Zusatzluftfeder
cw

kleine Mosel Tour


Knutliner am 18 Mai 2017 10:14:27

Hallo zusammen,

wir haben uns entschieden vom 20.05. bis 25.05. eine kleine Moseltour zu machen.
Starten wollen wir eigentlich in Koblenz. Da ich am 22.05. einen Termin bei SOG in Löf habe.
Hat einer von euch ein paar gute Vorschläge was man sich in jedem Fall auf solch kleiner Tour ansehen sollte?
Vielen Dank für eure Info`s

reisemobil.online.cx am 18 Mai 2017 10:32:04

Hallo Ina & Armin,
der nächste größere Ort nach Löf ist dann Cochem. Ein Touristenort, aber mal durch bummeln und hoch zur Burg lohnt sich bestimmt.




Eventuell ist auch ein Abstecher zu Deutschlands längster Hängeseilbrücke interessant? Die Geierlay ist eine Fußgängerseilbrücke zwischen den Hunsrücker Ortschaften Mörsdorf und Sosberg. Wir waren im Herbst dort --> Link

Was habt ihr denn für Interessen? Wandern, Radfahren oder lieber Ruhe und Abgeschiedenheit? An der Mosel findet man eigentlich alles und Stellplätze wie an einer Perlenschnur. Jetzt ist es auch nicht so voll wie im Herbst.
Schau mal dort --> Link, sind aber die entgegengesetzte Richtung unterwegs gewesen.

Nutz auch mal die Suchfunktion, über die Mosel findest du unzählige Beiträge hier im Forum.

Gruß Michael

Knutliner am 18 Mai 2017 10:37:42

reisemobil.online.cx hat geschrieben:Hallo Ina & Armin,
Was habt ihr denn für Interessen? Wandern, Radfahren oder lieber Ruhe und Abgeschiedenheit? An der Mosel findet man eigentlich alles und Stellplätze wie an einer Perlenschnur. Jetzt ist es auch nicht so voll wie im Herbst.

Gruß Michael


na eigentlich wollen wir ein wenig ausspannen und auf jedem Fall wollen wir die Mosel Weine kosten

19grisu63 am 18 Mai 2017 10:38:04

Auch die Burg Eltz ist einen Abstecher wert :ja:
--> Link

midre am 18 Mai 2017 11:31:51

Ich könnte noch die Burg Ehrenburg vorschlagen. Hab hier schon mal was drüber geschrieben: --> Link

reisemobil.online.cx am 18 Mai 2017 11:59:28

Knutliner hat geschrieben:na eigentlich wollen wir ein wenig ausspannen und auf jedem Fall wollen wir die Mosel Weine kosten

Das sollte absolut kein Problem sein, bleibt einfach da wo es euch gefällt und fahrt nächsten Tag ein Stück weiter die Mosel hoch. Wie weit wollt ihr denn? Bis Trier oder Luxemburg. Dort eventuell noch tanken und Kaffee kaufen? Lohnt aber nur bei fast leerem Tank (Diesel etwas unter einem Euro) oder einem Großeinkauf.

Klettersteig bei Bremen scheidet da sicher eher aus.

Gruß Michael

Gast am 18 Mai 2017 13:29:55

Insel Ziehfurt bei Winningen, eine Campinginsel in der Mosel, toller CP, klasse Restaurant.
Die Mosel ist eine der best erschlossenen Camperregionen. Hinter fast jeder Kurve lauert schönes.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit

klink_bks am 18 Mai 2017 15:16:52

Knutliner hat geschrieben:......
Hat einer von euch ein paar gute Vorschläge was man sich in jedem Fall auf solch kleiner Tour ansehen sollte?
Vielen Dank für eure Info`s


:D Ich wuerde euch auf alle Faelle :D

Bernkastel-Kues empfehlen, fuer Weinliebhaber das hier --> Link

und dann Koblenz, Stellplatz am Deutschen Eck.
und dann noch Trier.

Und alles andere dazwischen auch :D

Gruss von der schoenen Mittelmosel
Achim

Aretousa am 18 Mai 2017 15:28:03

Ab Mittwoch oder auch schon früher wird es aber auf jeden Fall voll.
Am Donnerstag ist Christi Himmelfahrt. Da zieht es ganz viele Holländer und Belgier Richtung Mosel. Und Deutsche natürlich auch. :wink:

19grisu63 am 18 Mai 2017 15:28:21

klink_bks hat geschrieben:
:D Ich wuerde euch auf alle Faelle :D

Bernkastel-Kues empfehlen, ...

Wir waren auch schon dort und es sicherlich ein nettes, sehenswertes Städtchen, aber eben auch ziemlich touristisch und überlaufen.

frankjasper8 am 18 Mai 2017 16:56:30

Knutliner hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir haben uns entschieden vom 20.05. bis 25.05. eine kleine Moseltour zu machen.
Starten wollen wir eigentlich in Koblenz.


Wenn Ihr in Koblenz seid, sollte natürlich die Feste Ehrenbreitstein unbedingt auf die "To-Do-Liste" --> Link
Da "unten" in Koblenz die Parkplätze in Womo-Größe Mangelware sind, könnt Ihr an der Festung parken und mit der Seilbahn über den Rhein "fliegen". Das "Deutsche Eck" liegt dann direkt an der "Talstation".

Am Rheinufer legen hier die Schiffe zur Rundfahrt ab, vielleicht auch für Euch ganz interessant.

Die Burg "Eltz" wurde ja schon genannt; vom Ort Moselkern aus führt ein leichter Wanderweg --> Link zur Burg.

Cochem und dort die Reichsburg solltet Ihr Euch auch mal anschauen und mit der Sesselbahn --> Link könnt Ihr auf den Hausberg Pinner fahren und die Aussicht geniessen.

Zu den schönen Orten zählen sicherlich auch Beilstein, Zell und Traben-Trarbach.
Ich denke, daß Ihr nicht zum letzten mal an die Mosel fahren werdet, denn in nur 5 Tagen kann man dort nicht alles sehen. :eek:

klink_bks am 18 Mai 2017 17:28:41

19grisu63 hat geschrieben:Wir waren auch schon dort und es sicherlich ein nettes, sehenswertes Städtchen, aber eben auch ziemlich touristisch und überlaufen.


:) Hallo Steffen :)

Ich bezog meine Empfehlung jetzt auf die hiesige Vinothek und den Wunsch des Forenerstellers,
Weine zu probieren.
Und die Vinothek mit 160 verschiedenen Weinen duerfte da sicherlich nicht die schlechteste Moeglichkeit sein.
So meine Empfehlung.

Gruss von der schoenen Mittelmosel
Achim

19grisu63 am 18 Mai 2017 17:51:20

Dann sollte ich da unbedingt auch noch mal hin :mrgreen:

Gast am 18 Mai 2017 18:12:58

Steffen, dann sag vorher Bescheid. Ich bunker wieder Vulkänchen und wir treffen uns.

Morgen sind wir, wenn jetzt auf den letzten Drücker nix mehr dazuwischen kommt, wieder in Nehren.
Ich habe unser Plätzchen schon reserviert.


Knutliner am 19 Mai 2017 06:03:52

Hallo zusammen,

vielen Dank für die super Empfehlungen
da ist ja ne ganze Menge was da auf unser Programm kommt, mal schauen was wir alles schaffen.

Ätt bigpit
wie lange seit Ihr denn in Nehren?

Eifelwolf am 19 Mai 2017 07:01:56

Für manche ist auch der Klettersteig Calmont --> Link Entspannung pur. Keine Sorge, man benötigt keine spezielle Ausrüstung. Nur Wanderschuhe mit Absatz sollten es wegen der Steigeisen und Leitern schon sein. Die Aussicht vom Klettersteig in das Moseltal ist famos. Trittsicherheit und ein bisschen Schwindelfreiheit sollte man auch dabei haben, aber alpine Dimensionen werden nicht erreicht :wink: .

Fast hätten wir uns bei SOG in Löf getroffen - ich bin am Dienstag dort :) .

reisemobil.online.cx am 19 Mai 2017 07:43:24

Eifelwolf hat geschrieben:Für manche ist auch der Klettersteig Calmont...

An den Klettersteig bei Bremm hatte ich ja auch bereits gedacht. Nur hat meine blöde Autokorrektur dann aus Bremm Bremen gemacht. Aber
eigentlich will der TE ja nur ein wenig ausspannen und Mosel Weine kosten.

Für mich persönlich​ gehört er zu den schönsten aber auch ein wenig anspruchsvollen Wanderungen, die man im Moseltal unternehmen kann.

Eventuell berichten Armin und Ina ja anschließend ein wenig von ihrer kleinen Moseltour?

Gruß Michael

19grisu63 am 19 Mai 2017 07:59:14

Zell wurde ja schon als Empfehlung genannt. Dort kann man natürlich auch Wein probieren und kaufen, mir hat es die "Zeller Schwarze Katz" angetan :D
Direkt neben dem Stellplatz befindet sich das Zeller Erlebnisbad, da könntet Ihr auch noch eine Runde planschen gehen :ja:

nayigaxo am 15 Jun 2017 08:15:29

Wir hatten letztes Jahr zu Ostern auch eine Mosel Tour gemacht. Da sind wir aus dem schönen Harz losgefahren und hatten uns dafür extra einen Wohnwagen von Sun-Wohnmobile aus Wernigerode OT Reddeber gemietet. Solange man ein gut funktionierendes und ausgestattetes Wohnmobil hat, kann auch nichts während der Fahrt schief gehen. Wir waren dort auch in Cochem. Einen Aufstieg zur Burg lohnt sich dort definitiv. Dann fuhren wir noch nach Bernkastel-Kues , wirklich sehr schön. :wink:

Dooley am 19 Jun 2017 21:50:31

Nachtrag, falls jemand noch zur Mosel fährt:
Ich kann Neumagen - Drohn empfehlen. Schöner kleiner Ort, touristisch nicht überlaufen. Guter Stellplatz und als Ausweichmöglichkeit der Campingplatz. Sehr (!!!) gute Winzer am Ort.

Roman am 19 Jun 2017 22:05:03

Dooley hat geschrieben:...Ich kann Neumagen - Drohn empfehlen. Schöner kleiner Ort, touristisch nicht überlaufen. Guter Stellplatz und als Ausweichmöglichkeit der Campingplatz....


Und mit dem Hotel "Zum Anker" hat es dort auch die passende Gastronomie, ca. 100 m vom Stellplatz entfernt.... --> Link

Gruß
Roman

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Darf man an der Nordschleife übernachten
Horchheim bei Koblenz
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt