aqua
cw

Italienische Alu Warntafel scheuert an Rädern beim Transport


Garmin1234 am 29 Mär 2017 14:27:51

Hallo,
in Italien ist beim Transport von Fahrrädern am Heckträger ja eine Warntafel vorgeschrieben. Wir haben die Alutafel im Einsatz, aber die hat mir bei den Fahrrädern schon so manche Scheuerstelle verursacht. Ich leg zwar immer einen Schaumgummi dazwischen, der verrutscht aber gerne und wenn es nass ist hat man einen nassen Schwamm. Jetzt hätte ich die Idee gehabt hinten auf die Alutafel eine 2 - 3 mm dicke wasserfeste Matte rauf zu kleben um das scheuern zu vermeiden. Habt ihr eine Idee was ich dafür nehmen könnte. Sollte abriebfest und wasserfest sein. Hab schon an eine 3 mm Trittschalldämmung gedacht, die zerbröselt aber bei Belastung. Wie macht ihr das? Eine Hülle für die Räder mit Tasche für die Warntafel möchte ich nicht verwenden, aber ev. gibt's ja eine Tasche nur für die Warntafel.
Und zur Vollständigkeit, auch wenn es für Problem unerheblich ist, wir fahren einen Detleffs Globebus T6 GT und die Radträger sind entweder ein Radträger Thule Euroway 944 auf der Anhängekupplung oder der Fiamma Carry Bike Lift auf der Heckwand.

cbra am 29 Mär 2017 14:40:55

Kleb auf die Rückseite der tafel einfach eine geeignete Schaumlage. EVA in 3-10mm, z.b. ein Stück Yogamatte. Kleber entweder Pattex oder gutes doppelseitiges Klebeband

topolino666 am 29 Mär 2017 14:46:44

.... vielleicht hilt zum draufkleben eine alte (Gummi-)Fussmatte :?:

wolf-on-tour am 29 Mär 2017 14:47:22

Hallo Robert,

ich habe mir im Baumarkt 1 m Warmwasserrohrisolierung gekauft, diese auf gewünschte Länge geschnitten, an die Stelle des Fahrradrahmens gemacht wo die Warntafel scheuern könnte und da wo ich die Tafel mit Kabelbinder befestige. Alles wunderbar, kein scheuern.

Gruß Wolf

Gogolo am 29 Mär 2017 14:48:31

Wir haben die Warntafel aus Plastik für 10 Euro gekauft. Und da stellt sich das Problem des Scheuerns nicht. Kann ich nur empfehlen.

Habe die Ehre

Gogolo

reisemobil.online.cx am 29 Mär 2017 14:49:08

Garmin1234 hat geschrieben:Hab schon an eine 3 mm Trittschalldämmung gedacht, die zerbröselt aber bei Belastung.

Versuch es statt dessen mal mit einer vollflächig verkleben dünnen PU-Polsterfolie, die ist leicht, trägt nicht auf und als Verpackungsmaterial oft kostenlos erhältlich.

Gruß Michael

wh1967 am 29 Mär 2017 14:57:21

Gogolo hat geschrieben:Wir haben die Warntafel aus Plastik für 10 Euro gekauft.


Ich meinte immer für I müssen die aus Alu sein. Liege ich falsch?

alzu am 29 Mär 2017 15:23:20

Da liegst Du RICHTIG, aber wo kein Kläger, da kein Richter.

brawo1 am 29 Mär 2017 15:57:04

alzu hat geschrieben:Da liegst Du RICHTIG, aber wo kein Kläger, da kein Richter.

Nein, ihr liegt falsch, auch Warntafeln aus Kunststoff sind erlaubt, nachzulesen hier --> Link

cbra am 29 Mär 2017 15:57:56

reisemobil.online.cx hat geschrieben:[...iner vollflächig verkleben dünnen PU-Polsterfolie, die ist leicht, trägt nicht auf und als Verpackungsmaterial oft kostenlos erhältlich.

Gruß Michael


[klugscheiss]

das ist PE Schaum, nicht PU Schaum

[\klugscheiss]

machts aber beim Suchen leichter und ist schlechter zu kleben, und mMn eher kurzlebig

Gogolo am 29 Mär 2017 16:09:35

Ich habe die Plastikwarntafel in Italien an einer Tankstelle gekauft. Die hatten gar keine Andere.


Habe die Ehre

Gogolo

thomas56 am 29 Mär 2017 16:16:45

ich würde Rohrclips an die Tafel schrauben/kleben und die Tafel damit an dem Radrahmen clicken.

Tirena27 am 29 Mär 2017 16:31:22

Also bei meiner Warntafel scheuert nix - ich hab aber auch gleich zwei davon fest montiert und somit "Diebstahlhemmend" immer dabei.

Das hat sich aber eher angeboten, da ich eine Alu-Box für die Reservekassette montiert habe. Zwei deshalb, weil ich je nach Reiseziel mal nur die alten Fahrräder (zum Brötchenholen) hinten dranhänge oder die E-Bikes in der Heckgarage spazieren fahre.

Bild

Bild

Bild

Garmin1234 am 29 Mär 2017 17:29:37

cbra hat geschrieben: z.b. ein Stück Yogamatte


Manchmal ist die Lösung so einfach :lach: , und ich hab genau so eine Matte in allen Baumärkten gesucht aber nie an eine Yogamatte gedacht.
Danke für den Tipp, und natürlich auch an alle anderen

guzzman am 29 Mär 2017 19:49:10

Im Autozubehörhandel (z.B. ATU) gibt es selbstklebende Antidröhnmatten für die Innenseite der Motorhaube.
Kostet wenig, ist temperatur- und wasserbeständig, einfach Schutzfolie abziehen und aufkeben.

Gruß
Jürgen

Garmin1234 am 29 Mär 2017 20:25:54

guzzman hat geschrieben:Im Autozubehörhandel (z.B. ATU) gibt es selbstklebende Antidröhnmatten für die Innenseite der Motorhaube.
Kostet wenig, ist temperatur- und wasserbeständig, einfach Schutzfolie abziehen und aufkeben.
Gruß
Jürgen


Klingt ja fast noch besser (weniger Arbeit :-o ), morgen geh ich zum Forstinger
Danke

alzu am 30 Mär 2017 17:25:01

Nein, ihr liegt falsch, auch Warntafeln aus Kunststoff sind erlaubt, nachzulesen hier

Danke, Wolf, wieder was dazugelernt :D

mithrandir am 30 Mär 2017 21:35:11

Mich würde mal interessieren, wie die Matte in einem Jahr aussieht, wegen UV Beständigkeit

MoMo1971 am 01 Apr 2017 10:53:39

Guten Tag,

habe die Warntafel bei den letzten Touren immer mit Draht befestigt. Das hat natürlich auch irgendwann gescheuert und geklappert.
Nun habe ich mir für unseren Fahrradträger diese Konstruktion gebastelt.
Diese ist durch die Handmuttern und lösbaren Rändel-Muttern hochstellbar und wendebar, denn auf der Rückseite habe ich die italienische Warntafel befestigt.
In Hochstellposition sorgen die Schaumstoffpolster für genügend Abstand zum Wohnmobil, so dass nichts verkratzt wird.


MoMo1971 am 03 Mai 2017 18:59:28

Guten Tag,

so, nun habe ich diese Eigenkonstruktion in 2900km Katalonien-Urlaub und 700km Niederlande-Urlaub sehr zufriedenstellend testen können.

"Unsere" Räder wurden nicht gescheuert und gekratzt. Das Handling hat einwandfrei funktioniert.

"Eigenlob stinkt" :) Hat Papi aber gut gemacht :)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Einbau von 4 Auszügen in Küchenunterschrank Carado T449
LED-Lampe in Küche nicht verbaubar
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt