Säcker am 11 Jun 2017 16:22:48

Dies ist nur ein Kurzbericht. Den ausführlichen Reisebericht findet ihr hier --> Link


Heute gibt es den Abschnitt vom 13. bis zum 16.04.2017

Der Gründonnerstag in Sevilla ist unser absolutes Highlight in der Semana Santa. Wir sind nun aber auch wirklich fertig.




kleiner Einblick in die riesigen Ausmaße des drittgrößten Kirchenbaus der Welt



Selfie mit Mantilla



Die Hermandad "Los Negritos" bei ihrer Bußprozession



Paso de la Virgen



Aus einem Fenster über uns erschallte beim Vorbeizug der Paso ein andalusischer Trauergesang, der bis unter die Haut ging.


Die Region um Antequera soll uns ein wenig Ruhe in der Natur bringen. Wie heißt es so schön: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Ich weiß gar nicht, warum bei uns am Karfreitag gefastet wird. Auch in Antequera wälzt sich eine Prozession durch die Gassen, und das Städtchen bietet uns ungeahnte Anblicke. In dem Naturschutzgebiet "El Torcal" wollte man uns zu sehr einschränken, haben wir deshalb nicht besucht.



Stierkampfarena und Puerta de Estepa in Antequera



von der Plaza San Sebastian zur Altstadt und Festung



und abends wieder "Semana Santa"



die Naschereien dürfen nicht vergessen werden



Unweit von Antequera haben wir stattdessen den Salzsee "Laguna de Fuente Piedra" besucht. Er ist neben der Camargue die einzige Brutstätte für Flamingos in Euroga.






Abends gab es aufgrund unserer Neugier noch eine Überraschung, und wir landeten für zwei Stunden in der Osternachtsmesse in Antequera.





Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Alhama de Granada und machten uns dort aber wirklich einen ruhigen Tag.





Dies ist nur ein Kurzbericht. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier --> Link

HeikeD am 11 Jun 2017 17:36:35

Sehr schöner Bericht! Vielen Dank fürs Mitnehmen auf diese schöne Reise!

herbstfrau am 11 Jun 2017 19:52:06

Wieder hochinteressant.
Ich wundere mich immer noch über das Krokodil unter der Decke (vermutlich ist es weltberühmt nur ich kenne es nicht) und über die Polizisten, die eine Säge auf dem Rücken tragen.

Macht Spaß mit Euch zu fahren, vor allem, weil es ein grundverschiedener Urlaub zu unseren ist.
Sehr lehrreich und spannend!

Säcker am 11 Jun 2017 20:29:45

Vielen Dank an beide Damen!

herbstfrau hat geschrieben:Ich wundere mich immer noch über das Krokodil unter der Decke (vermutlich ist es weltberühmt nur ich kenne es nicht) und über die Polizisten, die eine Säge auf dem Rücken tragen.


Das Krokodil ist ganz berühmt. In den Reiseführern wird darauf hingewiesen. Die mit den Sägen sind Soldaten. Weiter vorne im Reisebericht in Orgiva, sind mir die Soldaten mit Äxten und Sägen schon mal aufgefallen. Ich dachte mir, dass sie einem Pionier-Regiment angehören könnten. Mittlerweile treten die aber gehäuft auf.

Säcker am 14 Jun 2017 17:13:22

Dies ist nur ein Kurzbericht. Den ausführlichen Reisebericht findet ihr hier --> Link

17.04. bis zum 20.04.2017
Auf unserer Fahrt nach Granada, machen wir schnell noch einen Abstecher zu den heißen Quellen von Alhama de Granada. Durchs Land geht es auf einen ACSI-Platz südlich von Granada. Hier haben wir direkte Busanbindung nach Granada, die wir gegen Abend für unseren ersten Besuch auch nutzen. Wir laufen viel, sehen viel und probieren viele Tapas und Getränke.








Am zweiten Tag in Granada nutzen wir ein Touristen-Bähnchen um uns einen noch besseren Überblick zu verschaffen. Auch ohne Alhambra gibt es unheimlich viel zu sehen. Und die Stadt wirkt auch heute noch wie ein Stelldichein von Orient und Occident.


Alcazaba in der Alhambra


Patio des Palacio Carlos V. in der Alhambra




Die nächste Station ist Guadix mit dem Barrio de las Cuevas. Am Abend erreichen wir in Puentas de Calnegre wieder das Meer.










Darauf folgt eine reine Überführungsetappe nach Tavernes Platia. Zur jetzigen Jahreszeit eignet sich der Ort auch wirklich nur zum Übernachten.


Dies ist nur ein Kurzbericht. Den ausführlichen Reisebericht findet ihr hier --> Link

Säcker am 19 Jun 2017 20:39:29

Es ist vollbracht. Der fertige Reisebericht liegt nun vollständig hier vor. --> Link

Hier sind noch einige Impressionen von unserer Rückreise vom 21.04 bis 29.04.2017


Bucht von Palamos


Port Vendres


Collioure


Als krönender Abschluß des Berichtes.


Vielen Dank fürs Mitreisen!

Lancelot am 20 Jun 2017 07:51:22

Nein nein ... vielen Dank fürs mitnehmen :)

Wie immer, Hans-Werner : rundrum ein TOP-Bericht ... :daumen2:

:dankeschoen:

shoe1 am 20 Jun 2017 09:14:35

Herzlichen Dank ihr Zwei für den wunderbaren Bericht auf eurer HP,
wenn alles klappt, werden wir sicherlich ein paar Tipps heuer im Sommer nützen ...
D A N K E !!!
lg
Rupert

Asterixwelt am 20 Jun 2017 09:26:39

Hallo Hans-Werner,

danke für den tollen Bericht (Kurz- u. Langversion). Persönlich waren wir noch nicht in Spanien, soll sich aber 2018 ändern. Von den "Städten" aus dem Bericht werden wir einige Ziele bestimmt besuchen.

gruß

Michael

Säcker am 20 Jun 2017 15:07:28

Asterixwelt hat geschrieben: Persönlich waren wir noch nicht in Spanien, soll sich aber 2018 ändern. Von den "Städten" aus dem Bericht werden wir einige Ziele bestimmt besuchen.



shoe1 hat geschrieben:wenn alles klappt, werden wir sicherlich ein paar Tipps heuer im Sommer nützen ...



Vielen Dank euch allen! Auch wenn die Reiseberichte zur eigenen Erinnerung geschrieben werden, freuen wir uns, wenn wir anderen Reisenden Anregungen und Infos mitgeben können. Deshalb veröffentlichen wir sie ja auch.

haroba am 20 Jun 2017 21:14:56

Moin Lena!
Moin Hans-Werner!
Danke für Euern Reisebericht, der mit viel Begeisterung und sehr detailiert geschrieben ist.
Und dazu die vieln schönen Bilder.
Dass jeder beim Anschauen Hunger bekommt, ist Euch wohl klar, oder?

Ob wir vielleicht auch mal in einem frühen Frühjahr uns auf den Weg nach Spanien machen?
Dann könnten wir schön abgucken!

Munterholln!
Hartmut

deedee am 21 Jun 2017 15:34:01

D a n k e

Säcker am 21 Jun 2017 21:47:43

Vielöen Dank auch an euch beide.

haroba hat geschrieben:Dass jeder beim Anschauen Hunger bekommt, ist Euch wohl klar, oder?

Ob wir vielleicht auch mal in einem frühen Frühjahr uns auf den Weg nach Spanien machen?
Dann könnten wir schön abgucken!


Guckt ruhig ab. Mit dem Essen das ist uns immer wichtig.
Wir probieren viel aus. Vielleicht können wir anderen die Ängste nehmen. Oder lange NAsen machen.

herbstfrau am 21 Jun 2017 21:56:06

Hachmach....dat war schön!
Eine tolle (kulinarische) Reise. Danke fürs mitnehmen... :flower:

Säcker am 21 Jun 2017 22:44:13

Gern geschehen, Antje! :ja:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Nächste Woche gehts los Richtung Andalusien
Fahrroute von Bordeaux nach Leon in Spanien
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt