nicht. Und?
Sorry aber wenn ich mir die Ladekurve ansehen will gehe ich auf die Anzeige zur Solarleistung.
Da sehe ich alles was Interessant ist und was ich auch leicht übersetzen kann.
Was nütz mir ein Abstrakter Wert bei der Einschätzung des Zustandes des Solarreglers?
Nur als Beispiel: Was sagt mir Modus 57?
Klar kann ich mir da eine Tabelle machen und drauf schauen.
Was ich aber da sehen würde ist ein IST Zustand der mir nichts über den Verlauf geschweige denn über den Zustand des SR sagt.
OK dann simuliere ich mir einen Verlauf im Kopf.
Letztlich schau ich mir dann das Diagramm an und weiß mehr wie vorher.

Du wertest in dem BB alle relevanten Daten aus und machst sie sichtbar.
Was will man mehr?
Vorhandene Daten anzuzeigen nur weil sie da sind halte ich für nicht unbedingt sinnvoll.
AES wär aber interessant auch wenn ich das nicht nutze.

Gruß
Wolfram

Solarcomputer am 18 Jun 2019 17:30:56

Wolfram01 hat geschrieben:Was nütz mir ein Abstrakter Wert bei der Einschätzung des Zustandes des Solarreglers?
Nur als Beispiel: Was sagt mir Modus 57?

Deine Aussage scheint sich auf die Android App zu beziehen. Ich meinte die Darstellung in der iOS App mit dem gelben Schatten in obigen Beitrag (siehe Bild), eventuell liesse sich das auch unter Android so umsetzen.

Ansonsten kann ich deiner Argumentation bezüglich des Nutzens nicht so nachvollziehen. Der Solarladeregler regelt ab (die Gründe müssen nicht unbedingt jedem bekannt sein), genau das wird mit dem gelben Schatten dargestellt. Sicherlich lässt sich das anhand der Batteriespannung mit der temperaturkompensierten Ladeschlussspannung auch im Spannungsdiagramm erkennen.... aber genau das nimmt einem die Darstellung im Diagram ab. Die Kennzeichnung >80% auf dem Laderegler entstammt nicht aus meiner Feder, diese finde ich auch etwas missglückt. Da passt ein eigener Aufkleber am Gerät mit zB "Ladeschlussspannung erreicht" besser zu dem System.

☀️Kai

Wolfram01 am 18 Jun 2019 21:20:41

Moin Kai,
erstmal möchte ich in aller Deutlichkeit sagen, das alles was ich schreibe in keinster Weise gegen das was du und Andreas leisten, geht!
Das ist mir Wichtig. Vielleicht kann ich ein Wenig zur Entwicklung beitragen. Nicht mehr und nicht weniger.
Also alles bitte unter diesem Aspekt betrachten.

Hab mich gestern schon nach einem Iphon umgesehen um das mal zu vergleichen.
Aber die Dinger sind einfach zu teuer nur um sich das mal anzuschauen.
Also lassen wir mal Setup/Darstellung der verschiedenen Systeme außen vor.

Damit wir nicht aneinander vorbei reden nehmen wir die ersten Graphen aus deinem Bild.
Was leider fehlt ist die Zeitachse und der Solarstrom.
Wobei man sich die Zeitachse auch denken kann.
Was jetzt interessant wäre noch die Voltanzeige in Verbindung mit Modus und A.
Den Peek um die Mittagszeit kann ich mir nicht erklären außen das du unter einem Baum gestanden hast.

Jetzt schaue ich mir den Modus an. (Wär natürlich schön wenn man sehen würde was da für ein Wert ausgegeben wird.)
Den kleinen Spalt sowie den Peek lasse ich weg.
Mal so frei übersetzt bezogen auf die Anzeigen des SR:
<80% dann >80% dann wieder <80%

Jetzt schau ich mal aus Sicht der Ladekurve:
Ladekurve IU bis Mittag. Dann umschalten auf OU mit den Werten der A Leistung.

Also ICH sehe in der Betrachtung aus Sicht der Kennlinie mehr wie in einem Sprung bei Modus.
Wenn jetzt noch die V dazu kämen könnte ich locker sehen ob der SR sauber arbeitet obwohl mir für den Alltag die A reichen würden.

Nochmal zurück auf meinen Vorschlag das die Werte alle auf einer Ebene darzustellen.
Alles in einem Bild. Ein und ausblendbar.
Die Skalierung von -20 - z.B. 100A, und z.B. von 10 - 15V.
Damit könnte ich den Verbrauch und den Zugewinn sehen. Will ich mehr sehen. Kein Problem. Einfach einblenden und Gut.
Kommt jetzt noch der Booster dazu würden sogar die Linien schön getrennt dargestellt.
Booster und Solar spielen ja in einer ganz anderen Liga abgesehen von der Spannung.
Und selbst bei der Spannung könnte ich schön sehen ob die Linien den gleichen Weg beschreiben bei gleicher Kennlinie.

Kann natürlich sein, das ich sehr von der Ansicht meiner Heizungssteuerung überzeugt bin.
Aber sie ist einfach einfach. Auf einen Blick sehe ich alle wichtigen Infos.
Und wenn ich es mir geben will, schalte ich alle Werte ein und kann mich berieseln lassen.

Wie gesagt, sind das meine Vorstellungen wie ich mir das wünschen würde was aber natürlich nicht heißt, das es anderen nicht anders oder so wie es ist, besser gefällt.

Gruß
Wolfram

Solarcomputer am 21 Jun 2019 23:23:01

Hallo Wolfram,

eine selber zu gestaltende Übersicht ist sicherlich sehr interessant. Die App bietet bisweilen schon einiges mehr an Informationen, als übliche andere Systeme. Dabei sollte das System noch übersichtlich bleiben und einfach zu bedienen sein. Die meisten nutzen die App auf einem Smartphone, dabei ist die Bildschirmgrösse von 4" bis zu 7". Hier ist die Überlegung eher wie man das alles vereinfachen kann. Deine Vorstellung liesse sich mit lesbarere Schrift wahrscheinlich nur auf einem Tablet, Notebook, Desktop sinnvoll nutzen. Wer alles noch detailreicher selbst gestalten will, der kann über den Daten Export (CSV) das bewältigen.

Inzwischen ist der erste laufende Prototyp vom Solar / Booster Adapter auf dem Tisch. Der Adapter dient als einfach nachzurüstendes Vorschaltgerät zu BlueBattery D1 oder BlueSolar D1, um einen Booster oder einen 2. Solarregler in das System einzubinden. Dabei wird zunächst folgendes Unterstützt:

1 x Votronic Booster VCC1212-x0
1 x Votronic / Büttner Solarladeregler

oder

2 x Solarladeregler

oder

2 x Booster

Dann überleg ich noch den Triple mit einem 2. Solarladeregler zu unterstützen.

Sind 2 Solarladeregler angeschlossen, werden die Ladeströme addiert. Bei der Modulspannung wird die Spannung des ersten Gerät angezeigt.
Sind 2 Booster angeschlossen, werden wiederum die Ladeströme addiert, Eingangs und Ausgangsspanung werden vom ersten Gerät übernommen.

Der Adapter lässt sich übrigens auch rein als Vorschaltgerät zu einer eventuell vorhandenen LCD Solarfernanzeige nutzen, sodass 2 Solarladeregler mit einer Anzeige gemeinsam angezeigt werden. Es wird der gesamt Strom in A, Leistung in Watt, Ladung in Ah dann angezeigt. BlueBattery D1 oder BlueSolar D1 sind dazu nicht notwendig.

☀️Kai


jokerFG am 22 Jun 2019 00:40:50

Mein Spatzenhirn braucht mal wieder etwas Nahrung!
Folgende Beobachtung nun schon mehrmals gemacht. Heute früh gegen 8:00 Uhr meine Solaraktivitäten vor lauter Neugier kurz abgefragt. Gehe ich nach Herstellung der Verbindung auf Tag und SOC, Ist der rot markierte Bereich noch gar nicht da. Dieser wird dann schrittweise eingefügt. Hatte ich schon einmal beschrieben.... Das kuriose daran, wenn es nicht zu einer Abfrage kommt (Womo war von Mo 16:00 Uhr bis Mi 15:30 Uhr in der Werkstatt) fehlen diese Daten in der Anzeige. Also nix mit nachladen...



Das nächste Auffällige ist, die Aussetzer sind immer gegen 12:50 Uhr... verspätete Mittagspause? :)
Dienstag wurde auch in der Werkstatt der Kühlschrank (Kompressor) eine Weile überprüft. In der Logdarstellung auch erkennbar. Also müssen die Daten doch irgendwo da sein, werden aber nicht übertragen. Wo bleiben diese ab?



Das tritt aber erst seit dem letzten Update am BB wieder auf.
Aber, diesmal hat sich der BB bei diesen Aussetzer nicht aufgehängt! Kann man das mit der Übertragung der Daten nicht so einrichten, das die Grafik oder die App erst dann läuft, wenn alle Daten da sind. Fehlt was, gibt es keine Anzeige und die Daten müssen erst wieder neu geladen werden, zumindest müsst sie dann auch noch da sein...

Auf der anderen Seite, wenn ich selber in der Nähe des BB bin, also mit Womo unterwegs und benutze die App, gibt es keine Aussetzer und auch kein Nachladen... Bluetoothstrecke wenn nur ein Balken angezeigt wird zu unsicher bei der Übertragung? Fragen über Fragen :ja:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solarregler Büttner 230 ppt
Wie Victron Smart Solar mit Bluetooth und App verbinden?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt