Caravan
cw

Irlandreise 2018 1, 2


RichyG am 07 Mär 2018 13:42:20

In meinem Reisebericht sind etliche Fotos von CP enthalten. Da kannst Du Dir ein "Bild" machen.
--> Link

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

oderto am 18 Mär 2018 08:27:11

RichyG hat geschrieben:In meinem Reisebericht sind etliche Fotos von CP enthalten. Da kannst Du Dir ein "Bild" machen.
--> Link


Hallo Vichy,

Besten Dank für den Hinweis, habe mir den Bericht angesehen und werde diesen zur Planung anwenden.

Mit freundlichen Grüssen,

RichyG am 18 Mär 2018 08:36:24

Freut mich Tony!
Solltest Du noch Infos benötigen, melde Dich bei mir.
Wann soll denn die Reise beginnen?

HeikeD am 09 Apr 2018 07:44:07

Wir haben die Fähren gebucht, es geht im Juni von Calais nach Dover und über einen Abstecher (Übernachtung) bei der besten Schwiegermutter in Wells dann von Pembroke nach Rosslare.

Wir werden zunächst Dublin ansteuern und dort die Brauerei besichtigen :D und natürlich die Stadt anschauen. Dann quer durchs Land an die Westküste. Wir lassen uns treiben, was genau wir uns anschauen werden, wird spontan vor Ort entschieden.

Die Mautstrecke bei Dublin muss ich mir noch mal genauer anschauen, vor allem wie man die zahlen kann!

Roman am 09 Apr 2018 08:42:13

HeikeD hat geschrieben:...Die Mautstrecke bei Dublin muss ich mir noch mal genauer anschauen, vor allem wie man die zahlen kann!


Hallo Heike,

da die meisten von uns ja auch unterwegs ins Internet kommen, ist das die einfachste Möglichkeit:

--> Link

Bezahlt werden muss bis 20:00 Uhr des folgenden Tages.

Ansonsten hat du noch die Möglichkeit an rund 2000 Zahlstellen, erkenntlich an dem Schild "Payzone", die Maut zu entrichten.... --> Link


Gruß
Roman

Horus am 15 Apr 2018 08:27:11

Ich hab mal ein frage.Was ist besser
rechts oder lings um Irland zu fahren??

peter1130 am 15 Apr 2018 09:41:23

Kommt drauf an. Was du sehen willst und wieviel Zeit du hast. Einmal rum in 2 Wochen schaffste nicht. Wir haben es 2016 geschafft von Dublin quer rüber nach Mountshannon, Limrick ( Verwandtschaft) , Cliffs of Moher, Tralee, die Küste runter bis nach Cork. Von da aus zurück nach Dublin. Dann waren 2 Wochen rum.

Was wir bisher vom Wild Atlantic Way gesehen haben war sehr sehenswert. Ich denke das sich das weiter nördlich fortsetzt. Auch im Landesinneren gibts ne Menge zu sehen.

Solofahrer am 15 Apr 2018 10:18:53

Rechts- oder linksherum. Also im oder gegen den Uhrzeiger:

Ich würde an den Küstenstraßen in Irland und GB immer im Uhrzeigersinn fahren, weil ich als Fahrer dann mindestens 3/4 der Strecke an der "schönen Aussichtsseite" sitzen würde. Im Landesinneren ist es relativ egal, da ist es auf beiden Seiten der Straße schön.

Horus am 15 Apr 2018 10:23:53

In Irland sind wir 3 Wochen

HeikeD am 14 Mai 2018 10:32:49

Guten Morgen,

gestern hatten wir (der Gatte und ich) ein paar Überlegungen zum bevorstehenden Irlandurlaub diskutiert.

Ich meine, wir müssen keine CP`s vorbuchen, er meint doch. Wir wollen ca. alle 3-4 Tage auf einen Campingplatz fahren (das ist meinem Mann geschuldet, der unbedingt auch mal "unter Leute" will).
Die restliche Zeit werden wir entweder frei stehen (wenn möglich) oder auf einem Parkplatz an einer Sehenswürdigkeit oder bei einem Pub :D wenn der Betreiber es gestattet.

Wir fahren von Dublin (CP für 2 Tage) quer rüber an die Westküste. In der Landesmitte gibt es einen CP, ich bin mir ja fast sicher, dass wir den nicht vorbuchen müssen. Auch an der Küste dann wird es doch hoffentlich nicht soooo überlaufen sein, dass man keinen Platz mehr bekommt? Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Wie sehen die erfahrenen Irlandurlauber das?

p.s. ich hoffe es ist ok, wenn ich diesen Trööt nutze für die Fragen zum bevorstehenden Urlaub? Ich muss ja keinen extra Trööt aufmachen der den gleichen Betreff hat?

peter1130 am 14 Mai 2018 15:02:03

Wir haben im August 2016 keinen Platz vorgebucht. Es gab nie Probleme. Wir haben bis auf 2 Ausnahmen nur auf CP gestanden.

Horus am 14 Mai 2018 21:30:14

Wieviel hast du im Durchschnitfür den CP bezahlt??

peter1130 am 14 Mai 2018 21:51:38

So zwischen 20-30€

HeikeD am 23 Mai 2018 15:09:11

Hallo miteinander,

so nach und nach werde ich nervös.

Eine Frage habe ich heute, wie sieht es mit den Straßen aus, kann man die mit englischen Straßen (z.B. Cornwall) vergleichen (eng und mit Begrenzungsmauern)?
Ich frage, weil ich auf einer Seite von irischen Sehenswürdigkeiten nach für uns interessanten Orten geschaut habe und teilweise sind die sehr fernab von den größeren "N" Straßen. In Cornwall befuhren wir mal so eine Straße und mussten an unserem PKW die Spiegel einklappen :mrgreen: um nicht in den Mauern hängen zu bleiben. Das möchte ich mit dem Wohnmobil vermeiden.

Was würdet ihr im Landesinneren empfehlen anzusehen? Wir fahren einmal quer durch und kommen an Athone vorbei, dort werden wir wohl den CP ansteuern. Aber vielleicht gibt es da auf dem Weg etwas was sich lohnt? Habe Clonmacnoise gefunden, das steht schon auf der Liste.

Tilly1963 am 23 Mai 2018 15:47:02

also die Strassen, besonders Teilabschnitte des "wild atlantic way" sind dann doch sehr "wild". Die Hauptverkehrsstrassen sind in der Regel etwas schmaler als hier in Deutschland. Mauern wie in Cornwall sind eher selten. Und die Mittelstreifen in der Regel überflüssig, da man sowieso die gesammte Breite benötigt. Also alles in allem schmal !
Gruß Karsten

Solofahrer am 24 Mai 2018 09:46:27

Moin,
ich bin gerade in Irland und die Straßen - insbesondere die landschaftlich schönen wie der "Wild Atlantic Way" - sind teilweise wirklich eng. Und wenn auch selten Mauern die Straßen begrenzen, so sind es dann Hecken oder hinterhältliche Kantenabbrücke, die eine Begegnung auf freier Strecke recht spannend macht. Besser anhalten und ggf. auch den Kleineren zurück setzen lassen. (Der Bergauffahrende hat immer Vorfahrt)
Aber insgesamt wiegt die Schönheit der Landschaft solche Nebensächlichkeiten auf. Hinzu kommt, dass jetzt im Mai die regenärmste Zeit des Jahres ist und der Ginster blüht! Seit 20 Tagen bin ich jetzt unterwegs und habe bislang nur 1 1/2 Tage Regen gehabt! Ansonsten Sonne, Sonne und ein wenig angenehmer Wind. :D

Zur Frage der SPs und CPs: So lange man bei den SPs Markise und Stühle drin lässt, wird ein freies Stehen toleriert. CPs muss man nicht vorbuchen, dies würde auch der Spontanität nicht gut tun, man kann sich hier herrlich treiben lassen.

Tilly1963 am 24 Mai 2018 13:25:39

wir haben letztes Jahr Irland bereist. Selbst in der Hauptsaison (Juli/August) war auf den Cps immer reichlich Platz. Vorbuchung daher nicht nötig. Am engsten wurde es in Doolin Habor, hab aber dann doch geklappt. Übrigens mein Tipp zu einem wirklich atemberaubenden Campingplatz

Tilly1963 am 24 Mai 2018 13:35:09

24647

HeikeD am 24 Mai 2018 15:19:10

Tilly1963 hat geschrieben: Am engsten wurde es in Doolin Habor, hab aber dann doch geklappt. Übrigens mein Tipp zu einem wirklich atemberaubenden Campingplatz


Vorgemerkt! Danke!

Tilly1963 am 24 Mai 2018 20:37:42

Liegt übrigens direkt bei den Cliffs of moher. Von dort aus fahren die Boote zur Rundfahrt bis direkt unter die Cliffs, und zu den vorgelagerten Inseln.
Nagles Caravan and campingpark

goldfinger am 24 Mai 2018 22:56:52

HeikeD hat geschrieben:...Eine Frage habe ich heute, wie sieht es mit den Straßen aus, kann man die mit englischen Straßen (z.B. Cornwall) vergleichen (eng und mit Begrenzungsmauern)? ....

Ich denke Nein, wenn Du in Cornwall gefahren bist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Wir sind gerade in Irland unterwegs und vom Fährhafen Rosslare im Uhrzeigersinn mittlerweile bis zur Dingle-Halbinsel gekommen. Heute haben wir den "Ring of Kerry" abgeschlossen, der keinen guten Ruf hat. Wie allseits empfohlen sind wir den Ring gegen den Uhrzeigersinn gefahren. Das Problem ist weniger die Straßenbreite, die im Gegensatz zu Cornwalls Straßen 2-spurig ist und eine mittige Fahrbahnmarkierung besitzt, sondern die seitliche Unebenheit wegen abgesackter Fahrbahn, gepaart mit Bodenwellen und gewürzt mit Schlaglöchern. (Wer sein Fahrzeug liebt macht das nur 1-mal.) Die ständigen Hinweisschilder "100" sind ein Hohn. Abseits der Hauptstraßen gibt es immer mal wieder kurze Passagen die nur 1-spurig sind. Seitlich Feldsteinmauern sind bisher die Ausnahme.


Andreas

goldfinger am 24 Mai 2018 23:15:57

Morgen, am Freitag den 25. Mai, findet in Irland eine Volksabstimmung statt, ob zukünftig Schwangerschaftsabrüche erlaubt werden sollen. Derzeit sind Abtreibungen generell verboten, auch wenn das Leben der Mutter dadurch in Gefahr ist oder die Schwangerschaft aufgrund einer Vergewaltigung zustande gekommen ist. In der Vergangenheit bestand nur die Möglichkeit für einen Schwangerschaftsabbruch nach England zu reisen.
Derzeit hängt an gefühlt jedem 2ten Strommast ein Wahlplakat Für/Wieder eine Gesetzesänderung

--> Link

Bin gespannt wie das ausgeht. Das wird mein Bild von den Iren beeinflussen.


Andreas

HeikeD am 25 Mai 2018 09:54:59

Guten Morgen,

wir werden auf jeden Fall alles gegen den Uhrzeigersinn fahren, da es anders rum in diesem Urlaub einfach unzweckmäßig wäre.

Wir fahren von Rosslare nach Dublin, von da aus über Athone an die Westküste. In Ballydehob im Süden sind wir dann kurz vor Ende, wir treffen unsere Freunde. Dafür sind ca. 4 Tage geplant.
Von da aus geht es mehr oder minder geradewegs wieder zur Fähre zurück, ist dem Treffen mit den Freunden geschuldet, wir haben nur diese 4 Tage "Überschneidung". Deshalb werden wir uns an der Südküste nicht mehr viel anschauen können. Das müssen wir dann beim nächsten Urlaub dort machen.

So ist für uns praktisch der Osten bis Dublin, die Mitte bis/ab Athone und die Westküste von Galway ab südlich interessant.

Jetzt habe ich bei dem CP Doolin nicht erkennen können ob Hunde erlaubt sind.

goldfinger am 25 Mai 2018 23:13:47

Die ersten Ergebnisse zur Volksabstimmung liegen vor.
--> Link
68% stimmen für eine Änderung der derzeitigen Regelung.


Andreas

Solofahrer am 26 Mai 2018 10:39:46

Tilly1963 hat geschrieben:wir haben letztes Jahr Irland bereist. Selbst in der Hauptsaison (Juli/August) war auf den Cps immer reichlich Platz. Vorbuchung daher nicht nötig. Am engsten wurde es in Doolin Habor, hab aber dann doch geklappt. Übrigens mein Tipp zu einem wirklich atemberaubenden Campingplatz

Ich bin gerade auf Ken Nagle's Campingplatz am Doolin Harbor (N53°01'01,7 | W009°24'00,8). Der Platz ist schön, aber es gibt m.E. noch ein paar in landschaftlich noch schönerer Lage liegende Plätze in Irland. Was hier aber unübertroffen ist, ist die Nähe zu einem der besten Singing Pubs Irlands! So war ich gestern Abend in Gus O'Conner's Pub, der eine für einen Pub recht gute Küche hat und wo ab 21:30 bis nach Mitternacht eine ganz hervorragende(!) Life-Musik-Session geboten wurde. Da täglich andere Musiker kommen, muss ich da heute wieder hin! ;D

HeikeD am 26 Mai 2018 13:41:54

Solofahrer hat geschrieben:Was hier aber unübertroffen ist, ist die Nähe zu einem der besten Singing Pubs Irlands! So war ich gestern Abend in Gus O'Conner's Pub, der eine für einen Pub recht gute Küche hat und wo ab 21:30 bis nach Mitternacht eine ganz hervorragende(!) Life-Musik-Session geboten wurde. Da täglich andere Musiker kommen, muss ich da heute wieder hin! ;D


Na da wünsche ich dir viel Spaß :D
Wir werden am Donnerstag wieder in den Genuss kommen und Irish Folk in heimischen Gefilden hören. So zur Einstimmung auf den Urlaub :mrgreen:

goldfinger am 28 Mai 2018 00:04:47

HeikeD hat geschrieben:...Jetzt habe ich bei dem CP Doolin nicht erkennen können ob Hunde erlaubt sind.

Auf Nagels Doolin CP sind Hunde erlaubt (kostenlos). Wandern mit Hund sieht aber schlecht aus. Nach Norden, im Burren NP, sind wir nach einer halben Stunde umgedreht, weil wir Sorge hatten, dass sich unsere Hunde an den scharfkantigen Steinplatten verletzen. Nach Süden (Cliffs of Moher) sind Hunde auf dem Wanderweg wegen freilaufendem Weidevieh verboten.
Letztlich sind wir bei Gus O'Conner's Pub eingekehrt (hat Tische Draußen).
Hätte schlimmer kommen können. :D



Andreas

goldfinger am 31 Mai 2018 22:13:30

Ein Tipp für die Westküste, etwa Höhe Galway.
Hier haben wir die letzten Tage bei traumhaftem Wetter verbracht:
Cliften Eco Beach Camping
--> Link






Andreas

peter1130 am 01 Jun 2018 17:07:17

Spanish Point




Blick auf den Shannon



mizin head




goldfinger am 01 Jun 2018 23:15:45

Tipp zur Fähre am Shannon
Die starren Rampen der Fähranleger sind recht steil. Wir haben einen Überhang von etwa 2,50m ab Mitte Hinterachse und eine Bodenfreiheit von ca. 27cm am Heck. Bei der Auf- und Abfahrt haben wir jedes Mal leicht aufgesetzt. Nicht weiter tragisch weil es die Stahlträger vom Chassis getroffen hat. Allerdings kann man sich bei der Gelegenheit auch die Heckstoßstange abreißen. Beim nächsten Mal nehmen wir den Tunnel bei Limerick.


Andreas

goldfinger am 05 Jun 2018 21:48:08

Tipp zu "Giant's Causeway" (Nord-Irland)

20m vor dem offiziellen Parkplatz am Pub "The Nook" biegt eine Straße nach links ab zum P "Historical Railway + Causeway" 55° 13.843'N 6° 31.116'W .
Kosten = 6 Pfund/Fahrzeug/Tag. Die Entfernung zum P am Eingang beträgt ca. 200m. Dort kostet das Parken pro Erwachsenem 11,50.
Der Eintritt zum Giant's Causeway ist an sich kostenlos. (siehe das Kleingedruckte auf der Tafel) Eintritt wird nur fällig wenn eine der angebotenen Neben-Leistungen in Anspruch genommen wird. u.a. Besuch des Cafes oder des Souveniershops. :wall:
Sämtliche Wegweiser verweisen auf den Eingang mit den Kassen. Am kostenlosen Eingang, der sich zwischen dem schwarzen Gebäude und dem Parkplatz befindet und aussieht wie ein Tunnel, steht nicht der kleinste Hinweis.
Hätten wir nicht von einem netten Einheimischen den Tipp bekommen, wo wir lang gehen sollen, hätten wir uns auch in die Schlange an der Kasse eingereiht.



Andreas

peter1130 am 06 Jun 2018 11:39:59

Klasse Abzocke. Danke für den Tip

Horus am 06 Jun 2018 15:59:35

Danke für den Tipp

HeikeD am 07 Jun 2018 07:29:02

Nach Nord-Irland kommen wir in diesem Jahr nicht.

Es ist nicht mehr lange bis wir starten!

Zurzeit steht das Wohnmobil allerdings in der Werkstatt :? und wird hoffentlich bald repariert. Bei der Durchsicht vor der TÜV Prüfung ist aufgefallen, dass der Kühler defekt ist und die Handbremse auf einer Seite ohne Funktion. Wir hoffen, dass die Reparatur nicht "Arme und Beine" kosten wird :D und bis zum Urlaubsantritt durchgeführt werden kann.

Manman... braucht man gar nicht!

goldfinger am 10 Jun 2018 23:35:55

Tipp: Internet für's Notebook (Mobile Broadband)

Wir sind vor ca. 4 Wochen in Irland angekommen und haben den erstbesten Three-Telefonshop aufgesucht. Lt. Internet sollte 1GB für 28 Tage 20 Euro zuzüglich 5,-Euro für die Simcard kosten. Zur Zeit läuft aber ein Sonderangebot "60GB (Sechzig!) für 28 Tage einschl. Simcard. Erst konnten wir es kaum glauben, aber jetzt nach 4 Wochen, gibt es nichts Negatives zu berichten. Wir haben zwar nur 3GB von 60 verbraucht, aber wir hatten zu 95% an unseren Standorten guten Empfang. --> Link

Auf den CPs in Irland wird zwar meistens Free WiFi angeboten, ist aber nach unserer Erfahrung immer nur auf den Bereich der Rezeption begrenzt (+20m).

Voraussetzung ist entweder ein Internetstick von Three oder ein Simlock-freier Stick mit entsprechender Einwahlsoftware z.B. MWconn --> Link
Nach dem ersten Aktivieren des Sticks benötigt der Zugang etwa 1 Std. zur Freischaltung.


Andreas

Horus am 11 Jun 2018 07:33:21

Ich hab mal eine andere Frage.Wie Teuer ist momentan der Diesel?

MikeS am 11 Jun 2018 08:00:15

Horus hat geschrieben:Ich hab mal eine andere Frage.Wie Teuer ist momentan der Diesel?


Ich war im Mai in Irland, Dieselpreise zwischen 1,29€ Anfang Mai und 1,32€ gegen Ende. In den Midlands und im Westen war es tendenziell etwas teurer als im Süden.

Links- oder Rechtsherum:
Ich empfehle rechtsherum, den die vielen Touri-Busse (Ring of Kerry oder im Bereich Burren/Doolin/Cliffs of Moher) fahren linksherum.

Maut M50 Dublin:
Wer vom Fährhafen kommt und auf die M4 Richtung Galway oder die N11 Richtung Süden will, hat die Maut zwischen Junction 6 und 7 (das ist der Anschluß zu M4) zu zahlen. Online nach Durchfahrt (innerhalb 20h), oder an diversen Tankstellen (s. Internet). Erst durchfahren - dann zahlen (Autokennzeichen muss registriert sein, sonst keine Zahlung möglich).
Wer z.B aus dem Süden kommt (Rosslare) und auf die M4 Richtung Galway will, das kostet nix. Einfach Schilder lesen, die Mautpflichtige Strecke ist entsprechend ausgeschildert.
Alle anderen Mautstrecken gehen in bar, PKW-Tarif, meist 1,90€ oder 2,90€ - die meisten Strecken sind sowieso mautfrei.

Gruß
Michael
- Der sich zurück nach Irland wünscht -

HeikeD am 13 Jun 2018 09:15:25

Habe ich hier in einem Reisebericht über den Freistehplatz in Ballydehob gelesen? Oder war es in einem Reiseführer?

Hat da schon mal jemand gestanden?

dvdsande am 13 Jun 2018 23:35:30

Hier 1 mal.
--> Link

HeikeD am 20 Jun 2018 07:48:10

ät: dvdsande - vielen Dank, den Platz werden wir wohl auch anfahren!

Ich benötige tatsächlich noch einmal euer Schwarmwissen! Gibt es in der Nähe von Rosslare (max. ca. 1 Stunde entfernt) in Richtung Dublin einen Platz für die erste Übernachtung? Wir fahren "gegen" den Uhrzeigersinn und erste Station wird Dublin sein.

Mein Mann hat (wieder einmal) einen CP aus dem Hut gezaubert in der Nähe von Wexford.

Aber, wenn ich mit einem super schönen Freihstehplatz locke, wird er sich vielleicht darauf einlassen. Wir kommen ja erst 18 Uhr an oder so.. habe die genaue Uhrzeit gerade nicht parat. Aber auf jeden Fall abends. Da wir am nächsten Morgen ja direkt weiter fahren, benötigen wir wirklich nix an Luxus (Strom WC usw), wir werden dann auf dem CP in der Nähe von Dublin stehen und da ist ja auch alles vorhanden.

Falls also jemand was weiß bin ich wie immer für jeden Tipp dankbar.

:edit
ich habe gerade in einem anderen Trööt gesehen, dass auf der Strecke wenig Freihstehplätze vorhanden sind wegen der Tinker. Das ist natürlich schade. Aber vielleicht hat ja doch noch jemand eine Idee?

peter1130 am 20 Jun 2018 10:33:16

Wir haben die erste Nacht in Howth am Hafen gestanden. Ist zwar kein offizieller Stellplatz aber da stehen viele.

--> Link

Horus am 20 Jun 2018 12:29:40

Oder schau mal in im Internet MEINWOMO net

Tilly1963 am 20 Jun 2018 15:07:21

der CP in Wexford ist ein städtischer, direkt am Hallenbad. Nix dolles, aber soweit OK. Viele Eintagsgäste von/zur Fähre.Liegt direkt am Wasser. Ich meine, die haben bis 20 Uhr auf.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Irland mit Hund und zurück - Bestimmungen?
Irland First Time - Der Reisebericht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt