Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Hunde Leine- und Maulkorbpflicht 1, 2


WERNER1953 am 15 Mär 2017 10:20:05

Hallo Italienreisende,

wir hatten geplant in der Osterwoche mit unserem Hund an die Blumenrivera zu fahren. Nun lese ich im ADAC Campingführer 2017, in Italien sei eine Leinen- und Maulkorbpflicht obligatorisch.
Unser Hund oder besser Hündchen ist eine 17 Jahre alte Lhasa Apso Hundedame, also alles Andere als ein bissiger Hund. Wir wollen es dem alten Tier nicht zumuten, zum ersten Mal im Hundeleben einen Maulkorb zu tragen. Im Übrigen dürfte ein solcher auf der flachen Schnautze auch kaum zu befestigen sein. Wegen des Hundes scheint der Italienurlaub nicht möglich zu sein.

Daher folgende Fragen:

Wie und wo wird die Leinen und Maulkorbpflicht kontrolliert?

Wie wird eine Verstoß geahndet?

Skitom225 am 15 Mär 2017 10:25:28

Hallo Werner,

wir waren in den letzten Jahren oft mit unseren 2 Labrador Retrievern in Italien. Anfänglich hatten wir auch Sorge wegen der Maulkorbpflicht und haben die Maulkörbe auch immer dabei, allerdings noch nie benutzt. Kontrolliert worden sind wir auch noch nicht. Vielleicht hatten wir auch einfach nur Glück ...

Gruß Tom

WoMoMel am 15 Mär 2017 10:35:43

Freunde von uns hatten bei ihrem Rotti immer ein "Halti" um... :wink:
oft kam die Frage, warum der arme Kerl denn nen Maulkorb tragen muss.
ist allerdings auch schon ein paar Jahre her.

als wir uns unseren Hund angeschafft haben, war das Thema Maulkorb und Leinenpflicht schon sehr sehr aktuell.

Sämtliche Hundeschulen in der Umgebung bauen "Maulkorbtraining" schon mit in die Grunderziehung ein. Ist glaub heutzutage gar nicht so sinnfrei.

einem 17jährigen Hündchen würde ich sowas wohl aber auch nicht mehr zumuten.
Zu deinen Bedenken mit der Kurznasigkeit: doch auch für winzige Hunde quasi ohne ausladenden Fang gibt es geeignete "Maulkörbchen"

rena am 15 Mär 2017 10:36:50

Soweit ich informiert bin (ich lebte 15 Jahre in Italien), ist diese Maulkorbpflicht lediglich in öffentlichen Gebäuden oder bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Vorschrift. Da wird allerdings auch öfter kontrolliert.

Im normalen Alltag jedoch ist es keine Pflicht. Das man allerdings Hunde in Städten oder viel besuchten Plätzen an die Leine nimmt, ist selbstverständlich.

Ich selber kenne viele Italiener, die mit ihren Hunden - auch ohne Maulkorb und Leine - friedlich in Italien leben "dürfen".

Schönen Urlaub!

womostocki am 15 Mär 2017 10:38:26

Servus Werner,

für unsere Fellnasen, Schulterhöhe ca. 40 bis 50 cm, hatten wir auch immer einen Maulkorb dabei. Das einzige Mal wo darauf bestanden wurde war auf der Fähre von Punta Sabbioni nach Venedig und in der Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln kann es sein, dass der Fahrer darauf besteht. Ansonsten hatten wir keine Probleme. Das man den Hund nicht frei umherlaufen lässt, wo viele Menschen sind, außer am Hundestrand, sollte selbstverständlich sein. Und auch das man die Hinterlassenschaften entfernt. Aber das setze ich bei Euchz voraus.

Es grüßt

Andreas

mawogu am 15 Mär 2017 10:46:13

Seit nunmehr 20 Jahren haben unsere Berner Sennhunde in Italien nie einen Maulkorb getragen oder Probleme bekommen. Allerdings haben wir auch keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. Bei Menschenansammlungen ist die Leine selbstverständlich.

Variophoenix am 15 Mär 2017 11:05:45

Ich würde das auch nicht so eng sehen. Nur in öff. Verkehrsfahrten oder bei Kinderspielplätzen wird es besser sein diese zu vermeiden.
Ich bin öfters in italien ohne Korb oder Leine und hatte nie Probleme. Im Gegenteil, die Leute da sind sehr Hundefreundlich. In Dörfern hat man sowieso keine Probleme. Also seit guten Mutes und macht euren Urlaub ruhig in Italien.

Fiduca am 15 Mär 2017 11:07:29

Hallo,
wir fahren seit 20 Jahren mit Hund in den Urlaub und auch immer wieder nach Italien.
Maulkorb haben wir immer dabei aber noch nie benutzen müssen.
Macht euch keine Gedanken, den Maulkorb werdet Ihr nicht brauchen.
Gruß
Reinhard

Ltschnuffel am 15 Mär 2017 11:28:09

Wären erst im Januar in Italien.
Nur auf der Fähre nach Venedig musste unsere Paula einen Maulkorb anlegen. Machten es so wie die Italiener. Als wir saßen haben wir den Maulkorb abgelegt, beim aussteigen angelegt.
Wir haben zwar auch einen Maulkorb immer dabei aber sonst noch nie Gebrauch.

Gast am 15 Mär 2017 15:16:12

Hier meine generelle Empfehlung an alle Hundereisenden, mmacht es wie wir, besorgt Euch einen Maulkorb, trainiert zu Haus in gewohnter Umgebung das anlegen und tragen. Fang spielerisch mit Leckerchen an. So lernt der Hund es ist nix schlimmes und kennt es.
Wenn der Hund den Maulkorb an hat, spielen, macht alles was dem Hund Freude macht.
Alle paar Monate sollte man das wiederholen, dass es nur ja nicht in Vergessenheit gerät.

Dann nehmt den Maulkorb einfach für den Fall der Fälle mit. Ich wünsche uns allen die Dinger nicht zu brauchen.

cbra am 15 Mär 2017 15:25:09

da auch bei uns zuhause enteweder leinen oder maulkorbpflicht besteht, und man zu manchen tageszeiten einfach ein hohes risiko hat erwischt zu werden gehen wir ca einmal wöchentlich mit maulkorb.
somit isses ganz normal, der spass nur wenig reduziert und wenn man mal wirklich muss gibts kein gezicke.

wfo47 am 15 Mär 2017 15:36:08

Es ist doch so, es gibt Vorschriften an die man sich halten sollte. Denn es ist besser so.
Und alle die sich nicht daran halten, solten erwischt werden und dann aber auch kräftig zur Kasse gebeten werden.

cbra am 15 Mär 2017 15:46:51

wfo47 hat geschrieben:Es ist doch so, es gibt Vorschriften an die man sich halten sollte. Denn es ist besser so.
Und alle die sich nicht daran halten, solten erwischt werden und dann aber auch kräftig zur Kasse gebeten werden.


seh ich nicht so - warum sollte ich leinenpflicht einhalten wenn weit und breit niemand ist?

wir sind - wie viele - zu 80% ohne leine / maulkorb unterwegs, und das stört auch niemanden

thomas56 am 15 Mär 2017 15:55:45

Mich stört es!
Und solchen Ignoranten sollte man die Hunde einschläfern!

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Blumenrivera in der Osterwoche
Campingplatzsuche Toscana
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt