Zusatzluftfeder
cw

Fähre Triest Venedig -- Igoumenitsa Patras


Achsendreher am 26 Jun 2017 16:42:00

Liebe WoMo - Gemeinde,

wir wollen dieses Jahr eventuell nach Griechenland fahren.

Allerdings ist uns der Landweg mit den Grenzen zu anstrengend. 2 junge Leute, noch dazu mit Dreadlocks, haben es oft nicht leicht (je nach Grenze hatten wir schon bis zu 4 Stunden Wartezeit bis auch die letzte Ecke unseres Busses durchsucht war. Wenn wir nach Kroatien fahren planen wir immer eine Stunde länger).
Auf unserer Fahrt nach Griechenland würden wir uns die Prozedur gerne ersparen (meine Freundin ist dann immer ganz aufgelöst, wenn die Beamten unfreundlich sind).

Daher meine Frage: gibt es auf der Fähre von Italien nach Griechenland Zollkontrollen? Nachdem beides Schengenländer sind, müsste das ja eigentlich wegfallen, oder?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Erfahrungen,

Pete und Jules

Jagstcamp-Widdern am 26 Jun 2017 17:15:14

es gibt in beiden ländern grenzpolizeiliche Kontrollen, bei der gr - ausreise sind die aufgrund der flüchtlingsproblematik auch ziemlich umfangreich...

alleswirdgut
hartmut

Aretousa am 26 Jun 2017 17:33:38

So ist es. Das heißt z.B. dass euer Auto in Igoumenitsa bei der Ausreise auch innen und von unten begutachtet wird. Papiere werden sehr genau angeschaut. Zollkontrollen, also wegen eingeführter oder ausgeführter Waren, sind das eher nicht.
In Ancona wurden wir letztes Mal, von der Fähre runterfahrend, rausgewunken, weil die italienischen Polizisten einen Menschen suchten der englisch verstand und übersetzen konnten. Sie hielten einen ihnen verdächtigen Passagier fest, der ohne Fahrzeug und Gepäck reiste und angab, in Ancona abgeholt zu werden.
Also mit einigen Kontrollen ist überall zu rechnen, aber Dreadlocks sind garantiert kein Kriterium dafür, dass ihr irgendjemand verdächtig erscheint.

Sogar zwischen Italien und Sardinien, und da bleibt man ja im Land, wurden bei uns ganz ausführlich sowohl Papiere als auch Fahrzeuginneres kontrolliert. Das ging nach dem Zufallsprinzip oder jedes 5. oder 10. Fahrzeug und jedesmal hat es uns erwischt. Dabei sind wir ganz harmlos aussehende Rentner, glaube ich.

volki am 26 Jun 2017 18:08:53

Bari-Igoumenitsa, April 2017
Hafeneinfahrt Bari:
2 "Beamte" stehen dort, schauen aber mehr auf ihr "Handheld", war aber der Grösse nach kein Smartphone, Das war alles. In Igoumenitsa keine Mensch bei der Ausfahrt

Herbst 2016
Igoumenitsa- Bari:
Lange Kolonne, speziell LKW VOR Hafen Igou. "Beamte" wollen alles sehen. Garage, Toilette im Innern. Stauraum öffnen, usw.
Bari: Hafen Ausfahrt. "Beamte" stehen nur dort, fertig

Überland an Adria südwärts
SLO-HR : nur CH-Identitätskarte heraushalten, durchwinken.
HR-Montenegro: Grüne Karte. Fahrzeugpapiere, Identitätskarte werden in PC eingegeben, gescannt. keine Besichtigung des WoMo.
Montenegro-Albanien:
dasselbe wie in MNO.
Albanien-Griechenland
ALB: dasselbe wie oben
GR: kontrolle der Identitätskarten
Zoll: haben sie was anzumelden
---------------------
Adria nordwärts 2017
eigentlich alles wie oben
Um löngere Staus an MNE. und ALB-Grenze zu vermeiden, am Morgen sehr früh. Dann ist man vielfach allein, auch dann schaut keine Grenzer je ins Auto und die Abwicklung geht zügig voran.

Vorsicht an HR/SLO-Grenze nach Triest
Lange Kolonne vor SLO-Zoll durch LKW, die die Strasse verstopfen. Wenn nichts entgegen kommt, kann überholt werden, aber Vorsicht. :mrgreen:

Wenn endlich am SLO-Schalter, bei zeigen der CH-Identitätskarte, durchwinken
Problem ist also nur der LKW-Stau

schneggenhaus am 19 Okt 2017 19:58:38

genau so würde ich es auch beschreiben ...... Wir sind auf dem Landweg von Kroatien, Montenegro , Albanien nach Griechenland eingereist. Es wurde genau kontrolliert was die ID, Fahrzeugpapiere und die grüne Versicherungskarte betrifft und unbedingt dabei haben muss, auch vom Motorrad ... Wurden aber immer sehr freundlich behandelt und dann weiter gewunken. Bei Ausreise wie bei Einreise ..... jederzeit wieder über den Landweg, da diese sehr schöne Landschaften vorzeigen können.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

ADAC Freie Fahrt von Patras nach Athen - stimmt das?
Neues zum Freistehen auf Kreta gesucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt