rumtreiberalbertingrid am 12 Aug 2017 10:16:05

Hallo zusammen,

fahre ein Eura Mobil Fiat Ducato Multijet 148 PS aus Bauj. 2012. Nachdem die Motorwarnlampe
im Display in Holland aufleuchtete fuhr ich sofort in die Werkstatt. Dort wurde beim auslesen ein überhöhter
Ladedruck festgestellt. Es wurden 2 Sensoren erneuert (160 €) diese waren aber nichr die die Ursache.
Letzter Stand der Dinge Turbolader defekt. (Kosten Neu 1200,00 €) Ein AT Lader mit 1. Jahr Garantie 399,00 €
Was würdet Ihr machen, und hatte einer von Euch, auch dieses Problem ?

Gruß Albert

volki am 12 Aug 2017 10:52:54

1.) Zweit-oder Dritt-Meinung einholen :mrgreen:
Warum:
Letztes Jahr ist mein Motor nach Warmstart immer nur im Not-Modus gelaufen (max.80km/h) . Dann nach kurzem Anhalten und Neustart, war das Problem momentan weg. KEINE Warnanzeige,
-------------------
1. Werkstatt (Villach) es war gar nichts, wir haben nur Turbo-Gestänge eingesprüht. (Winter-Standschaden?) Nach Probefahrt eben ok

aber Fehler kam natürlich wieder

2. Werkstatt in Griechenland. Es war nur das Vakuum-Schläuchlein der Turbo-Steuerung. Noch Probefahrt war ok

aber der fehler kam halt wieder

3. Nach Heimkehr in grosser Marken-Nutzfahrzeug-Werkstatt. Diagnose: Es ist die Turbosteuerung, aber da kann man nichts reparieren. Turbo ersetzen 2-3000 €
----------------------------
Frage zum Problem in diesem und im Marken-Forum.
Zwei "nützliche" Antworten:
haben wir auch gehabt. Bei uns war es der Luftmengen-Messer.

Mit dieser Verdacht-Diagnose in einen kleinen Marken-Betrieb.
Angabe des Fehrespeichers ist nicht eindeutig, aber auf Verdacht Luftmengenmesser-Teil ersetzt.
Problem gelöst :lol:

Teile-Kosten 121 € + Einbau (1/2 Std)

RolfGS am 12 Aug 2017 13:54:38

Hallo,
zur Ursache Deines Problems kann ich nichts sagen, aber bei uns war kürzlich der Klimakompressor defekt. Nach eindeutiger Fehlerdiagnose wurde uns ein Orignalteil und eins aus aus dem Zubehör angeboten. Kostendifferenz waren mehrere hundert Euro . Wir haben uns für die günstigere Lösung entschieden, da man ja ohnehin nur ein Jahr Garantie bzw. Gewährleistung bekommt.......
Und warum soll ein Zubehörteil schlechter sein als das in der Fiatverpackung, das ja auch "nur" vom Zulieferer kommt.
Oder glaubst Du, dass "Dein" Turbolader - wenn er denn defekt sein sollte - von Fiat gebaut wird?
Viel Erfolg bei der Suche nach der richtigen Entscheidung .

Grüße
Rolf

mikeno am 12 Aug 2017 14:59:36

bei welchem Kilometerstand wurde der Dieselfilter getauscht?

rumtreiberalbertingrid am 12 Aug 2017 15:57:54

mikeno hat geschrieben:bei welchem Kilometerstand wurde der Dieselfilter getauscht?



Hallo,
dieses Jahr bei 43.000 km.

Gruß Albert

Springer12 am 12 Aug 2017 19:20:09

Würde mich dort --> Link mal erkundigen.

Wie ich schon oft gelesen habe wird sehr schnell ein Turboschaden diagnostiziert leider bei 80% der Fälle eine falsche diagnose und ein teurer Spaß.
Bei einigen war es dann auch der DPF,oder Marderschäden.

KudlWackerl am 12 Aug 2017 21:50:20

Hallo Albert,

wenn du ZUVIEL Ladedruck hast, ist der Turbolader nicht kaputt!

Der Fehler liegt entweder in der Ansteuerung, oder bei der Leitschaufelverstellung beim VTG.

Würde da erst mal weiter forschen.

Grüße, Alf

Uli.F am 13 Aug 2017 12:38:57

Springer12 hat geschrieben:Würde mich dort --> Link mal erkundigen.


... --> Link = turbolader-reparatur.de - das ist ja mal 'ne richtig gut gemachte Seite!

Wenn eine Reparatur so sauber ausgeführt wird, wie die Webseite aufgebaut ist - 100%ig :ja:.

Leider ist im Impressum folgender Hinweis versteckt:

"Impressum
Verantwortlich für die Inhalte auf --> Link nach dem Teledienstgesetz ist:
Technik Zentrum
Betrieb aus gesundheitlichen Gründen geschlossen."

Würde natürlich Sinn machen, diesen Hinweis gleich auf der Startseite anzuzeigen :roll:.

volki am 13 Aug 2017 15:16:35

Uli.F hat geschrieben:Würde natürlich Sinn machen, diesen Hinweis gleich auf der Startseite anzuzeigen.

Es würde, meiner Ansicht nach, schon helfen, wenn es irgendwo eine "neutrale" Auskunftstelle gäbe!
Aber entsprechende Marken-(Fiat-VW) oder Einsatz-Foren (WoMo), helfen, wie in meinem Beispiel, auch schon.

Auch hier sagt jemand "Überdruck" allein ist kein Turboschaden, der den Ersatz der teuren Turbos nötig macht.
Das hilft doch schon "gedanklich" weiter
.

peter1130 am 16 Aug 2017 13:41:37

Da du den 150Ps hast hat der nen VTG Lader. Mit dem verstellen der Schaufeln wird der Ladedruck geregelt. Meist klemmt diese Verstellung durch Russbildung. Ich würde prüfen ob diese Verstellung gangbar ist bzw. ob der Aktor der diese Verstellung betätigt überhaupt funktioniert.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder wird der Aktor über Unterdruck gesteuert ( Schläuche, Membran prüfen) oder es ist ist ein Stellmotor der defekt sein kann bzw. die Kabel die dort hingehen.

Gruß Peter

siasd am 16 Aug 2017 13:54:05

Hallo,
Ich fühle mit Dir. Ich hatte vor vier Wochen das selbe Problem. Der Fehlercode war P0238. Vermutet wurde viel in verschiedenen Werkstätten ....
Schlußendlich wurde ein Geber getausch, leider weis ich nicht gerade welcher. Ich schaue heute abend mal auf die Rechnung. Meiner ist auch der 148PS aus Modeljahr 2012 und ich habe 68Tkm runter. Schon interesant die Häufung der Fälle.

peter1130 am 16 Aug 2017 14:01:12

Das Problem ist das viele Werkstätten nur den Fehlerspeicher auslesen und dann irgendwas austauschen. Sinnvoller wäre es sich Gedanken zu machen warum dieser Fehler drinsteht.

rumtreiberalbertingrid am 16 Aug 2017 18:04:08

peter1130 hat geschrieben:Da du den 150Ps hast hat der nen VTG Lader. Mit dem verstellen der Schaufeln wird der Ladedruck geregelt. Meist klemmt diese Verstellung durch Russbildung. Ich würde prüfen ob diese Verstellung gangbar ist bzw. ob der Aktor der diese Verstellung betätigt überhaupt funktioniert.


Gruß Peter



Hallo Peter,
der Lader wurde ausgebaut dabei wurde festgestellt, daß die Welle zu den Schaufelräder fest hing.
Diese Welle läuft zwar in einer Kupferbuchse die bestimmt wieder instandgesetzt werden konnte, aber wer schon mal an diesem Fz. Typ den Lader ausgebaut, hat der weiss warum ich einen AT Lader gekauft habe.

Gruß Albert

peter1130 am 16 Aug 2017 18:12:27

Hallo Albert

Du meinst den Hebel für die Verstellschaufeln? Wenns meiner wäre würde ich das reparieren.

schnecke0815 am 16 Aug 2017 18:16:39

Man sollte auch immer daran denken das die Turbolader gerade nach längerer Belastung eine enorme Hitze, teilweise rotglühend, entwickeln.
Daher ist es besser den Motor bei Rast immer noch ein wenig (10-30sek.) laufen zulassen um ihm die Möglichkeit der Abkühlung zu geben.
Besonders die Welle benötigt dabei den Schmierfilm.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Jumper Typ 244 - Federbein ausbauen Domlager
Kontaktegeber von Ducato 2002
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt