Zusatzluftfeder
luftfederung

Wynen Tankflasche , Prüfzeitraum 10 Jahre


inga am 23 Apr 2017 16:18:10

Hallo liebe Forumsgemeinde,
wir benutzen seit 2008 von der o.g. Firma eine 11 kg Tankflasche SR grün.Nun ist der 10 Jahreszeitraum vorüber und müsste nach der vorliegenden Beschreibung überprüft werden. Leider finde ich trotz intensiver Recherche im Internet keine konkreten Angaben, wo eine solche Prüfung durchgeführt werden kann.
Frage: Wer benutzt auch eine solche Gasflasche, wohnt wie wir im Rheinpfalzkreis und kann mir eine entsprechende Adresse benennen.

Für eure Bemühungen im Voraus meinen herzlichen Dank Inga

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

bandi am 23 Apr 2017 16:39:54

Hallo!
Die Prüfung kann Dein Womo Händler machen.
Nach 10 Jahren müssen aber die Schläuche ersetzt werden.
Lg .
Bernd.

Klaus52R am 23 Apr 2017 16:40:25

Vielleicht mal bei Wynen fragen....--> Link

Ich meine gehört zu haben (Gasfachfrau --> Link ), dass es mit Tausch von Schläuchen NICHT getan ist!

Taunuscamper am 23 Apr 2017 16:46:14

Die Druckprüfung kann der Händler in.d.R. nicht durchführen, daher am Besten Wynen oder Gasfachfrau!

RETourer am 23 Apr 2017 17:07:50

Die Prüfung muss eine zugelassene Überwachungsstelle durchführen.

--> Link

volker030 am 23 Apr 2017 18:05:08

Ich nutze die Grüne Flasche seit 11 Jahren. War letztes Jahr bei Wynen, zwecks Prüfung. Dort wurde mir gesagt, das die Tankflasche keine Prüfung mehr benötigt.
So bin ich dann ohne Druckprüfung wieder gefahren.

Klaus52R am 23 Apr 2017 18:29:45

.... "Tanks mit Bauartzulassung nach ECE R 67.01 sind NICHT prüfpflichtig". --> Link

inga am 23 Apr 2017 21:31:07

Hallo Daniela, Bernd ,Klaus, Jürgen und Volker,
vielen lieben Dank für Eure vielfältigen Rückmeldungen.
Werde mich mit den betreffenden Stellen die kommenden Tage mal in Verbindung setzen.

LG Inga

andwein am 29 Apr 2017 16:41:10

Klaus52R hat geschrieben:.... "Tanks mit Bauartzulassung nach ECE R 67.01 sind NICHT prüfpflichtig". --> Link

Vorsicht: Richtig ist, dass diese Tanks keine Druckprüfung benötigen!!! Die ein- und angebauten Armaturen müssen aber auf Funktion (Notablass und Einbau-Dichtheit ) geprüft werden. Ich sage dies aus meiner Erfahrung und der Kommunikation mit den Prüftechniker mit der 10-jährigen Überprüfung meines Flüssiggastanks für die Hausheizung.
Gruß Andreas

Klaus52R am 29 Apr 2017 17:39:19

Hallo Andreas,
bist du dir gaaanz sicher? Gibt es von Dir hierzu eine belastbare Quelle?

Ich habe dagegen z.B. folgendes gefunden.....: --> Link
".... die ECE R.67.01 Kennzeichnung, die 10-jährige TÜV-Püfung ist nicht mehr notwendig! Lebensdauer und Zustand des Tanks liegen in der Verantwortung des Fahrzeughalters. Bei schlechtem Zustand des Tanks kann bei der Gasprüfung ein Betrieb untersagt werden."

xbmcg am 29 Apr 2017 17:45:20

Das ist soweit ich weiss so richtig. Eine Druckprüfung wurde noch bei den alten Einbautanks gemacht,
sie wurden dazu ausgebaut und bei Wynen geprüft...

Neuerdings wird bei LPG Tanks in den Autos und an den neuen Tanks nur noch eine Sichtprüfung gemacht,
wenn die Roststellen aufweisen, bekommt man keine Gasprüfung. Die Anlage wird nur auf Dichtheit geprüft
(abgedrückt), die Funktion Der Zündsicherungen aller Geräte wird geprüft (normale Gasprüfung alle 2 Jahre),
die Regler / Schläuche müssen glaube ich alle 10 Jahre erneuert werden.

Ach ja, und die ganzen Bapperl mit den Warnhinweisen müssen natürlich vorhanden und lesbar sein.

andwein am 30 Apr 2017 12:10:37

Klaus52R hat geschrieben:..Gibt es von Dir hierzu eine belastbare Quelle?
Ich habe dagegen z.B. folgendes gefunden....... die ECE R.67.01 Kennzeichnung, die 10-jährige TÜV-Püfung ist nicht mehr notwendig! Lebensdauer und Zustand des Tanks liegen in der Verantwortung des Fahrzeughalters. "[/i]

1. Ja, es gibt belastbare Quelle, die liegen bei den Behälterprüfern vor. Das dumme ist nur, es ist kein "Ein Dokument" sondern eine Sammlung von Verordnungen aus unterschiedlichen Sichten, die muss man dann alle durchlesen.
2. Du hast den entscheidenden Satz überlesen: Lebensdauer und Zustand des Tanks liegen in der Verantwortung des Fahrzeughalters. Das heißt nämlich: Du must die restlichen Prüfungen alle 10 Jahre durchführen. Wenn du es nicht tust liegen alle Folgen in deiner Verantwortung!!. Bei einem Unfall könnten das einige sein.
3. Ruf beim TÜV an, lass es dir erklären, aber nimm dir 1-2h Zeit. Ich habe ca. 1 Tag telefoniert!!!!!!
Gruß Andreas

Laika2k am 20 Mai 2017 22:12:43

Hallo "Gasgemeinde",
ich bin der Meinung, dass sich die ganze Fragerei und Suche nach einer Tankflaschenprüfung erledigt, wenn man mal einen Blick auf die Kosten einer solchen Tankflaschenprüfung wirft. Da stellt man dann fest, dass die Prüfung einer Stahltankflasche über dem Preis einer Neuanschaffung liegt. Wynen verlangt weit über 200€ für die Prüfung, exclusiv dem Aufwand den man selbst betreibt, um die Flasche hin zu schaffen. Im Internet werden neue Stahltankflaschen zurzeit ab 185 € incl. Versand angeboten. Und Alu-Tankflaschen bekommt man ab 250€ neu (allerdings nicht von der Apotheke GFF).
Gruß
Kalle

AntonCoeln am 21 Mai 2017 07:23:25

Bei ALU-Gas direkt, habe 35.-€ im Austausch bezahlt für meine ALU-GAS-Tankflasche

benimar62 am 21 Mai 2017 10:37:17

AntonCoeln hat geschrieben:Bei ALU-Gas direkt, habe 35.-€ im Austausch bezahlt für meine ALU-GAS-Tankflasche



Danke für die Info :ja:
2014 waren es 30.- :lach: --> Link

Gruß franz

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Campinggaz Grill Party R mit Schlauchversorgung ?
Kein Warmwasser
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt