Dometic
hubstuetzen

Illegale Haustiermitnahme


RaiWo am 26 Apr 2017 09:49:51

Servus!
Hab ich gerade in einem schweizer Forum gelesen( sinngem.)
Eine Schweizerin hat ohne Anmldung und den damit verbundenen Umständen ihre Katze imWoMo nach Island mitgenommen.
Als die Behörden dahintergekommen sind, wurde die Katze durch die Polizei abgeholt und eingeschläfert. Das WoMo wurde desinfiziert.
Die Einfuhr unterliegt strengsten Vorschriften und ist damit für einen Urlaub gänzlich unmöglich.
CU
Wolf


Beefeater57 am 26 Apr 2017 10:01:53

Der Grund ist das die auf Island beheimateten Tiere keinerlei Abwehrstoffe gegen die auf dem Kontinent verbreiteten Tierkrankheiten haben,deshalb ist es klar das die Isländer alles tun um ihren Tierbestand vor eingeschleppten Seuchen zu schützen.Ich mußte sogar nachweisen das ich mein Angelgerät desinfiziert hatte,mit Stempel und Unterschrift.Ich hoffe das die Dame eine empfindliche Geldstrafe bekommen hat,die Katze tut mir leid,hier mußte mal wieder die Kreatur für die Dummheit des Menschen büßen.

Bernd

tztz2000 am 26 Apr 2017 10:30:27

Darüber wurde sogar in der Zeitung berichtet (engl.):

--> Link

Anzeige vom Forum


Mann am 26 Apr 2017 10:37:22

Das Problem ist aber nicht neu, als wir vor 10 Jahren unseren kleinen dicken Mann bekommen haben wussten wir schon das Island für die nächsten Jahre gestorben ist.

Gogolo am 26 Apr 2017 11:02:55

Diese Restriktionen gelten nicht nur für Katzen sondern auch für Hunde, überhaupt für alle Tiere. So darf auch ein Island-Pferd, das von Island ausgeführt wurde niemals mehr auf die Insel zurück.

Übrigens: Quarantänezeit für Hunde = 3 Monate


Habe die Ehre

Gogolo

Allradmobilist am 26 Apr 2017 15:44:53

Interessant ist, dass sich Deutsche vorwiegend darüber aufregen, dass das Schweizer Paar sich nicht an die Regeln gehalten hat, während die Isländer überwiegend die geltenden Regelungen zur Einfuhr von Tieren, insbesondere Haustieren kritisieren, zumal die arme Katze vollständig durchgeimpft war.
Viele Isländer fordern, dass sich Island diesbezüglich die europäischen Regelungen (Impfpass etc.) zu eigen macht. Folge dieser jetzigen Regelung ist u.a., dass nicht wenige Tiere von Isländern geschmuggelt werden. Davon geht eine viel größere Gefahr aus als von der Einfuhr von Tieren mit Gesundheitscheck.

xbmcg am 26 Apr 2017 15:53:41

In manchen Ländern muss man manchmal eine neue Angel kaufen, wenn man einen Angelschein haben will,
um keine Krankheiten in die Gewässer einzuschleppen.

Thoddie am 26 Apr 2017 16:05:10

Wir haben uns sicherheitshalber auch schlau gemacht, bevor wir mit Hund durch Dänemark und Schweden gefahren sind. Die schwedische Zollbeamtin hat auch recht sparsam geguckt, als ich mit dem Impfbuch unseres Hundes vor ihr stand und ihn anmelden wollte. Das macht offenbar nicht jeder. Vermute ich. Sie hat dann einmal flüchtig ins Auto reingeschaut und uns dann ein gute Fahrt gewünscht. Mehr nicht.

Gast am 26 Apr 2017 16:52:33

Thoddie hat geschrieben:Die schwedische Zollbeamtin hat auch recht sparsam geguckt, als ich mit dem Impfbuch unseres Hundes vor ihr stand und ihn anmelden wollte.

Kein Wunder. Schweden ist ja wie DK Mitglied der EU. Da genügt genauso wie in Österreich z.B. der EU-Heimtierausweis mit gültiger Tollwutimpfung und Chip. Ich hatte bei der Einreise diesbezüglich auch nie Probleme. DK hat aber anscheinend teilweise rigoros Tiere beschlagnahmt und auch getötet, wenn sie im Verdacht standen, Gene von "Listenhunden" zu haben. Ob das dort heute noch so gehandhabt wird, weiss ich aber nicht.

Gruss Thomas

Thoddie am 26 Apr 2017 18:22:43

Gemäß schwedischem Zoll ist der Hund bei Einreise anzumelden. Das hat die Dame aber offensichtlich nicht besonders interessiert. Wie dem auch sei, mit dem Tier war/ist ja alles okay.

Gast am 26 Apr 2017 19:02:42

RaiWo hat geschrieben:...
Das WoMo wurde desinfiziert.
...


Das grenzt an unglaublichen, behördlichen Schwachsinn. Unter den Schuhsohlen jedes Flugreisenden kleben Keime ohne Ende, genauso an den Reifen der Fahrzeuge, die von der Fähre kommen und und und ... dabei können es durchaus Keime sein, die für die auf Island beheimateten Tiere schädlich sind. Aber über diese Form der Erregereinfuhr macht sich keiner Gedanken ... kann man gar nicht genug den Kopf schütteln ...

wolfherm am 26 Apr 2017 19:07:16

Na ja, die illegale Einfuhr von Tieren ist ja immer noch ein wenig anders, als Dreck an den Schuhen...aber die Behörden sind ja immer schuld.....und auch noch blöd.

Allradmobilist am 26 Apr 2017 19:07:45

ät Junio,
genauso isses!

wolfherm am 26 Apr 2017 19:39:21

Noch einmal für die "Experten" hier: Tollwut wird nicht durch Schuhsohlen übertragen, Staupe auch eher weniger. Aber immer durch infizierte Tiere. Und Island ist aufgrund seine Isolierung frei von vielen dieser Erkrankungen, die von Haustieren übertragen werden können. Und nicht durch Schuhsohlen, sondern durch Bisse und frische Ausscheidungen. Solltet ihr vielleicht mal bedenken, bevor ihr hier Behörden anmacht.

Gogolo am 26 Apr 2017 22:59:01

Allradliebhaber hat geschrieben:Interessant ist, dass sich Deutsche vorwiegend darüber aufregen, dass das Schweizer Paar sich nicht an die Regeln gehalten hat, während die Isländer überwiegend die geltenden Regelungen zur Einfuhr von Tieren, insbesondere Haustieren kritisieren, zumal die arme Katze vollständig durchgeimpft war.


Allradliebhaber hat geschrieben:Viele Isländer fordern, dass sich Island diesbezüglich die europäischen Regelungen (Impfpass etc.) zu eigen macht. Folge dieser jetzigen Regelung ist u.a., dass nicht wenige Tiere von Isländern geschmuggelt werden. Davon geht eine viel größere Gefahr aus als von der Einfuhr von Tieren mit Gesundheitscheck.



Deine Aussagen kann ich als Islandfreund und -kenner in keinster Weise nachvollziehen.

Die Isländer sind weitaus überwiegend stolz darauf, ihr Land vor eingeschleppten Seuchen so stark zu schützen.


PS: Mach mal die Probe aufs Exempel und versuche eine Pflanze oder ein Tier nach Australien einzuschmuggeln. Und wundere dich nicht, was da dann passiert....


Habe die Ehre

Gogolo

eaglesandhorses am 26 Apr 2017 23:11:39

Bei den Amis bekommst sogar den Apfel aus dem Verpflegungspack konfisziert.

Und wie Gogolo bereits schrieb, Pferde, die von der Insel verbracht werden, dürfen nie mehr einreisen. Hat aber auch hauptsächlich mit der Reinerhaltung der Rasse zu tun.

Ich verstehe eben die Leute nicht, welche sich nicht an die Gesetze und Verordnungen des betreffenden Landes halten können. Die Katze ist das arme Opfer ihrer blöden Besitzer.

Allradmobilist am 27 Apr 2017 00:42:53

Gogolo hat geschrieben:..Deine (Gogolo meint meine) Aussagen kann ich als Islandfreund und -kenner in keinster Weise nachvollziehen.

Lieber Gogolo, das sind nicht meine Aussagen, ich habe lediglich von den Diskussionen, die in deutschsprachigen Islandforen und auf Island selbst von Isländern geführt werden, berichtet. Bitte genauer lesen!

Hier Näheres zur Debatte auf Island zu diesem Fall: --> Link

Wer sich für Island interessiert, dem kann ich diese Foren sehr empfehlen. Dort sind viele Islandkenner unterwegs, von denen nicht wenige dort leben und ihre Brötchen verdienen.

Inzwischen setzt sich offenbar auch auf Island die Erkenntnis durch, dass die geltenden Regelungen veraltet und, noch schlimmer, nicht so wirksam sind, wie man meinte. Im Gegenteil, sie provozieren insbesondere den Haustierschmuggel noch.

Island ist im übrigen keineswegs seuchenfrei. Auch dort treten immer mal wieder Scrapie und anderes auf:
--> Link

Um die isländische Fauna besser zu schützen, wären Maßnahmen nach australischem Vorbild nötig.

Allradmobilist am 27 Apr 2017 05:21:04

Hier der oben verlinkte Beitrag auf deutsch: --> Link

Gogolo am 27 Apr 2017 09:04:42

Die Isländer, die sich in diesen Foren tummeln sind nicht die Mehrheit der Isländer, die auf der Insel leben. Und dort habe ich genügend Freunde und Bekannte, die mir genau das Gegenteil berichten. Was diese mir darüber im diesem Jahr bei meinem 10. Besuch auf der Insel erzählen, werde ich in meinem Reisebericht veröffentlichen.


Um die isländische Fauna besser zu schützen, wären Maßnahmen nach australischem Vorbild nötig.


Hier stimme ich dir uneingeschränkt zu.



Im Prinzip ist es aber egal und die ganze Diskussion darüber müssig, denn grundsätzlich ist m.E. "eaglesandhorses" voll zuzustimmen, die geschrieben hat:

Ich verstehe eben die Leute nicht, welche sich nicht an die Gesetze und Verordnungen des betreffenden Landes halten können. Die Katze ist das arme Opfer ihrer blöden Besitzer.


Dafür bekommt sie von mir :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2:


Habe die Ehre

Gogolo

kintzi am 12 Jan 2018 12:56:32

Ja richtig. Und immer sind die Behörden schuld, die als Exekutive nur Gesetze ausführen(müssen), die vom Volk bzw. dessen Vertreter beschlossen sind.Stehen halt an der Front. Die Schweizer waren Gäste des Staatsgebietes u. haben sich danach zu richten, sie haben durch ihr Tun den Tod ihrer Katze selbst verursacht. Diese "deutsche" Ansicht hat nichts mit der Nationalität zu tun, auch bei Franzosen o. Anderen diesselbe, meine Ansicht. Gr. Richi

Allradmobilist am 12 Jan 2018 15:02:51

Angesichts der näher kommenden Afrikanischen Schweinegrippe werden aus östlichen Ländern Einreisende auch hier in D davor gewarnt, tierische Abfälle, wie Wurstbrötchen u.a. einfach in der Landschaft zu entsorgen. Vielleicht versteht nun der eine oder die andere hier besser, weshalb die Einfuhr von Wurst (auch Salami!), Fleisch, Eiern und Milchprodukten nach Island streng verboten ist.

Elgeba am 12 Jan 2018 18:45:24

Auch Angelgerät das zum fischen in Flüssen benutzt werden soll muß desinfiziert werden.


Gruß Bernd

schaetzelein am 12 Jan 2018 19:13:42

Elgeba hat geschrieben:Auch Angelgerät das zum fischen in Flüssen benutzt werden soll muß desinfiziert werden.
Gruß Bernd


das ist in Deutschland nicht anders. Sobald in verschiedenen Gewässern gefischt wird, muss dazwischen das Angelgerät wie Rute, Schnur, Rolle und Netze desinfiziert werden, auch die Gummistiefel und eventuelle Eimer. Alles eben was mit dem jew. Gewässer in Berührung gekommen ist.

hampshire am 12 Jan 2018 20:04:22

Ich verstehe das Problem nicht.
Mit Haustier reise ich dahin, wohin ich eben reisen kann. An die anderen Orte eben nicht. Wer sein Tier nicht zu Hause lassen will oder kann reist eben nicht nach Island.
Wir reisen oft mit Hund. Es ist völlig egal ob uns die Regeln in anderen Ländern einleuchten oder nicht - als Gast akzeptiere ich diese ohne ständig aus meiner eigenen Sicht den Sinn zu hinterfragen. Ich würde auch mein Haustier durch Gesetzesbruch nicht gefährden wollen.

Maxima am 12 Jan 2018 20:55:53

hampshire hat geschrieben:Es ist völlig egal ob uns die Regeln in anderen Ländern einleuchten oder nicht - als Gast akzeptiere ich diese ohne ständig aus meiner eigenen Sicht den Sinn zu hinterfragen. Ich würde auch mein Haustier durch Gesetzesbruch nicht gefährden wollen.


So ist es!

Weil wir unserem Hund niemals eine Zwangsentwurmung zumuten würden, fahren wir nicht nach Norwegen.

Canadier am 12 Jan 2018 21:07:13

schaetzelein hat geschrieben:
Elgeba hat geschrieben:Auch Angelgerät das zum fischen in Flüssen benutzt werden soll muß desinfiziert werden.
Gruß Bernd


das ist in Deutschland nicht anders. Sobald in verschiedenen Gewässern gefischt wird, muss dazwischen das Angelgerät wie Rute, Schnur, Rolle und Netze desinfiziert werden, auch die Gummistiefel und eventuelle Eimer. Alles eben was mit dem jew. Gewässer in Berührung gekommen ist.

Hallo Ansch,
hab ich da was verpaßt?
Also in NRW ist mir davon noch nichts bekannt. Frag aber mal am Samstag bei unserer GV nach.

Labrador am 12 Jan 2018 21:32:55

Eine 4 - wöchige Quarantäne für das Kätzchen und danach (falls gesund) ein Rücktransport per Luftfracht auf Kosten der Eigentümer hätte auch gereicht. Damit hätte man genau das gleiche erreicht.

rolfwam am 12 Jan 2018 21:55:35

schaetzelein hat geschrieben:
das ist in Deutschland nicht anders. Sobald in verschiedenen Gewässern gefischt wird, muss dazwischen das Angelgerät wie Rute, Schnur, Rolle und Netze desinfiziert werden, auch die Gummistiefel und eventuelle Eimer. Alles eben was mit dem jew. Gewässer in Berührung gekommen ist.
[/quote]

Na da interessiert mich aber nun schon. Wo kann ich das bitteschön nachlesen?
Diese Regelung ist mir für Island bekannt und auch fürs Süßwasserangeln in Norwegen. Nicht aber für Deutschland, und ich glaube es auch nicht. Hab noch auf keiner Angelkarte diesbezüglich was gelesen.

archie01 am 12 Jan 2018 22:56:14

rolfwam hat geschrieben:
Na da interessiert mich aber nun schon. Wo kann ich das bitteschön nachlesen?


Hallo
Da musst du wohl lange suchen , denn eine solche Regelung existiert nicht , ganz sicher nicht flächendeckend.
Das ein einzelner Verein so etwas in seine Erlaubnis-Papiere schreibt macht noch lange kein bundesweites Recht daraus.

Gruß
Archie

schaetzelein am 12 Jan 2018 23:06:23

bei uns ist es jedenfalls so. Mein Mann hat an einem See eine Angelkarte, für den keine Tageskarten ausgegeben werden. Falls mal ein Gastfischer mitgebracht wird, muss der seine Geräte entsprechend desinfizieren. Ebenso dürfen keine Köder aus fremden Gewässern verwendet werden.
Diese Regelung ist auch bei anderen Angelvereinen in der Umgebung so. Dadurch soll verhindert werden, dass Krankheiten aus anderen Gewässern und auch kleinere Tierarten die nicht hergehören, eingeschleppt werden.
Auch wenn er in Italien geangelt hat, reinigt er seine Geräte komplett, bevor er sie im heimischen See einsetzt.

Elgeba am 13 Jan 2018 00:18:43

Klingt vernünftig,ist aber in D keine Vorschrift sondern kann von den Gewässereignern festgesetzt werden.


Gruß Bernd

Canadier am 13 Jan 2018 11:40:17

Hallo Bernd,
ja bei Privatgewässer hab ich das schon das eine oder andere mal schon gesehen, aber sonnst nicht.
Bin ja nun froh das ich straffrei ausgehe. Bild
Aber wir driften ab.

schaetzelein am 13 Jan 2018 12:18:31

Canadier hat geschrieben:Hallo Bernd,
ja bei Privatgewässer hab ich das schon das eine oder andere mal schon gesehen, aber sonnst nicht.

Bei uns handelt es sich nicht um ein Privatgewässer, sondern der See gehört dem Land Baden-Württemberg.

Canadier am 13 Jan 2018 12:24:26

Hallo Ansch,
ja ok.
Wie gesagt,ich hab nur nen kleinen Schreck bekommen als du von D-land sprachst , und das hatte ich noch nicht gehört.
Also widmen wir uns jetzt wieder dem "illegalen" Bild


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hunde auf Fähre nach Lanzarote
Hundebox in Heckgarage Wie Abdichten?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt