Caravan
anhaengerkupplung

Ford Transit Bj 2000 2 4L Vorglühlampe blinkt Fehler ausle


Sowlow am 17 Jun 2017 16:43:51

Hi zusammen,

erstmal ein Paar Daten zu meinem Auto:

Baudatum: 13.03.2000
Modellreihe: Transit 2000-2006
Fahrerhaustyp: Standard-Kastenwagen
Serie: 330M Series
Motor: Duratorq DI 2.4 (120PS)
Getriebe: 5-Gang-Schalt - MT75
Abgasnorm: Leichtes Nutzfahrzeug Stufe III

Letztes Jahr habe ich mir einen großen Traum erfüllt und einen Kastenwagen zum Camper ausgebaut. Leider hatte ich schon beim ersten Trip nicht viel Freude mit dem Auto, denn schon nach 2000 km ging während der Fahrt der Motor einfach aus. Nach einer Stunde lies er sich zwar wieder Starten und wir konnten damit weiterfahren aber es blinkte dauerhaft das Vorglüh-Symbol.
Beim der nächsten Panne, rund 50 km weiter, riefen wir beim ADAC an die uns zur nächsten Werkstatt schleppten. Die Werkstatt konnte leider keinen genauen defekt feststellen aber hatten das AGR-Ventil in verdacht. Dies hätten sie gereinigt und daraufhin auf Funktion geprüft nur den Fehler können Sie nicht löschen weshalb das Vorglüh-Symbol weiterhin blinkte. Mit der Hoffnung das das Problem mit der Reinigung des AGR-Ventils behoben wurde haben wir unsere Reise fortgesetzt. Leider hatten wir die nächste Panne keine 80 km weiter mitten auf einem Kreisel... Also das Auto 30 min abkühlen lassen und an die Seite gefahren.
Nach viel Frust haben wir uns dazu entschieden das Wetter am Atlantik zu genießen und nur noch 50 km am Stück zu fahren und die Sache in Deutschland zu klären.

In Deutschland angekommen habe ich ein wenig im Internet recherchiert und mir darauf hin eine Blinddicht für das AGR-Ventil bestellt und eingebaut. Danach lief das Auto ohne Fehlermeldung und mit voller Power.

Bis vor ein paar Wochen wieder das Blinken der Vorglühlampe begann, die aber manchmal glücklichwerweise nach einem Neustart ausgeht.

Vorgestern war ich in einer Ford Vertragswerkstatt um den Fehlerspeicher auslesen zulassen. Leider wollten die 65€ dafür + 2 Stunden Wartezeit. Er meinte aber auch, dass es an den Glühkerzen oder den Glühkerzensteuergerät liegen könnte.

Hat jemand von euch in Raum Berlin die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen oder kennt eine gute Werkstatt die sich mit Ford auskennt aber etwas preisgünstiger ist?

Für Ratschläge wäre ich sehr Dankbar.

selbstschrauber am 17 Jun 2017 21:08:57

Hi,

meine Anmerkungen dazu:
1. Was hat Ford denn nun ausgelesen? 65 Euro bezahlt und keine Fehlercodes genannt bekommen?
Meine private Vermutung: nix im Fehlerspeicher. Warum? Dein Auto stammt aus der automobilen Steinzeit, was kein Fehler ist. Da wird nur sehr wenig im Fehlerspeicher abgelegt. Da muss man die Fehler noch selbst finden.

2. An defekte Glühkerzen glaube ich nicht. Der Motor startet und läuft auch ohne Glühkerzen.
Es muss eine andere Ursache haben. Ich tippe auf defekten Nockenwellen- oder Kurbelwellensensor. Bei den eher geringen Ersatzteilpreisen und dem recht geringen Aufwand (kannst Du selbst machen) würde ich mal diese Sensoren auf Verdacht tauschen. Nockenwellensensor hier z.B. --> Link
Kurbelwellensensor: --> Link

3. Wieviel KM hat dein Transit runter? Meine 3. Vermutung wäre das 2-Massenschwungrad. Das geht idR zwischen 120-160.000 km kaputt und das bringt dann die Motorsteuerung durcheinander. Leider ist dessen Austausch aufwändig und daher teuer.

4. Als letztes bleibt noch das elektronische Gaspedal, das halte ich aber für das unwahrscheinlichste.

5.Kontrollier mal, ob das Gestänge der Verstellung des Turboladers noch gängig ist.

6. kauf dir ein Gerät um selber die Fehlercodes auszulesen- wird aber wie gesagt nicht viel auszulesen geben. Irgendwo fliegt noch mein Kabel rum, könnte ich Dir auch günstig überlassen, wir haben unseren Transit ja vor 3 Jahren verkauft.

Viel Erfolg

Selbstschrauber

Sowlow am 18 Jun 2017 18:09:47

Hi Selbstschrauber,

1. Wir sind gar nicht bis zum Auslesen gekommen da mir die 65 Euro zu Teuer waren.

2. Okay, dann werde ich mal mit dem Wechsel des Nockenwellensensors anfangen.

3. inzwischen hat mein Transit 210000 km runter, fahre Ihn aber selber erst seit 10000 km und kann leider nicht sagen ob in der Vergangenheit das zweite Massenschwungrad schon einmal getauscht wurde.

5. wird gemacht!

6. An dem Kabel wäre ich sehr interessiert, alleine schon um den Fehlerspeicher nach dem Einbau des Nockenwellensensors zu löschen.

Vielen Dank für deine ganzen Ratschläge!!!
Liebe Grüße aus Berlin

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Transit sprang an der Tankstelle nicht mehr an
Ford Transit Womo Aufbau, Bj 95, 56 kw Getriebeschaden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt