Dometic
anhaengerkupplung

Einbau Ective SSI253 WR 280Ah SMF in Pilote G740C


dombolino am 19 Apr 2017 20:41:06

Hallo zusammen.

Ich möchte Euch hier meinen Einbau eines Ective SSI252 2500W Sinus-Wechselrichter --> Link zusammen mit einer Winner Solar SMF 280Ah --> Link vorstellen.

Es geht nicht um pro-Contra zu leichte Blei-Akkus, oder LiPo ist eh viel besser, China WR sind alle schlecht, oder oder oder....

Es geht um umgebaute Senseo und Spülmaschine betreiben können.

Dazu möchte ich meinen Weg vorstellen, es gibt bestimmt zig andere Wege, aber dies ist nunmal mein Weg.

So war der Pilote Galaxy Original-Aufbau:


Bodenplatte ausgebaut damit diese umgebaut und der Sicherungskasten umgesetzt werden kann:


Bodenplatte tiefer gelegt damit die Batterie und WR in der Höhe passen:


Sicherungskasten nach links verlegt und Sitzplattenhalter ein wenig eingeschnitten damit die Batterie besser passt:


Bodenplatte wieder eingebaut, der Deckel des Sicherungskastens musste aus Platzgründen weichen:


Danach den Wechselrichter eingebaut (und zwar so, dass ich später auch noch Solar anklemmen kann):


Batterie eingebaut und alles verkabelt:




Hat ca. 4 Stunden mit Ruhe gedauert und danach gab es den ersten WR Senseo Kaffee zur Belohnung. :razz:


PS: Im weiteren Ausbau folgen 2x160W Solar aufs Dach und ne Spülmaschine. Ich werde berichten.

Gruß dombolino

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

coralsilvers690sp am 19 Apr 2017 21:18:10

Hallo

sehr ordentlicher Einbau :top:

Gast am 19 Apr 2017 21:21:49

Schöner Umbau!

Du hast ein geeignetes Ladegerät für diese Batterie?

Grüße, Alf

dombolino am 19 Apr 2017 21:37:22

Hallo Alf

Bei Landstrom gibts vom EBL 18A und vom SSI nochmal 20 A.

Sollte so reichen denke ich, kommt ja auch bald Solar dazu.

Gruß dombolino

Gast am 20 Apr 2017 18:44:13

Strom reicht ... aber denk an die 15,5 Volt Ladespannung.

dombolino am 20 Apr 2017 20:58:17

So alle 3 Monate, gelle?



welches Ladegerät nimmt man am besten dazu?

dombolino am 21 Apr 2017 09:09:20

Ich meine, welches Ladegerät für die externe Ladung mit 15,5-16V alle 3 Monate.

Oder besser ein Schaudt Ladebooster W121525, der macht 14,7V oder sogar mehr wenn man auf AGM umstellt. Meine Duc Lichtmaschine liefert zumeist 14,4V.

...und Danke Alf, Dein Beitrag --> Link
hat mir schon sehr geholfen.

Gast am 21 Apr 2017 12:50:27

Gerne!

Weiter viel Erfolg, Grüße, Alf

flo16v am 24 Apr 2017 12:40:16

Hi,

Wechselrichter, MPPT Regler und AC / DC Ladegerät in einem? Hab ich noch nie gesehen.

Bist du mit den Funktionen zufrieden? Wieviel Ampere nimmt sich das Gerät im Standby? Kann man den Wechselrichter komplett ausschalten so das kein Standbystrom fließt, die anderen Funktionen aber trotzdem weiterhin ihren Dienst tun?

Ich bin kein Experte aber sind die Kabel und die Schraubklemmen am WR für eine Dauerleistung von 3kw nicht etwas unterdimensioniert?

Gruß Flo

dombolino am 24 Apr 2017 20:11:26

Hey Flo,

ich baue ja gerade erst auf. Also Solar kommt erst noch bei schönerem Wetter.

Und die nächsten Tage möchte ich einen Batterie-Controller einbauen um zu sehen was Volt und Ampere so anstellen.

Aussgeschaltet gehen Ladegerät bei Landstrom (getestet) und Solar (gelesen) trotzdem.

Die Bedienungsanleitung findest Du unter --> Link

Die Kabel laufen ja doppelt und teilen sich so die Last. Also bei Test mit Senseo bei 1400 Watt sprang der Lüfter an aber Kabel blieben eisekalt.

Gruß dombolino

flo16v am 24 Apr 2017 21:28:42

Hi,

das die Kabel doppelt ausgeführt sind hab ich gar nicht gesehen :oops: Dann sollte das natürlich reichen.

Betreibst du den WR mit einer Netzvorrangschaltung oder nutzt du im Betrieb "nur" die Steckdosen des Wechselrichters?

Bin gespannt auf deine Erfahrungen.

Gruß Flo

dombolino am 24 Apr 2017 22:55:36

...der hat sogar ne integrierte Netzvorrangschaltung :ja:

Derzeit nutze ich Ihn nur mit der Senseo auf der eigenen Steckdose.

Werde weiter berichten.

dombolino am 27 Apr 2017 08:47:29

Hab die Junx von WINNER gefragt und freundlicherweise diese Antwort bzgl. des Schaudt Ladeboosters WA121525 bekommen:

die Ladekennlinie für AGM Batterien ist bis auf die Ladespannung identische aber die Ladekurve weicht hier zu der von Bleisäurebatterien ab.

Daher bitte nicht mit der AGM Einstellung laden.


Suche weiterhin ein Ladegerät mit dem man dann alle 3 Monate ne Gasungsladung mit 15,5-16v für 6 Std machen kann. Die meisten machen Ihre Ladekennlinien ja automatisch, da iss nix mit 6 Std Vollgas. Kennt Ihr eins?

Gruß dombolino

Gast am 27 Apr 2017 13:05:15

Das Fraron 30 A welches ich im Einsatz habe ... Einstellung CA

Grüße, Alf

rolfblock am 27 Apr 2017 18:10:20

Die Kabel sehen aus wie 2 mal 10 qmm parallel. Für 2500 W = 250 A brauchst du wohl mindestens 25 qmm.
Empfohlen werden von Waeco 50 qmm.

Gast am 27 Apr 2017 18:26:01

Hallo!

Schöner Umbau!

Wie und wo hast Du denn die knapp 60kg Batterie befestigt?

Gruß,
René

dombolino am 28 Apr 2017 15:28:24

Wie man auf dem ersten Bild sieht, war die Originale mit Gurt am Bodenbrett gesichert.

Das hilf natürlich echt nur sehr begrenzt.

Hab daher an der Bodenplatte Stopper angeschaubt damit sie nicht rutschen kann, und überlege noch ob ich den Gurt überhaupt wieder dran mache.

dombolino am 28 Apr 2017 19:23:13

Danke Alf.

Aber das Fraron war mir doch ein bisschen zu teuer. Hab nach netter Rücksprache mit den Junx von Winner jetzt das Loadchamp LC20.0 besorgt
--> Link

Das macht automatisch die Entsulfatierungsladungen und an Landstrom hab ich ja keine Eile und die 20A reichen dann auch aus. Unschlagbarer Preis by the way.

Das LC kann dauerhaft angeschlossen werden und ich werde vom Einbau berichten.
Hab da schon ne Idee wo das noch hinkann ;D

Gruß dombolino

thomas56 am 28 Apr 2017 19:31:01

baust du da noch Ventilatoren ein, oder wie kommt die Abwärme da raus?

Gast am 28 Apr 2017 19:31:52

Das Paco aka Loadchamp 20 A habe ich auch hier, irgendwo findest du von mir einen ausführlichen Test dazu. Halte ich nicht für Womo Einbau geeignet.

Benutze ich nur für ausgebaute offene Batterien. Da kocht schon mal was über.

Grüße, Alf

dombolino am 28 Apr 2017 22:34:55

Hallo Alf,

auf meine Frage ob ich das LC20 im Womo verbauen kann und dauerhaft angeklemmt lassen könnte, antworteten die Winner Junx:

das ist richtig Sie können das Loadchamp dauerhaft angeschlossen lassen.

Das Loadchamp prüft den Innenwiederstand der Batterie und auf Grund dessen wird automatisch die Entsulfatierungsladung gestartet.

Wir empfehlen vielen Kunde welche Batterien einlagern und nicht verwenden, das Loadchamp angeschloßen zu lassen.


Werde trotzdem mal nach Deinem Bericht suchen, Danke.

Hallo thomas56, bis jetzt wurde da noch nix warm, hab da aber auch schon drüber gegrübelt und werde evtl. kleine Öffnung und Mini-Ventilator nachrüsten.

Gruss dombolino

dombolino am 01 Mai 2017 21:48:55

Lieber Alf, Du hattest mal wieder Recht.

Das Loadchamp ist gelinde gesagt Grütze und geht zurück.

Die Winner war runter auf 12,2V (lt. Wechselrichter Kapazität 50%) und das LC lud in Hauptladung als auch in Absorption mit sagenumwobenen 14,0V !!! Dann behauptete es nach nur 1Std fertig geladen. Eine Entsulfatierungsladung hat es törlich nicht durchgeführt, ist auch doof das nicht steuern zu können.

Das Ladegerät in meinem Wechselrichter läd ja schon mit 14,5V und sagt Batt erst bei 75% und lädt gerade fröhlich weiter.

Werde dann doch Fraron anrufen und mir das BLG30M12V kaufen --> Link

Selber essen macht stark und lernen durch Schmerzen. :lach:


PS: rolfblock, die Kabel sind 2x16 qmm, also ausreichend, wurden auch so mitgeliefert.

flo16v am 22 Jul 2017 07:55:36

Moin,

Nutzt du das integrierte LG des WR häufig ?

Mir ist aufgefallen das bei betrieb des Ladegeräts die Lüfter in Intervallen anspringen.

Das ist besonders nachts sehr nervig.

Ist das bei dir auch so ?

Gruß flo

dombolino am 22 Jul 2017 13:50:51

Hallo flo

das integrierte Ladegerät nutze ich gar nicht mehr, da es meine Winner Solar 280Ah nicht mit 14,6V oder mehr laden kann.

Ich hab ein Fraron Ladegerät eingebaut --> Link

Und den WR so verschaltet das ich ihn von Landstrom trennen kann, somit bleibt auch nachts der Lüfter aus :ja:

Gruß dombolino

flo16v am 22 Jul 2017 14:20:34

Hi,

Aber sobald du landstrom anlegst um die interne Vorrang Schaltung zu nutzen fängt das interne Ladegerät doch an zu laden?

Oder nutzt die nvs auch nicht ? :-)

Gruß flo

dombolino am 22 Jul 2017 15:23:47

Die NVS greift nur für Spülmaschine und Senseo.

Wenn ich eins von beidem einsetze dann schalte ich den WR auf Landstrom. Und nachts eben aus.

flo16v am 22 Jul 2017 16:20:19

Hm...

Also trennst du den WR separat vom landstrom denn sonst lädt das Interne Ladegerät auch im ausgeschalteten Zustand.

Ist auch ne Möglichkeit aber irgendwie nicht im Sinne des Erfinders.

Meiner Meinung nach sollten die Lüfter beim Laden mit geringen Strom nicht anspringen. Mein vorheriges LG mit derselben Leistung hat nichtmal Lüfter :-)

Ich werd das nochmal ausgiebig prüfen und mich zur Not an den Lieferanten wenden

Gruß flo

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wechselrichter zum Dumpingpreis
Stromerzeuger FME 1000 springt nicht an
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt