Dometic
luftfederung

Kaufberatung Elnagh King Bj1999


condor6 am 12 Jun 2017 21:07:31

Liebe WOMO Freunde,

ich möchte Elnagh King BJ 1999 kaufen. Erstbesitz 46.000 km und optisch sehr gepflegter Zustand. Wird von einem älteren Herren verkauft. Wer kann mit Tipps geben worauf bei diesem WOMO zu achten ist.
Es ist auf einem Ford Fahrgestell mit Hinterradantrieb und 75 kW / 101 PS Motor aufgebaut. Finde leider über dieses Model wenig Infos im Netz.
Vielen Dank im voraus für eure zahlreiche Unterstützung
LG
condor6

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

teuchmc am 13 Jun 2017 10:05:39

Moin Condor oder wie immer Dein Name ist! Zum Aufbau kann ick nix beitragen. Zum Fahrgestell evtl.etwas.
Der Motor ist die letzte Ausbaustufe des 2,5l-Diesel.Halt das Übliche beachten.Nach langer Fahrt/schneller Fahrt den Motor ein bis zwei Minuten im Leerlauf laufen lassen vorm Abstellen.Zahnriemen würde ich aus Altersgründen wechseln,wenn nicht nachweisbar.Flüssigkeiten sollten nicht unbedingt deutlich den Motor o.ä.verlassen. Fristen für Ölwechsel etc.etwas genauer beachten,weil kürzer wie heute allgemein üblich. Bei dem km-Stand gibt es normalerweise keine Getriebeprobleme(jenseits der 200tkm können die auch mal schwächeln).Ölstand vom Getriebe und Diffi mal checken lassen. Die Getriebe reagieren etwas empfindlich auf zu wenig Öl.
Hauptproblem ist ROST. Da solltest Du genauer schauen.Türen und Hauben sollten noch halbwegs fit sein, weil beim Verwerter liegen die nicht mehr so ohne weiteres rum. Rost,deutsche Umwelt-und Steuerpolitik sowie die Abwrackprämie haben den Bestand in D massiv in den Keller gehen lassen.
Teile werden bei der Companie eher rar sein.Dafür gibts dann z.B."Motomobil".
Falls wichtig.Plakette planmäßig nur ROT.Umrüstung auf Grün ist mir nicht bekannt.Gelb macht ja wohl keinen wirklichen Sinn mehr.Grundsätzlich bei normaler Wartung und Pflege robuste Autos.
Man sollte nur nicht "auf der Flucht" sein.
Sonnigen weiterhin. Uwe

condor6 am 13 Jun 2017 12:12:43

Hallo Uwe,

sorry, mein Name ist Anton. Aber vielen Dank für deine Infos. Bzgl Rost, die Türen und Motorhaube ist wie neu. Generell ist das WOMO in einem Top gepflegtem Zustand. Der Vorbesitzer war Busfahrer und "Autopfleger" . Meine Bedenken beziehen sich eher auf den Aufbau. Vielleicht hat jemand generell Infos zum Hersteller Elnagh, die Verarbeitung und den Aufbau betreffend, Baujahr so um 1999.
Danke im voraus und
LG
Anton

PS: hab auch ein Auge auf einen Hobby600 Bj 1995 mit auch nur 16.000km. Ist aber nicht so gepflegt wie der Elnagh, und hat einen FiatTurbo-D 1,9 Motor verbaut.

Vielleich hat da auch jemand Infos ;-)

Robert-1 am 29 Jun 2017 13:47:28

Hallo,
wir haben einen Elnagh King BJ 96 mit jetzt 160000km drauf.
Wir sind sehr zufrieden mit dem Fahrzeug.

Wenn man mal von dem Wasserschaden im Heck, am Dach und an den vorderen Ecken links und rechts absieht.
Aber das Teil ist 21 Jahre alt und da gibt es neuere die auch so aussehen.

Der Transit 2,5l 101 PS unserer ohne Plakette, reicht zum gemütlichen fahren mehr aber nicht.
Wir waren auch viel mit Bootsanhänger unterwegs geht aber langsam.

Wir haben das Teil jetzt seit 10 Jahren und würden ihn wieder so kaufen.

Gruß Robert

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WoMo gesucht mit speziellen Aufbau
Tipps zu älteren Bj 92-97 Concorde Phoenix WoMos
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt