Dometic
luftfederung

Kaufen oder nicht??? 2,2l Ford Transit


Alex2212 am 18 Apr 2017 10:36:16

Hallo zusammen,

erst mal ich bin neu hier. Wir (Familie mit vier) überlegen vom Wohnwagen aufs Wohnmobil umzusteigen.
Nun haben wir uns auch einen Favoriten ausgesucht. Und der hat einen Ford Transit mit 140PS und 2,2l Bj. 2010 darunter. Laufleistung ca. 70.000 km.
Laut Händler Update gemacht.
Muss ich jetzt Angst haben dass ich ein Loch im Kolben hab bevor er auf dem Hof steht und kann man sowas durchaus kaufen?
Ich weiß es ist eine sehr pauschale Frage, aber ich bin über jede Hilfe dankbar!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Mobilfreak am 18 Apr 2017 11:14:17

Ich hatte den FORD mit 105 PS.
Nach dem Update lief er wesentlich besser und ohne Probleme.

Ein Bekannter hat die 140 PS Version und jetzt zum zweiten Mal Kolbenschaden.

teuchmc am 18 Apr 2017 12:46:57

Moin Alex! DIE Frage, die Dir keiner mit Sicherheit beantworten kann. Ich hätte bei nachgewiesenen Softwareupdates und Wartungshistorie keine Bauchschmerzen.Was ich aber definitv machen würde, wäre den Preis um einen höheren 4-stelligen Betrag kürzen.Ob der Verkäufer sich darauf einläßt, ist dann allerdings ne andere Frage. Du solltest Dich mal durch den entsprechenden Trööt zu diesem Thema hier "durchbeißen". Weiterhin würde ich aktuell bei örtlichen Motoreninstandsetzern mal fragen, was im Falle eines Falles eine Reparatur o.ä.kosten würde.
Moin Mobilfreak! "...zum zweiten mal Kolbenschaden." Wieso, weshalb, weswegen, warum? Wäre hier durchaus von Interesse.Ohne ne Beschreibung o.ä. ist das erstmal nur Hörensagen ohne Aussagekraft.Meine Meinung.
Sonnigen weiterhin. Uwe

taps am 18 Apr 2017 20:01:48

Hallo Alex,
wir haben jetzt beim gleichen Motor 97.000km drauf, alle Updates wurden gemacht.
Und wir verkaufen ihn ruhigen Gewissens!
Du kaufst beim Händler, der hat die 6000€ schon beim Verkäufer abgezogen...

Gruß
Andreas

Rallamann am 25 Apr 2017 18:05:20

Mobilfreak hat geschrieben:...Ein Bekannter hat die 140 PS Version und jetzt zum zweiten Mal Kolbenschaden.


Hallo Mobilfreak,

schreib doch bitte mal mehr dazu, ist doch sehr interessant!

drachen15 am 25 Apr 2017 20:38:18

Nicht kaufen !!!
Meiner hatte Motorschaden mit 72000 km.
Was machst du, wenn nach einem Jahr die Gewährleistung des Händlers vorbei ist?
Kannst du dann noch mit ruhigem Gewissen in den Urlaub fahren.
Verkaufen kannst du die Kiste auch nicht mehr bzw nur mit Verlust.
Ich spreche aus Erfahrung.

Grüße Florian

teuchmc am 25 Apr 2017 21:07:03

Moin Florian! Dann lass doch Deine Geschichte mal raus. Das wäre für eine Entscheidungsfindung durchaus dienlich. Dieses "Schlagzeilengebrülle" bringt hier nüscht,auch wenn ich Deinen Gemütszustand nach dem Motoren-Gau gut nachvollziehen kann.
Also Fakten, Fakten, Fakten......
Sonnigen weiterhin. Uwe

drachen15 am 26 Apr 2017 20:17:04

Was willst du wissen?
Wie ich geschrieben habe hatte ich den Motorschaden mit 72000 km.
Vorher habe ich jede Inspektion nach Vorgabe bei einer Fordwerkstatt machen lassen.
Nicht mal der Werkstattmeister von Ford konnte mir sagen, ob der neue Motor zB bessere Kolben hat.
Also musste ich davon ausgehen, dass ich den selben Mist wieder unter der Motorhaube habe.
Da viele Motoren bereits mit wesentlich weniger km hoch gingen, hätte ich nach spätestens einem Jahr wieder die Gefahr gehabt, dass der Motor kaputt geht und ich wieder auf ca. € 2700 sitzen bleibe. Deshalb war für uns klar, der Ford kommt weg.
Noch dazu sind wir mit zwei Kindern unterwegs und unsere Reiseziele sind nicht gerade ums Eck.

Grüße Florian

teuchmc am 26 Apr 2017 22:06:27

Moin Florian! Was will ich wissen? Bist Du der Erstbesitzer? Welches Baujahr? Sind denn nachweislich alle Updates von Deinem FFH aufgespielt worden? Wie gestaltete sich die Kulanzregelung bei Dir? Was wurde bei Dir gewechselt(Kompletter Motor/Rumpfmotor)? Wie war das Leistung-und Drehmomentverhalten mit dem neuen Motor?
Ick kann den Frust ja nachvollziehen(würde ja bei mir und allen Anderen ja auch nicht anders sein), aber es hilft hier nicht weiter, wenn eben nur in den Raum "gebrüllt" wird. Und ick schmeiß wieder die Gebetsmühle an. Das Verhalten der Companie ist und war unterirdisch. Und es gibt hier einen Trööt genau für dieses Problem(aktuell irgendwie 230 Seiten lang) und ein Urteil gibt es auch hier zu nachlesen. Und nicht nur uff FORD meckern. ALLE Hersteller haben ihre Leichen im Keller. Heißen bei VW z.B.TSI-Motore,DSG-Getriebe,BI-Turbo T5,2,5l-5Zyl. T5/Tuareg,bei MB z.B. W202/210/Vito 1/ML 1,etc.etc.
Sonnigen weiterhin. Uwe
PS.Nebenbei bemerkt, durfte ich sowas mal auf der Autobahn uffn Standstreifen mit erleben. Bei nem OpelCorsa CDTI. Frisch aus der Inspektion .Nicht mal 30tkm uff Uhr. Dat Gefluche von dem Besitzer hat man aus dem dicken B bis nach Rüsselsheim gehört.

drachen15 am 26 Apr 2017 23:33:35

Baujahr 2009
Habe das Fahrzeug mit ca. 20000 km (8Monate alt) aus der Vermietung gekauft.
Das Update gab es zu der Zeit noch nicht. Was im Rahmen der Inspektionen gemacht wurde kann ich nicht sagen.
Eine Erhöhung der Kulanz habe ich schriftlich und telefonisch versucht, wurde aber von Ford abgelehnt.
Es wurde ein neuer Rumpfmotor eingebaut.
Bin mit dem neuen Motor nur noch ca 800 km gefahren. Eine gravierende Änderung im Fahrverhalten konnte ich nicht feststellen.

Florian

Alex2212 am 08 Mai 2017 09:58:46

Erst mal muss ich mich entschuldigen, dass ich mich als TE so lange nicht mehr gemeldet habe.

Unsere Entscheidung ist gefallen, und wir haben uns gegen den Ford entschieden.
Sicherlich haben die vielen negativen Erfahrungsberichte mit eine Rolle gespielt, aber am Schluss hat dann doch der Aufbau und die Aufteilung den Ausschlag gegeben.

Geworden ist es ein Euro Mobil Terressa 640 VB mit 4.000 kg ZGG, auf einem Fiat Ducato mit 130 PS. Zulassung 12/2207 mit 46.000 km und aus erster Hand.
Bis jetzt sind wir sehr zufrieden und hoffen, dass es so bleibt.
Man wird sich im Forum bestimmt noch öfters sehen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ford Transit Bj 2008 2,2 ltr 140 PS Standlicht
Kupplungsgeräusche
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt