Zusatzluftfeder
PaulCamper

Dethleffs Trend I 7057 DBM - Probleme bei Neufahrzeug?


camper-pr am 14 Feb 2017 11:07:04

Hallo Wohnmobilfreunde,
lange schon bin ich Mitglied im Forum und habe auch schon hier da auf bestimmte Fragen geantwortet. Meist lese ich aber und hole mir so viele Informationen und Anregungen wofür ich mich allgemein bedanken möchte. Wohnmobil fahre ich seit 2009.

Nun steht der Kauf eines neuen Wohnmobils an - Dethleffs Trend I 7057 DBM.
Da im Forum nur wenig über Dethleffs zu lesen ist habe ich Fragen:

Worauf sollte man bei der Übergabe eines Dethleffs besonders achten. Wo sind die Schwachstellen?

Ich würde mich freuen, wenn ich hier Hinweise von Dethleffsfahrern bekommen könnte.

Bitte keine Diskussion über Gesamtgewicht und Auflastung. Ich weiß, dass die Zuladung im Grenzbereich ist.

Schönen Tag

pesbod am 14 Feb 2017 20:06:04

Ich habe am Freitag habe ich meinen Trend T 7057 EB als Neufahrzeug übernommen. Uns ist nichts negatives aufgefallen. Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck. Alles passt, nichts klappert. Wir sind nach der Übernahme einige hundert km quer durch Deutschland gefahren. Auch dabei keine Auffälligkeiten, außer das der Aufbau bei weitem nicht so "rappelig" ist wie z.B. bei Weinsberg den wir als Leihmobil gefahren haben. Bei dem Weinsberg ist öfter mal was abgefallen. Beim Trend bisher nichts...;)

Wenn du schon solange mit dem Womo unterwegs bist, solltest du doch aus Erfahrung wissen wo du hinschauen musst. Alles auf und zu machen, dabei würdest du falls vorhanden bestimmt die Problemstellen finden. Unser Händler hat sich bei der Übergabe / Einweisung über 2 Std Zeit genommen. Erst als uns die Fragen ausgegangen waren wurde die Übergabe abgeschlossen.

fuchsroere am 14 Feb 2017 22:34:26

Wir hatten mal ein Jahr einen Dethleffs Eighty II I 6700 von Caravan Rossol gekauft. Wir waren mit Auto und Händler sehr zufrieden. Einzig bei der Zuladung haben wir ihn von 3,5t auf 3,85t auflasten lassen. Sehr sparsam ist Er, selbst bei 3.0l Motor, in Barcelona ist uns einzig mal ein Schrankscharnier gebrochen und ein Schubladenverschluss ging nicht mehr. Die Garantieabteilung bei Dethleffs klär alles problemlos.
Denke daran das Du nur in den ersten 6 Monaten nach Auslieferung die zusätzlichen 2 Jahre Familiengarantie abschliessen kanst.
viele grüsse

camper-pr am 15 Feb 2017 13:50:56

Recht herzlichen Dank für die Antworten.
Sicher weiß ich, wohin man schauen muss, doch oft gibt es ganz bestimmte Stellen, auf die man besonders achten sollte.

Na, dann kann ich mich mal langsam an den Fragenkatalog für die Übergabe machen.
Bei dem Wetter heute wird man schon richtig hippelig - aber nicht mehr lange.

pespod - immer gute Fahrt mit dem Neuen!

Viele Grüße

Palmyra am 15 Feb 2017 14:15:20

Ich hatte schon eine Reihe von neuen Dethleffs Fahrzeugen - ich habe immer darauf geachtet ein Modell zu kaufen welches schon seit längerem auf dem Markt ist - du hast ein neues Modell gewählt - da dürften , wenn überhaupt, ein paar Probleme auftreten. Leider ist der Kunde sehr oft der Tester ...

Wie gesagt in erster Linie ist der Händler dein Ansprechpartner - bei Problemen - kannst du dich auch direkt an das Werk in Isny wenden - und dort einen Termin vereinbaren . Dies bieten m.E. die meisten anderen Hersteller nicht ....

Die Garantieverlängerung für wenig Geld ist auf jeden Fall zu empfehlen ..


pesbod am 15 Feb 2017 14:45:30

camper-pr hat geschrieben:
pespod - immer gute Fahrt mit dem Neuen!

Viele Grüße


Danke dir / euch auch....:D. Das mit dem "HIPPELIG" kann ich voll und ganz verstehen....;). Geht uns genauso.

Nächstes Wochenende können wir leider noch nicht fahren, da wir zum runden Geburtstag feiern zur Schwägerin fahren. Aber danach das WE machen wir einen Kurztrip nach Regensburg, und danach wsl einen "Langtrip" nach Kölle zum Fasteleer / Fastelovend und für unkundige der "kölschen Sproch" ....Karneval... ;) ....Wenn et Trömmelje geht.... ( --> Link ) :D

camper-pr am 15 Feb 2017 18:01:35

Palmyra hat geschrieben:.. ich habe immer darauf geachtet ein Modell zu kaufen welches schon seit längerem auf dem Markt ist - du hast ein neues Modell gewählt - da dürften , wenn überhaupt, ein paar Probleme auftreten.
- bei Problemen - kannst du dich auch direkt an das Werk in Isny wenden


Danke, aber bis nach Isny wäre es für mich etwas sehr weit.
Das neue Modell habe ich wegen des neueren Motors gewählt (Euro 6) und wegen der Innenaufteilung.

Doch warum fährst Du ein Modell von Capron (Neustadt in Sachsen) - da ist ein Widerspruch zwischen gesendeten Bild und den Fahrzeugdaten auf deiner persönlichen Darstellung :lol:

Wegen einer Garantieverlängerung werde ich fragen.

Grüße

Palmyra am 15 Feb 2017 18:09:35

camper-pr hat geschrieben:


Doch warum fährst Du ein Modell von Capron (Neustadt in Sachsen) - da ist ein Widerspruch zwischen gesendeten Bild und den Fahrzeugdaten auf deiner persönlichen Darstellung :lol:

Wegen einer Garantieverlängerung werde ich fragen.

Grüße


Servus

ich wollte dir mein letztes Dethleffs Fahrzeug zeigen - das neue habe ich erst seit einigen Monaten - wird aber auch von Hymer Group u.a. auch Dethleffs mit verantwortet d.h. meist bieten die Dethleffs Händler auch die Sunlight Fahrzeuge mit an - mittlerweile verkaufen sich die z.T. besser als die Altmarke = sh. Skoda und VW

camper-pr am 15 Feb 2017 18:18:09

Palmyra,
viel Spaß mit dem neuen. Ich hatte aus dem gleichen Werk einen Carado und nie Probleme.

Grüße

Palmyra am 15 Feb 2017 18:26:13

camper-pr hat geschrieben:Palmyra,
viel Spaß mit dem neuen. Ich hatte aus dem gleichen Werk einen Carado und nie Probleme.

Grüße


Danke wegen Verschiebung des Wohnsitzes nach Süden usw. reicht zukünftig ein reines Sommerfahrzeug - ist mittlerweile das 22te Freizeitfahrzeug ....

kurt2 am 15 Feb 2017 18:53:09

Hallo,
so unterschiedlich sind die Erfahrungen.
Vor dem Kauf eines "eigenen " Momils hatte ich damals in 3 aufeinanderfolgenden Jahren jweils ein Mobil eines anderen Herstellers gemietet.
1. Jahr Hymer = war super; 2. Jahr Challenger = war gut, 3. Jahr = Dethleffs = :eek:

Das Fz war neu zugelassen, wir waren die ersten Mieter. Bin nach ca 300m auf den Parkplatz gefahren um zu sehen ob noch alle Schränke und Einbauten am Platz sind, so hat die Kiste gescheppert und gewekelt. Es war alles fest. Geräte etc. funktionierten einwandfrei, aber das Rappeln ging den ganzen Urlaub so weiter. Deshalb schied die Fa. Dethleffs aus meinen Kaufüberlegungen aus.

War vielleicht auch ne Ausnahme oder es ist inzwischen besser geworden. Weiß nicht.

Nobbybig am 19 Jan 2019 16:09:40

Hallo zusammen,
mein Name ist Norbert und komme aus dem Münsterland. Ich habe mich gerade erst hier im Forum angemeldet, weil ich für meinen Trend Tipps für eine Aufrüstung suche(hierzu später mehr). Meine Frau und ich besitzen seit Anfang 2017 einen neuen Trend 7057 TI EB und können jetzt nach einem Jahr ausgiebiger Testfahrt dieses Fahrzeug nur empfehlen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist das WoMo vom Preis-Leistungsverhältnis absolut Topp. Ich würde es jederzeit wiederkaufen.

Da der Ersteintrag schon Älter ist, soll dies keine Kaufentscheidungshilfe sein, sondern eine Info für künftige WoMo-Starter.

viele Grüsse
Norbert

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

RMB auf MB 316 Infos ab BJ 2004
KNAUS VAN TI PLATINUM SELECTION 650 MEG
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt