CampingWagner
anhaengerkupplung

Rundreise Nov -Dez 2017 Italien


BullRun1861 am 08 Aug 2017 20:53:53

Buonaserra

Wir wollen ende Nov. Anfang Dez. für 3 Wochen nach Bella Italia. 2 Personen mit einem Hund.
Meine Frage nun was gibt es zu beachten?
Es soll eine Rundreise werden, wir wollen uns treiben lassen. Unsere Vorstellung bis jetzt ist auf der einen Seite runter und auf der anderen Seite wieder rauf.
Ihr merkt, wir haben keinen richtigen Plan. Was gibt es zu beachten? Für den Landstrom brauche ich da bestimmte Stecker oder Adapter?
Lohnt eine Euro Set Adapter Kit um evtl. mal ne Gasflasche befüllen zu lassen. Wen ja wo kann ich das machen lassen in Bella Italia, gibt es da bestimmte Supermärkte wo das geht.
Ihr merkt schon wir sind totale Neulinge in Sachen Italien bereisen.
Ist um diese Jahreszeit noch mit Raubrittertum zu rechnen? Sprich werden immer noch das eine oder ander WoMo auf dem Parkplatz aufgebrochen wenn man ne Stadt besichtigt?
Und noch ne Frage:
Mich Interesieren Arenen und Amphie Theater gibt es abseits von den Großstädten auch noch sehenswerte Kulturstädten die wir bereisen können. Möchte unserem Hund gerne das Großstadt Gewusel ersparen.

Also Fragen über Fragen.
Wir sind für jede Info und jeden Tip dankbar

Ciao Ben


bubaloo am 09 Aug 2017 08:12:31

Salve buongiorno Ben, schau doch mal in Reiserichte im Italienforum, Du findest wunderbare Berichte mit Bildern. Wir schauen auf youtube , auch da gibt es Unmengen von Filmen über alle Gegenden- und auch bei Tante google unter Eingabe " Italien mit dem Wohnmobil " haben viele ihre Reisen sehr schön dokumentiert.
Arenen und so findest Du wohl eher auf der Seite Grossetto südl. zum Latium, ja zu Technischem kann ich Dir nicht viel sagen, macht mein Mann, aber wir kommen mit 2 Gasflaschen mehr wie rund, die Tage sind ja oft noch warm- hoffe ich jedenfalls.
Das Raubrittertum im Exzess wie in der Hochsaison ist wohl nicht mehr, aber böse Buben sind das ganze Jahr unterwegs
Hund ist in der Zeit kein Problem, auch nicht am Strand, aber Du musst einen Maulkorb dabeihaben für Bus und Bahn.
Freut Euch schonmal, Italien kann wunderschön sein in der Zeit und in drei Wochen kann man sehr schön sich treiben lassen.
Wünsche Euch viel Vorfreude herzlichst aus Nordhessen Bunda

kedi3001 am 09 Aug 2017 08:21:41

Hallo Ben,

Tja, Italien ist schon eine tolles Reiseziel, auch und gerade im Winter.
Wir haben es 2016 im Januar für ca. 3 Wochen erkundet und es hat uns super gefallen - siehe auch meinen Reisebericht

--> Link

Hauptvorteil:
Die Sehenswürdigkeiten habt ihr fast für Euch alleine. Allerdings sind ein paar davon im Winter geschlossen, da müsst ihr Euch vorher gut informieren.

Die Campingplätze und/oder auch Stellplätze sind oft geschlossen. Ihr müsst sehr gut voraus planen und dürft euch auf keinen Fall auf Infos aus dem Netz verlassen. Bis auf wenige Ausnahmen ist es sehr ratsam, immer vorher anzurufen. Dafür muss man sich auch keinen Kopf machen, ob man einen Platz bekommt.
Einen besonderen Stecker/Adapter haben wir nicht gebraucht - der blaue CEE reicht fast immer. Zur Sicherheit könnt ihr noch einen Schuko Adapter samt Aufsatz für Italien mitnehmen.

Da man die Gasflaschen nicht tauschen kann, muss man entweder eine italienische leihen oder - so haben wir es gemacht - eine dritte Gasflasche mitnehmen. Damit sind wir die drei Wochen gut ausgekommen. Das Gas-Adapterset hatten wir zwar dabei, haben wir aber nicht gebraucht.
Das Wetter kann im Winter seeehr wechselhaft sein und es kann sogar mal schneien (ist uns in Apulien passiert, hat aber nur ganz kurz angehalten). Wir hatten aber auch etliche schöne und sonnige Tage, ist einfach Glückssache.

Zur Einbruchsgefahr: Die besteht wohl immer (auch hier in D), aber im Winter haben vielleicht auch ein paar böse Buben Urlaub :mrgreen: da an den Sehenswüdigkeiten nicht viel los ist, lohnt sich ihr "Geschäftsmodell" im Winter wohl auch weniger.
Ich würde aber immer entsprechende Vorsichtsmaßnahmen (wir verwenden u. A. den "Knackerschreck") ergreifen und NIE an der Autobahn übernachten.

Sehr beeindruckt hat uns das Castel del Monte in Apulien - im Winter hat man es fast ganz alleine für sich.

Wir werden sicher im Winter noch öfter nach Italien fahren - es ist auf jeden Fall viel entspannter als in der Saison.

Falls Du noch Fragen hast, dann melde dich gerne.

LG
Conny

Anzeige vom Forum


Flatus am 09 Aug 2017 08:51:05

Hallo

Wir sind jedes Jahr mehrmals in Italien unterwegs – fast ausschliesslich im Winterhalbjahr. Dass dann viele Campingplätze geschlossen sind, stört uns nicht, da wir immer freistehen und bloss einmal in der Woche zur Ver- und Entsorgung müssen. Im Winter ist Italien deutlich entspannter als im Sommer. In den Städten gibt es sogar freie Parkplätze.

Im Spätherbst finde ich Ligurien und die Toskana sehr schön. Das Wetter ist tagsüber oft sonnig und mild, aber die Nächte sind aber schon recht kalt. Und in der Po-Ebene liegt oft tagelang der Nebel.

Römische Bauten findest du eher in Rom und südlich davon. Oder in Istrien.
Norditalien ist eher mittelalterlich und Klassizistisch geprägt. Venedig, Trieste, Firenze, Genova. Aber sehr schön.

Gruss Flatus

charlie48 am 09 Aug 2017 22:56:08

Hallo,
wir haben im Herbst (Sept u. Okt)/Frühjahr (April) eine solche Italienrundreise an der Küste entlang gemacht. Vorteil: viel weniger los, angenehme Temperaturen. Nachteil: ab Okt haben nur wenige CPs offen, fast alle gewerblichen Stellplätze sind geschlossen; das gilt auch für Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Wir haben als Literatur die Bücher "Mit dem Wohnmobil durch... " aus dem Womo-Verlag benutzt, da sind auch viele freie Übernachtungsplätze mit GPS-Daten angegeben.
Drei Wochen werden euch aber nicht reichen. Wir haben das in 3 Etappen à 3 Wochen gemacht und vieles nur gestreift. Dennoch viel Spass.
charlie48

pepe20 am 11 Aug 2017 22:08:27

Hi,
wir waren - allerdings in der Hochsaison - vor ein paar Jahren einmal um den Stiefel rum unterwegs [/url] --> Link[url]
Wir haben "damals" noch CP-Führer in Buchform und recht wenig Internetbasiertes genutzt, ansonsten vor Ort rumgefahren und geguckt. Es gibt besonders im Süden z.B. am Capo Vaticano deutlich mehr Plätze als über "unsere" Apps zu finden sind. Nachsaison allerdings...???
SIM-Karten: Wir haben damals in Südtirol eine Vodafone gekauft (Details weiß ich nicht mehr), dieses Jahr auf Sardinien eine TIM für 20€ (10€ SIM, 10 prepaid) mit 10 GB gekauft. Die war mehr als ausreichend für 3 Wochen!

kedi3001 am 12 Aug 2017 12:20:58

Wir hatten auch die TIM Karte - hat super überall funktioniert! Verwendet haben wir aber einen Huawei Router, aber das macht wohl keinen Unterschied.

LG
Conny

Tirena27 am 12 Aug 2017 13:58:56

BullRun1861 hat geschrieben:Nabend
... Was gibt es für Italienische Pre Paid Karten die wir dann in das Tablet stecken können. ...
Gruß Ben


Hast du keine Flat fürs Handy? Seit Juli ist das Thema Roaminggebühr doch in der EU Geschichte. Ich nutze schon seit Jahren meinen Handyvertrag und schalte dort das Wlan für das Tablet frei.

BullRun1861 am 12 Aug 2017 22:10:10

Nabend

Nein leider keine Flat für das Handy, 4GB dann ist Schluss.

Also doch eher ne TIM Pre Paid Karte Kaufen.

Wie mache ich das mit der Autobahn Gebühr, da gab es doch mal ne Karte beim ADAC für 30 od 50 Euro kann ich aber bei denen auf der HP nicht mehr finden.
Gibt es sonst noch ne Bezugsquelle hier in Deutschland wo ich sie kaufen kann ??

Danke und Gruß Ben

pipo am 13 Aug 2017 10:10:04

BullRun1861 hat geschrieben:Wie mache ich das mit der Autobahn Gebühr, da gab es doch mal ne Karte beim ADAC für 30 od 50 Euro kann ich aber bei denen auf der HP nicht mehr finden.

Die Autobahnmaut ist in Italien sehr gering. Guthabenkarten (VIACard) lohnen nicht. Entweder mit Kreditkarte oder Bargeld zahlen.

sbbcargo am 05 Sep 2017 21:01:01

Für 5 € gibt es bei der Telekom eine erweiterung auf 6 GB
ansonsten ist Italien gigantisch
Ich war mit der App NKC unterwegs (Camper contakt)
zeigt nicht nur stellplätze sonder Camping und Service an
War $ Monate in Italie unterwegs

sbbcargo am 05 Sep 2017 21:05:04

Wenn du Autobahn gebühren sparen willst fahr Strada Stattale
da siehst sogar noch was
Autobahngebühren sind nicht hoch
Immer kleingeld bereit halten reinwerfen ---rest bekommst zurück funktionirert mehrmals ausprobiert


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Anfahrt zu CP bei Sanremo Villagio dei Fiori
Italien Oktober 2017
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt