Caravan
luftfederung

NL-5928 Venlo Jachthavenweg


[Admin] am 13 Jul 2017 11:23:17

Art des Platzes: Stellplatz
Name des Platzes: Venlo Jachthaven de Maas

Adresse: Niederlande, 5928 Venlo Jachthavenweg, Jachthavenweg 50

Latitude: 51.391686
Longitude: 6.149

V/E: Ja

Stellplatz eingetragen von: godewind --> Link


Link zum Zielpunkt: --> Link


Bild

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Menkehorstbecker am 16 Jul 2017 19:36:45

Der Stellplatz befindet sich auf dem Gelände der Marina, Anmeldung beim Hafenmeister oder im Restaurant "de Admiraal".
In der Wintersaison geschlossen, da auf den Flächen dann die Boote stehen. Duschen und Tolietten in ordentlichem Zustand.
Platzreservierung nicht möglich, häufig sehr gut ausgelastet.
Autobahn und Containerhafen in Hörweite, also nicht ganz ruhig. Das Restaurant ist sehr zu empfehlen, am Wochenende ist es gut besucht, Reservierung daher sinnvoll.
Mit dem Fahrrad benötigt man ca. 15 min nach Venlo ins Zentrum, dort gibt es für 1 € einen bewachten Fahrradstellplatz. Geschäfte in Venlo sind meistens auch am Sonntag geöffnet.

Viele Grüße
Thomas

strandwaechter am 16 Jul 2017 19:52:24

...alternativ gibt es sogar einen Bootsshuttle vom Stellplatz ins Zentrum...

Gruss, strandwaechter

godewind am 22 Jul 2017 10:43:32

Günstig gelegener Übernachtungsplatz, nur ca. 5 Min. von der Autobahn. Diese hört man zwar, ist aber nicht wirklich störend. Erst Anmeldung beim netten Hafenmeister. Man kommt auf das Gelände nur mit einer Karte, um das Tor zu öffnen, auch als Fußgänger. Stellfächen sind Parkplätze, von denen nur jeder zweite belegt wird. Von fast allen Stellplätzen schöner Blick auf den Bootshafen. Sanitäranlagen gut und sauber. 13,50 € alles incl., auch Strom und Duschen (Juli 2017). Der Platz war gegen 17 Uhr mit ca. 30 WoMos voll.

Thoddie am 29 Jan 2019 11:46:19

Ich habe da einen --> Link gefunden.

viki50 am 01 Okt 2019 14:29:42

Hallo zusammen! Es ist ein schöner Stellplatz, den ich wieder besuchen werde. Venlo ist eine dolle Stadt mit interessanten Fußgängerzonen. Was auf keinen Fall fehlen darf, ist eine Portion Kibbeling, ein holländischer Klassiker. Frittierte Fisch Stücke mit Remouladensoße.
Der Stellplatz liegt etwas ausserhalb am Yachthafen. Die Wohnmobile stehen mit dem Gesicht Richtung Maas. Daneben ist immer noch eine Freifläche, um die Markise auszufahren. Man bekommt eine elektronische Karte zum Tor öffnen.
In Venlo selber ist Pflichtbesuch vom rund angelegten Wilhelminapark. Denn rundherum stehen pittoreske holländische Villen, da ist jede für sich ein Foto wert ist. Die schönsten Häuser fand ich persönlich Ecke Noord Binnensingle, Straelseweg, auch in Venlo. Wenn man vom Stellplatz kommt und will in die Stadt, dann muß man auf die andere Seite über die Maas. Man nimmt am besten den Radweg in Fahrtrichtung „links“ von der großen Brücke (Eisenbahnbrücke), und Schwupps ist man linkerhand schon an der Fußgängerzone.
Jetzt kann man vom Stellplatz auch schöne Radtouren in die Gegend machen, die Maas herauf, z.b. ins ca 15 Kilometer entfernte Arcen: Hier spricht ein Name Programm:Castle Gardens in Arcen, also quasi ein wunderschöner Schloßgarten, wobei der Eintritt allerdings rund 16,50€ kostet. Arcen ist auf jeden Fall eine reise Wert, auch wegen dem schönen Marktplatz, der zur Rast einlädt. Danach könnte man für ein Euro mit der Radfähre auf die andere Maas Seite nach Lottum, das Rosendorf. Der Name spricht auch hier wieder Programm, alles ist immer schön und gepflegt und bunt mit Rosen anzusehen. Und zwar im ganzen Dorf. Wer jetzt noch nicht genug hat: Es gibt auch wieder einen kleinen Park, De Rozenhof Lottum, da kostet es drei Euro Eintritt.Im Ort sieht man überall die Kirche von Lottum, wo man am Eingang Bilder anschauen kann mit der Bemerkung: De verwoeste kerk , 1945.....
Jetzt kann man weiter radeln Richtung Grubbenvorst, der Spargelort. Man kommt auf jeden Fall an der Houthuizer Mole vorbei, eine klassische Mühle wie man sie von alten, holländischen schwarz/weiß Filmen kennt. Danach geht es an Felder vorbei, dort sind Blumen angepflanzt, zum Teil, so weit das Auge reicht....., ein wunderschöner, unglaublicher Anblick....
Grubbenvorst hat auch einen typisch holländischen, schönen Ortskern der zur Pause einlädt..... auch hier thront die Kirche, natürlich wieder mit Infos zur Kirche, kleiner Zusatz hier: In 1944 wird de kerk opgeblazen door terugtrekkende Duitse troepen. Ja, so war es, damals, wir können heute nur Freundschaft mit unseren guten niederländischen Nachbarn halten....
Und dann kann man wieder Richtung Yachthaven /Stellplatz radeln,man ist ja schon auf der richtigen Seite, immer alles bestens ausgeschildert.
Am nächsten Tag könnte man in die andere Richtung radeln, hier steht dann das Klosterdorf Steyl auf dem Programm. Viele interessante Gebäude gibt es zu sehen, inkl. Missionsmuseum. Jetzt könnte man wieder mit der Fähre übersetzen, nach Baarlo. Man ist dann zunächst auf der anderen Maas Seite von Steyl. Der Blick wird durch die malerische, doppeltürmige Kirche geschmeichelt.....Baarlo, diesmal keine Rosen oder Spargel, sondern Schlössertour. Vier Schlösser die sich im pittoresken Ort verteilen und die man durch parkähnliche Anlagen besuchen kann....So könnte man es machen....In allen Orten sind immer und überall an vielen Straßenlampen wunderschöne bunte Blumengebinde schmuckvoll angehangen.
Für die beschriebenen Radrouten lag bei der Anmeldung genügend kostenloses Kartenmaterial aus.Alle Radwege sind dazu permanent mit Nummern und Knotenpunkte inkl. Karte super zu fahren.Es gibt keine Steigungen.... Wanderrouten sind übrigens auch überall vorgeschlagen.
Ok,bisspäter, Viki :)

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

NL-7941 EL Meppel Westeinde
NL-8321 Urk Burgemeester J Schipperkade
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt