aqua
luftfederung

Alkoven Umbau zu Längsbetten


Hobelmax am 15 Apr 2017 00:29:17

Hallo zusammen, ich ersetze gerade die Lattenroste im Alkoven gegen Froli bed in Box.
Schon länger überlege ich die 160 cm breite Alkoven Matratze um etwa 40cm zu verbreitern um in Längsrichtung schlafen zu können.
Mir schwebt vor, eine kleine zusätzliche Matratze vor der große Alkoven Matratze zu befestigen.
Somit braucht keiner mehr über den anderen drüber zu krabbeln.
Hat das schon mal jemand gemacht? Ein paar Bilder wären super.
Habe leider hier bis jetzt keinen Bericht gefunden und hoffe nun auf Unterstützung.
Danke und schon mal frohe Ostern.
Gruß von der Mosel.
Markus

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

eposoft am 15 Apr 2017 01:08:57

Es gibt natürlich Wohnmobile, die sowas haben. Ob Du umbauen kannst hängt ja davon ab, wie der Platz verfügbar ist. Wie stützt Du diese zusätzlichen 40 cm ab? Mach doch mal Bilder vom Alkoven und was davor liegt.

Gruss Ernst

bluecamper am 15 Apr 2017 22:25:34

Hallo Markus,

solche Gedanke hatte ich mir für uns auch schon mal gemacht. Aber da hängen direkt bei mir die Oberschränke.
Die Würde ich dann nicht mehr auf bekommen. Oder man gestaltet die "Verlängerung" wegklappbar/wegschiebbar.
Aber es steht dann auch nicht die ganze Breite zur Verfügung und man muss mit dem Kopf direkt in der Alkovenkrümmung schlafen.

Klingt aber immer noch interessant :D

Hobelmax am 16 Apr 2017 01:17:00

Hallo bluecamper,

Du hast natürlich Recht, die Schränke sind schon ein Problem. Je Links und Rechts einen Schrank opfern kommt nicht in Frage, daher ist der Alkoven nicht in ganzer Breite nutzbar.

Wir würden auch in Fahrtrichtung schlafen wollen,also mit dem Kopf in der Rundung vom Alkoven, daher ist im Fussbereich nur ca 125cm Platz in der Breite. Diese Engstelle würde aber ausreichend, um Nachts unbemerkt in Bett zu klettern.
Ich stelle mir auch vor, die kleine Zusatz Matratze bzw.deren Unterbau "dran zu stecken" oder schieben und dann die kleine Matratze einfach drauf zulegen. Den Unterbau muss ich nach unten abstützen um das Gewicht beim erklimmen vom Alkoven abzufangen.
Ok, wir müssen am Abend vor dem zu Bett gehen umbauen, dafür sind tagsüber aber die Schränke ohne Einschränkung nutzbar.

Ein Gedanke von mir war noch, um den Unterbau der kleinen Matratze nach unten abzustützen, die Alkoven Leiter so umzubauen, dass diese nicht mehr als Anlege Leiter,sondern als Stehleiter /\ genau unter den Unterbau passt und somit das anfallende Gewicht trägt.
Einfacher wäre es, die Alkoven Leiter oben am Unterbau und unten am Womo Boden fest zu arretieren.... Unten ist aber die Fußbodenheizung und somit kein verschrauben möglich.

Jetzt an Ostern kann ich mir ja nochmal den Kopf zerbrechen, mal schauen ob ich nächste Woche mit dem umbauen in vollem Umfang beginne.

Gruß von der Mosel.
Markus

Jonah am 16 Apr 2017 03:54:47

Hallo Markus, müssen es denn unbedingt 2 m sein? Du hast ja bereits pro Person fast 1,90 m Platz, wenn jeder sich schräg hinlegt. Und derjenige, der größer ist, könnte ja evtl. auch was an Länge vom anderen abbekommen, einfach noch etwas schräger legen. Zur Not guckt halt ein Fuß über den Rand. Habt ihr so eine Liegeposition schon mal ausprobiert?

guck mal, so meine ich das:


Doromaus am 19 Apr 2017 21:11:13

Hallo Ihr Lieben,.. genau so, wie auf dem Bild von Jonah, halten wir es auch. Funktioniert wunderbar

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rimor neues Alkoven Blech dicke ??
Wassereinbruch Seitenwand
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt