aqua
hubstuetzen

Adria Compact SLS mit Slide Out 1, 2


Joern69 am 28 Jun 2017 19:07:06

Hallo zusammen,

wir sind immer noch auf der Suche nach einem kompakten Wohnmobil/Kastenwagen mit max 6m Länge und sind auf den Adria Compact Slide Out gestoßen. Hier hat man ein 6m TI mit nur 2,12 Breite und Längsbetten, die durch den Slide-Out möglich sind. Wir finden die Idee sehr interessant und preislich auch noch im Rahmen. Leider jedoch gibt es wenig Erfahrungsberichte zu diesem Fahrzeug.

Die Technik scheint sehr robust zu sein. Unter anderem kann der Slide-Out auch per Hand bedient werden, wenn die Elektrik spinnt. Wie sieht es mit der Dichtigkeit (trotz Markise über dem Slide-Out) aus? Wie ist die allgemeine Verarbeitungsqualität von Adria (vor allem Beschläge, Oberflächen, etc...)?

Wir würden uns freuen, möglichst viel Information zu erhalten.

Grüsse aus der Eifel,
Jörn

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

HobiTobi79 am 28 Jun 2017 22:57:38

Hallo Jörn,
die allgemeine Verarbeitungsqualität von Adria ist subjektiv dem Preis angemessen....so unsere Erfahrung.
Was heißt das. Also unsere Holzoberflächen, Leder, Stoff usw. sind für das Preissegment voll in Ordnung. Schaniere, Beschläge und alles was sich im Mobil bewegen läßt großteils aus Metall. Bis auf ein paar wirklich kleine Macken, die vom Händler gleich bei der Abnahme wieder in Ordnung gebracht wurden, sind wir persönlich von unserem Adria voll auf begeistert.
Es ist aber halt schwierig sich in deinen Kopf zu versetzen....jeder hat andere "Standards", andere Qualitätsansprüche.
Schaut euch doch mal andere Adria Mobile an wenn möglich und beurteilt selbst, ob für das angesetzte Budget euch das Innenleben überzeugt oder ob ihr das Gefühl habt, das würdet ihr bei dem Preis besser "gelöst" haben wollen.
Die Ausstattungen sind bei allen Adrias vergleichbar...es gibt dort keine Einsteiger oder Premiumklasse was die Möbel usw. betrifft.
Es gibt eine solche "Klassentrennung" beim Gesamtpaket Wohnmobil was Ausstattungsumfang usw. betrifft. Aber Möbel, Polster und das ganze ist bei allen gleich. So unsere Erfahrung und wir haben uns viele Modelle angeschaut.
Darum, versucht mal ein paar anzuschauen und entscheidet dann ob euch das Konzept überzeugt.

Ansonsten...wenn es euch was bringt, ich kann euch gern von unserem Fotos von Details schicken wenn ihr was speziell sehen wollt. Solange ihr keinen Fotoband wünscht :mrgreen:

Grüße
(Sir) Tobi

Joern69 am 16 Jul 2017 12:50:20

Hallo Tobi,

sorry für meine späte Antwort. Wir haben uns jetzt entschieden, den Adria Compact mit Slide Out zu kaufen - geliefert wird er im Februar 2018... Wir denken, dass dieses Fahrzeug ein gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Hier muss man halt bei einigen Spaltmassen leichte Abstriche machen. Ich fand außerdem bei Adria zu Zubehörliste erfrischend kurz - alles Wichtige ist m.E. Serie/im Packetpreis enthalten. Wir haben nur noch eine Markise, Fahrradträger, Fernseher und automatische Sat-Anlage geordert.

Als Motor haben wir die 130 PS behalten. Ein Upgrade auf die 150 PS für 1.900,- EUR ist m.E. nicht sinnvoll, da wir keine 2 to Hänger ziehen wollen. Ich fand die Beratung vom Händler sehr angenehm. Er hat uns von einigen unnützen Dingen abgeraten.

Gruss,
Jörn

JoFoe am 16 Jul 2017 13:09:01

Moin,
sehr cool das Mobil auch mit dem Fahrradträger Konzept .
Viel Spaß damit. :ja:

Joern69 am 16 Jul 2017 13:59:47

Hallo Joachim,

Danke!

Mit dem Fahrradträger sind wir noch nicht ganz sicher, ob die Fahrräder unter den Slide-out passen - wahrscheinlich nicht! Dann müssen die Fahrräder halt runter vor dem Schlafengehen :roll:

Gruss,
Jörn

FastFood44 am 16 Jul 2017 14:20:20

Jörn ich bin total gespannt auf eure Erfahrungen.
Lies mal hier: --> Link

Dieses Modell ist derzeit eines der wenigen (vielleicht sogar das Einzigste) das uns anspricht!
Tolle Wahl!

Joern69 am 16 Jul 2017 16:44:44

...war bei uns auch so. Wir sind auf 6m Länge begrenzt, da zum Einen unser Parkplatz am Haus nicht mehr hergibt und wir zum Anderen etwas Wendiges haben wollen. Der Adria hat uns vom Konzept absolut überzeugt:
+ kurzer Radstand
+ schmaler Aufbau (2,12 m)
+ bessere Isolierung als im Kastenwagen
+ Längsbetten mit ordentlicher Länge (dank Slide-out)
+ geräumige Toilette und Dusche
+ ordentliche Sitzgruppe mit hochwertigem Tisch
+ 5. Sitzplatz
+ Gute Aufteilung in der Küche (Brenner nebeneinander => Arbeitsfläche)
Natürlich hat er, wegen seiner Größe, auch ein paar Nachteile:
- Sitzbank etwas steil, aber noch OK
- Verarbeitung teilweise mäßig (kann aber auch an dem Modell liegen, war eines der ersten Modelle für Händler)
- Klappwaschbecken (mal sehn...)
- Heckgarage etwas schmal - kein einfacher Transport von großen Fahrrädern möglich (hier haben wir uns einen Träger für das Heck dazubestellt)

=> Unseres Erachtens überwiegen die Vorteile - nähere Details dann ab Februar

Gruss,
Jörn

HobiTobi79 am 17 Jul 2017 00:27:13

Hallo Jörn,
na dann viel Spaß und viele tolle Fahrten in eurem neuen Mobil.... :gut:

Grüße
(Sir) Tobi

haroba am 17 Jul 2017 07:13:33

Moin Jörn!

Gute Entscheidung.
Über den kurzen Radstand freue ich mich bei meinem Adria SL auch immer wieder in Städten.
In Danzig so mal eben auf einer Kreuzung mitten in der Altstadt drehen - kein Problem.
Und der schmale Aufbau von 2,12 m ist auch super. Schmalste Straßen in Norwegen sind möglich.
Das andere habe ich Dir ja schon gemailt.

Viel Freude!
Hartmut

Dagmar2017 am 17 Aug 2017 16:10:28

Hallo Jörn
wir aus dem Vorgebirge, haben im Juni'17 unseren Adria Compact Plus SLS bekommen und sind seid dem an den Wochenenden und jetzt auch unseren ersten 14tägigen Urlaub unterwegs gewesen. Wir sind begeistert von den Maßen und seiner Wendigkeit, da wir in Städte fahren und sie uns ansehen. Das Parken ist kein Problem :) .
Wir haben auch die Räder dabei, unsere Lenker sind sehr hoch, daher ist es von Vorteil das wir einen abklappbaren Fahrradträger haben. Damit ersparen wir uns das abmontieren vor dem Schlafen gehen und morgens wieder drauf. Ist bei Regen ja nicht immer schön. :wink:
Allerdings haben wir mit der Technik etwas Probleme: erst war es nur das wir plötzlich kein Wasser hatten-Küche oder Bad-WC. Dann kam das Aus- und auch das Einfahren des Slide Outs dazu. Wir haben es immer geschafft es wieder ans Laufen zu bekommen( Abschalten-Reset) Ist allerdings nervig darum steht er seit Dienstag beim Händler und wir hoffen das wir ihn gleich/ Donnerstag abholen können und uns morgen wieder auf den Weg machen können.
Uns macht er viel Spaß darum scheint auch morgen wieder die Sonne ;D
Gruß an alle Slide'is von Dagmar

Joern69 am 17 Aug 2017 22:20:55

Hallo Dagmar,

Du bist die Erste mit einem Erfahrungsbericht! Vielen Dank für Deine Antwort. Dass mit der Technik ist ja doch nicht so schön.... laut Testbericht sollte der Slide-Out zuverlässig sein - aber da scheint es wohl doch mal ein Problem zu geben! Ich hoffe, dass Ihr Erfolg mit der Reparatur haben werdet. Wäre ganz interessant, den Grund zu erfahren. Wart ihr in der Lage, den Slide-Out mit der Hand zu bedienen? Das soll ja wohl angeblich möglich sein.

Wir haben den Fahrradträger dazubestellt. Aber da werden die Fahrräder wohl nicht bleiben können, wenn der Slide-Out rausfährt... naja :?

Was für einen Eindruck habt ihr von der Verarbeitung des Möbelbaus?

Gruss,
Jörn

Joern69 am 17 Aug 2017 23:31:24

...und noch ein Nachschlag: Wie ist das mit dem Slide-out und Regen. Habt ihr da Feuchtigkeitsprobleme im Fahrzeug? Wischt ihr den Slide-out vorher trocken?

...Du siehst schon, Dagmar, Fragen über Fragen!

Danke im Voraus für Deine Antworten.

Gruss,
Jörn

Beduin am 18 Aug 2017 08:12:44

Hier kannst auf einem Bild zB gut sehen das alle eine Markise haben. Wasser kommt nicht direkt ran --> Link interessanter finde ich die Lösung mit den Rädern. Scheint Motorradbühne zu sein.

Dagmar2017 am 18 Aug 2017 11:23:14

Hallo Jörn,
der Slide Out ist Wasserdicht keinerlei Feuchtigkeit, wir hatten auf dem Weg an die Nordsee jedes Wetter, Regen-stürmisch und auch Sonnenschein.
Wir haben nichts trocken gerieben vor dem Einfahren, nach Starkregen habe ich in Intervallen eingefahren, damit der Regen von der Markise fliesen kann.

Die Wasserpumpe konnte wohl nicht richtig funktionieren da ein Trafo vorgeschaltet war, welches die Spannung runter auf 10V regulierte und die Pumpe arbeitet aber mit 12V???!!! Nun sie haben das Trafo entfernt.
Der Slide Out tat es bei ihnen, allerdings soll er nach Egelsbach und soll eine neue Elektronik bekommen :?

Die Möbel, Schränke und Polster sind in Ordnung, optisch gut und lassen sich gut pflegen. Ist ja auch noch alles neu. Die Sitze /Fahrer u Beifahrer sind bequem und gut individuell ein zu stellen. Die Sitzbank ist was steil aber auch ok, gemütlich macht man es sich ja auch draußen vor der Tür.

Sind öfter in der Eifel vielleicht sieht man sich mal Gruß Dagmar

Joern69 am 18 Aug 2017 19:03:17

Hallo,

=>Dagmar: dann hoffe ich, dass die Reparatur des Slide-Outs erfolgreich sein wird! Ich finde es toll, endlich jemanden zu treffen, der Erfahrungen mit diesem Fahrzeug hat... da gab es bisher nichts im Netz, sodass wir schon etwas irritiert waren!

=>Ina: Der Fahrradträger kann hinten in den Rahmen geschoben werden. Wie gesagt - ob der Slide-Out über die Fahrräder geht, muss man ausprobieren. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm... :) - das mit dem Wasser sehe ich halt kritisch, wenn der Slide-Out seitlich nass ist und so reingefahren wird - das kann m.E. problematisch werden, wenn das nicht trocknen kann. Wir werden wohl die Seiten mit einem Abzieher immer trocken ziehen, bevor wir den Slide-Out reinfahren... oben ist das ja kein Problem wegen der Markise.

Gruss,
Jörn

Silverio am 19 Aug 2017 10:23:46

Ich schließe mich an:
Toll, mal über das Fahrzeug hier zu lesen. Das ist schon ein interessantes Konzept.

Was die Dichtungen des Auszugs angeht, ist es vom Konzept her wohl so, dass es sich um eine luftgefüllte Gummidichtung mit mehreren hintereinander liegenden Lippen handelt. Die Gummidichtung ist mit einem gewissen Druck quasi aufgepumpt, so dass sie jederzeit überall eng und dicht anliegen sollte (und natürlich auch evtl. anhaftende Nässe abstreifen soll).
So hat uns das zumindest ein Verkäufer erklärt, als wir uns das Mobil angesehen haben.

Die Fotos vom Fahrradträger habe ich jetzt zum ersten Mal gesehen. Ein wirklich schlaues Konzept.
Da hätte ich höchstens Bedenken, dass der Träger bei Bodenwellen, Fähre oder ähnlichem, recht früh aufsetzt?

StefanChristian am 20 Aug 2017 15:51:23

Hallo an alle Adria SLS -Besitzer + Interessenten,
nach langem Suchen nach einem wirklich kompakten Womo hat uns der SLS technisch einfach begeistert und optisch sofort angesprochen, da die Inneneinrichtung moderner und frischer wirkt, als bei so manch anderen Herstellern. Sodann haben wir im Ende 2016 ein neues Lagerfahrzeug bei einem Händler gefunden und nach Besichtigung und Probefahrt gekauft. Die Freude war zunächst groß, auch weil es unser erstes Womo war.

Scheinbar hatten wir einfach Pech, und ein sogenanntes Montagsfahrzeug erwischt, da die Mängelliste einfach nicht enden mag:
• Slideoutsteuerung setzt aus
• Slideoutsteuerung nur über Notschalter bedienbar
• Ventil Toilettenspülung defekt
• Dimmschalter am Bett nicht angeschlossen
• Wasserversorgungselektronik defekt
• Wasserpumpe ausgefallen
• „Whaleventil“ der Wasserversorgung nicht korrekt einstellbar
(hierzu gibt es in Foren Berichte bis ins Jahr 2010 zurück, trotzdem wird es weiter verbaut)
• Trittstufe zum Bett – Schrauben ausgerissen
• Sternenhimmel-Leuchte löst sich und fällt „von der Decke“
• Unteres Schloss rechte Garagentüre defekt
• Schloss linke Garagentüre defekt

Lieferzeit der Ersatzteile bei Adria ca. 3 – 4 Monate.

Nun möchte ich zu den Vorteilen des Fahrzeugs kommen:
• Fahrzeug ist mit 5,99 m nicht nur kurz, sondern auch relativ leicht, sodass es als 3,5-Tonner noch eine recht gute Nutzlast hat.
• Sehr wendig und auch an engen Passagen sehr handlich (nur 2,12 breit)
• Mit 150 PS-Motor auch auf Passstraßen, voll beladen gut fahrbar
• Lange Autobahnstrecken mit 130 – 140 km/h gut fahrbar
• Eckiges Spülbecken gut nutzbar
• Küche auf kleinem Raum trotzdem mit guter Ablage vor der Kochstelle
• In alles Fenster integrierte Insektengitter + Rollo.
• Sehr gute Innenbeleuchtung (teils über Touch schaltbar, teils dimmbar)
• „Markise“ über Slideout unproblematisch
• Slideout ist winddicht, dass selbst bei Sturm im Bettbereich keine Zugluft entsteht
• Heizung Truma 6 Plus (E) auch im Winter völlig ausreichend
• Optik außen schnittig, da Aufbau kaum über Fahrerhaus übersteht
• Innenraum sehr ansprechend, da deutlich moderner als viele andere.
• Wer auf 6 Meter Längsbetten, haben möchte, ohne im Bereich Küche/Bad/Sitzgruppe auf nutzbare Lösungen zu verzichten, kommt wohl kaum an solch einem Konzept vorbei.

Abschließend möchte ich noch loswerden, dass uns das Fahrzeugkonzept zwar überzeugt hat, wir leider aber ein Fahrzeug bekommen haben, das mit der von ADRIA beworbenen Qualität nichts zu tun hat. Auch von unserem Händler erhielten wir wenig Unterstützung und wurden oft nur vertröstet. Beim Importeur REIMO jemanden zu erreichen ist nahezu unmöglich.
Stefan

Joern69 am 20 Aug 2017 17:51:00

Hallo Stefan,

das hört sich ja schlimm an! Wurden die Fehler denn behoben?

Die defekte Slide-Out Steuerung war ja schon bei Dagmar ein Thema. Ist das mit einem Wechsel der Elektronik lösbar?
Die defekten Türschlösser sollten kein Thema sein (außer die Lieferzeit und der Ärger)
Das mit dem "Sternenhimmel lösen" haben wir auch schon in einem Vorführfahrzeug gesehen. Kann man das beheben?
Wasserversorgung war auch schon thematisiert...
Was macht denn Adria/Reimo, wenn Schrauben ausgerissen sind? Wir haben beim Vorführmodell ausgerissene Schrauben in den Fächern neben dem Bett gefunden, welche mit einem Deckel verschlossen sind - die gingen sehr schwer auf - da ist doch sowas vorprogrammiert...


Gruss,
Jörn

teuchmc am 21 Aug 2017 01:25:03

Moin Loide! Wenn man die "allgemeinen" Fehler mal "weglässt", ohne diese zu verharmlosen, scheint ja der Slide generell zu funktionieren und brauchbar zu sein.
Für mich die Kernaussage für dieses Modell. Ziemlich enttäuschend finde ich allerdings die bei beiden Kfz vorhandenen offensichtlichen qualitativen Mängel.
Die finde ich nervender als den Slide manuell oder mittels Reste o.ä. einzufahren. Zwar auch nicht schön, aber ein Klo ohne Wasser.....
Sonnigen weiterhin. Uwe

Joern69 am 21 Aug 2017 19:28:04

Moin Uwe,

tja, die Fehlerliste von oben ist schon lang - aber wie ist das bei anderen Wohnmobilen ähnlicher Preisklasse? Ich glaube, dass es immer was gibt, was nicht läuft, etc... Schlimm finde ich nur, wenn Möbelbau schlecht ist (Schrauben ausgerissen, "Sternenhimmel" fällt runter => Kleber hält nicht). Alles andere kann man durch Austausch reparieren; beim Möbelbau wird es schwieriger bzw. sehr umfangreich.

Ich hoffe ja noch, dass Adria von den Fehlern aus der ersten Serie lernt und entsprechend Verbesserungen für das Modelljahr 2018 implementiert (die Hoffnung stirbt zuletzt :lol: )

Es würde mich hat schon interessieren, wie die Fehler behoben werden, aber Reimo als Importeur scheint m.E. nicht der richtige Ansprechpartner zu sein. Hier ist der Händler der Vertragspartner. Der muss liefern!

Gruss,
Jörn

StefanChristian am 22 Aug 2017 02:15:26

Schlimm ist was anderes......

Nach wie vor glaube ich, dass der Slideout eine gute Idee ist. Bisher konnten wir diesen auch (über Notschalter) bedienen, lief halt extrem langsam raus. Wir hoffen, dass er nicht ausfällt, denn bisher konnte uns auch niemand sagen, ob und wie er manuell zu betätigen wäre. Würde mich für den Fall der Fälle interessieren, da mit ausgefahrenem Slideout ja nicht gefahren, und mit eingefahrenem nicht geschlafen werden kann.
Inzwischen hat der Händler etwas getauscht und im Moment funktioniert der Slideout wie er soll.

Trotzdem haben wir auch den Rückruf zum Tausch bezüglich Slideouttechnik von Adria bekommen. Wir sollen innerhalb 4 Monaten mitteilen, wann wir das Womo entbehren können, dann würde es mit Tieflader abgeholt, repariert und wieder gebracht werden. Leider steht nicht mit dabei, wie lange das Fahrzeug in Egelsbach benötigt wird.

Leider haben wir das Wohnmobil 3,5 Fahrstunden von uns entfernt gekauft (war zum Kaufzeitpunkt der einzige verfügbare), was die Sache - auch mit kleinen Mängeln - immer etwas aufwendig gestaltet.

Meines Erachtens ist der Boom der Branche, und die hohe Nachfrage mit der daraus resultierenden "Eile" bei der Produktion, der Grund für die Qualitätsmängel.

Um nochmals auf die Mängel meines Fahrzeugs zurückzukommen:
Die Schlösser der Garagen werde ich mir wohl zusenden lassen und selbst auswechseln.
Die Wasserversorgung wurde inzwischen auf Druckpumpe umgebaut - leider "spucken" die Wasserhähne, und die Pumpe schaltet nicht mehr ab.
Was der Händler eingebaut hat, weiß ich nicht genau - nervt halt noch immer.
Der Sternenhimmel "hängt" auch noch immer.....
Ausgerissenes Trittbrett und Ventil WC wurde inzwischen ausgetauscht.

Abschließend habe ich noch eine Frage an die, die bereits solch ein Fahrzeug haben:
Was passiert wenn ihr den Tastschalter oberhalb Fußraum linkes Bett (dort ist auch der TV-Anschluss) betätigt?
Unser Händler sagte, damit würde normal die dimmbare Beleuchtung gesteuert, also gleiche Funktion wie der Taster wenn man zur Türe reinkommt. Leider funktioniert dieser aber nicht. Würde mich freuen, hierzu ein Antwort zu bekommen.
Vielen Dank im Voraus.
Gruß Stefan

Dagmar2017 am 23 Aug 2017 20:58:43

Hallo Stefan,
wir haben heute Nachmittag unser Slide-ter wieder beim Händler ( Mängelbeseitigung) abgeholt.
Wasserpumpe soll wieder funktionieren da man so eine Art Trafo/ was da nicht hingehört laut Adria/ ausgebaut hat.
Vielleicht solltest Du Deine Wasserpumpe bezüglich des Trafos, welches auf 10V runter regelt,nochmal untersuchen lassen. Die Tauchpumpe soll wohl die bessere Lösung sein, da sie direkt von den Wasserhähnen elektrisch ein und aus geschaltet wird ( Mikroschalter im Wasserhahn).

Beim Testen des Slide Out ging er gut raus und siehe da, aber nicht wieder rein, obwohl er bei ihnen seid einer Woche angeblich gut lief.
War gut das der Händler es selber erlebt hat und siehe da, als ich nach einem Notschalter gefragt habe-dank Euch- kam der Techniker und zeigte dem Chef
wo dieser sitzt und wie er zu betätigen ist!! :roll: Nun wird er Adria nochmals informieren da er es selber erlebt hat.

Wir hatten für den Notfall, das der Slide Out nicht raus fährt, alles für das Notbett und Bettkeil -kissen und Leiter dabei. Sodaß einer oben quer und der andere auf dem Notbett/ Tischumbau geschlafen hätte. Wenn man die Dinge dabei hat, brauch man sie nicht :D . Da wir jetzt den Notschalter kennen lassen wir die 4 Dinge zu Hause -Gewicht und platz sparen :) .

Deine Frage bzgl. des Lichtschalters hinten- unserer tut es. Das Licht geht an und läßt sich auch dimmen.
So unser WM ist soweit wieder bestückt, das wir am Freitagmorgen wieder starten können es grüßt Euch Dagmar

StefanChristian am 24 Aug 2017 13:11:52

Hallo Dagmar,
vielen Dank für die Info zu dem Schalter.
Wegen der Wassersache habe ich noch eine Frage:
Mit der Tauchpumpe und Wasserhähnen mit Schalter müsste ja jeder Wasserhahn ausgetauscht und auch ein neues Kabel verlegt werden.
Das würde ja ein riesiger Aufwand sein, oder wäre sogar nicht möglich, ohne den "halben Ausbau" zu demontieren?
Und ich denke, dass dies keiner auf Garantie machen wird, oder ?
Wo habt ihr Euren Händler?
Wir riskieren auch nochmals eine Reise und starten am Samstag.....
VG Stefan

Dagmar2017 am 25 Aug 2017 00:20:40

Hallo Stefan,
erst mal wegen Rückruf von Adria: wir geben das WM in der 37 Kalenderwoche an den Händler und in der 39 Kalenderwoche sollen wir es zurück bekommen.

Wegen der Wasserversorgung: Wann hast Du deinen Slide-er bekommen? und welche Pumpenart war von Beginn installiert ?
Du hast doch davon berichtet das man wegen Ausfall auf Druckpumpe umgebaut hat oder hab ich das falsch in Erinnerung.?
Wenn von Anfang an, die Tauchpumpe drin war könntest Du doch auf diese bestehen,da es das modernere System ist. (Laut unseres Händlers)
Euch viel Spaß und gute Fahrt Dagmar

brainless am 25 Aug 2017 00:53:04

StefanChristian hat geschrieben:Meines Erachtens ist der Boom der Branche, und die hohe Nachfrage mit der daraus resultierenden "Eile" bei der Produktion, der Grund für die Qualitätsmängel.



Nein,

diese "Mängelriesen" sind nicht eine Folge des Booms, sondern entspringen der kühlen kalkulatorischen Überlegung der Hersteller.
Warum sollen die eine bessere Qualität liefern, wenn wir doch stets die auftretenden Mängel verharmlosen, selbst reparieren, Ersatzteile aus unserer Tasche bezahlen und den Verkäufer auch noch in Schutz nehmen ("Der kann doch nix dafür!"), warum??
Wer es nicht glaubt, braucht sich nur diese zwei Seiten des Threads durchlesen, wo Mängel -aus Liebe zum Mobil oder aus Unkenntnis der rechtlichen Situation- klitzeklein geredet werden.
Nur, solange unser Verhältnis zum Mobil nicht rationaler wird, werden wir weiterhin auf der Verliererstrasse bleiben.

....und die Hersteller und Händler lachen sich schlapp über uns Mobilisten,



Volker

brainless am 25 Aug 2017 00:55:54

Dagmar2017 hat geschrieben:Wenn von Anfang an, die Tauchpumpe drin war könntest Du doch auf diese bestehen,da es das modernere System ist. (Laut unseres Händlers)



Hallo Dgmar,

wahrscheinlich hat sich der clevere Händler nur versprochen:
Statt "moderneres System" wollte er wohl eigentlich "billigeres System" sagen,


Volker :lol:

Silverio am 25 Aug 2017 09:48:36

Sicher darf und soll man öfter und drängender an die Händler und Hersteller herantreten.
Und wenn die Händler von allen Kunden Watschn bekommen, werden sie ihrem Unmut sicher auch irgendwann gegenüber dem Hersteller Luft machen.

Allerdings muss ich mir durch Mängel, das Mobil auch nicht madig machen oder schlecht reden.
Gerade so einen exklusiven (exklusiv um Sinne von einzigartig / selten) Grundriss wie hier, kann ich nicht bei einem anderen Hersteller finden.

gtom am 25 Aug 2017 11:04:11

Hallo,

bei Problemen mit dem Slidout kannst auch direkt auf der Hersteller- Seite nachschauen:

--> Link

die sprechen zwar nur Englisch haben aber das System entwickelt und sind sehr kompetent was Fehlersuche betrifft...

lg Thomas

brainless am 25 Aug 2017 11:58:46

gtom hat geschrieben:....die sprechen zwar nur Englisch haben aber das System entwickelt und sind sehr kompetent was Fehlersuche betrifft...



Bisher scheint sich deren Kompetenz auf Fehlereinbau zu konzentrieren,


Volker :roll:

gtom am 25 Aug 2017 12:56:02

Naja...

der InWall- Slide von Lippert ist in USA hunderttausendfach im Einsatz, glaube nicht dass das System an sich konstruktive Fehler hat,

es liegt wohl eher daran dass hierzulande keiner richtig weiß mit dem System um zu gehen....

Hatte gerade vor kurzem einen Bekannten aus Frankreich da mit dem Adria- Slidout, das ist definitiv ein Lippert System und das macht genau dann Probleme wenn die "Toleranzen" zu eng sind...

Die Motoren bekommen über Encoder die Rückmeldung in welcher Position sie gerade sind, wird der Slide "zu eng" gebaut dann fehlt der notwendige Freiraum bzw. beim geringsten "Klemmer" schaltet das System ab...

lg Thomas

RichyG am 25 Aug 2017 12:59:06

Tja, das erklärt dann alles!
Mit den Toleranzen sind die Amis halt einfach viel toleranter.
Die deutschen und inzwischen europäischen Spaltmaßfetischisten übertreibens halt schnell mal :?
Das könnte dann das Ergebnis sein!

Joern69 am 25 Aug 2017 18:11:17

gtom hat geschrieben:[...]

Die Motoren bekommen über Encoder die Rückmeldung in welcher Position sie gerade sind, wird der Slide "zu eng" gebaut dann fehlt der notwendige Freiraum bzw. beim geringsten "Klemmer" schaltet das System ab...

lg Thomas


...und der Notschalter überbrückt dann die Sicherheitsschaltung, oder?

BTW: Wo sitzt der beim SLS?

Gruss,
Jörn

Joern69 am 25 Aug 2017 18:38:17

brainless hat geschrieben:Wer es nicht glaubt, braucht sich nur diese zwei Seiten des Threads durchlesen, wo Mängel -aus Liebe zum Mobil oder aus Unkenntnis der rechtlichen Situation- klitzeklein geredet werden.
Nur, solange unser Verhältnis zum Mobil nicht rationaler wird, werden wir weiterhin auf der Verliererstrasse bleiben.


Wau, da ist aber einer wieder ganz schlau :top: - wo werden hier Fehler klein geredet? Wenn man sich die Schlösser zuschicken lässt und selber einbaut, hat das eher was mit Vernunft zu tun... 3,5 Stunden Anfahrt kann man auch vermeiden... für die kommt der Händler nämlich nicht auf! Und sonst wurden meiner Kenntnis nach die Fehler behoben - oder werden das im Rahmen einer Rückrufaktion - ausgenommen zur Zeit die Wasserpumpe - das scheint wohl ein grundlegenderes Problem zu sein, oder?

Natürlich ist der Händler erster Ansprechpartner und muss für die Fehler im Rahmen der Gewährleistungspflicht geradestehen. Aber man ist auch auf ein gutes Verhältnis zum Händler angewiesen, um eine vernünftige Behebung der Fehler zu gewährleisten. Das heisst nicht, dass man den Händler aus der Pflicht nimmt! Aber man sollte hier auch etwas realistisch bleiben - das hat nichts mit Verliererstrasse zu tun... auf die begeben sich diejenigen, die sich mit allem überwerfen und auf ihr Recht aus Prinzip pochen!

Gruss,
Jörn

StefanChristian am 25 Aug 2017 23:48:40

Hallo Dagmar,
unser Womo war im Dez 2016 schon beim Händler, sollte aber trotzdem Mod 2017 sein? Zugelassen und geholt haben wir es im Februar.
Ursprünglich verbaut war die Tauchpumpe, allerdings mit dem Whale-Ventil, die den Schaltzeitpunkt in Abhängigkeit des Drucks in der Leitung steuern soll, weil ja keine Wasserhähne mit Schaltkontakt verbaut sind. Die jetzt umgerüstete Druckpumpe funktioniert auch nur bedingt, weil Sie oft gar nicht mehr ausschaltet, obwohl kein Wasser mehr entnommen wird. Zusätzlich ist die Pumpe so laut, dass das ganze Womo dröhnt. Verbesserung - gleich Null.
Nachdem ich heute Frischwasser auffüllen wollte, musste ich feststellen, dass der Händler die neue Druckpumpe so montiert hat, dass das Wasserrohr von außen zum Tank zunächst nach oben führt (weil drunter die Pumpe montiert wurde). Somit läuft das Wasser, das ich von außen einfüllen möchte nicht in den Tank sondern läuft gleich wieder raus.....
Hab jetzt unsere Gießkanne - die ich zum befüllen nehme, wenn kein Schlauch vorhanden ist, mit einem Stück Schlauch versehen, welches ich dann von außen in den Stutzen schiebe, damit das Wasser in den Tank kommt, und nicht gleich wieder rausläuft. Schön, dass es scheinbar immer so weitergeht, sonst hätte man ja nix zum Basteln.
Trotzdem wagen wir morgen eine Reise, und lassen uns die Freude nicht nehmen.
VG Stefan

StefanChristian am 26 Aug 2017 00:25:00

Hallo Jörn,
der Schalter, den mir mein Händler zur Bedienung ( in der Zeit von Mitte März bis Mitte Juli) gezeigt hat, ist nur ein kleiner roter Tastschalter für "rein" und "raus".
Er befindet sich in dem Schrank unter dem rechten Bett, hinter rechten/hintern Verkleidung zur Garage. Dort liegen auch jede Menge Kabel (vermutlich für die Motoren des SlideOuts).
Wenn der SlideOut über diesen Taster bedient wird ist die Geschwindigkeit fürs raus- und reinfahren deutlich langsamer.
Hier ein paar Bilder:



VG Stefan

Dagmar2017 am 29 Aug 2017 15:53:55

Hallo Zusammen und besonders Stefan,
habe gelesen das der Händler bei Reklamationen in der Garantiezeit,das Fahrzeug abholen müßte, sodaß keine Fahrkosten entstehen ( zweiter Wagen und Person für Rückfahrt ).
Oder eine andere Variante wäre, das man eine Fahrpauschale 30,- Cent pro gefahrene Kilometer, mit ihm aushandelt !?
Hat einer von Euch auch schon davon gelesen oder gehört?! Das wäre ja dann auch schon eine Entlastung :)
Jetzt bei der Rückrufaktion geht es ja auch so. WM wird nach Egelsbach gebracht und wieder zurück geliefert.
Wir sollten uns schlau machen :D
VG Dagmar

maranot575 am 31 Aug 2017 10:02:13

Das hörte sich am Anfang beim Lesen ja saugut an, aber auch hier scheint nicht alles Gold zu sein, was glänzt

brainless am 02 Sep 2017 23:31:08

Dagmar2017 hat geschrieben:Hallo Zusammen und besonders Stefan,
habe gelesen das der Händler bei Reklamationen in der Garantiezeit,das Fahrzeug abholen müßte, sodaß keine Fahrkosten entstehen ( zweiter Wagen und Person für Rückfahrt ).

Nein, das ist falsch. Der Verkäufer kann darauf bestehen, das Mobil an seinen Firmensitz angeliefert zu bekommen - allerdings muß er die entstandenen Fahrtkosten ersetzen (Hin- und Rückweg).
Oder eine andere Variante wäre, das man eine Fahrpauschale 30,- Cent pro gefahrene Kilometer, mit ihm aushandelt !?

Es gibt gerichtliche Entscheidungen, die bei einer Kilometerpauschale von ca. 0,35 bis 0,40 € liegen. "Ausgehandelt" werden muß also nix,


Volker

Dagmar2017 am 08 Okt 2017 18:56:37

Hallo Ihr Lieben,
wir haben unser WM in der 39 Kalenderwoche von der Rückrufaktion zurückbekommen und sind Donnerstagsabend bis heute unterwegs gewesen. Wir hatten keinerlei Probleme mit dem SlideOut. Alles OK
Hallo Jörn habe Deine Nachricht erhalten aber ich konnte Dir nicht antworten zwecks eines Treffen. Meine Nachricht wurde nicht gesendet, vielleicht bin ich noch zu kurz dabei. Alles Gute an alle Sliedis Gruß Dagmar

Joern69 am 22 Okt 2017 14:29:03

Hallo SLS Besitzer!

da ich immer noch auf die Lieferung unseres SLS warte (soll im Februar kommen :( ), mache ich mir gerade ein paar Gedanken zur Organisation der doch recht knappen Heckgarage.

Hier meine Fragen: Wie habt Ihr eure Heckgarage organisiert? Habt Ihr da zusätzliche Halterungen eingebaut? Auf der Fahrtrichtungsseite ist ja ein Absatz vorhanden, der sich ideal für Stühle/Tische eignet. Nur leider gibt es dort nur am Boden Verzurrösen. Würdet ihr oben Ösen befestigen - wenn ja, wie (schrauben, kleben, etc...)?

Passen in die Mitte 40er Euroboxen? Was habt ihr gemacht, um von der anderen Seite an das Zeuch ranzukommen (Regal, etc...)?

Ich bin für alle Anregungen dankbar - vielleicht sogar mit Foto!

Gruss,
Jörn

Dagmar2017 am 13 Nov 2017 12:58:38

Hallo,
wollte mal nachfragen ob einer der Slide-Besitzer schon Wintererfahrung hat. Wie verhält sich der Slide Out mit Schnee und wie viel kann die Markiese aushalten :?: Wir wollten uns jetzt Winterreifen besorgen und weiter unterwegs sein. Schöne Grüße Dagmar

Joern69 am 25 Apr 2018 12:17:43

Hallo zusammen,

jetzt isser endlich da! Wir mussten doch noch etwas länger warten. Bis auf den Fahrradheckträger ist alles so, wie es sein soll. Der Heckträger ist in seiner Grundstruktur im Rahmen sehr stabil. Leider jedoch sind die Radaufnahmen und Haltearme etwas instabil. Die Radaufnahmen bestehen aus einem Metallwinkel und einem Kunststoffteil, welches verschiebbar ist (je nach Radabstand) - wobei der Metallwinkel sich aufbiegt, wenn der Radabstand kurz ist. An der Rückwand ist eine Leiste befestigt, an welcher zwei Arme angebracht sind, welche die Rahmen der Räder halten sollen. Nach dem Einsetzen von zwei Rädern (ein e-bike und ein normales Fahrrad) hatte ich den Eindruck, dass das System recht wackelig daherkommt. Die Arme und die Radaufnahmen halten zwar die Räder fest, aber das Ganze ist nicht wirklich fixiert... Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Heckträger vom Adria Compact SLS gemacht?

BTW: Das normale Fahrrad passt unter den Slide-Out. Beim e-bike kann man den Lenker gut abschrauben und seitlich befestigen - dann passt auch das Fahrrad drunter!

Gruß,
Jörn

Joern69 am 25 Apr 2018 14:45:45

StefanChristian hat geschrieben:Hallo Jörn,
der Schalter, den mir mein Händler zur Bedienung ( in der Zeit von Mitte März bis Mitte Juli) gezeigt hat, ist nur ein kleiner roter Tastschalter für "rein" und "raus".
Er befindet sich in dem Schrank unter dem rechten Bett, hinter rechten/hintern Verkleidung zur Garage. Dort liegen auch jede Menge Kabel (vermutlich für die Motoren des SlideOuts).
Wenn der SlideOut über diesen Taster bedient wird ist die Geschwindigkeit fürs raus- und reinfahren deutlich langsamer.
Hier ein paar Bilder:



VG Stefan


Hallo nochmal,
beim neuen Modell 2018 ist da jetzt ein verschraubter Holzkasten eingesetzt, sodass ich keine Schalter, etc... mehr finden kann. Den Kasten selber habe ich noch nicht aufgeschraubt. Ich hoffe jetzt nicht, dass der SlideOut irgendwann mal hakt (am besten Sonntags) und wir nicht mehr wegkönnen....

Gruss,
Jörn

Widderjogi am 27 Mai 2018 20:04:14

Hallo
Ich muss die Fahrräder abends immer abnehmen. Da gewöhnt man sich dran.
Da der Fahrradträger des öfteren aufgesessen ist, habe ich diesen jetzt umgebaut. Kennzeichen und Leuchten höher gesetzt, da diese immer aufgesessen sind.

Joern69 am 28 Mai 2018 19:42:59

Hi,

wie hast Du denn den Träger umgebaut? Hast Du vielleicht Fotos?

Danke!

Gruss,
Jörn

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stockbetten oder Einzelbetten - Länge aber unter 6 Meter
WoMo mit bester Bauqualität?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt