Caravan
luftfederung

Tisch im Wohnmobil während der Fahrt


Butzemaus am 10 Jul 2017 13:00:50

Guten Tag,

wir sind gerade ja bei einem Kauf von einem Wohnmobil Hobby 725 AK. Gestern haben wir den Kindersitz eingebaut - incl. Sitzerhöhung für die Große. Jetzt das Problem: mit Kindersitz geht der Tisch nicht - also Tisch runter - dann muss aber die Große (6 Jahre) ihre Füße auf den Tisch legen ... abgesehen davon, dass wenn ich gegenüber mich hinsetzten will meine Beine überhaupt nicht unterbekomme ... Tisch raus ist auch keine Alternative - das Ding ist so unglaublich schwer und unhandlich ... das wollen wir auch zwecks Sicherheit nicht irgendwo hinstellen. Darf man die Polster runtermachen und den Kindersitz auf die "nackte" Bank stellen? Ich weiß bezgl. des ADAC-Testes mit Tisch ... aber das Risiko haben wir abgewogen ...
Vielen Dank für Eure Hilfe und Erfahrungswerte!

Liebe Grüße Melanie (mit bald 3 Kindern Mann und Hund :mrgreen: )

bimoto am 10 Jul 2017 13:14:55

Butzemaus hat geschrieben:Darf man die Polster runtermachen und den Kindersitz auf die "nackte" Bank stellen?


Das gleiche Problem hatten wir auch und haben das Polster unter dem Sitz entfernt. Bin garnicht auf die Idee gekommen das es verboten sein könnte. Würde mich interessieren ...

mithrandir am 10 Jul 2017 14:13:07

Ich denke nicht, dass es hier eine klare Gesetzeslage gibt.
Letzten Endes müsst Ihr selbst sehen, ob der Gurtverlauf akzeptabel ist.
Bei uns war es mit den Polstern OK (ja wir lassen den Tisch auch aufgebaut). Aber die seitliche Kippneigung war extrem. Deshalb habe ich links und rechts von den Sitzen zwei Ringschrauben angebracht und die Sitze mit einem Expander (einmal um den "Schaft" der Kopfstütze geschlungen) fixiert.
Die kippelnde Lösung war ordnungsgemäß. Die Expanderlösung war Bastelei, aber sicherer.

HeikoausBaden am 10 Jul 2017 16:58:51

Wir haben auch die Polster rausgemacht. So bekommen wir die Sitze definitiv fester gespannt. Wüsste nicht, inwieweit die Polster beim Fixieren von Vorteil wären.

ARuhl am 10 Jul 2017 19:50:32

Hallo wir haben das gleiche Problem und haben uns folgende Lösung ausgedacht.

Wir werden einen neuen Tisch bauen. Ich habe die Halteleiste und den Tischfuß als Ersatzteil neu bestellt.

Die Tischplatte bekomme ich günstig aus dem Holzhandel (eine sog. Werkbankplatte). Die Tischplatte bekommt im Bereich des Kindersitzes / Babyschale einen großen Ausschnitt und dann funktioniert es auch mit dem Sitzen am Tisch für die 2. Person.

Der Original-Tisch bleibt somit auch erhalten und wir können später dann wieder zurücktauschen.

mithrandir am 10 Jul 2017 21:31:56

ARuhl hat geschrieben:Wir werden einen neuen Tisch bauen. ......Die Tischplatte bekomme ich günstig aus dem Holzhandel (eine sog. Werkbankplatte). Die Tischplatte bekommt im Bereich des Kindersitzes / Babyschale einen großen Ausschnitt und dann funktioniert es auch mit dem Sitzen am Tisch für die 2. Person.

Ich kenne dein Wohnmobil nicht, aber denk ans Gewicht. Werkbankplatte ist schon cool, aber evtl. wesentlich schwerer als das Original.

ARuhl am 11 Jul 2017 07:17:52

[/quote]
Ich kenne dein Wohnmobil nicht, aber denk ans Gewicht. Werkbankplatte ist schon cool, aber evtl. wesentlich schwerer als das Original.[/quote]


Es ist ein Hymer Tramp CL 678 mit 4,5 t, da sollte dann das Gewicht zum Glück nicht so problematisch sein.

Butzemaus am 11 Jul 2017 09:54:52

vielen Dank!!
Dann testen wir das nun erst einmal ohne Polster - ich mache dann noch Antirutschmatten darunter dann wird das schon passen. Wenn nicht nutzen wir die zusätzlichen Expanderlösungen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wer hat den Forum-Aufkleber auf dem Womo
Test Weinsberg Caracompact 600 MEG Van
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt