Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Alpine X902D-DU 1, 2, 3, 4, 5


Grisu1965 am 04 Aug 2017 07:15:07

Hallo Forum,

Alpine hat ein Radio/Navigation für den Ducato und seinen Brüdern auf den markt gebracht mit einem gigantischen 9" Bildschirm. --> Link
Es soll weniger Blendempfindlich sein und besser erreichbar für Fahrer und Beifahrer da es doch um einige cm in den Innenraum ragt. Mir persöhnlich gefällt das Teil auf den Bildern echt gut. Der große Monitor ist schon klasse. In Natura habe ich es noch nicht gesehen.
Der Preis ist natürlich nicht von schlechten Eltern. Was denkt ihr über diese Kombi?
Bitte keine Discusion über das fest eingebaute Navi. Ich weiß das es viele User gibt die eine Mobile Lösung vorziehen. Ich gehöre nicht dazu. Es geht auch nur um das Alpine und keine Alternativen.

Gruß
Jürgen

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

AntonCoeln am 04 Aug 2017 07:37:38

Schon gewandelt, schlechter Empfang

Grisu1965 am 04 Aug 2017 07:58:38

Schlechter Empfang liegt aber meist am Ducato und nicht am Gerät. Musste ich auch bitter lernen. Das aber nur am Rande. :mrgreen:

AntonCoeln am 04 Aug 2017 08:44:41

Jetzt mit Pioneer einen super Empfang bei gleicher Antenne und ohne sonstige Veränderung, also am Ducato kann es dann wohl nicht liegen

Grisu1965 am 04 Aug 2017 09:52:19

Da hast du natürlich Recht. Bei mir lag es an der Antenne bzw am Antennsplitter das ich einen bescheidenen Empfang hatte.
Na mal sehen ob noch weitere Meldungen zu dem Gerät kommen.
Habe z.Z. das Clarion NX706E C eingebaut. Radioempfang jetzt wieder sehr gut nachdem ich den Antennsplitter mit Verstärker als Übeltäter entlarft und ausgetauscht habe. Mir gefällt aber die Bedienung vom Gerät nicht wirklich. Lautstärke ändern über die Tasten die auf der rechten Seite vom Radio angebracht sind ist schon schwierig da kaum erreichbar. Ganz zu schweigen davon wenn man von Radio auf Musik von USB wechseln möchte. Während der fahrt nicht machbar ohne lange den Blick von der Straße zu nehmen.
Meiner Meinung geht da die Entwicklung auch den falschen Weg mit der Bedienung über den Bildschirm. Vielleicht bin ich auch Altmodisch aber Knöpfe die ich ertasten kann lenken um einiges weniger ab.

jochen-muc am 04 Aug 2017 10:10:59

Ich habe es mir angeschaut und glaube auf die Dauer wäre mir das zu groß. Außerdem ist die Navi Software in meinen Augen nix und dann der Preis (da hatte ich beim Zenec schon 6 mal überlegt)

surfoldie11 am 04 Aug 2017 11:03:45

Moin,
techn. gesehen ist das Gerät 1.Sahne. Eben richtig groß.
Die Bedienung ist Geschmacksache. Ich bevorzuge auch 1 Knopf für Volumen und Ton - OFF.

Wer allerdings die Navi-SW iGO -hier: Next Generation nicht kennt, sollte darüber kein Urteil abgeben. Oder hat NULL Ahnung!
Gerade iGO ist DIE am einfachsten zu bedienende und vor allem auch am einfachsten zu aktualisierende SW am Markt.

Gruss Paul

Grisu1965 am 04 Aug 2017 11:31:18

Da muss ich Paul Recht geben was IGO angeht. Ich nutze IGO auf dem Clarion bereits seit einem Jahr und hatte die auch auf dem Dynavin davor. Bedienung und Routenführung ohne Fehl und Tadel. Im Vergleich zu einem Garmin mobil von meiner Frau sieht das Garmin ziemlich schlecht aus.
Allerdings ist das auch viel Geschmackssache und Gewöhnung.

surfoldie11 am 04 Aug 2017 19:19:00

So isses,
Sehr gut nachgelegt hat auch Googles MAPS.
Ist mittlerweile sehr genau, hat fast alles drinne und vor allem schnelle aktuell. Ist aber eben Standardlösung.

Wer von Flensburg nach Barcelona über die AB brettert braucht eh kein Navi.
Erst dann, wenn Mann (Frau) durch z.B. Frankreichs Nebenstraßen quer durch die Prärie fährt, braucht dieser Driver dort ein gutes Navi. Möglichst leicht und einfach bedienbares Gerät ( damit Mutti auch klar kommt ) mit aktuellen Daten.
Dazu ggf. auch Eigene POI`s , fixe Positionierung, schnelle Änderung z.B. von AB auf ohne AB usw. liefert iGO.

Egal, das Problem in diesem Segment sitzt meist VOR dem Navi!

gruss Paul

zuckerbaecker am 04 Aug 2017 19:35:37

Alpine hat schon immer mit die besten Radios im Car HiFi Bereich.

Ich persönlich find halt die Naviausstattung in solchen Geräten im Vergleich immer ziemlich teuer.

Ich lege Oldschoolmässig auch gerne mal eine CD rein, scheint hier nicht mehr möglich?

Grisu1965 am 04 Aug 2017 19:49:59

Das hast du richtig erkannt. Ein CD oder DVD Laufwerk fehlt. Da gäbe es dann aber eine Lösung gegen Aufpreis. Mich würde das fehlen nicht stören. Weiß gar nicht wann ich im Auto das letzte mal eine Silberscheibe gespielt habe. Hab meine Musik auf USB.
Ich habe das Gerät noch nicht live gesehen. Wäre interessant das mal im eingebautem Zustand zu sehen.
Wer hat den Erfahrung mit den Tunerteilen von Alpine? DAB+ wie FM. Würde mich mal interessieren wie die Erfahrungen sind.

ManfredK am 04 Aug 2017 20:32:47

Grisu1965 hat geschrieben:Der Preis ist natürlich nicht von schlechten Eltern.

Gruß
Jürgen


War der einzige Grund der mich davon abgehalten hat.... deswegen werkelt jetzt ein nahezu identisch ausgestattetes aber halt nur 7" großes Kenwood in meinem LMC

Grisu1965 am 04 Aug 2017 21:18:27

Na ja dann könnte ich das 7" Clarion ja behalten. Mich spricht der 9" Monitor aber gerade an und das es näher zum Fahrer kommt und durch die Anbringung auch weniger Blendempfindlich ist.
Mal sehen was mich das Alpine mit Vitamin B kosten würde. Wenn es passt hätte ich ein Clarion ab zu geben das gerade ein Jahr alt ist :D

zuckerbaecker am 04 Aug 2017 22:44:33

Grisu1965 hat geschrieben:Wer hat den Erfahrung mit den Tunerteilen von Alpine? DAB+ wie FM.



Mein Hobby seit über 20 Jahren ist Car HiFi.

In den 90ern galten die Blaupunkt Tuner als State of Art.
Da hattest immer nen Top Empfang und ne gescheite Sendertrennung.

Sowas gibts nicht mehr.
Heutzutage sticht kein Tuner mehr groß raus aus der Masse,
die sind Empfangstechnisch alle auf gleichem (mehr schlecht als rechtem) Niveau,
weils den Kunden dank MP3 kaum noch interessiert.

DAB hängt ja hauptsächlich von der Antenne ab.
Da gibts ja nur Empfang - keine Empfang und nix dazwischen.

Grisu1965 am 16 Aug 2017 20:24:33

Ich habe mir nun das X901D DU bestellt. Dank Vitamin B zu einem Preis wo ich nicht nein sagen konnte. Das X902D DU ist noch nicht auf dem Markt. Unterschied ist aber lediglich Appel CarePlay bzw. das Gegenstück für Android.
Da ich das aber eh nicht nutze habe ich entschieden das mir das X901D ausreicht.
Wenn ich es habe werde ich berichten wie das mit dem 9" Monitor so ist. Vor allem wie es mit der Spiegelung bei Sonne ist. Leider ist das bei dem geneigten Einbau ja nicht immer so toll.

Mann am 22 Aug 2017 20:27:10

Grisu1965 hat geschrieben:Ich habe mir nun das X901D DU bestellt.
Wenn ich es habe werde ich berichten wie das mit dem 9" Monitor so ist.


Ich warte gespannt auf den Bericht, wo ist der Unterschied x901/ x902, carplay haben ja wohl beide?

Grisu1965 am 23 Aug 2017 08:01:18

So ich habe das X 901 D nun seit ein paar Tagen im Auto. Erst mal zu der Frage von Mann. Der Unterschied ist tatsächlich Cairplay. Das 901 hat kein Carplay im Gegensatz zum neuen 902. Ich brauche das aber nicht weshalb ich das 901 zu einem sehr atraktiven Preis bekommen habe.
Das wichtigste vorweg. Der Radioempfang ist sehr sehr gut und mit das beste was ich bisher im Ducato mit Nachrüstgeräten hatte. Wir haben hier einige kleine Regionalsender die nicht besonders Sendestark sind.
Bei dem Dynavin hatte ich immer Störungen und sobald ich die Stadtgrenze überschritten hatte war der Regionalsender nicht mehr empfangbar. Das ganze wurde mit dem Clarion schon mal etwas besser und nachdem ich den Antennensplitter noch gewechselt habe (FM und DAB+) war es mit dem Clarion ganz ok.
Ich hätte nicht geglaubt das es mit dem Alpine noch mal besser werden könnte wurde aber eines besseren belehrt. Radioempfang ist nun wirklich hervorragend mit der Antennenanlage vom Ducato und dem Toyota Yaris Antennestab.
Das Display ist echt groß und gut zu sehen. Vor allem aber ist der vorgezogene Einbau, Gerät kommt etliche cm weiter zum Fahrer, einfach genial denn man kommt endlich auch ohne verrenkungen an alle Bedientasten.
Noch ein Punkt zum Einbau der Navi GPS Antenne. Alpine gibt in der Anleitung an man solle die GPS Antenne unter dem Armaturenbrett mittig so nahe an die Scheibe bauen wie es geht. Leider war aber der GPS Empfang sehr schlecht so das ich mich entschlossen habe die GPS Antenne doch wieder auf dem Armaturenbrett zu instalieren.
Beim Clarion und Dynavin hatte ich die GPS Antenne tatsächlich unsichtbar montiert was auch gut klappte. Die Alpine Antenne ist allerdings nur halb so groß wie die von Cynavin und Clarion.
Auf dem Armaturenbrett ist der Empfang dann aber sehr gut und durch die geringe Größe fällt es auch kaum auf.
Bedienung ist noch etwas ungewohnt aber eigentlich intuitiv. Die Bedienelemente auf dem Bildschirm reagieren gut auf Berührung und sind ausreichend groß um sie auch während der Fahrt zu treffen.
CD / DVD Laufwerk ist keines vorhanden. da ich aber schon länger keine Silberscheiben mehr im Auto habe vermisse ich das auch nicht. Ich habe einen USB Stick mit 32 GB Musik eingesteckt. Das reicht locker. Vermissen tue ich etwas den zweiten USB Anschluß den das Clarion hatte. So konnte ich das iPhon einstecken ohne immer den USB Stick entfernen zu müssen.
Bluetooth Musik vom iPhone klappt allerdings auch sehr gut und das Telefon lässt sich auch über Bluetooth vom Radio aus steueren.
Klang brauche ich bei Alpine wohl nicht drauf eingehen das konnten die immer schon hervorragend. Bassmäßig werde ich noch einen kleinen Subwoofer nachrüsten unter dem Fahrersitz.
Soweit erst mal meine ersten Eindrücke nach ein paar Tagen. Im September geht es eineige Tage weg. Da werde ich das ganze noch auf Herz und Nieren testen.
Fazit nach den ersten Tagen: Absolut Empfehlendswert. Vor allem wegen der leichten Bedienung und dem großen Monitor so wie dem sehr guten Radioempfang.

jochen-muc am 23 Aug 2017 08:22:44

Wie sieht es den mit dem Navis aus ?

Und was bitte ist Cairplay ?

Grisu1965 am 23 Aug 2017 09:04:51

Mit Cairplay oder dem System von Android kann das Handydisplay auf dem Bildschirm gespiegelt und bedient werden.
Das Navi ist i GO . Mit i GO hatte ich bereits auf dem Dynavin und auch auf dem Clarion Erfahrungen sammeln dürfen und bin von der Software eigentlich sehr angetan. Sie macht das was sie soll und das ohne große Ausfälle oder Fehler.
Updates sind auch bezahlbar was bei Festeinbauten ja leider ein großer Negativ Punkt ist.
In meinen Augen ist i GO die im Moment leistungsstärkste Navisoftware. Es ist eine Campingnavigation mit Campingplatzdatenbanp und Stellplatzdatenbank. Man kann auch weitere Datenbanken problemlos einspielen. Fahrzeugdaten können hinterlegt werden (Länge, Breite, Höhe, Gewicht, mit Anhänger oder ohne und ob und wenn welche Ladung)
Die Daten werden dann bei der Routenberechnung berücksichtigt.

Mann am 23 Aug 2017 10:39:35

gibt ja noch eine dritte Variante ( i902D für 1200 UVP), da ist es ohne Navi, die Navigation wird via besagtem Carplay vom Smartphone genommen.
desweiteren ist mir aufgefallen dass 902 hat 3 Jahre Update Garantie.
Mal sehen für was ich mich entscheide.




Dank euch für die INfos.
P.S. was ist Vitamin B?

Mann am 23 Aug 2017 10:45:25

jochen-muc hat geschrieben:
Und was bitte ist Cairplay ?


Da nimmt dein Smartphone das Radio als Display, kannst quasie dein Smarti über das Radio bedienen, inkl. Navigation



andwein am 23 Aug 2017 13:11:16

Grisu1965 hat geschrieben:..Das wichtigste vorweg. Der Radioempfang ist sehr sehr gut und mit das beste was ich bisher im Ducato mit Nachrüstgeräten hatte. Wir haben hier einige kleine Regionalsender die nicht besonders Sendestark sind.

Das sind auch meine Erfahrungen aus dem Pkw-Bereich. Die Alpine waren schon immer sehr gut um FM-Empfang. Sie sind halt meist etwas teuerer. Ich habe die immer gerne eingebaut.
Gruß Andreas

Trockentaucher am 26 Aug 2017 09:34:15

Passt das Gerät auch in einen Doppel-DIN Schacht im Iveco Daily Bj 2009?

Mann am 26 Aug 2017 09:41:30

Trockentaucher hat geschrieben:Passt das Gerät auch in einen Doppel-DIN Schacht im Iveco Daily Bj 2009?


na sicher, da gibts Adapter.

Wohnzwerg am 01 Dez 2017 11:33:59

Hallo,

kann mir jemand sagen ob beim X901D-DU das gleiche Kartenmaterial (welches?) verwendet wird im Vergleich zum X902D-DU.

Irgendwo habe ich gelesen das das 902 TomTom drauf hätte und 3 Jahre Updates inklusive sind.

Ist das beim X901D-DU auch so oder welchen Stand haben die Karten auf dem Gerät?

Danke!

Mann am 01 Dez 2017 11:59:39

Wohnzwerg hat geschrieben:
Irgendwo habe ich gelesen das das 902 TomTom drauf hätte und 3 Jahre Updates inklusive sind.


Das kann ich bestätigen, das 901 hat die gleichen Karten aber keine 3 Jahre Update.

Wohnzwerg am 20 Dez 2017 13:37:28

Danke Mann :D (doppeldeutig...)

Kann mir jemand was sagen zum Thema Rückfahrkameras am Alpine? Ist die Alpine HCE-C252RD (Multiview) wirklich die 299€ Wert?

Wo kommt die hin? Oben oder doch lieber über das Nummernschild?

Tut es auch eine 0815-Chinacam?

Erniebernie am 20 Dez 2017 14:07:45

Hier wird auch die zusätzliche Kamera gezeigt. Ist zwar kein Fiat, tust aber zu Demozwecken auch
--> Link
Grüße
Bernhard

Wohnzwerg am 20 Dez 2017 16:36:34

Danke Bernhard,
viel sieht man zwar nicht von der Kamera aber immerhin... und es scheint nicht die Multiview zu sein.

Naja ich lasse mich überraschen.

Mann am 20 Dez 2017 20:28:37

was mich interessieren würde, wenn man mehr von diesen Kameras von Alpine anschließt, ich könnte mir vorn eine vorstellen, braucht man dann diese Anschlussbox oder kommt das Kamerakabel direkt ins Navi?
Von den Anschlussboxen wiederum gibt es zwei verschiedene????

Wohnzwerg am 20 Dez 2017 22:24:03

Ja es gibt diese Zwischenbox von Alpine

--> Link

Dort können bis zu drei Cams angeschlossen werden.
Es gibt auch extra eine Front-Cam

Wohnzwerg am 23 Dez 2017 18:27:12

So, ich habe heute das X901D-DU in mein Womo eingebaut. Funktioniert soweit ganz gut auf dem ersten Blick.

Ich hadere nur mit dem Dauerplus des Alpine.

Bei meinem China-Radio war das kein Thema. Das habe ich direkt an die Aufbaubatterie angeschlossen und konnte es mit einem Schalter abschalten so das es kein Strom mehr gezogen hat.

Ich wollte nun das Alpine auch so an klemmen aber ich finde die passende Kabel nicht im Strang.
Auf dem Grundgerät steht die Pinbelegung und da ist Pin 8 als Batterie (gelbes Kabel) und Pin 10 Turn-On (blau, ich denke das ist das Zündplus). Theoretisch müsste ich das blaue Kabel an mein Kabel von der Aufbaubatterie klemmen und gut ist. Das blaue Kabel verschwindet aber an einem Stecker in einem Schrumpfschlauch mit etwas Platine drin und am Stecker geht dann ein schwarzes Kabel zum GND des ISO-Steckers. An dem Platinending ist dann noch ein Ext-Mic und Ext-Key-Kabel beide in schwarz/weiß.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das Radio anschließen kann das ich es wieder an der Aufbaubatterie habe und nicht an der Zündung.

Ich möchte auch mal Musik hören oder Navi bedienen ohne das die Zündung an ist.

Discooooo am 24 Jan 2018 08:22:51

Bei mir liegt das 902 nun auch daheim und wartet auf den Einbau Anfang April. Messepreis inkl DAB Antenne wäre 1350 Euro.

Mir wurde als Tipp gegeben die DAB Antenne an die vordere seitenscheibe beim Beifahrer zu montieren. Der GPS Empfänger sollte seinen Platz unter der plastikblende über dem Scheinwerfer finden. Gerade beim alkoven leidet sonst der Empfang etwas.

Noch ein Unterschied zum x901 wäre übrigens dass das x902 auch glanos nutzt und nicht nur GPS. Das soll das finden von Satelliten erheblich beschleunigen.

Bin gespannt auf das Gerät im Fahrzeug :)

Wohnzwerg am 25 Jan 2018 16:12:01

Also mein o.g. Anschlusswunsch an der Aufbaubatterie habe ich mit einem ISO-Zwischenstecker gelöst wo gelb und rot bereits getrennt war und ich habe dort meinen Schalter dazwischen geklemmt und das Dauer+ kommt von der Aufbaubatterie und das Zündplus ebenso über den Schalter. Funktioniert super. Ich wollte den original Kabelbaum des Alpine nicht auftrennen.

Discooooo hat geschrieben:Der GPS Empfänger sollte seinen Platz unter der plastikblende über dem Scheinwerfer finden. Gerade beim alkoven leidet sonst der Empfang etwas.


Wie bist Du vom Amaturenbrett aus nach vorne über den Scheinwerfer gekommen? und wo genau liegt diese Blende? Hast Du davon zufällig ein Foto? Hat die länge des original GPS-Kabels gelangt bis da vorne hin?

Discooooo am 25 Jan 2018 21:48:46

Ich habe das Gerät noch nicht verbaut, mir aber den Tipp auf der Messe geben lassen.

An der Trennwand Motorraum zu Fahrgastzelle ist auf der Beifahrerseite ein Bitumenpflaster durch dass man gehen kann. Such mal bei Goole nach "kabel motorraum innenraum ducato 250" und schau dir die Bilder an. Da findest du zwei aus dem blauen Forum die das perfekt zeigen.

Antennenkabel ist mehr als ausreichend dafür.

Die Abdeckung ist diese hier oberhalb vom Scheinwerfer (die silberne) --> Link

Wohnzwerg am 26 Jan 2018 10:27:42

Vielen Dank Michael, das werde ich mir mal durchlesen.

Wohnzwerg am 26 Jan 2018 22:07:48

Jetzt weiß ich auch warum ich die Plastikabdeckungen über den Scheinwerfen nicht kannte.

Unser Ducato (2016) hat die Dinger gar nicht ;) Mal sehen wohin ich die GPS-Antenne noch Alternativ packen kann.

Mann am 27 Jan 2018 18:49:52

so heute gekauft auf der Messe in DD, 1350€, und das beste mein 3715 nimmt mein Händler in Zahlung, kommt in ein Vermietmobil.

Mann am 09 Feb 2018 19:33:43

mal noch eine Frage, ist zum Gerät eine Fernbedienung dabei?

Grisu1965 am 27 Mär 2018 07:47:50

Hier jetzt meine Erfahrungen nach gut einem halben Jahr. Vom Radio und DAB Empfang bin ich nach wie vor begeistert. Es funktioniert einfach im Ducato was man von vielen anderen Geräten nicht behaupten kann.
Die Bedienung des Gerätes ist trotz fehlenden Drehknopf für die Lautstärke sehr gut das die Bedientasten durch den Vorbau sehr gut zu erreichen sind und vor allem ausreichend groß um sie auch während der Fahrt zu treffen.
Wo ich allerdings momentan Probleme mit Habe ist mit dem Navi. Die Software von I-Go ist soweit ok aber der GPS Empfang könnte um einiges besser sein.
Ich hatte ja bereits berichtet das ich die GPS Antenne entgegen der Einbauanleitung mittig auf das Armaturenbrett gesetzt habe. Das funktionierte auch recht gut. Nachdem ich das Navi aber den ganzen Winter nicht gebraucht habe, hatte ich bei der ersten Nutzung im Februar plötzlich das Problem das mein Standort nur noch sehr ungenau erkannt wurde. Obwohl ich auf der Autobahn unterwegs war meinte das Navi ich wäre auf der Landstraße bzw. auf dem Feld unterwegs. Der Standort wich mehrere 100m von wirklichen Standort ab.
Es dauerte auch immer sehr lange bis die Sattelitten eingelockt wahren. Nach Rücksprache mit meinem Händler habe ich die GPS Antenne jetzt weiter weg vom Gerät platziert. Sie sitzt jetzt unter der Instrumenten Abdeckung. Ich hoffe das ich das Problem damit im Griff habe. Man konnte sehr schön an der Anzeige der empfangenen Sattelitten erkennen wie das Signal schlechter wurde wenn man in die Nähe des Gerätes kommt.
Ich werde weiter berichten wie es sich entwickelt hat. Im Übrigen reagiert das x902 genauso empfindlich auf den richtigen Standort der GPS Maus wie das x901. Vorteil beim X902 ist aber tatsächlich das es auch Glanos hat.

Wohnzwerg am 27 Mär 2018 09:27:52

Grisu1965 hat geschrieben:... habe, hatte ich bei der ersten Nutzung im Februar plötzlich das Problem das mein Standort nur noch sehr ungenau erkannt wurde...


Die Erfahrung mit der GPS-Antenne habe ich bei meinem X901 auch gemacht. Auf dem Armaturenbrett war der GPS-Empfang leidlich. Ich habe dann lange hin und her überlegt was ich mache. Ich habe dann die GPS-Antenne nach Außen verlegt in die Richtung wo diese Abdeckung für das Kühlwasser (?) ist oberhalb der Motorhaube.
Das Kabel habe ich durch ein Öffnung auf der Beifahrerseite durchgeführt und dann da hoch. Der Empfänger klebt nun auf/unterhalb der Windschutzscheibe und tut was er soll. Er empfängt dort wesentlich besser.

Grisu1965 am 27 Mär 2018 14:27:29

Hallo Olli, das wäre dann der nächste Versuch wenn es unter der Instrumentabdeckung auch nur leidlich funktioniert. Scheinbar haben die Scheiben beim Ducato mittlerweile einen Wärmedämmung in Form einer Metallreflexfolie. DAB Empfang mit einer Scheibenantenne geht nämlich auch nur solange bis die Remis Verdunklung geschlossen wird. Danach ist der Empfang weg :mrgreen:
Zum Glück gibte es Antennesplitter. :wink:
Kannst du mal ein Foto einstellen wie du die Antenne da verbaut hast?

Mann am 03 Apr 2018 13:05:14

So, mein Alpine ist verbaut und über Ostern getestet, bin restlos zufrieden und begeistert, was wiederum verständlich ist, ich war vorher Zenec Nutzer ( 3715).
Es ist kein Vergleich, Geschwindigkeit, Handling, Klang, Empfang ( NDR bis unter Berlin).
Eine Frage bleibt, ich hab ja jetzt das erste Kartenupdate gezogen, klappte alles problemlos, also Stick ins Navi, Infos sammeln, Stick in Computer, Update auf Stick, Stick ins Navi und aktualisieren. Wie ist das aber zukünftig, wieder das genannte Prozedere oder nur das neue Update auf den Stick?.
Weiß das jemand?
Danke


Discooooo am 03 Apr 2018 20:02:11

Meins kam am Wochende auch rein - leider hatte ich keinen passenden adapter für die Antenne also habe ich derzeit nur DAB und kein fm Radio. Sobald der adapter da ist muss der Monitor also nochmal runter... zumindest habe ich dann auch live Traffic was ohne fm Antenne nicht geht.


Bzgl dem Update denke ich das der Stick mit den Daten so genügt da da mit ja die Registrierung gemacht wird

Wohnzwerg am 07 Apr 2018 17:33:02

Grisu1965 hat geschrieben:Kannst du mal ein Foto einstellen wie du die Antenne da verbaut hast?


Gerne...


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zenec e 3756 App Installieren
Garmin Navi 785 - Camper vs LKW Ausführung Unterschied?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt