Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Thule Single Step - Getriebeschaden


Uli.F am 06 Mär 2017 15:58:07

Seit einiger Zeit hat auch unsere Trittstufe Thule Single Step rumgezickt: beim einfahren hat's nur noch gerattert und das Teil kam erst in Bewegung, wenn mit dem Fuß nachgeholfen wurde :?.

Anders ausgedrückt - in ausgefahrenener Endstellung tat sich nichts mehr:

mal abgesehen vom Rost und dem weggeschubberten "Endlagendämpfungsgummi": aus dieser Stellung heraus wollte das Teil nicht mehr einfahren :nein:.

Das ganze musste mit dem Fuß ein bisschen reingeschoben werden, ungefähr in diese Stellung:

... dann hat's wieder funktioniert.

Mir ist nichts besseres eingefallen, als das Getriebe mal aufzuschrauben, was zum Glück einfach zu bewerkstelligen war:


Nachdem der Deckel runter war, hab' ich erstmal gestaunt, auf Kunststoff-Zahnräder zu stoßen - das ist aber wohl heutzutage normal:

Und auf den zweiten Blick wurde dann auch klar, was hier Sache war: das große Zahnrad hat Karies. Oben rechts auf Höhe der Anschlusskabel fehlen mindestens drei komplette Zahnflanken :cry:.

Ich hab' mich schon bei der Bestellung von richtig teuren Billigersatzteilen gesehen - aber zum Glück konnte ich das große Zahnrad vom Vierkant abziehen und verdreht wieder aufsetzen. Der beschädigte Teil kommt so nicht mehr zum Eingriff, das war zumindest die Hoffnung. Und was soll ich sagen: mit ein bisschen fummeln habe ich auch alles wieder zusammensetzen können - und es hat funktioniert!

Trittstufe fährt wieder so ein und aus, wie sie soll :ja:.
Mal sehen, wie lange das hält.

Casi82 am 06 Mär 2017 16:27:44

Ein neues Zahnrad aus dem 3D-Drucker wäre doch was für diesen thread. --> Link

Bakerman am 07 Mär 2017 11:40:54

Hallo Uli,

war doch hier gerade ein Beitrag über diese Thule Treppen . Wie bei mir ist dort die Zahnwelle gebrochen auf der das große Plastezahnrad sitzt , also entweder bricht die Welle oder es geht das Zahnrad kaputt . Wenigstens gibt es die Welle als Ersatzteil . Ich weiß nicht wie es mit dem Zahnrad aussieht ?!
Der Vorschlag einen Widerstand da zu verbauen so dass die Treppe nicht mehr so anschlägt und langsamer läuft , macht sicher Sinn . Meinem Enkel geht die Treppe jetzt schon zu langsam und man muss immer aufpassen , dass er nicht zu früh drauf trampelt . Ich habe auch schon gehört es würde schon reichen alles um einen Zahn zu versetzen , dann steht die ganze Montur nicht ganz so unter Druck !?
Gruß Frank

Uli.F am 07 Mär 2017 12:22:03

... über einen Lastwiderstand wie in dem "Zahnwellen-Thread" habe ich auch nachgedacht. Allerdings bin ich skeptisch, ob bei einer richtig langsam ausfahrenden Trittstufe immer in den Endanschlag gefahren wird, und das wäre sicherhalb noch schlechter. Vielleicht war so etwas ja auch bei uns die eigentliche Ursache.

Was ich etwas kurios finde: die Zahnwelle bricht eher, als dass die Kunststoffzahnräder Schaden nehmen. Die Zahnräder sind doch viel elastischer als die Antriebswelle und müssten harte Schläge auf die Welle abmildern. Und so gesehen auch eher Schaden nehmen als eine Welle aus Metall - Guss- oder Materialfehler natürlich ausgenommen (das scheint ja im "Zahnwellen-Thread" ursächlich zu sein).

wwolter am 07 Mär 2017 12:53:55

Auch schon gehabt. Auskunft der Hymer-Fachwerkstatt: Materiel für das Zahnrad wurde extra so gewählt, dass zuallererst dieses nachgibt, bevor andere und aufwendigere Teile dran glauben müssen. Meine Meinung dazu: das macht Sinn!
Glückwunsch zu Deiner Reparatur. Ich hätte das niemals hinbekommen.
Wilhelm

Waco3w140 am 07 Mär 2017 15:53:54

Hallo Wilhelm,

das ist kein Hexenwerk mit dem Tausch / öffnen des Motors:

Schau hier: --> Link

Die Thule Omni Step scheint schon so ihre Schwachpunkte zu haben, erst wie bei mir beschrieben die Motorwelle und nun auch die Motorritzel...............

Uli.F am 07 Mär 2017 16:06:59

... na das ist doch mal ein echt gelungenes Video :daumen2:.

Hätte ich gewusst, dass der gesamte Antriebsblock einfach so abgezogen werden kann, hätte ich nicht die ganze Zeit unterm Womi gelegen und mir die Finger verbogen :lach:.

andwein am 07 Mär 2017 16:56:16

Bakerman hat geschrieben:...war doch hier gerade ein Beitrag über diese Thule Treppen . Wie bei mir ist dort die Zahnwelle gebrochen auf der das große Plastezahnrad sitzt , also entweder bricht die Welle oder es geht das Zahnrad kaputt . Gruß Frank

Das ist, im wahsten Sinne des Wortes, eine konstruktive Sollbruchstelle um den Motor vor Überlastung/Durchschmoren zu schützen!!!
Gruß Andreas

Uli.F am 07 Mär 2017 17:07:16

Defekte Zahnräder scheinen ja tatsächlich öfter vorzukommen,
z.B. auch hier: --> Link.

Weiß vielleicht jemand, was das Ersatzpaket "E6480"
(Motorübertragung f.Omnistor Single Step V10/V15 12V)
für 16,70€ beinhaltet,
z.B. hier bei Reimo: --> Link?

Ist das nur die Antriebswelle oder sind auch die Zahnräder dabei? Die kann ich nämlich nirgendwo finden :(.

Uli.F am 07 Mär 2017 17:18:26

andwein hat geschrieben:... konstruktive Sollbruchstelle um den Motor vor Überlastung/Durchschmoren zu schützen!!!

:yau: - nur doof, wenn die Sollbruchstelle Zahnrad ihre Funktion erfüllt und man anschliessend einen kompletten neuen Motor kaufen muss :vogel:

rkopka am 08 Mär 2017 00:02:35

Uli.F hat geschrieben:... über einen Lastwiderstand wie in dem "Zahnwellen-Thread" habe ich auch nachgedacht. Allerdings bin ich skeptisch, ob bei einer richtig langsam ausfahrenden Trittstufe immer in den Endanschlag gefahren wird, und das wäre sicherhalb noch schlechter.

Bei den normalen Treppen wird ja per Hand eingefahren, da spielt der Endanschlag keine Rolle (nur für Beeper). Bei den automatischen sorgt (beim handelsüblichen Set) ein Kondensator für etwas Nachfahren. Notfalls könnte man den ja vergrößern. Bei meiner eigenen müßte ich nur die SW etwas modifizieren :-).

RK

Bakerman am 08 Mär 2017 04:53:07

Ja Uli , das ist nur die Antriebswelle plus Splint für diese Welle und der Lagerring .
Eventuell weiß ja jemand wo man die Zahnräder her bekommt , die würde ich mir als Ersatz ins WoMo legen !
Wär schon ein Ding wenn die eine Sollbruchstelle konstruieren ,nur zu dem Zweck , dass man anschließend immer einen neuen Motor kaufen muss .Das ist wieder eine gute Geschäftsidee!
Gruß Frank

andwein am 08 Mär 2017 12:04:20

Bei den Stufen gibt es noch eine weitere Schwachstelle: die Gelenkbolzen links und rechts mit denen das Treppengestänge mit der Trittstufe verbunden ist. Wenn diese Gelenkbolzen schwer gehen gehen die Zahnräder vor dem Motor kaputt. Bei mir ist sogar einer der Gelenkbolzen abgeschert!!. Die Gelenkbolzen sind Sand/Dreck und Salzwasser ausgesetzt. Überprüft mal die Leichgängigkeit der Treppe bei ausgebautem Zahnrad, dann fühlt ihr vielleicht was ich meine. Bei der 1-Trittstufe Version weniger, bei der 2-Trittstufen Version mehr. Muss nicht an jeder Treppe so sein, kann aber.
Gruß Andreas

Uli.F am 13 Mär 2017 18:07:30

Uli.F hat geschrieben: :yau: - nur doof, wenn die Sollbruchstelle Zahnrad ihre Funktion erfüllt und man anschliessend einen kompletten neuen Motor kaufen muss :vogel:


... bisher war das nur eine Vermutung, jetzt ist daraus Gewissheit geworden!

Ich habe mal bei Thule direkt nachgefragt, die Antwort ist leider eindeutig:

"... Wenn Sie über eines Kunststoff-Zahnrad im Antrieb sprechen, dann haben Sie ein V10 Modell. Die Zahnräder des Motors des V10s hat es nie als Ersatzteile gegeben. Und auch diesen Motor gibt es nicht mehr im Programm oder als Ersatzteil. Aber der neue V15 Motor passt auch mit einer V10 Single Step..."

Da habe ich ja wirklich Glück, wenigstens den kompletten Motor nachkaufen zu können :angry: :angry: :angry:.

JackSchmidt am 13 Mär 2017 18:17:25

Hallo Uli,

der Motor mit dem Getriebe ist von Bosch. Ursprünglich für eine Leuchtweitenverstellung von Scheinwerfern gebaut.

Die Zahnräder gibt es nicht einzeln. Den kompletten Motor mit Getriebe, gibt es aber immer noch im KFZ bedarf. Die Teilenummer steht auf dem Motor.


rumtreiberalbertingrid am 13 Mär 2017 18:32:06

Hallo zusammen,

auch ich musste im Sommer vorigen Jahres das Getriebe der Treppe erneuern,
die Kunstoffzahnräder gibt es nicht mehr. Es muss ein neuer Motor mit Getriebe für ca. 110 € gekauft werden.
Es werden jetzt Stahlräder verwendet. Wobei ich sehr viel Glück hatte, da ich den Motor auf der Messe
in Düsseldorf geschenkt bekommen habe.

Gruß Albert

Uli.F am 13 Mär 2017 18:44:49

JackSchmidt hat geschrieben:Den kompletten Motor mit Getriebe, gibt es aber immer noch im KFZ bedarf. Die Teilenummer steht auf dem Motor.


WOW - guter Tip :daumen2:.

Mal auf die Schnelle gegoogelt: z.B. bei Amazon für 50,10 € bei kostenloser Lieferung. Das ist ja noch einigermaßen akzeptabel. Damit habe ich jetzt mein Backup für den Fall, daß mein "notreparierter" Motor endgültig aufgibt. Oder vielleicht doch lieber für den doppelten Preis mit Stahlzahnrädern? Schaun' mer mal!

Wenn das Teil original für eine Leuchtweitenregulierung vorgesehen war,
wundert es mich aber auch nicht, daß es bei unserem Einsatzfall über kurz oder lang die Grätsche macht :mukkies:.

Uli.F am 13 Mär 2017 19:39:13

... und so schnell geht's dann manchmal: Bosch 0 390 203 266 gerade eben bestellt in der Bucht --> Link

Für 25,97€ inkl. Versand mach' ich mir jetzt keinen großen Kopp mehr ... in der Hoffnung, das Teil passt :supercool:.

rumtreiberalbertingrid am 13 Mär 2017 20:18:46

Uli.F hat geschrieben:... und so schnell geht's dann manchmal: Bosch 0 390 203 266 gerade eben bestellt in der Bucht --> Link

Für 25,97€ inkl. Versand mach' ich mir jetzt keinen großen Kopp mehr ... in der Hoffnung, das Teil passt :supercool:.



Hallo zusammen,
irgend etwas habe ich nicht verstanden, Leuchtweiten Motor? es handelt meiner Meinung hier um
einen modefizierten Scheibenwischermotor. Dieser LW Motor kann doch nicht passen und ist viel zu schwach
oder?

Gruß Albert

JackSchmidt am 13 Mär 2017 21:24:50

Hallo Uli,

habe ich noch vergessen. Mein Zahnrad hat auch Karies. Ich habe es genauso gelöst,wie Du :D
Wenn das nicht mehr hält, kommt ein neuer Antrieb rein.
Im KFZ Handel gibt es glücklicherweise andere Preise als bei Thule ;-)

Zusätzlich habe ich noch einen Widerstand eingebaut. Damit schlägt die Treppe nicht mehr so hart in der Endstellung --> Link

JackSchmidt am 13 Mär 2017 21:28:17

Uli.F hat geschrieben:... und so schnell geht's dann manchmal: Bosch 0 390 203 266 gerade eben bestellt in der Bucht --> Link

Für 25,97€ inkl. Versand mach' ich mir jetzt keinen großen Kopp mehr ... in der Hoffnung, das Teil passt :supercool:.


Hallo Uli,

berichtete mal, ob er das ist. Die Nummer passt ja. Aber leider ohne Bild. Der bei Amazon sieht genau so aus.

Uli.F am 14 Mär 2017 01:44:45

rumtreiberalbertingrid hat geschrieben:Dieser LW Motor kann doch nicht passen und ist viel zu schwach oder?


Schwäche ist relativ, das Datenblatt sagt dazu

Nominal voltage UN: 12 V
Nominal power PN: 7.3 W
Nominal current IN: ≤ 6 A
Nominal speed nN: 22 min-1
Nominal torque MN: 3,15 Nm
Breakaway torque MA: ≥ 21 Nm

rkopka am 14 Mär 2017 02:01:06

Uli.F hat geschrieben:Schwäche ist relativ, das Datenblatt sagt dazu

Nominal voltage UN: 12 V
Nominal power PN: 7.3 W
Nominal current IN: ≤ 6 A

Ich nehme an, das soll 73 W heißen !?

RK

Uli.F am 14 Mär 2017 10:39:01

rkopka hat geschrieben:Ich nehme an, das soll 73 W heißen !?


Nö ...


Wie gesagt: ich hoffe, das passt :ja:.

rkopka am 14 Mär 2017 11:00:21

rkopka hat geschrieben:Ich nehme an, das soll 73 W heißen !?
Uli.F hat geschrieben:Nö ...

Ich hab mal über das Nenndrehmoment gerechnet. Damit kommt man auch auf 7.3W. Der hohe Strom paßt für das Losbrechmoment (wie auch immer das im Deutschen richtig heißt), bei dem ~50W rauskommen. Mit der Angabe <= stimmt es, ist nur etwas ungewohnt als IN Angabe.

Wobei ich (bei mir) beim Fahren der doppelten Stufe ~5A gemessen habe. Also schon fast soviel wie das hier angegebene Maximum und weit über den Nominalangaben. Aber eine neuere einfache Stufe braucht vermutlich weniger.

RK

andwein am 14 Mär 2017 14:39:46

rumtreiberalbertingrid hat geschrieben:....irgend etwas habe ich nicht verstanden, Leuchtweiten Motor? es handelt meiner Meinung hier um einen modefizierten Scheibenwischermotor. Dieser LW Motor kann doch nicht passen und ist viel zu schwach, oder?
Gruß Albert

Früher war es ein Scheibenwischermotor, jetzt wird gespart, da ist es ein schwächerer LW-Steuermotor
Gruß Andreas

Uli.F am 14 Mär 2017 16:33:43

Das Datenblatt vom Bosch 0 390 203 266 beinhaltet auch eine IGES-Datei.
Falls jemand vergleichen möchte, ob es bei ihm auch so aussieht:


Uli.F am 22 Mär 2017 21:07:59

Operation gelungen - Patient genesen :gut: !

Gestern kam der Bosch 0 390 203 266 - und stimmt 100%ig überein mit dem von Thule verbauten Antrieb:


oben der neue Antrieb, unten der alte

Heute hab' ich den :mrgreen: Leuchtweitenverstell-/Scheibenwischermotor :mrgreen: eingebaut - läuft alles wieder wie am ersten Tag.
Wer mit Kunststoffzahnrädern leben mag, für den ist das genau die richtige Lösung.

Ein Dankeschön an JackSchmidt für den heissen Tipp!

JackSchmidt am 23 Mär 2017 08:51:32

Hallo Uli,

super. Danke für die schnelle Rückmeldung.

Werde mir jetzt einen Bestellen und in die Ersatzteilkiste legen.

gerritRoe am 15 Jul 2017 19:59:56

Hallo Ulli.
Super Beschreibung.
Hatte auch schon einige Zeit das Problem mit dem Rasseln im Getriebe der Trittstufe.
Jetzt habe ich deinen Bericht gefunden und siehe da, alles läuft wieder wie neu.
Einfach nur das Zahnrad verdreht.
Danke!!!!!!!!!!
Liebe Grüße
Gerrit

Paulheinz am 19 Jul 2017 16:36:28

So nun habe ich meine Treppe auch wieder in Ordnung.
Genau wie beschrieben.
Nur das Zahnrad eine vierte Umdrehung gedreht und es funzt.
Danke an die Gemeinschaft

Wolliwuff am 10 Okt 2018 20:37:59

Nachricht an Uli.F !
Ich bin mit meinen 73 Jahren schon ein alter Sack und immer noch Wohnmobil-besessen.
Ich bin auch Techniker und hatte bei der Single-Step das Problem mit der Karies beim großen Zahnrad.
Ich wollte mir schon im Camping-Kaufhaus (siehe Internet) für 102,00 Euro den V15 Antrieb neu bestellen, aber dank Deiner genialen Idee konnte ich mir diese Kosten erst einmal ersparen. Ich bin also Deinem Rat gefolgt und habe das defekte Zahnrad einfach herausgenommen und versetzt wieder eingebaut. Das funktioniert bombig. Natürlich habe ich die erst 3 Jahre alte Technik neu gefettet und die Anschlagpunkte mit Gummibändern elastisch gemacht. Ich werde auch einen 2 Watt- Vorwiderstand testen und darüber noch berichten.Beim Kauf des Womo im Jahr 2015 hatte ich mir die Trittstufe automatisieren lassen, d.h. sie fährt von selber aus wenn man die Türe öffnet.
Im Camping- Kaufhaus werden auch für 25,00 Euro Ersatzzahnräder in Kunststoff angeboten, für 48,00 Euro auch solche aus Metall. Warum der Klackerschaden überhaupt entstanden ist, bleibt rätselhaft. eine mechanische Blockade ist mir niemals aufgefallen. Der Antrieb ist übrigens komplett von Bosch.
Nochmals vielen Dank für Deinen genialen Tipp!
Wolliwuff!

Uli.F am 10 Okt 2018 23:38:05

... das Leben besteht aus Kleinigkeiten :happy:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Noch ein Wasserschaden - Bürstner
Beleuchtung im Schlafbereich beim Pepper von Weinsberg
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt