matzbln am 04 Jan 2017 15:43:41

Hallo Roman,

da muss ich Dich etwas verbessern. Die Klappdächer gibt es bei Pössl seit mindestens 2009.

Hallo Helmut,

Als wir unseren Pössl 2win 2010 bekamen hatten wir anfangs auch überlegt das Schlafdach für unsere Tochter zu ordern. Dagegen sprachen (auch lt.Hinweis des Händler/Danke) für uns dann folgende Punkte Gewicht ! Reisefertig wog unser 2win mit Zubehör wie 2te Batterie, Dachträger, Fahrradträger, AHK, Gasflaschen und gefüllten Tanks 3180 kg, wenn wir jetzt noch das Schlafdach geordert hätten.......und zu dritt eingestiegen wären, dann noch Fahrräder und den persönlichen Kram....

Beim Gewicht bist du nach meiner Erfahrung im Prinzip mit 4Personen beim Kasten immer über 3,5t.

Hinzu kam für uns noch, du hast keine Heizung (außer Hymer) im Schlafdach, bei Regen soll es dann Klam werden im Dach. Kein Dachfenster im Bad und über dem Heckbett usw....


Ich persönlich würde mir wenn Kasten dann den Weinsberg MQH, oder Pössl 2 Win Vario jeweils mit Maxi Fahrwerk ansehen die kann man dann im Notfall vernünftig auflasten. Eng wird es mit 4 im Kasten zumindest bei Regen allemal.
Wir haben nun einen Knaus Van I 550 das geht zu dritt, zu viert wäre das doch ganz schön eng.

Gruß Matthias

Roman am 04 Jan 2017 16:48:40

matzbln hat geschrieben:da muss ich Dich etwas verbessern. Die Klappdächer gibt es bei Pössl seit mindestens 2009.


O.K. Matthias, du wirst es besser wissen, wenn du dich damals schon dafür interessiert hast. Mir sind die Dinger erst durch die Hymer Modell bewusst aufgefallen.

Die 3,5 to Grenze beim Kasten nicht zu überschreiten, erfordert natürlich schon eine logistische Meisterleistung. Gerade auch mit 4 Personen. Denn das Dumme an der Sache ist ja, dass wenn man selbst noch ein paar Kilo abspeckt, legt der Nachwuchs das, je älter er wird, um ein Vielfaches wieder drauf..... ;D :lach:

Gruß
Roman

rtiker am 06 Jan 2017 14:52:17

Möchte in diese Diskussion mal meinen Karmann Dexter Go! 620 auf Renault Master Basis einbringen. Gewicht fahrfertig mit 75 Liter Diesel und vollwertigem Ersatzrad gewogene 2.825 kg + Zubehör Markise 30 kg und Fahrradträger 15 kg = 2870 kg wenn ich mich nicht verrechnet habe bleiben 630 kg Zuladung ohne aufzulasten. Der Kasten hat Dieselheizung, da reicht die 5kg Gasflasche. Und das beste sind vier vollwertige Schlafplätze. Zwei im Heckbett und die Halbdinette lässt sich je nach Wunsch in ein Einzel- oder Doppelbett mit ca. 185 cm Länge ohne Einbezug der Fahrersitzes umbauen. Tanzen kann man dann nicht mehr, aber notfalls ohne Umbau wegfahren oder auch nur das Bad benutzen, Kühlschrank öffnen oder Kaffee kochen.

ducato666 am 12 Jan 2017 23:46:52

Sealord01 hat geschrieben:Eigentlich unverständlich, warum es so wenige davon gibt. In der Bulli-Klasse sind die Klappdächer ja sehr beliebt und scheinbar wollen ja auch recht viele Familien mit 'nem Kasten auf Achse gehen.


Könnte auch daran liegen, daß der Bulli mit Klappdach unter den magischen 2m Höhe bleibt (Einfahrsperren, Tiefgarage) und damit auch voll alltagstauglich ist, ein Kastenwagen jedoch nicht. Was ist dann noch der Vorteil eines Kappdaches? 0,1 l weniger Benzinverbrauch auf 100km?

Die Nachteile wiegen da m. M. schwerer: klamm bei feuchtem Wetter, schlechte Isolierung, Gefrickel beim Auf-/Abbau, Stehhöhe nur sehr eingeschränkt, weniger Staurraum, auffällig beim frei stehen....

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Adria 640 SLX Rückfahrkamera
Pössl Roadcruiser - Neuwagen oder gebraucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt