Dometic
motorradtraeger

Fiat Ducato bj 93 TD 82 ps


hobby87 am 08 Jul 2017 19:50:00

Hallo liebe Forenmitglieder,

und zwar stehe ich kurz vor dem Kauf des oben genannten Wohnmobils.

Ein paar Fragen und Meinungen eurer seits hätte ich noch.

Im Alkoven ist eine kleine Stelle etwas feucht, ca 1 cm Radius an der linken Außenwand. Es liegt wohl daran, dass außen an der Schiene oben, welche übers ganze WoMo verläuft, die Dichtung weg ist und die Schrauben, welche die Schiene befestigten, frei liegen und da evt. die Feuchtigkeit eintritt. Mein Bekannter, welcher selbst Kfzler ist und Wohnwagen hatte sagt, dass man die kleine Stelle mit Silikon abdichten könnte und das im Innenraum dann austrocknet. Der Feuchtigkeitsmesser zeigt ab der Stelle ca 40 %, aber wie gesagt sehr punktuell auf einer 1 cm Radiusfläche, daneben überall trocken.
Achso, die kleine Stelle ist auch etwas weicher.
Würde mich über eure Meinungen freuen.

LG Hobby

Beefeater57 am 08 Jul 2017 20:46:25

Ich rate von diesem Fahrzeug ab.Die 1,9 L Maschine ist problematisch wegen ihrer thermischen Probleme und muß sehr oft an ihrer Leistungsgrenze gefahren werden.Feuchtigkeit im Alkoven erfordert eine entsprechende Lokalisierung wo die Feuchtigkeit her kommt und eine entsprechende Reparatur,das kann sehr schnell richtig teuer werden.Dein Bekannter hat offensichtlich keine Ahnung,Silikon hat am Wohnmobil nichts zu suchen,wenn man abdichten muß dann mit Dekaseal

Bernd

hobby87 am 08 Jul 2017 21:01:02

Danke für deine Antwort Bernd. Kannst du mir kurz sagen was thermische Probleme sind?

hobby87 am 08 Jul 2017 21:23:59

Was noch dazu kommt ist, dass der Motor im Stand ab und zu ein paar tropfen Wasser verliert, es soll wohl die Wasserpumpe sein. Der Besitzer sagt, dass er sehr selten Kühlflüssugkeit nachfüllen muss.

Gast am 08 Jul 2017 22:09:32

hobby87 hat geschrieben:Was noch dazu kommt ist, dass der Motor im Stand ab und zu ein paar tropfen Wasser verliert, es soll wohl die Wasserpumpe sein. Der Besitzer sagt, dass er sehr selten Kühlflüssugkeit nachfüllen muss.



Lies mal hier --> Link

Meine bescheidene Meinung - die Kombination Feuchtigkeit, Baujahr, Motor spricht nicht unbedingt für erholsame Urlaubsreisen....Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, subjektiv würde ich abraten....

Beefeater57 am 09 Jul 2017 00:16:37

hobby87 hat geschrieben:Danke für deine Antwort Bernd. Kannst du mir kurz sagen was thermische Probleme sind?


Thermische Probleme heißt das die Maschine überhitzt weil sie ständig fast volle Leistung bringen muß.Der Turbolader verfügt wie bei den meisten aufgeladenen Maschinen über keine externe Schmierung sondern wird über den Schmierölkreislauf des Motors versorgt.Ein Turbo wird bis zu 700° heiß,dem entsprechend heizt sich auch das Motoröl auf was dann zu thermischen Problemen führt die wiederum nicht gut für die Haltbarkeit des Motors sind.

Bernd

Jagstcamp-Widdern am 09 Jul 2017 11:25:50

auch feuchte 1,9er kann man kaufen - wenn der preis stimmt...
in diesem fall irgendwas < 4 t€.

alleswirdgut
hartmut

hobby87 am 09 Jul 2017 14:09:39

5600 ist der Preis. Tüv und Gas wurde letzte Woche neu gemacht. Und sonst sagt mein Bekannter ist der für das Alter im guten Zustand. Die undichte Stelle macht mich halt unsicher.

Das ist das gute Stück

--> Link

jandijk am 09 Jul 2017 15:49:00

Moin.
Der Motor ist aus nem PKW. Dafür wurde der konstruiert. Inkl. seinem Kühler glaub ich.
So das Ablagerungen im Kühlkreislauf oder nachlassen der Wasserpumpe etc schnell mit Schäden im Bereich Zylinder Kopf und dessen Dichtung enden.
Der Motor ist Thermisch Quasi schon wenn alles gut läuft am Limit.
Kasseler Berge etc sind damit auch richtig dirty....
Kaufen kannst du so einen , dann sollte der Rest aber tacko sein...und der Preis.
Beim KAUFEN gibt es keine kleinen feuchten Stellen, es gibt nur Wasserschäden.Eine leckende WaPu ist schlicht defekt...
Wer sowas Verkaufen will muss immer beim Preis nachgeben.
Mit einer 4 am Anfang könnte sowas ok sein...sonst weitersuchen...gibt genug
grüsse

Ernstll am 10 Jul 2017 09:35:40

Servus Hobby,

Ich fahre auch den 1,9l im 230Ducato Alkoven und kann die Schauergeschichten darüber nicht bestätigen.

Bin damit auch viel in den Alpen unterwegs (Dolomiten, Großglockner ...) und hatte noch keine Probleme.
Temperatur im Auge behalten bei Bedarf Heizung (Heizungslüfter kühlt mit) einschalten und nicht zu spät runterschalten (Motordrehzahl sonst zu niedrig).

Gruß aus den Alpen :wink:
Ernstl

jandijk am 12 Jul 2017 08:56:38

Moin.
Das sind doch keine Schauergeschichten...Wenn jemand auf die Temp. etc achtet geht der Motor sicher besser als kein Motor.
Beim 2.5 er musst du auch mit 5 Tonnen an der AHK weder Temp im Auge noch Heizung im Sommer auf Sauna stellen..das ist schon ne Einschränkung und zeigt doch das da ab Werk was nicht sooo gut gemacht wurde.
gruss

rolfwam am 12 Jul 2017 11:03:40

jandijk hat geschrieben:Beim 2.5 er musst du auch mit 5 Tonnen an der AHK weder Temp im Auge noch Heizung im Sommer auf Sauna stellen..
gruss

Was allerdings so pauschal auch nicht stimmt.....

jandijk am 14 Jul 2017 23:14:14

Nabend.
Beim SOFIM lege ich dafür fast meine Hand ins Feuer.
Grüsse

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kaufberatung gebrauchtes Wohnmobil
Kaufberatung Mobilvetta Opera
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt