Zusatzluftfeder
luftfederung

Wohnmobil in Berlin geklaut


dede76 am 30 Apr 2017 10:54:36

Meinen Eltern wurde ihr Wohnmobil gestern in Berlin geklaut, evtl hat ja jemand etwas mitbekommen oder hat Ideen...

Danke!

...unser WOHNMOBIL, VW Karmann Colorado Baujahr 2002, wurde gestern am 29.04.2017, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 15:15 Uhr in Berlin, in der Straße des 17. Juni in der Nähe der Siegessäule GESTOHLEN, Kennzeichen HB AE 960. Vorne am Alkoven und hinten links neben der Dachaufstiegsleiter sind die Aufkleber drachenfliegen-im-norden.de aufgeklebt. Im Wohnmobil war meine NIKON D 500 Kameraausrüstung mit div. Objektiven, Stativ und Blitzgerät, Laptop mit all meinen Daten. Vor allem aber ist das Wohnmobil mit unserer gemeinsamem Lebensgeschichte verbunden und sollte unsere letzte Lebenperiode bis kurz vor dem Tod sein....nun ist es weg. Falls doch...jemand was gesehen...gehört oder wie immer über den Verbleib unseres Wohnmobils etwas mitbekommen hat ...bitte melden...

Moderation:Telefonnummer entfernt

Die Polizei ist eingeschaltet...




Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Solofahrer am 30 Apr 2017 13:43:37

Oh mannomann, da kann ich nur die Daumen drücken, dass Deine Eltern zumindest den materiellen Schaden von der Versicherung ersetzt bekommen. Schwer wiegt der Verlust allemal, besonders die der persönlichen Dinge!

Das erinnert mich daran, dass ich vor dem Urlaub unbedingt noch eine Datensicherung machen muss!

pippifax am 30 Apr 2017 14:17:18

Auch ich drücke Deinen Eltern die Daumen, dass das Fahrzeug wieder zum Vorschein kommt und wenn möglich unzerknautscht.
Charakteristisch finde ich die beiden Eckfenster am Alkoven. Das sieht man nicht oft.

leoline am 30 Apr 2017 14:21:46

So ein Ärger. Leider sind wir heute nicht unterwegs. Hoffentlich geht es nicht nach Polen (mit gefälschten Kennzeichen). Ich drück die Daumen, dass das Mobil bald gefunden wird! :!:

Bodimobil am 30 Apr 2017 17:25:42

Und ich wollte mich morgen auf den Weg nach Berlin machen ... :?
Ich kenne Berlin von diversen Besuchen und hätte mir nicht vorstellen können, dass an so einer belebten Stelle ein Womo geklaut wird.
Ich hoffe für euch, dass die Diebe lediglich alles was zu Geld gemacht werden kann mitnehmen und das Womo irgendwo abstellen.

Andreas

teuchmc am 30 Apr 2017 21:34:04

Moinsen! Erstmal mein Beileid. Janz grosse Schxxsse. Gerade im Gewusel faellt das nicht auf.
Da wird man wohl auch nix mehr in D finden bzw.nur irgendwann mal Teile.Riecht foermlich nach Auftrag.
Erfahrungswerte von der familieren T4- Fraktion.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
trotzdem Sonnigen weiterhin. Uwe

FWB Group am 01 Mai 2017 09:26:53

Hi. So ein Mist!
Ich drücke euch die Daumen, weis aber, das das nicht viel bringen wird.

Tipp:
Wende dich schnellstens an das Karman Forum.
Karman Fahrer achten besonders auf andere Colorados!
Vielleicht sieht unterwegs ja einer was!!!!!

Mein ausdrückliches Beileid, auch wir fahren einen Karman Colorado, allerdings die S Ausführung .
Die T4 Colorados sind sehr begehrt und preislich immer noch sehr hoch angesiedelt.

Das lies mich direkt als 1. Maßnahme nach dem Kauf eine, von uns entwickelte, unorthodoxe Wegfahrsperre einbauen.
Diebe haben eines nicht und das ist Zeit.
Läuft das Ding nicht innerhalb von 30 sek., bleibt die Karre stehen.

Was dann bleibt ist ein Aufbruchschaden, aber das Auto ist da!

Die normale, VW eigene Wegfahrsperre, stellt nicht wirklich ein Hindernis dar und wird in Sekunden von den Dieben überwunden.
Ich kann jedem nur raten, macht euch Gedanken darüber, das eure Womos im Falle der Fälle nicht anspringen.

Ein Diebstahl auf einem Trailer, das würde ich bei einem Womo relativ stark ausschliessen, denn auf Grund der Höhe und des Gewichtes
sind hier Spezialtrailer notwendig. Die fallen zu sehr auf.

dede76 am 01 Mai 2017 20:22:35

Da die Nummer verständlicherweise rausgenommen wurde bitte hier per PM melden falls jemand etwas weiss...

Danke!

belabw am 05 Mai 2017 09:30:07

Ja, es sind Profis unterwegs. Einem Bekannten wurde vor 8 Wochen sein 4 Jahre alter Viano Marco Polo in Norditalien, Parkplatz neben dem Hotel mit Kameraüberwachung, nachts geklaut (Schön wenn man dadurch den genauen Zeitpunkt weiß). Einfach weggefahren, mit Licht! Zum Glück war da nichts wirklich wertvolles drin. Ist nicht mehr aufgetaucht. Dachte bisher auch, dass man bei einem so neuen Fahrzeug die Wegfahrsperre nicht überwinden kann. Werde mein neues Fahrzeug ebenfalls mit einem Schalter und/oder einer Lenkradkralle ausrüsten.
Grüße
Manfred

matzbln am 05 Mai 2017 12:48:13

Hallo,

so ein Diebstahl ist immer sch..., man kann dann nur auf eine gute Versicherung hoffen.

In Berlin kann man am Tage beobachten wie bestimmte Nationalitäten auf den Straßen unterwegs sind, kleine Kärtchen an die Autos mit Telefonnummern für den Ankauf anbringen. Dabei wird gezielt in den Innentaum geschaut und mitunter wenn sie sich nicht beobachtet fühlen wird am Türgriff gezogen!
Auf die Polizei braucht man nicht zu hoffen, entweder man hängt minutenlang in der Warteschleife sehr oft erlebt...oder da die Beamten in den letzten Jahren zusammengestrichen wurden hat keiner Zeit.
In einem Gespräch klagte einer der Beamten, von 9 Steifenwagen haben Sie nur noch 4 für ein Gebiet mit 200000 Einwohnern und in den letzen Jahren ist ein Drittel der Beamten ausgeschieden....wenn an einem Ende im Ortsteil ein Einsatz ist kann man am anderen Ende ungestört die Bank ausrauben......Bei der Wasserschutzpolizei sieht es nicht besser aus....


Nachdem mein VW Multivan trotz Alarm gestohlen wurde...zuvor haben Sie ihn in 3 Jahren mindestens 3 mal aufgebrochen habe ich bei meinem VW Caddy unter anderem jetzt dieses System verbauen lassen:

--> Link

Im gleichen Jahr wurde, alles in Berlin, in meinem Freundeskreis ein VW Caddy, 2 VW Passat und ein neuer Polo geklaut, bei einem Kumpel haben Sie 2 x versucht den VW Bus mitzunehmen trotz Alarm sind aber am o.g. Produkt gescheitert...


Gruß Matthias

pipo am 05 Mai 2017 15:46:48

matzbln hat geschrieben:habe ich bei meinem VW Caddy unter anderem jetzt dieses System verbauen lassen:
--> Link

Was kostet sowas?

dede76 am 05 Mai 2017 15:49:46

Bearlock sieht ja super aus - ist es wirklich so robust? Was kostet ein Einbau so ungefähr? Also allIn...

mercurius46 am 05 Mai 2017 15:52:53

Ja - schönes Teil!

Aber mit Polen würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen - sowas geht heute doch nach Weißrussland oder in den nahen Osten...

uwedynamic am 05 Mai 2017 17:05:59

Hallo ,

eine Dachbox war nicht auf dem Mobil? Mir ist vorhin einer entgegen gekommen mit rotem Nummernschild. Allerdings mit einer großen Dachbox.

Grüße
Uwe

bennykater am 05 Mai 2017 17:50:34

pipo hat geschrieben:Was kostet sowas?


Einen Preis findet man nirgendwo auf der HP, man muss eine Anfrage starten!

Daraufhin startet man auf deren HP eine Anfrage, dann gibt man da alle persönlichen Daten ein, Name, Adresse, Tel-Nr. etc., danach sämtliche Fahrzeugdaten mit Typ, Motorisierung, Getriebe etc., und dann wissen sie ganz genau, wo welches Fahrzeug zu holen ist; ist ja wohl noch kein Baerlock verbaut..

Nee, da will ich dann lieber garnicht mehr wissen, was das kostet. Wenn es nur auf DIESE Weise geht :? :?

Gurß
Martin

Beefeater57 am 05 Mai 2017 18:06:50

Ich habe einen Natoknochen einbauen lassen,um den zu finden bräuchten die einige Stunden.

Bernd

matzbln am 05 Mai 2017 22:28:35

pipo hat geschrieben:Was kostet sowas?


Beim Caddy habe 400,-€ bezahlt inclusive Einbau bei einer Vertragswerkstatt von VW Tradeport.
Ich kenne einige die dieses System unter anderen auch in Ihren VW Bus eingebaut haben, die stehen alle bis jetzt noch vor der Tür...

Gruß Matthias

FWB Group am 08 Mai 2017 12:56:02

Hi
In der Bulliszene sind Bearlock und Pedalfessel gängige Praxis.
Das ist in sofern alles richtig, aber umständlich.

Geht viel einfacher elektronisch mit gleichem Erfolg und ist viel weniger umständlich.

TravelVan620 am 08 Mai 2017 19:56:54

Hallo,

das mit der elektronischen Lösung würde mich interessieren.

Gibt es dazu Informationen?

Gruß Reinhard

FWB Group am 08 Mai 2017 21:23:26

Na klar, kein Problem, frag einfach.
In der Öffentlichkeit kann man so was aber nicht erklären, den die Freunde, welche sich unberechtigt ein Womo zu legen wollen,
lesen natürlich hier auch mit.

Warte ab, bis du KN schreiben kannst und dann antworte ich dir.

jochen-muc am 08 Mai 2017 22:59:32

FWB Group hat geschrieben:Na klar, kein Problem, frag einfach.
In der Öffentlichkeit kann man so was aber nicht erklären, den die Freunde, welche sich unberechtigt ein Womo zu legen wollen,
lesen natürlich hier auch mit.

Warte ab, bis du KN schreiben kannst und dann antworte ich dir.


Sag mal Frank woher weist Du eigentlich das Reinhard nicht auch so ein Freund ist :lol:

FWB Group am 09 Mai 2017 09:52:37

Gute Frage - da muß ich erst mal nachdenken.....
Ich hoffe dennoch ein Weg zu finden. :wink:

Roman am 09 Mai 2017 11:28:01

jochen-muc hat geschrieben:...Sag mal Frank woher weist Du eigentlich das Reinhard nicht auch so ein Freund ist :lol:


:zustimm:

Der war gut.... ;D aber gar nicht mal so abwegig (sorry Reinhard, wenn´s nicht so ist... :wink: )

Gruß
Roman

Helmchen am 09 Mai 2017 11:40:00

bennykater hat geschrieben:Nee, da will ich dann lieber garnicht mehr wissen, was das kostet. Wenn es nur auf DIESE Weise geht :? :?


Da freue ich mich, dass nicht nur ich das so sehe. Unverschämte Taktik, an unsere Daten zu kommen.

matzbln am 09 Mai 2017 11:59:31

Helmchen hat geschrieben:Da freue ich mich, dass nicht nur ich das so sehe. Unverschämte Taktik, an unsere Daten zu kommen.



Hallo,

das geht auch ohne, z.B. im Berliner Raum habe ich das bei hier einbauen lassen:

--> Link

oder eine andere Alternative Technik...

--> Link

so weit ich weiß gehen die meisten Diebe über den OBD, wenn da z.B. kein Signal anliegt....., OBD blind legen...., das kann man mit ein bisschen Geschick selbst lösen.


Gruß Matthias

TravelVan620 am 09 Mai 2017 12:16:12

Hallo,

eine einfache Frage und Antworten mit solchen Bedenken.

Ich erfreue mich seit kurzem an einem neuen Wohnmobil und da stehen einfach auch Fragen zur dessen Sicherung an. Nichts anderes.

Danke an Matthias :)

Viele Grüße

Reinhard

jochen-muc am 09 Mai 2017 13:24:21

TravelVan620 hat geschrieben:Hallo,

eine einfache Frage und Antworten mit solchen Bedenken.

Ich erfreue mich seit kurzem an einem neuen Wohnmobil und da stehen einfach auch Fragen zur dessen Sicherung an. Nichts anderes.

Danke an Matthias :)

Viele Grüße

Reinhard



Das war nicht böse gemeint Reini, ich wollte nur Frank a wengal foppen :D :wink:

FWB Group am 09 Mai 2017 21:12:57

So ist er der Jochen. Ist kein Problem. :wink:
Und ausserdem, :lol: Reinhard klingt nicht nach Spitzbube!

sumpfbaer am 09 Mai 2017 21:29:51

Hallo Reinhard,
so sind se halt die Burschen :D
Aber Frank, ehrlich gesagt, mich würds auch interessieren welche Lösung du hierzu hast :wink:
Ach ja, ich hoffe du nimmst mir ab das ich es nur zur Sicherung meines Duc 244 will :wink: :ja:

TravelVan620 am 10 Mai 2017 08:23:27

Danke Jungs,

da bin ich über Eure Meinungen zu meiner Person froh. :D ;D


Viele Grüße

Reinhard

jochen-muc am 11 Mai 2017 14:09:09

FWB Group hat geschrieben:Und ausserdem, :lol: Reinhard klingt nicht nach Spitzbube!


Aber Frank schon :D

P.S. ich möchte ausnahmsweise Deine Möglichkeit nicht wissen , ich habe eine andere :D

FWB Group am 11 Mai 2017 21:01:54

Jochen, das macht aber langsam ein richtig gutes bayrisches Weizenbier bei Gelegenheit! :D

abnachlapalma am 11 Mai 2017 21:46:22

Frank klingt nicht nach Spitzbub.
Jochen auch nicht.
Reinhard auch nicht.
Klaus?
:lol:

jochen-muc am 11 Mai 2017 22:45:12

abnachlapalma hat geschrieben:Frank klingt nicht nach Spitzbub.
Jochen auch nicht.
Reinhard auch nicht.
Klaus?
:lol:



Klaus auf jeden Fall und sowieso wenn er sich vorwiegend im Ausland rumtreibt, praktisch der geborene Womi Klauer :ja:


Übrigens ist bei mir eine Anlage verbaut wo der Schlüssel nur funktioniert wenn mann zusätzlich auch eine KeyCard in der Nähe hat

So kann mit evtl jemand den Schlüssel klauen oder abnehmen oder wie auch immer und kommt trotzdem nicht weg, weil er die berüchtigte Karte ja nicht hat ansonsten habe ich wie früher auch einfach Sender an allen Klappen und die Türen werden über den Can Bus gesichert.

FWB Group am 12 Mai 2017 07:28:42

Ein Satz zum Nachdenken........Jürgen
Was dir Sicherheit gibt, ist alles elektronisch und von Dieben daher per Search Keyless and Go nicht zu knacken ........?

Ähnlich den 100 000 € teuren Autos von Audi, Mercedes und Co ?

jochen-muc am 12 Mai 2017 07:52:49

Mir ist schon klar worauf Du rauswillst Steffan :D aber ich denke ein ausgesprochener Profi wird wohl 99 % aller Sicherungen irgendwann knacken.

Das von mir gewählte System sicher auch, aber es stellt sich ja schon die Frage, ob der Dieb das weis und entsprechend vorgerichtet ist.

Wenn er mir den Schlüssel mopst oder einbricht und versucht loszufahren wird er halt nicht viel Glück haben weil Gustl nicht läuft, DANN erst würde er erkennen er brauch weiteres Equipment und sollte er das dann dabeihaben (was ich eher bezweifel) müsste er versuchen die elektronische Sperre zu knacken oder zu überbrücken oder was weis ich.

Möglicherweise bin aber ich oder die berittene Kavalier in den diversen Farben mit den blauen Lamperl auf dem dach dann schon bei ihm, weil mir ja mein Gustl ein SMS geschickt hat, dass da so ein Hundling was versucht.

Und selbst wenn er es dann schafft bevor jemand da ist und tatsächlich losfährt müsste er noch einen Störsender installieren damit ich ihm nicht hinterherfahren kann, weil ja dann der GPS Tracker der irgendwo im Auto oder auf dem Dach ist losgeht.

Ein bisschen viel Aufwand was man bei einem normalen KFZ Dieb sicher (hoffentlich) nicht vermuten sollte, oder ?

Ach ja und möglicherweise sind ja noch 12 Pfoten im Womi die sich da hoffentlich bemerkbar machen würden :D

Ich denke Johannes :baetsch: ich bin mit meiner Lösung eigentlich zufrieden und hoffe, dass sie sich nie bewähren wird.

xbmcg am 12 Mai 2017 07:58:23

Hat ja nicht jeder so eine geheime perfekte Wegfahrsperre, wie ich ;-)

Einfach einen 5l Zusatztank einbauen und mit E10 betanken, beim Verlassen des Fahrzeuges
auf den Mini-Tank umschalten. An der Nächsten Kreuzung steht dann das WoMo und fährt keinen
Schritt weiter ;-) Da können die die Elektronik hacken, wie sie wollen.

wolfherm am 12 Mai 2017 08:01:18

Das Thema ist anscheinend durch. Und für eure technischen Abenteuer macht bitte einen eigenen Thread auf.


Wenn der TE neue Informationen hat, kann er mich anfunken, dann öffne ich hier wieder.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Anschluß Heckkamera
Wohnmobil waschen Ost Schweiz
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt