Dometic
luftfederung

Doppel Din Xzent X-F220


peter1130 am 28 Jun 2017 08:34:19

Hallo

Hat jemand das Xzent X-F220 verbaut und kann was zum Navi und dem Radioempfang sagen?


--> Link


Gruß Peter

xbmcg am 28 Jun 2017 09:33:23

Ich kann mit den Einbaunavis für den Ducato nichts anfangen, die haben alle so große Bedienknöpfe rund herum,
so dass das wichtigste zu kurz kommt, nämlich der Bildschirm für die Karte. Man sitzt im WoMo ja weiter weg
vom Radio, auf diesen winzigen Displays kann man kaum was lesen, das lenkt zu sehr ab.

Ich würde nur ein Navi einbauen, das möglichst die ganze Fläche des 2-DIN Rahmens als Bildschirm abdeckt,
ist auch bei der Rückfahrkamera sehr wichtig, möglichst groß und scharf die Hindernisse zu sehen.

Aus dem Grund scheiden für mich die ZENEC und XZENT Naviceiver aus. Da verzichte ich lieber auf die
WoMo Funktionen bei der Navigation.

peter1130 am 28 Jun 2017 09:36:51

Die Pumkins sehen mir zu sehr nach Bastellösung aus. Womit nicht das Aussehen gemeint ist sondern das konfigrieren der ganzen Apps.

xbmcg am 28 Jun 2017 09:56:43

Na ja, das Gegenstück wären die PIONEER's, wo man gar nichts selber machen kann und immer die Website des Betreibers braucht, um
z.B. die gefahrenen Routen herunterzuladen oder darzustellen oder POI's aufzuspielen.

Ein offenes System hat viele Vorteile.

Vom Bildschirm her wären mir persönlich die JVC, PIONEER und die Clarion Navis lieber (7").

Clarion NX706DAB
Bild

JVC KW-V51BTE
Bild

Pioneer AVIC-F88DAB DAB+
Bild

richtig schön ist der Alpine INE-W928R mit 8" Bildschirm, aber da muss man zaubern, um den einzubauen:

Bild

oder der Alpine X800D-U

Bild

xbmcg am 28 Jun 2017 10:07:39

Von Pumpkin gibt es auch ein 7" Navi als billige Alternative (kostet nur 189€ oder 1/6 der Markengeräte)

Bild

peter1130 am 28 Jun 2017 10:38:44

Ein offenes System ist schön und gut. Allerdings muss man halt bereit sein sich das zusammen zu puzzeln. Dazu kommt noch das ich die Pumkins für zu billig halte. Bildschirm, Radioempfang usw.

Ein " Markengerät" wie Pioneer usw. muss es allerdings auch nicht unbedingt sein.

jochen-muc am 28 Jun 2017 11:00:13

Och versuche jetzt mal die ursprüngliche Frage zu beantworten (oder soll ich mit dem 11 Zöller von Alpine kommen :D )

X Zent ist die kleine Tochter von Zenec

Bedeutet selbe Technik aber etwas abgespeckt und deshalb preilich attraktiever

Bestes Beispiel der FM Tuner

Beim Zenec gibt es deren 2 , da sucht im Hintergrund immer einer die stärksten Sender und schaltet dann auch um, äußert sich in einem wirklich super Empfang mit der Fiat Spiegelantenne

Bi X zent ist nur einer drin, da muss man halt im Zweifel einen Suchlauf starten wenn der Empfang zu schlecht wird.

Auch in der Menüführung ist das X Zent a bissal anders, wobei da hilft nur der persönliche Eindruck

Was ich bei Beiden Marken sehr gut finde, ist die Sache mit dem Knopf und auch das z.B. die tasten mit einer Cam belegt sind.

Negativ beim zenec, es ist etwas langsam )aber ich bin da etwas entspannt das stört mich nicht evtl mal 1 Sekunde zu warten bis das Cam Bild aufleuchtet etc

Mein Tipp fahr zum nächsten ACR Shop die haben in der regel beide zum ausprobieren in der Wand

xbmcg am 28 Jun 2017 11:16:54

Wichtig wären auch die Folgekosen für Kartenupdates... Bei Deinem Gerät kaufst Du die Navisoftware extra
für 200€, sind da kostenlose Life-Time Updates dabei? Bei meinem Pioneer wollen die richtig viel Geld für
die Kartenupdates haben, so dass ich so lange wie möglich mit den alten Karten fahren werde.

Das spricht übrigens auch für ein offenes System. Du kannst auch direkt alle Stellplatzapps im Gerät nutzen, die so
am Markt sind (Bordatlas, Pro-Fahrzeug, und die holländischen, die sind ziemlich komplett, dazu die Zeltplätze
der verschiedenen Ketten... Das kann kein Markennavi ohne weiteres.

Was den Klang des Radios angeht, da kann man viel machen, es hat ja einen Vorverstärkerausgang, das DAB+
Modul ist extra. Mit 180€ inklusive Navisoftware Europa kannst Du Dir eine Markenendstufe Deiner Wahl
anschließen und so besten Klang produzieren, bist dann trotzdem viel billiger als ein Marken.Navi.

Außerdem denke ich, dass der Klang im nagelnden Ducato Diesel Führerhaus mit den FIAT Lautsprechern
eher nebensächlich ist, das schafft das Pumpkin bestimmt locker.

Und Du bist nicht auf einen Navi-Softwarelieferant festgelegt, Du könntest Navigon oder Tom Tom oder
auch die kostenlose Open-Source Navigator draufladen, Google Maps geht auch immer. Du hast so zu sagen
das Internet schon mit drin.

xbmcg am 28 Jun 2017 11:45:17

Hier noch Links zu Testergebnissen der Pumpkins:

--> Link
--> Link

Aber wenn u nicht auf Android stehst, gibts in der Preisklasse auch das XOMAX XM-2VRSUN731BT:

Bild
Vergleich : --> Link
Testbericht : --> Link --> Link

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=tBkiCkLVfUo[/youtube]
In Schwäbisch ;-)

xbmcg am 28 Jun 2017 12:14:20

Ein Test vom etwas älteren Pumpkin mit Android 5.1 (Mittlerweile gibts 6.0 und einige haben sogar QHD Auflösung)
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=y0OzdV_xVos[/youtube]

jochen-muc am 28 Jun 2017 12:46:47

Man sollte aber auch nicht verschweigen das Pumpkins nicht immer ohne Probleme laufen.

Handykopplungen und diverse andere Dinge können einen schon nerven.

Wenn mans ich mit der Materie auskennt und /oder die Geduld hat sich diverse Foren oder Treads durchzulesen (und zu verstehen ;D ) dann ist Pumpkin sicher eine Sache

Ist man mehr der Nutzer finde ich Xzent und auch Zenec sicher die bessere Lösung

xbmcg am 28 Jun 2017 13:08:57

Natürlich, das kann ja jeder machen, wie er will und auch die Zenec / Xzent haben ihren Markt.

Ich bleibe erst mal bei meinem überteuerten Pioneer F40BT, mein nächstes wird aber sicher
ein offenes System sein, ich will nicht 200€ pro Kartenupdate für jedes Fahrzeug hinblättern müssen.
Man hat ja im Auto auch noch ein Navi usw.

Der Funktionsumfang der Android / WinCE Geräte aus China ist schon irre für den Preis mittlerweile.
Die Markenhersteller brauchen wirklich gute Argumente oder müssen ihre Preise anpassen, die
Büchsen werden ja auch alle in China gefertigt, wahrscheinlich in der selben Fabrik (Foxconn,
Pegatron, Flextronics usw.)

Mir ist ein möglichst großes Display sehr wichtig, die ganzen Knöpfe links und rechts nehmen zu viel Platz weg.

xbmcg am 28 Jun 2017 13:31:30

Hier mal ein richtiger schneller Bolide mit Octacore 64bit Prozessor, 2GB Ram, 32GB ROM und Android 6.0

--> Link

peter1130 am 28 Jun 2017 13:37:13

Danke erstmal für die ganzen Hinweise.

Was ich möchte ist ein Gerät das guten Radioempfang hat möglichst mit DAB+ Ein Bild der Rückfahrkamera vernünftig anzeigen kann. Und ein Navi das auf Womo´s spezialisiert ist.
Mp3 von der Speicherkarte währe auch nett.

Es soll nachdem einschalten zuverläßig ohne dauerndes gebastel laufen. Wenn das beim Pumpkin geht ist das sicher eine Alternative.

Gruß Peter

jochen-muc am 28 Jun 2017 14:00:14

Also beim X Zent und beim Zenec hättest alles erfüllt.

Aber richtig: Das ist kein offenes System und teurer als Pumpkin

Ich bin neben dem ewigen Problemen übirgens auch deswegen vom Pumpkin abgekommen, weil ich bis aus Amazon Music eigentlich eh keine App gelöst habe.

Mein Note 4 oder jetzt mein Huawai Mate 9 sind einfach in jeder Beziehung dem Radio überlegen und hängen bei mir links daneben, insofern gabv es gar keine Veranlassung das auf dem Radio zu probieren

Und Navigon lief bei mir bis zum Schluß nicht (Telekom Edition)

xbmcg am 28 Jun 2017 14:34:22

Ja, wenn Dir das reicht und Du mit dem Display / Größe zufrieden bist, kaufen.
Ich würde aber trotzdem mal fragen, was ein Kartenupdate kostet, es ist ja nur
im 1.Jahr gratis dabei. Nicht dass Du das Gerät in 5 Jahren 2 mal bezahlst.

Die langen schon gerne mal zu bei den Kartendaten, die Schlingel mit den
propriätären Geräten.

peter1130 am 28 Jun 2017 15:44:41

Nach euren Ausführungen schwanke ich halt noch :D


Einerseits reizt mich das offene System andererseits soll das Ding auch relativ problemlos laufen. Es ist nicht so das ich mit dem Pumkin nicht zurecht käme. Mit Computern kenne ich mich recht gut aus.

xbmcg am 28 Jun 2017 15:49:20

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Frage erst mal nach, was Kartenupdates künftig kosten sollen
und schau Dir das Gerät beim Händler an aus einer Entfernung von 1m an, ob das Display für Dich so passt.

enrico73 am 28 Jun 2017 21:50:45

Ich stehe gerade vor dem selben Problem:

ESX VNC720 oder
ZENEC Z-E3726
oder Pumpkin CN01-02202B,

letzteres habe ich erst mal bestellt da es ja relativ günstig ist. Ich werde es erst mal auf der Werkbank testen und dann entscheiden. Vom Einbau her gefallen mit aber die ESX und ZENEC besser. Aber von denen liest man ja auch viel schlechtes.

xbmcg am 29 Jun 2017 09:18:46

Ich habe ja nun verschiedene Navis in meinen Fahrzeugen gehabt, man muss sich
an die Bedienung und Anzeige immer erst gewöhnen.

Ich hatte 2 BMW Werks-.Navis verschiedener Generationen, ein Navigon 70, dazu
die Navigator App auf dem Handy und auf dem PC, und dann das Pioneer Navi.

Vom Pioneer war ich erst enttäuscht, die Darstellung war sehr sparsam, ich war
vom Navigon verwöhnt, dass es mir jede Kreuzung und alle Straßen in der Nähe
anzeigt mir Geländerelief und so weiter. Die 3D Darstellung im Pioneer war dagegen
nur symbolisch die Straße mit ein paar wenigen Angaben. Mittlerweile liebe ich es,
weil man genau das Wesentliche mit nur einem Blick sieht, nämlich wo man lang muss,
und wie lange es dauert, bis man einen neuen Kurs einschlagen muss. Manchmal ist
weniger mehr.

So wird es auch bei den Geräten sein, alle haben ihr eigenes Bedienkonzept, wenn
man sich erst mal daran gewöht hat, dann klappt alles. Beim Pumpkin hast Du halt
jederzeit die Wahl der Waffen, Du kannst alle Navis mal ausprobieren und dein
Lieblingsnavi installieren / kaufen. Bei den anderen ist es halt friss oder stirb.

Ein weiterer Vorteil beim Androiden ist, dass Du die Naviapp, die Du Dir zulegst, auf
all Deinen Geräten nutzen kannst, damit hast Du das Navi im Auto, auf dem Tablett
und auf deinem Smartphone immer mit dabei. Quasi 3 Navis zum Preis von einem.

villadsen am 29 Jun 2017 10:02:12

xbmcg hat geschrieben:Ein weiterer Vorteil beim Androiden ist, dass Du die Naviapp, die Du Dir zulegst, auf
all Deinen Geräten nutzen kannst, damit hast Du das Navi im Auto, auf dem Tablett
und auf deinem Smartphone immer mit dabei. Quasi 3 Navis zum Preis von einem.


Ich Stimme xbmcg voll zu. Ich habe im PKW einen China-RNS mit meine Lieblings Navisoftware von Sygic (Model Car Navigation) drauf. Im VoMo habe ich das acht Kern Modell (wie von xbmcg weiter oben verlinkt ) mit Sygic Professionel drauf und auf meinen iPhone habe ich die Sygic GPS im normal version drauf.
Sygic finde ich sehr gut, nur muss man bereit sein einen upgrade paket zu kaufen, denn die ständige Werbeaktionen im Gratis App sind unerträglich. Auf der anderen Seite gelten die upgrade Pakete lebenslang und kann sogar von einen Gerät auf das andere übertragen werden.

Zu letzt zu den China-RNS's. Es gibt sehr viele verschidene Verkäufer mit verschidene Namen (Pumpkin ist nur einer von vielen). Hersteller gibt es deutlich weniger und es ist völlig unmöglich durchzuschauen welche Hersteller an welche Verkäufer liefert. Ist auch egal. Wichtig ist dass man einen model mit der sogenannte "MTCD" Hardware mit PX5 Prozessor kaufst. Diese Hardware und Prozessor erlaubt einen den Firmware von der russiche Entwickler Malaysk drauf zu spielen und seiner Software ist das absolut beste was es momentan gibts und ich wage mal zu behaupten das einen Gerät mit Malaysk Firmware qualitativ an den Marken Produkten sehr nahe kommen und hat zudem alle Freiheiten die das Android Operativsystem zu bieten haben.

MfG
Thomas V.

xbmcg am 29 Jun 2017 12:34:10

Ist die gerootet? Das wäre natürlich toll. Da könnte man recht viel mit dem Gerät anstellen.
z.B. XPrivacy und die Android Firewall installieren und so den anderen Apps das Spionieren
und die lästigen Werbeeinblendungen abgewöhnen.

Roman am 29 Jun 2017 13:09:13

Ich finde, dass oftmals dem Kartenupdate ein viel zu große Bedeutung beigemessen wird.

Neue Straßen werden europaweit gar nicht mehr so viele gebaut, wie man manchmal vielleicht glaubt, da das Geld für die Unterhaltung der vorhandenen schon nicht ausreicht.
Dann dauert es manchmal Jahre, bis neue Straßen in die Geodatenbanken der jeweiligen Länder eingearbeitet werden und in der Folge den Navi Software Anbietern zur Verfügung stehen.

Daher wage ich die Behauptung, dass man wunderbar 10 Jahre ohne Updates in Europa unterwegs sein kann, ohne bei der Navigation in eine kritische Situation zu kommen.
Zumindest hat das bei unserem alten Becker Traffic Pro wunderbar funktioniert....von Spanien bis Norwegen und von Frankreich bis Kroatien...

Daher ist´s mir eigentlich wurscht, ob das Update nun kostenlos ist oder 199 Euro kostet...

Zu dem Thema "überflüssige Tasten" auf dem Gerät. Auch das sehe ich etwas anders, als manche hier. In Fahrzeugen ist mir eine intuitive sichere Bedienung sehr wichtig. Was beim Smartphone wunderbar funktioniert muss fürs Auto/Womo nicht praxisgerecht sein. Daher ist es mir sehr wichtig, dass das Gerät einen großen Lautstärkedrehknopf besitzt und ich die wichtigsten Funktionen wie Wahl der Audio Quelle (MP3, Radio, DAB), Rückfahrkamera und Navigation über ausreichend große Tasten am Geräterand direkt erreichen kann ohne in ein Menue gehen zu müssen oder auf irgendwelchen Icons rum tippen muss....

Gruß
Roman

xbmcg am 29 Jun 2017 16:52:57

Es gibt ja oben in den Bildern recht gute Beispiele wie man die Tasten platzsparend anordnen kann,
ohne die Bildschirmfläche erheblich zu beeinträchtigen.

Bei guter Menuführung ist man mit den Touchscreen schneller und effizienter unterwegs, ist eine
Frage der Benutzesoftware bei den Marken-Navis und bei Android die der installierten Oberfläche und
der Einstellung. Außerdem haben die Navis auch Sprachsteuerung (die kaum jemand nutzt)

villadsen am 29 Jun 2017 19:28:55

xbmcg hat geschrieben:Ist die gerootet?

Ja, die Malaysk Firmware ist pre-rooted. Adblocker z.B. ist bereits im Firmware mit dabei.
MfG
Thomas V.

peter1130 am 01 Jul 2017 12:01:36

Spiegeln die Displays bei den Pumkin eigentlich alle so?


Gruß Peter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Garmin Benutzer POI Löschen
Entscheidungshilfe Becker active 7s EU oder Garmin Drive 61
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt