aqua
motorradtraeger

Wer kennt sich mit Excel und VBA aus?


Energiemacher am 22 Mär 2017 15:21:02

Hallo,

kann mir jemand bei einem Code helfen!?

Ich wollte eine Zelle anlegen in der das aktuelle bzw. das letzte Speicherdatum der Datei angezeigt wird.

Als VBA-Code habe ich folgendes in der Arbeitsmappe eingefügt:

Code: --> Link
Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal _
SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
  Range("A1").Value = Date & " / " & Time
End Sub


Soweit so gut. Als Ausgabe erhalte ich dann also z.B.

Code: --> Link
22.03.2017 / 14:15:51


Nun hätte ich aber gerne die Ausgabe folgend

Code: --> Link
Letzte Speicherung: 22.03.2017 / 14:15:51


Kann mir bitte jemand sagen was ich ändern muß um diese Ausgabe zu erhalten?


Vielen Dank.

Grüße

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Bodimobil am 22 Mär 2017 15:28:00

Range("A1").Value = "Letzte Speicherung: " & Date & " / " & Time

das war ja einfach :-)

Andreas

Energiemacher am 22 Mär 2017 15:34:49

Argh.... :twisted:

Bis auf das & hatte ich es schon stehen. Ohne & hat es natürlich nicht funktioniert.

Danke fürs helfen.


Grüße

tobi02 am 25 Mär 2017 10:46:36

Da habe ich auch noch einen :mrgreen: Wer will noch mal wer hat noch nicht?

So mit dem Programmieren geht das ja. Ist zwar schon ewig her aber im Grunde ist es immer das Selbe...
Mit Excel breche ich mir aber die Finger.

Ich will, wenn ich einen Formularbutton drücke, ausgehend von der Position des Buttens auf dem Sheet eine Range von Zellen gelöscht wird.
Mit der ersten Codezeile bestimme ich die Zelle auf der der Button liegt. Ich bekomme eine Zellenangabe als zB. "$B$27" zurück. Gelöscht werden soll dann zB C27-G27. Als Range-Command würde das dann mit Range("C27:G27") angegeben werden. Das funktioniert aber nicht weil ich die Zeilen und Spalten als Variablen angeben will. Ich will ja nicht für jeden Button in der riesigen Tabelle den selben Code noch einmal schreiben sonder in eine SUB auslagern. Der untenstehen Code funktioniert (auch wenn der CommandButton nicht variabel ist) aber ist eine Krücke mit der for next Schleife. Ich habe eben die aktive Celle immer einen weiter geschoben und diese dann gelöscht. Aber das ist doch Kinderka**e. ;D

Was wer mehr als ich?

Code: --> Link

 pos_Col_und_Row = Cells(ActiveSheet.Shapes("CommandButton6").TopLeftCell.Row, ActiveSheet.Shapes("CommandButton6").TopLeftCell.Column).Address
 rem MsgBox pos_Col_und_Row
 Range(pos_Col_und_Row).Select
 ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
 For i = 1 To 5
 ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
 Selection.ClearContents
 Next

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

App zum Musikhören
Roaming in der EU fällt - gibts was Neues zu den Tarifen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt