MazKanata am 13 Aug 2017 09:47:17

Hallo zusammen,

wir fahren kommende Woche nach Montenegro, schwerpunktmäßig an der Küste entlang. Hat jemand aktuelle Tipps/Erfahrungen für Campingplätze oder Stellplätze? Wie verhält es sich mit "frei stehen" in Montenegro, insbesondere in der Hauptsaison?
Mein derzeitiger Mobilfunkvertrag (Minuten- und Datenflat) deckt leider die Nutzung in Montenegro nicht ab. Welche Alternativen bieten sich an, um das Internet nutzen zu können? Daten-Simkarte (hab nen mobilen Router) vor Ort kaufen? Wie ist die Versorgung mit WLAN auf CP/SP?

Für eure Rückmeldungen bedanke ich mich schon mal im Voraus!

Wünsche allen noch ein schönes Restwochenende!

Grüße Klaus

gordan am 13 Aug 2017 11:21:33

Hallo, Klaus!

Freistehen in Montenegro ist sehr schwierig und nicht zu empfehlen.
Campingplätze sind na, ja, im Süden ein paar die man verkraften kann!?
Nach meinem Geschmack sind die nicht, aber jeder muß selbst entscheiden.
W-Lan ist kein Problem und kannst du an fast jedem Kiosk für nur 5.-€ eine
M-Tel (Touristen) Karte mit 10GB kaufen. Nach Freischaltung gilt 15. Tage.
Was Karten-Aktivierung betrifft, bei Interesse kann ich weiter helfen.

Grüße Gordan

Frank65 am 13 Aug 2017 11:56:50

Hallo Klaus,

ich stehe gerade in Montenegro auf dem CP Miami bei Ulcinje. Freistehen am Meer ist praktisch nicht möglich, da alles mit PKWs der Touristen aus den Balkanländern tagsüber zugestellt ist. Es gibt viel mehr CPs als in deutschen Führern vermerkt. Sie sind aber einfach gehalten, aber dafür billig. Der Strom ist äußerst schwach/schwankend und die Duschen meistens kalt.Dafür aber momentan höchstens zu 30% belegt, was sehr angenehm ist. Meiner Familie und mir gefällt es hier gut, kein Massentourismus wie auf anderen europäischen CPs. Freistehen halte ich, wenn es Platz gibt, für möglich und ungefährlich, vor allem im interessanten Hinterland. WLAN gibt esauf dem CP.

Viele Grüße
Frank

volki am 13 Aug 2017 12:18:53

Frank65 hat geschrieben:ich stehe gerade in Montenegro auf dem CP Miami bei Ulcinje. Freistehen am Meer ist praktisch nicht möglich, da alles mit PKWs der Touristen aus den Balkanländern tagsüber zugestellt ist. Frank


Heisst das, das der CP "Miami Beach" durch Balkan-PKW^s zugestellt ist?
oder sind das 2 verschiedene Feststellungen?

Du stehst auf CP Miami-Beach!
und
Einfach Freistehen am Meer ist nicht möglich, weil tagsüber alles zugestellt ist durch PKW?

Frank65 am 13 Aug 2017 13:19:45

Um den oder die CPs herum ist jeder freie Platz mit Tagestouristen vollgestellt. Diese kommen morgens gegen 9 Uhr fahren gegen 18 Uhr wieder ab. Da mit einem WoMo frei zu stehen ist praktisch unmöglich. Der CP Miami ist, wie ich geschrieben habe, nur zu 30% belegt. Die Zufahrt zum CP ist natürlich befahrbar.

Gruß
Frank

Jonah am 13 Aug 2017 13:38:19

Juhuu Frank, könntest du mal fragen, bis wann der im Jahr geöffnet hat? Oder wer weiß, ob in der Ecke da unten die CP noch im Oktober und November geöffnet sind?

volki am 13 Aug 2017 15:00:46

Juhu, ich bin zwar nicht der "Frank" aber.................

Der CP "Safari-Beach" ist ganzjährig geöffnet
der CP "Miami-Beach" ist eigentlich offen vom 1.5 bis 1.10. Ist aber, wenn es genug Besucher hat, auch etwas länger offen, War aber trotz Anfrage 2016 am 13.10 geschlossen.

Safari-Beach war, als wir am 13.10, aus GR kommend, dorthin kamen, etwa zu einem 1/3, oder weniger, besetzt (WoMo)
.

Jonah am 13 Aug 2017 15:17:56

prima, vielen Dank für die Info

MazKanata am 15 Aug 2017 19:32:22

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

at Gordan: Gibt es bei der SimAktivierung irgend was Spezielles zu beachten?

Grüße Klaus

Flatus am 15 Aug 2017 19:58:37

gordan hat geschrieben:... Freistehen in Montenegro ist sehr schwierig und nicht zu empfehlen. ...

Wir sind in Montenegro immer und ausschliesslich frei gestanden. Wir empfanden es als problemlos und sicher.

Und wir haben uns extra bei der Polizei entsprechend registrieren lassen; >>> --> Link

Gruss Flatus
.

volki am 16 Aug 2017 15:19:50

Flatus hat geschrieben:Wir sind in Montenegro immer und ausschliesslich frei gestanden. Wir empfanden es als problemlos und sicher.
Und wir haben uns extra bei der Polizei entsprechend registrieren lassen; >>> --> Link Gruss Flatus .

Richtig. Montenegro hat kein Freisteh-Verbot
Das Problem wird eher sein, frühzeitig einen geeigneten Stellplatz zu finden. Wenn ich mir die Bautätigkeit so ansehe , an der Küste hoch bis zum "Himmel" frage ich mich, wie die dortigen Gäste ans Wasser kommen. Natürlich mit dem PKW und verstopfen dann tagsüber die Strände.

Am Abend wird es besser sein etwas zu finden
.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reise nach Montenegro - Welche Route?
Albanien Bosnien-Herzegowina Griechenland, ein Reisebericht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt