Zusatzluftfeder
cw

Fahrverbote in Stuttgart 1, 2, 3, 4


zuckerbaecker am 05 Mai 2017 22:18:45

Du hast mit allem Recht.
Deshalb versteht das ganze KEINER mehr.

Reiner Aktionismus der NIX bringen wird.

--> Link

zuckerbaecker am 05 Mai 2017 22:20:17

.... und in Hamburg gehts weiter:

--> Link

Womietussi am 05 Mai 2017 23:01:31

Schönes Beispiel. Es liegt überwiegend an den Schiffen, aber man verbietet Diesel-PKW, ist einfacher.

Blöd halt, wenn man sich Möbel bestellt hat und in der Stresemann wohnt. Grummelgrummelgrummel...

FastFood44 am 06 Mai 2017 12:04:42

Beduin hat geschrieben:Weit über die hälfte der PKW die wir gesehen haben war alleine unterwegs.


Man kann darüber spekulieren wer wohl warum fährt.
Denken wir mal an uns selber: Fahren wir alleine zum Vergnügen in eine Stadt mit dermaßen viel Verkehr?
Es wird seine Gründe haben.

Casi82 am 05 Jul 2017 18:53:58

Und es wird getüftelt...Nachrüstung für EUR5 Motoren durch BNOx Kat sauberer als EUR6...könnte noch interessant werden.

--> Link

zuckerbaecker am 15 Jul 2017 08:58:28

Der neueste Beschluss:

,

--> Link

.

silent1 am 15 Jul 2017 09:05:01

Immerhin ein Signal in die richtige Richtung. :top:

DickeBertha am 28 Jul 2017 13:48:00

Das ganze nimmt wohl wieder an fahrt auf. :gruebel:

--> Link

Wobei m.E. Diesel hier wirklich nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein ist. Was nicht thematisiert wird, ist der Anteil an Reifenabreibung und Bremsenabrieb der egal welcher Motorisierung entsteht. Ein generelles Dieselfahrverbot für <EUR6 Diesel wird wohl nur tangentiellen Effekte hervorführen.

Die Zeit wird's zeigen.

Grüße D.B.

rkopka am 28 Jul 2017 14:27:26

DickeBertha hat geschrieben:Ein generelles Dieselfahrverbot für <EUR6 Diesel wird wohl nur tangentiellen Effekte hervorführen.

D.h. man läßt den relativ neuen Euro5 Diesel am Stadtrand stehen und läßt sich von einem 10 Jahre älteren Euro3 Benziner Taxi in die Innenstadt kutschieren, das sicher nicht mehr die damaligen Sollwerte einhält (5x mehr CO2 und gleiche NOx). Dabei die Fenster gut zumachen, damit der alte Müllwagen (mit Sondererlaubnis) auf der Nebenspur einem nicht den ganzen Innenraum verrußt.

RK

JoFoe am 28 Jul 2017 16:00:54

5 Jahre hat man hier bei uns Messungen durchgeführt mit dem Resultat das die Werte viel zu hoch sind. Der Einzelhandel ist schon von der Hauptstraße weggezogen. Nun wurde die Bundestrasse durch den Ort für LKW gesperrt und die Werte passen halbwegs. Waren bestimmt einige Heizölbrummer dabei. :lach:
Also kam der weitaus geringere Teil von den PKW . Und seit dem Verbot gibt es auch nicht mehr so viel Stop and Go Verkehr. Läuft alles viel flüssiger was auch dazu betragen wird.

rorei am 28 Jul 2017 20:00:46

Wenn sämtliche Autos nur noch mit Wasserstoff betrieben würden, kommen bei gleicher Fahrzeugdichte die Beschwerden, dass die Wäsche auf den Balkonen wegen der hohen Luftfeuchtigkeit nicht mehr trocknet.
Gruß Roland

perpedesnein am 28 Sep 2018 10:12:24

Nun wer glaubt das mit dem (nicht)Befahren von Innenstädten ob mit Wohnmobil oder anderen Fahrzeugen sich wirklich(schnell) etwas ändert an den so viel Diskutierten Feinstaubwerten, der Irrt! Da sind ja auch noch die gnazen Öl -Heizungen, Holzöfen, Baumaschinen usw. UND, dieser Feinstaub verschwindet ja nicht so einfach wieder........so von heute auf Morgen.Und wer denkt das es mit den Fahr Verboten in den Städten aufhören wird(nach dem Motto: ich fahre ja nicht in die Stadt ,da nehme ich den ÖVP), der wird in der Zukunft sicher eines besseren belehrt werden, denn ich bin davon überzeugt das diese Verbote auch auf das Umland ausgeweitet werden! Doch eine (zumindest Vorübergehende) möglichkeit wird es mmer geben: Bezahlen! So wie zb in London. Da wird die Luft dannzwar auch nicht besser aber das Geld im Haushalt wird mehr!
Das zweite wird sein:im Moment wird der Diesel als Ursache allen Übels angesehen(leider Hauptsächlich durch die Medien), doch ich erinnere an die Vergangenheit. Da waren es eine Zeitlang die Benziner Motoren!! Die Ozonschicht ist in GEFAHR!
Kaufen SIE Diesel Fahrzeuge!!!! Diese sind Umweltschonender und Effektiver! Haben wir....oder?Nun wenn wir alle unsere Diesel Abgeschafft haben(abschaffen mussten),uns alle Benziner gekauft haben(falls das dann wieder in MODE ist,dann ja dann wird auch da wieder etwas aus der "Kiste" geholt !
Elektroautos...... ich halte das für eine Sackgasse. Zumindest in diesem Stadium. Klar da ist noch Potenzial drin aber eine (Momentane Lösung) wie uns die Auto Industrie (und unser Staat) es uns weismachen will, ist das auch nicht. Oder habt ihr zb schon ein Elektroauto mit Anhängerkupplung gesehen... Ich nicht..Doch das nur am Rande.
Fragt mich jetzt bitte nicht was ich für Lösungen denn hätte, die kann ich auch nicht Adhock bieten, aber meine Gedanke hierzu kann ich ja mal(nachdem was hier alle so Schreiben) Kundtun.
Hoffen wir doch alle das wir noch einige Zeit frei fahren können!
Grüße Pedo ....der mit nem "Alten" Euro4 Diesel

Solofahrer am 28 Sep 2018 12:28:44

perpedesnein hat geschrieben:
... Oder habt ihr zb schon ein Elektroauto mit Anhängerkupplung gesehen...

Gesehen nicht, aber bei caravaning.de gelesen: Tesla als Zugfahrzeug eines Wohnwagens.
--> Link

nws02781 am 28 Sep 2018 13:39:12

Hallo, versetzt euch doch mal in die Lage eines Stuttgarter Wohnmobilisten, hat ein Euro 4 Fahrgestell, soll der sich jetzt einen Abstellplatz um Stuttgart herum beschaffen und sein ganzes Geraffel das er zum wegfahren braucht mit der S oder U Bahn dort hin bringen, oder soll er einfach sein Schätzchen vekaufen und einen neuen anschaffen ( auf Pump, weil er die Kohle nicht hat) oder er meldet es ab und wartet bis es 30 Jahre alt ist und bekommt dann ein H-Kennzeichen,ach halt hab noch was vergessen, der Stuttgarter Einwohner bekommt noch eine Fristverlängerung bis April 2019

perpedesnein am 04 Okt 2018 10:24:50

Gesehen nicht, aber bei caravaning.de gelesen: Tesla als Zugfahrzeug eines Wohnwagens.


Und kannst du dir einen Tesla leisten?? Ich nicht

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohin über die Feiertage
Schiffe gucken
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt