Regmula am 06 Aug 2017 19:51:47

Immer mehr Durchfahrtverbotszonen für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht schießen wie Pilze aus dem Boden. In den Informationen werden diese Zonen allgemein mit "LKW-Durchfahrtsverbotszonen" benannt, aber betroffen sind auch alle Wohnmobile und PKW-Gespanne, die die Gewichtsgrenze von zugelassenen 3,5t überschreiten. Schon ein größerer PKW von 2,4t mit einem 1,2t Anhänger kann schnell zu einem Fall unrechtmäßiger Straßenbenutzung werden.

Die Stadt Darmstadt schreibt als Begründung:
[quote=http://www.darmstadt.de/fileadmin/Bilder-Rubriken/Leben_in_Darmstadt/umwelt/natur_und_umweltschutz/flyer_umweltzone2015.pdf]Ein LKW produziert mehr Luftschadstoffe als ein PKW. Die Verschärfung des LKW-Fahrverbots bedeutet, nur Anwohner- und Lieferverkehr dürfen in die Stadt. Die Maßnahme ist aufgrund der erheblichen Überschreitungen des Grenzwertes bei Stickstoffdioxid verfügt worden.[/quote]

Ein paar Städte mit Durchfahrtverbotszonen habe ich gefunden:
--> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, --> Link, und viele mehr.

Wie will man sich da zurechtfinden? Auf herkömmlichen Papierkarten ist sowas nicht eingezeichnet, und die Navi-Software kommt den aktuellen Änderungen kaum hinterher. Und welches Navi weist überhaupt auf diese Verbotszonen hin? Als Fahrer schwerer Gespanne und abseits der Autobahnen ist man selbst mit grün plaketiertem Zugfahrzeug mit der Routenfindung hoffnungslos überfordert.

Kennt ihr mehr Beispiele von großräumigen Durchfahrtsverboten, und wie haltet ihr es damit?

jochen-muc am 06 Aug 2017 19:57:41

Na da habe ich ja Glück

ich habe zwar aufgelastet auf 3,85 aber dös is mir Wurscht, da wird durchgefahren. :ja: :mrgreen:

Genau wie mir diese Umweltzonen auf den Keks gehen, und ehrlich kontrolliert wird das hier in München eigentlich gar nicht.

Wir haben unseren alten Alhambra zwar vor 3 Jahren auf Grün umrüsten lassen, aber es irgendwie immer noch nicht geschafft die grüne Plakette ins fenster zu kleben.

Da ist also seit 3 Jahren noch die Gelbe drin und wir sind bisher.................................... NULL mal kontrolliert worden.

Uns solange der Grenzwert in Büros das 10 fache des Grenzwertes auf der STraße betragen darf, solange es gar keine Alternative gibt solange habe ich auch NULL schlechtes Gewissen diese Verbote zu überschreiten

brawo1 am 06 Aug 2017 20:07:16

Regmula hat geschrieben:Kennt ihr mehr Beispiele von großräumigen Durchfahrtsverboten, und wie haltet ihr es damit?

Beispiele kann ich auf die Schnelle nicht anführen, diese Verbote sind mir allerdings auch schon aufgefallen, wobei ich sie ignoriert habe, was auch in Zukunft geschehen wird.

topolino666 am 06 Aug 2017 20:28:08

Viele Grossparkplätze (z.B. Volksfestplätze) - manchmal hat es gerade hier auch die SPs - haben an der Zufahrt auch oft das "LKW-Verbotsschild" - für UNS stellt das kein unüberwindbares Hinderniss dar! ;-)

Beefeater57 am 06 Aug 2017 21:01:01

Egal mit welcher Beschilderung,ein Hindernis sehe ich da nicht.Durchfahren und fertig.Wer soll das denn kontrollieren?


Bernd

buerstner720a am 06 Aug 2017 21:24:13

topolino666 hat geschrieben:Viele Grossparkplätze (z.B. Volksfestplätze) - manchmal hat es gerade hier auch die SPs - haben an der Zufahrt auch oft das "LKW-Verbotsschild" - für UNS stellt das kein unüberwindbares Hinderniss dar! ;-)


Moin Moin zusammen,

und meistens steht darunter "Anleger frei" in gefährdeten Gebiete such ich mir gerade eine Straße raus "wo ich hin möchte /oder herkomme / ;-)
und da die auch noch meist in Stätten ist mit Umweltzone zahle ich den Obolus ;-).
Ich habe schon in Dortmund an einer Pommessbude gestanden in der Umweltzone , am Nachbartisch standen zwei Polizisten und der Junge Kollege Worte mir umbedingt erklären das ich keine Plakette habe. Ich habe Ihm dann erklärt das ich keine Feinstaub Plakette bräuchte da meinen Rauch sehen würde. Ich bat in dann doch einfach seine Manta Platte auf zu essen, und dann Könner er mir ja noch immer ein Knötchen schreiben. Weil dann wäre auch ich mit dem essen fertig.
Er ist unverrichteter Dinge gefahren ;-)

Die meisten haben einfach kein Bock auf Schreibkram *gg* :lol:

Allzeit gute fahrt Allen

Junio am 07 Aug 2017 06:50:33

Interessant zu lesen, wie hier manche unverblümt darstellen, sich über Straßenverkehrsschilder hinwegzusetzen.

wolfherm am 07 Aug 2017 06:54:27

Junio hat geschrieben:Interessant zu lesen, wie hier manche unverblümt darstellen, sich über Straßenverkehrsschilder hinwegzusetzen.



Das kann ja jeder für sich entscheiden. Und anschließend ggf. mit den Konsequenzen der Ordnungswidrigkeit leben.

scholko1 am 07 Aug 2017 09:38:13

Das kann ja jeder für sich entscheiden. Und anschließend ggf. mit den Konsequenzen der Ordnungswidrigkeit leben.

Liebe Grüße
Wolfgang
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dem schliesse ich mich an.
Gruss Hans

thomas56 am 07 Aug 2017 09:48:55

ja, dann macht jeder einfach was er will!

Wofür dann eigentlich die unnötigen Diskussionen und Vorschriften?

Helmchen am 07 Aug 2017 10:03:01

Ich denke, in den meisten Fällen sind "wir" gar nicht gemeint, sondern der Schwerlastverkehr, den man aus den Städten fernhalten möchte, aber das Verkehrszeichen macht da eben leider keinen Unterschied.

brawo1 am 07 Aug 2017 10:10:01

Helmchen hat geschrieben:Ich denke, in den meisten Fällen sind "wir" gar nicht gemeint, sondern der Schwerlastverkehr, den man aus den Städten fernhalten möchte, aber das Verkehrszeichen macht da eben leider keinen Unterschied.

Genauso ist es, aber leider denken die Verantwortlichen in vielen Fällen nicht an die Minderheit der Wohnmobilfahrer.

woslomo am 07 Aug 2017 11:34:48

In Frankreich werden immer mehr Zufahrten zu Sehenswürdigkeiten mit 3,5t Verboten garniert. Nicht wie früher mit Lkw-Verbot sondern mit 3,5t Schilder.
Selbst auf Autobahnen werden immer mehr Strecken mit speziellen Begrenzungen für Fahrzeuge mit >3,5t eingerichtet. Das kann dann bedeuten 20km und mehr auf auch dreispurigen Autobahnen durch Feld und Wald ohne jegliche Bebauung mit 60kmh dahinzutrödeln. Dazu werden noch alle paar Kilometer vollautomatische Radarpfosten garniert.
Auch Zufahrten zu SPs und CPs haben schon solche Schilder.

FrankNStein am 07 Aug 2017 17:36:05

Junio hat geschrieben:Interessant zu lesen, wie hier manche unverblümt darstellen, sich über Straßenverkehrsschilder hinwegzusetzen.



Nicht ärgern. Manche Heldentaten sind nur geträumt :wink:

(vor allen Dingen bei Dortmunder Polizeibeamten, die Dich - ich meine Dein Auto - gern mal bei solchen Gelegenheiten komplett auseinandernehmen. Vielleicht hatten die aber gerade Feierabend oder der Beitragsschreiber war so groß und bedrohlich, daß die Angst hatten).

Gruß

Frank

Hartensteiner am 07 Aug 2017 17:49:02

Nun muss ich doch mal nachfragen :
Meinst du das Zeichen 253 § 41 STVO
Das ist dieses Zeichen , runde Scheibe , weiß mit rotem Rand und darauf das Sinnbild eines LKW ?
Das heißt Verbot Für Kraftfahrzeuge über 3,5 t zGm.
Ein Zeichen Verbot für LKW gibt es in der STVO explizit nicht .
Das wird auch von Fachredakteuren immer noch fälschlicherweise als Verbot für Lkw betitelt , aber dass ist eindeutig falsch .
Wenn du den Text aus der Lokalpresse hast hat der Schreiber das falsch interpretiert .
Die Erklärung dazu ist folgende :
Ge-oder Verbot .
Verbot für KRAFTFAHRZEUGE mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t einschließlich ihrer Anhänger , und für Zugmaschinen .
Ausgenommen sind Personenkraftwagen und Kraftomnibusse .
Also PKW dürfen ohne Gewichtsbeschränkung , Womo über 3,5t nicht , auch nicht , wenn sie einen Anhänger ziehen und ziehendes Fahrzeug und Anhänger zusammen mehr als 3,5 t zGm haben.
Mit einem Womo unter3,5 t kannst du gelassen durchfahren .
Hartensteiner .

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rheinbrücke bei Leverkusen aktuelle Situation?
Ist ein WOMO NOx-technisch ein LKW?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt