aqua
anhaengerkupplung

Kompressor Kühlbox Kaufempfehlung 1, 2


Lumixer52 am 12 Sep 2019 13:54:01

Die Tech.Daten der Box : Technische Daten:

Nettoinhalt: 45 Liter
Anschluss Autobatterie: 12/24 V
Anschluss Netz: 230 Volt
Standardtemperatur: +10°C bis -18°C
Energieverbrauch +5°C/+25°C: W/ h 5° Innentemp. bei 25°Außentemp. 5,4W/h
Energieverbrauch +5°C/+32°C: W/ h 5° Innentemp. bei 32°Außentemp. 11,9W/h
Energieverbrauch +5°C/+43°C: W/ h 5° Innentemp. bei 43°Außentemp. 14,4W/h
max. Leistungsaufnahme: 70 W
Gewicht: 21 kg
1,5-Liter-Flaschen 10 Stück stehend
Kompressor: Secop/Danfoss
Aussenmasse: B x L x H 450 x 650 x 490
Innenmasse: B x L x H 310 x 500 x 370/150

Der Energieverbrauch ist für mein Empfinden recht niedrig .

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

volki am 12 Sep 2019 14:57:01

silverdawn hat geschrieben:In der Reisemobil Juli 2017 findest du einen ausführlichen Testbericht, wobei die Engel Kühlboxen immer vorne zu finden sind.Gruß Harald

Wenn dir das hilft:
Ich habe eine jetzt sicher 40 Jahre alte Engel-Box. Kompressor läuft mit 12V vom Auto oder 230V vom Netz. Auf höherer Stufe, auch im Hochsommer, geht unter Null :mrgreen:
War damals sehr teuer, sicher mehr als 1000 DM
PS: Hat Spezialdeckel, dass stehend auch 3 X 1.5 Liter Petflaschen rein passen.

Die Box wurde jedes Jahr ein bis zweimal im meinen Stationswagen geladen, wenns zum Fliegenfischen ging :evil:
.

silverdawn am 12 Sep 2019 17:59:36

volki hat geschrieben:
Ich habe eine jetzt sicher 40 Jahre alte Engel-Box. Kompressor läuft mit 12V vom Auto oder 230V vom Netz.

War damals sehr teuer, sicher mehr als 1000 DM



"Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist !"

Sir F.C. Royce

Isarcamper am 12 Sep 2019 22:32:44

Ganz klar die Mobicool FR40 hatte sie jetzt 3 Wochen in Dauerbetrieb bei bis zu 40 Grad im Kofferraum sie hat nicht einmal geschwächelt und immer ihre -10 Grad gehalten.

Habe auch ewig gesucht die FR 40 ist vom P/L einfach unschlagbar hatte sie beim Ama..n für 248€ geschossen .

Einzig den Lüfter werde ich modifizieren sonst ist die Box 1*.

full am 13 Sep 2019 07:25:40

Hab die gleiche Box und ja, der Lüfter ist wirklich etwas laut. Hast du schon einen Alternativ-Lüfter gefunden? Ansonsten ist die Box sehr zu empfehlen!

speeedi am 13 Sep 2019 08:14:59

ARCTIC F12 TC - Temperaturgesteuerter 120 mm Gehäuselüfter

Der sollte passen bei Youtube gibt es ein Umbauvideo das sehr gut erklärt wie es geht . Ich habe den Lüfter noch nicht eingebaut wird aber demnächst passieren .
Zum Fr40 naja es ist eine wirklich günstige Kompressorkühlbox die gut funktioniert . Wir barfen unseren Hund und die verpackten Portionen wurden gut in der Box Frostig gehalten.
Wir haben auch noch eine uralte Waeco Kompressorbox und ich muß zugeben die ist von der Kühleistung besser.
mfg Dieter

full am 13 Sep 2019 08:27:10

Prima, dann werde ich das bei Gelegenheit mal umbauen.

Zur Box: Das schöne daran ist (und das war auch mein Kaufargument), dass die Box auch bei 12V mit dem Kompressor kühlen kann!

Bodimobil am 13 Sep 2019 10:02:35

full hat geschrieben:Prima, dann werde ich das bei Gelegenheit mal umbauen.

Zur Box: Das schöne daran ist (und das war auch mein Kaufargument), dass die Box auch bei 12V mit dem Kompressor kühlen kann!


Ist das nicht bei den meisten Kompressorboxen so?
Bei der Mobicool liest man öfters von Problemen mit dem Gehäuse. Das Kunststoffgehäuse scheint nicht das stabilste zu sein.
Eine Blechbüchse kann bei etwas rauher Handhabung höchstens eine Beule bekommen. Das kostet natürlich etwas mehr.

Gruß Andreas

full am 13 Sep 2019 11:19:11

Bodimobil hat geschrieben:Ist das nicht bei den meisten Kompressorboxen so?
Gruß Andreas


Ich glaube die meisten Kompressorboxen laufen auf 12V nur mit einem Thermoelement und den damit verbundenen "Probleme" (hoher Stromverbrauch und schlechtere Kühlleistung). Deshalb hatte ich mir die Box damals gekauft. Und auch wegen des gerigen Gewichts.

Tinduck am 14 Sep 2019 13:27:04

Nö. Kompressorbox ist Kompressorbox. Die 12/230-Volt-Geräte haben normalerweise einen 12-Volt-Kompressor und ein eingebautes 230/12V-Netzteil für den Netzbetrieb.

Wäre schön dämlich, ein ineffizientes und stromfressendes Peltier-Element einzubauen, wenn schon ein Kompressor an Bord ist.

bis denn,

Uwe

thomker am 16 Sep 2019 16:42:27

Tinduck hat geschrieben:Wäre schön dämlich, ein ineffizientes und stromfressendes Peltier-Element einzubauen, wenn schon ein Kompressor an Bord ist.

Richtig, schön blöd. Gibts aber trotzdem. Freund von mir hat soon Ding. 12V nur Peletier, Kompressor nur auf 230V.
Also, genau hinschauen...
Gruß
Thomas

volki am 18 Sep 2019 15:32:01

silverdawn hat geschrieben:"Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist !" Sir F.C. Royce

Wo du rechts hast, hast du recht :lol:

Ich hätte sie letztes Jahr für 300 € verkaufen können, aber sie dient uns jetzt in der Garage als Zwischenkühler für Milchprodukte. Da ist sie mir die 300 € immer wer.

egocogito am 18 Sep 2019 16:26:17

Bodimobil hat geschrieben:Bei der Mobicool liest man öfters von Problemen mit dem Gehäuse. Das Kunststoffgehäuse scheint nicht das stabilste zu sein.
Eine Blechbüchse kann bei etwas rauher Handhabung höchstens eine Beule bekommen. Das kostet natürlich etwas mehr.

Gruß Andreas


Wir nutzen die FR40 jetzt seit gut 1 1/2 Jahren und benötigen sie für unsere Getränke, sodass die Box sehr oft knallvoll ist. Bis jetzt hat das Gehäuse das gut überstanden und die Box tut das, was sie soll. Ich glaube, wir haben auch so rund 260 €uro bezahlt und denke, dass hier Preis-Leistung absolut stimmt.

PS: Die Box läuft 24/7 durch.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Entscheidungshilfe Truma Compact plus oder Dometic Freshjet
Wer baut Dachklima in NRW ein
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt