Caravan
hubstuetzen

Solar im Kastenwagen 1, 2


Tinduck am 19 Jun 2017 07:55:14

Bin auch nicht sicher, ob man unbedingt ne zweite Batterie braucht. Bisher sind wir mit einer 130 Ah Blei-Säure (so ne gekapselte Bosch-Verbraucherbatterie) immer gut hingekommen, im Winter hat es ohne Solar für 2 Tage gelangt, ohne dass die Spannung unter 12 V fiel.
Jetzt haben wir 200 Wp Solar drauf und es reicht sogar bei bewölktem Himmel zum Laden von 2 Tablets und 2 Handys, ohne dass die Batterie entladen wird. Wenn die Sonne scheint, ist die Batterie nach einer durchgeheizten Nacht spätestens um 11:00 wieder voll.

Allerdings schauen wir auch nur seltenst Fernsehen, Verbraucher sind nur Beleuchtung (LED und Leuchtstofflampen), Heizung und Wasserpumpe. Und natürlich das 4x Ladegerät für den mobilen Kram.

Wenn der Akku irgendwann die Grätsche macht, dachte ich an ne 200 Ah Bleikristall oder so. Da scheint das Preis/Leistungsverhältnis momentan am Besten. LiFePo wäre auch schön, aber 1600 Schleifen für 160 Ah ist schon ein Wort... zumal noch ein neues Netzladegerät dazukommen würde, unser olles Calira kann keine LiFePo-tauglichen Spannungen bzw. Ladekurven.

bis denn,

Uwe

ViperX am 19 Jun 2017 11:53:57

Hallo zusammen,

unser Kasten kriegt genau heute eine 200Wp Anlage montiert. Da außer dem Kompressorkühlschrank keine nennenswerten Verbrauchen vorhanden sind, denke ich, dass die Anlage eigentlich überdimensioniert ist. Aber in der Vor- und Nachsaison werde ich sicher froh sein, dass trotz wenig Sonne genug Strom produziert wird.
Bin gespannt wie lange wir im schottischen Sommer ohne Landstrom stehen können werden. Hoffe die Sonne zeigt sich dort immer mal wieder.

Gruß aus Köln

bina am 30 Aug 2018 00:05:14

Hallo liebe KaWa-Freunde,
nach längerer Forum-Abstinenz melde ich mich einmal wieder und hoffe Ihr habt alle viel Freude auf Eueren Touren.

Wir haben einen 542 langen Ducato mit Hochdach (3,08 Höhe) auf dem sich bereits eine Sat.-Anlage und ein Dachfenster befindet. Der noch verbleibende Platz für eine Solarpanele ist somit leider auf 147,5 x 67 cm begrenzt. In der Dachmitte ist die Fläche abgesenkt. Nun möchten wir gerne steckdosenunabhängig an einem Ort auch mal mehrere Tage stehen können und am Besten gar kein Stromkabel mehr brauchen.

Der Ducato hat einen 60 Liter-Kompressorkühlschrank, TV (wird wenig benutzt) und eine Dieselstandheizung. Bisher kommen wir, wenn wir seeeehr sparsam sind, mit unserer 160 Ah-AGM-Batterie (wenn 80Ah die in der Batterie verbleiben) ca. 2 Tage aus = 40 Ah pro Tag. Ziel wäre es jedoch beim Stromverbrauch auch mal etwas großzügiger sein zu können :ja: und trotzdem nicht an die Steckdose zu müssen.

Nun meine Fragen.
- 120 Watt Büttner mit seitlicher Befestigung paßt bequem auf die vorhandene Fläche. Was sind Euere Erfahrungen - produziert die Anlage in den Sommermonaten genügend Strom auch wenn man nicht in der prallen Sonne parkt? Wie sieht es im September/Oktober aus wenn man noch Heizung braucht und den Fernseher ab und an benutzt?

- Eine 160 Watt-Panele mit 148 cm würde vielleicht gehen, wenn man sie mit einem Aluprofil an den Längsseiten der Panele befestigen könnte. Aber wie funktioniert das mit der Absenkung in der Mitte des Daches und allgemein mit der Unterlüftung? Wieviel Klebefläche braucht es damit das Aluprofil auf dem Dach hält?

- Gibt es eine Solarpane für WoMos die kürzer als 148 cm ist, somit besser auf die zur Verfügung stehende Fläche paßt und mehr als 120 Watt bringen würde?

- Andere Ideen an die ich noch nicht gedacht habe?

Ich bin absoluter Laie, hoffe aber alle wichtigen Informationen genannt zu haben.

Herzlichen Dank schon jetzt für Euere Antworten :idea:
Bina

Tinduck am 30 Aug 2018 06:14:30

Ein 120 Watt Panel bring unter guten Bedingungen (Mittags im Sommer, klarer Himmel) ca. 7-8 A Strom. An einem sonnigen Tag wirst Du damit deine 40 Ah gut reinbekommen, im Frühjahr und Herbst wird das allerdings schon knapp. Es wird eure Autark-Zeit aber definitiv verlängern, wenn das Wetter mitspielt.

bis denn,

Uwe

bina am 30 Aug 2018 11:08:05

Hallo Uwe,
schönen Dank für die Info. Das wird uns bei der Planung sicherlich schon weiterbringen.
V.G.
Bina

Myrion am 30 Aug 2018 14:04:47

bina hat geschrieben:- Aber wie funktioniert das mit der Absenkung in der Mitte des Daches und allgemein mit der Unterlüftung? Wieviel Klebefläche braucht es damit das Aluprofil auf dem Dach hält?

- ..somit besser auf die zur Verfügung stehende Fläche paßt und mehr als 120 Watt bringen würde?

Schau mal in den Beitrag --> Link
Die Krümmung im Dach ist kein Problem. Schau das das Panel symmetrisch liegt. Deine Befestigung dann links und rechts auf der gleichen Position und gut is.

Meine Panels habe ich dort auch verlinkt. So habe ich 200W auf dem Dach. 90Ah Batterie.
Lege lieber zwei kleine als ein großes. Vom Preis leitungs Verhältnis kommst du vermutlich besser hin.

Viele Grüße
Andy

bina am 31 Aug 2018 13:23:46

Hallo Andy,
Danke für Deine Antwort. Die Befestigung sieht super aus.
Da wir ein GFK-Hochdach mit nur einer jedoch breiten und tiefen Absenkung in der Mitte haben, funktioniert diese tolle Befestiungsmöglichkeit so vermutlich nicht.
Nochmals Danke und viele Grüße
Bina

bina am 02 Sep 2018 16:57:20

P.S. an Andy
Die Befestigung gefällt mir richtig gut. Ich werde meine Werkstatt des Vertrauens einmal fragen, ob sie das so machen könnten.
V.G.
Bina

Solarcomputer am 07 Sep 2018 21:55:50

bina hat geschrieben:
- 120 Watt Büttner mit seitlicher Befestigung paßt bequem auf die vorhandene Fläche. Was sind Euere Erfahrungen - produziert die Anlage in den Sommermonaten genügend Strom auch wenn man nicht in der prallen Sonne parkt? Wie sieht es im September/Oktober aus wenn man noch Heizung braucht und den Fernseher ...


Bei gutem Wetter wirst du 40 Ah am Tag zusammen bekommen können. Sobald du aber einen Schattenplatz oder Teilverschattung bekommst bricht der Ertrag stark ein. Bei einem täglichen Verbrauch in der Höhe des Maximalertrages wirst du meistens von der Batterie zehren. Um sicher 3 Tage durchzuhalten überlege dir mehr Solar und größere Batteriekapazität.

Richtung Herbst sackt in hiesigen Breiten der Ertrag auch kräftig ein, da kommt dann auch wieder die Batterie zum Tragen.

Sonnige Grüße
Kai

bina am 08 Sep 2018 15:55:42

Hallo Kai,
schönen Dank für die Info. Grüße in die schöne Schweiz
Bina

Gaudimax am 09 Okt 2018 18:00:57

Hallo Rainer,
auf meinem Pössl 2 Win habe ich 200 Watt Solar und eine 95Ah AGM Batterie.
3 Tage ohne Stromanschluß mit Heizung und TV über Laptop und DVB T2 ist dann aber die Grenze.
Gruß Volker

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reifenplatzer beim Fiat Ducato Weinsberg
Retro look für Knaus Boxstar auf Fiat Ducato-Basis
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt