bussi am 13 Feb 2017 18:01:21

SwenyP hat geschrieben:Wurde schon mal Ladedruck und Raildruck überprüft?
Die Kurven sind ansonsten völlig normal, nur halt rund 10% unter Papierwerte.


Ja, die Kurven sehen ansonsten gut aus. Habe für nächsten Montag ein Termin bei einer Fiat + Iveco Vertretung in Berlin gemacht.
Ich hoffe das die dort von dem ja eigentlichen 3 Liter Iveco Motor mehr Ahnung haben als die kleinen Fiat Vertretungen. Raildruck
und Ladedruck sind natürlich dabei am interessantesten.

Tuning behalte ich mir als letzte Möglichkeit vor um den müden Gesellen ein wenig Leben einzuhauchen.

amino am 13 Feb 2017 18:37:28

In Italien wurde die „Cuna-PS“ (ohne Luftfilter und Schalldämpfer) verwendet, die damit um 5 bis 10 % höher lag als die DIN-Leistung


Jetzt weiss ich nicht wie die wirklich in Italien messen ?

So kommst du aber wirklich genau auf die 10%

SwenyP am 13 Feb 2017 19:25:37

bussi hat geschrieben: Raildruck
und Ladedruck sind natürlich dabei am interessantesten.


Ich vermute das der da etwas am unteren Limit liegt, das macht dann mal schnell die Verluste.
Hast jetzt ja erst mal 2 Messungen, und da noch Garantie sollte damit schon etwas positiver "Druck" bei Fiat aufzubauen sein. :wink:

Wenn Fehler ausgeschlossen wurden dann,
ist Tuning immer letztes Mittel der Wahl, weil gutes sinnvolles ja auch etwas kostet.
Ein Angebot für meinen bei einen renommierten aus den verbrauchten Ländern lag bei 700,-€,
was für die eigentliche Arbeit zwar auch nicht wenig ist, aber einen Zufriedenheit bringen kann die ja auch etwas wert ist.

Mann bekommt das hier bei den Hinterhofbuden deutlich günstiger, nur die spielen einem auch nur fertige Software aus dem Netz auf, passen nicht speziell auf das vorhandene Fahrzeug an.
Würde ich nicht machen.

flairmichel am 13 Feb 2017 19:41:33

noch mal was zum drehmoment
um das getriebe zu schonen wird das maximale drehmoment bei vielen modernen motoren erst im größten gang
auf das getriebe losgelassen....

lg
Michel

amino am 13 Feb 2017 20:24:15

flairmichel hat geschrieben:noch mal was zum drehmoment
um das getriebe zu schonen wird das maximale drehmoment bei vielen modernen motoren erst im größten gang
auf das getriebe losgelassen....

lg
Michel


Das wäre es ja noch. ....

Welcher Motor regelt den pro gang ?
Vor allem welcher Sensor beim Schalter sollte das dem Steuergerät vermitteln ?
Der Motor weiss nicht mal welcher Gang drin ist .

Bei Automatik wäre es machbar ...Aber wäre mir neu das das dremoment im letzten gang am höchten wäre ..

Vorallem kann ich das Dremoment mit einer Formel errechnen wenn ich die kw und die Drehzahl habe.


Habe selbst schon einige Messungen erlebt
Es wird immer im 2. letzten gang gemessen .


Vor allem was würde es am getriebe schonen ob im 5 gang am Zahnrad soviel Kraft aufkommt oder dem kleineren Zahnrad dem 6 Gang. Ist doch beides aus dem gleichen Material.

Was man schonen könnte wäre der gesamte Antrieb.
Meinst gehen die Antriebswelle flöten ...
Oder der 2 gang ...ansonten ist mir nix bekannt

Aber kenne auch nicht alle Motoren

amino am 13 Feb 2017 20:39:54



Hier die Formel.
Also 9550× 119 kw ÷ 3400 Umdrehungen ergibt 334.25nm (wie auf Seite 1 das leistungsdiagramm )

Somit hängt dremoment immer mit der Leistung zusammen

Hätte der Motor mehr Dremoment im 6 Gang. ..Hätte er auch mehr kw .

flairmichel am 13 Feb 2017 20:49:41

--> Link

zum duc hab ich jetzt nichts gefunden -hatte aber mal gelesen das der 3l das getriebe hart an die grenze bringt
vlt hat ja fiat auch irgendas bei der wartung gedreht um schäden vorzubeugen...

lg
Michel

bussi am 13 Feb 2017 20:59:19

flairmichel hat geschrieben:noch mal was zum drehmoment
um das getriebe zu schonen wird das maximale drehmoment bei vielen modernen motoren erst im größten gang
auf das getriebe losgelassen....

lg
Michel


Es gibt Fahrzeuge mit einer sogenannten overboost Funktion. Da wird das Drehmoment dann tatsächlich im größten Gang leicht angehoben. Gibt es zum Beispiel
auch beim Actros. Allerdings wird auch dort immer das normale Drehmoment angegeben.
Aber warum beim Ducato das Getriebe schonen? Gerade einmal 400 Nm für ein Transportergetriebe sind doch nicht viel. Da haben die meisten modernen Diesel-PKW
mit über 2,2 L Hubraum heutzutage schon mehr zu bieten. Die 3 Liter Sechszylinderdiesel der Konkurrenz liegen da schon zwischen 550 - 600 Nm.
Begrenzt wurde das Drehmoment z.B. beim VW auf 350 Nm in Verbindung mit DSG.

amino am 13 Feb 2017 21:03:01

Habs nur überflogen ....
Steht mal was mit den ersten 2 gängen (was da auch wirklich Sinn machen würde und steht auch oben schon in meinem Text )

Und mit dem letzten gang ....naja wer hat da hinterm PC gesessen und den Text geschrieben?

Habe doch die Formel gezeigt. ..
Dremoment ergibt sich immer aus Drehzahl und kw.

Sonst könnte dein Satz ja auch heissen das immer der letzte gang die meisten PS hat .

amino am 13 Feb 2017 21:06:09

Overbosst ist einfach eine kurzzeitige ladedruck Erhöhung nach dem schalten .
Da wird dann der ladedruck kurz um 0.2 bar erhöht und im Haltedruck fällt er dann um die 0.2 wieder ab .

Das passiert aber dann nach jedem gang Wechsel

Nachtrag (sorry steht seitlich )


flairmichel am 13 Feb 2017 21:15:24

saab hatte overboost im gaspedal -aber zeitbegrenzt
und Dampfrad-Turbo sollte auch nur im 5ten gang hochgedreht werden (Tuning Renault 5) mein kumpel hatte es dauerhaft hochgedreht-Getriebe geplatzt

lg
Michel

bussi am 13 Feb 2017 21:18:08

Mit meiner Minderleistung habe ich auch noch einen anderen Verdacht. Mein Womo ist Bj.2016, also nach dem Abgasskandal ! Tests mit dem 3.0 Multijet haben eklatante Werte zu Tage gebracht. Der Motor stand mal in einer Tabelle an der Spitzenstelle bein den überschrittenen Abgaswerten. Vielleicht hat Fiat danach alle 3l ein wenig gedrosselt um bessere Abgaswerte zu erzielen und nun ist er auch noch ganz aus dem Programm genommen worden.

bussi am 22 Feb 2017 17:35:43

Zur Info: Wagen ist jetzt in einer Fiat / Iveco Werkstatt. Fehler wurde noch nicht gefunden. Messfahrt ergab korrekte Werte, jedoch stellen die Mitarbeiter dort auch eine Motorschwäche fest, was das Leistungsgutachten ja auch bestätigt. Jetzt liegt der Fall bei Fiat. Mal sehen was dabei rauskommt.

bussi am 28 Feb 2017 09:05:47

Benötige dringend Hilfe !!! Mein Fahrzeug war nun einige Tage in einer Fiatwerkstatt. Dort wurden Meßfahrten ausgeführt, mit dem Resultat, das die Meßwerte keine Abweichungen von den Sollwerten ergeben. Fiat selber hat Zweifel an der Richtigkeit meines Leistungsprotokolles, weil zum Beispiel die Messung bei 4,9 c° ausgeführt wurde. Das mein Fahrzeug leider nicht in die Halle des Leistungsprüfstandes gepasst hat und die Türen offen bleiben mussten, glauben die bei Fiat wohl offensichtlich nicht. Allerdings sollten die Meßwerte bei 4,9C° Außentemperatur ja bedingt durch den höheren Sauerstoffgehalt bei niedrigen Temperaturen sogar besser ausfallen.
Ich habe mein Fahrzeug selber mit einem OBDII Stecker ausgelesen, dabei kommt mir der Ladedruck zu niedrig vor. Jetzt benötige ich dringend ein Vergleichsfahrzeug mit identischem Motor zum Auslesen der Ladedruckdaten.
Hat jemand in meiner näheren Umgebung solch ein Fahrzeug, wo ich einmal die Daten zum Vergleich auslesen könnte? Das wäre für mich super hilfreich.

Wohnort: 15562 Rüdersdorf bei Berlin

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Nachrüsten Luftfederung
Multijet 150, 109 KW richtiger Drehzahlbereich?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt