Wikinger1972 am 15 Mai 2017 08:47:28

Hallo,

auf dem Concorde 620xt den ich jetzt gekauft habe ist eine automatische Sat Anlage Auto Sat 2 von 1996 verbaut, diese liegt seit der Umtellung (oder früher) auf digital still. Ein Receiver ist auch nicht dabei, so kann ich nicht mal die elektrische und mechanische Funktion prüfen.
Im Grunde denke ich habe ich 3 verschiedene Optionen, da ich auch nicht gleich das Geld für eine Highendtopanlage ausgeben möchte.

1.
Als erstes stellt sich mir die Frage ob es sich überhaup lohnt und noch sinnvoll ist die Anlage auf digital umzurüsten.
Ich habe ein Ümrüstsatz im Netz gefunden, hier liegt die Steuerbox bei 649€ + digitaler LMB 69€, wären 720€ für eine fast 21 Jahre alte Anlage wo ich nicht weiß ob der Rest grad noch funktioniert.
Oder kennt einer eine günstigere Variante zur Umrüstung.

2.
Eine Gebrauchte, hier hätte ich in der Nähe z.B eine 6 Jahre alte Oyster Caro (NP.1800€ > liegt jetzt neu bei 1300€), wird angeboten für 850€...evtl. ist ja noch was am Preis zu machen.
Denke hier wäre es sinnvoll nur was gebraucht zu kaufen was man vor Ort testen kann, oder?
Habe die nur mal als "Hausnummer" rausgesucht

3.
Eine neue Anlage, aber da geht es schon los, was, welche, Schüssel oder Kuppel?
Kuppel könnte ja schon wegen der Aufbauhöhe und ADAC Probleme geben, oder? (Hörensagen vorhin am Mittagstisch)

Evt. kennt Ihr hier Jemand im hohen Norden an der dänischen Grenze an den ich mich wenden kann.

Ich hoffe Ihr könnt mir hier etwas unter die Arme greifen das ich die richtige Entscheidung treffe. :mrgreen:
Bin auf Eure Anregungen und Tipps gespannt.




Gruß
Sven

CrystopGmbH am 15 Mai 2017 12:47:01

Hallo Sven,

wenn die Anlage tatsächlich von 1996 ist, dann muß auch der Antennenspiegel ausgetauscht werden, da dieser keinen Universal LNB montiert hat und man hier nicht einfach den LNB austauschen kann! Bitte schaue nochmal genau die Flachantenne an, welches Typenschild dort vorhanden ist.

Selbst wenn dann die Flachantenne mitgetauscht werden muß und somit die Nachrüstteile round about 1000 € kosten, ist es immer noch eine Alternative zu anderen Anlagen die in dieser Preisklasse neu angeboten werden. Falls Du dafür dann Argumente brauchst, empfehle ich hier einfach mal die Haube von der Mechanik zu nehmen und dort reinzuschauen. Wenn hier kein Wasserschaden vorhanden ist, dann ist das Alter einer 21 Jahre alten Außeneinheit kein Grund eine neue Anlage zu kaufen. Du hast dann hinterher eine Anlage die in der Anschaffung in der 2000 € Klasse liegt und Du brauchst auch keine Einbaukosten für eine neue Anlage ausgeben, die dann notwendig werden, weil es bei den Automatiken keinen Standard gibt, wo die Grundplatte identisch wäre.

Viele Grüße
Martin

Wikinger1972 am 17 Mai 2017 11:10:25

Hallo Martin,
ok, ich werde mir das am Wochende mal genauer anschauen.

Gruß
Sven

ak75 am 23 Jun 2017 16:56:48

Hallo!

Ich würde mich hier auch gerne mal einklinken, da ich auch eine ältere Autosat2 Anlage habe.
Allerdings hat meine keine Flachantenne, sondern einen ganz normalen Parabolspiegel mit ca. 90 cm Durchmesser.
Die Anlage dürfte auch von 96 sein, zumindest steht das auf dem Label vom LNB.

Bild

CrystopGmbH: Was bräuche ich hier für eine Umrüstung auf digital?

Besten Dank im Voraus!

CrystopGmbH am 25 Jun 2017 11:42:12

Hallo AK75,

grundsätzlich lassen sich alle AutoSat2 Anlagen auf digital umrüsten. Angebote gibt es bei Direktkontakt mit uns info(at)crystop.de
Wenn der Rest der Anlage aber so aussehen sollte wie der LNB Anschluß des alten analogen LNB's, der scheinbar mit der Wasserpumpenzange abgeschraubt wurde, sollte die gesamte Anlage zuvor am besten bei einem Servicetermin bei uns vor Ort in Karlsruhe gecheckt werden.

Viele Grüße
Martin

X251 am 26 Jun 2017 00:38:20

geht leider nicht ......... die Hufnägel gehen nicht mehr aus den Befestigungspunkten :mrgreen:

ak75 am 26 Jun 2017 10:44:24

CrystopGmbH hat geschrieben:


Tja, da hättet ihr mal das Dach vom Wohnmobil sehen müssen.
Der Vorbesitzer war angeblich Ingenieur, welches Fachgebiet weiss ich allerdings nicht.
Satellitentechnik wars wohl wahrscheinlich nicht! :D
Die Mechanik funktioniert auf alle Fälle, ich hab einen Testaufbau gemacht da hat die
Antenne sich fröhlich gedreht.
Ich werd mal eine Email schreiben.

Danke!

ak75 am 26 Jun 2017 10:45:41

X251 hat geschrieben:geht leider nicht ......... die Hufnägel gehen nicht mehr aus den Befestigungspunkten :mrgreen:


Sie sollten nicht immer von Ihrer Vorgehensweise auf andere schließen!
Sind sie zufällig Ingenieur?
:P

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Autosat 2S findet Astra 3A nicht mehr
Sturm Herwart - Jetzt Probleme mit der Anlage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt