Caravan
luftfederung

Wieviel Bargeld für Norwegen?


borkenkaefer am 15 Aug 2017 21:03:47

Hallo Zusammen,
klar, dass wir für die normalen Dinge wie Einkaufen, Tanken usw. die VISA-Karte dabei haben. In Schweden brauchte man aber z-B. für kleinere CP auch Bargeld. Wie wird der Bedarf für 3 Wochen Norwegen ungefähr aussehen? Muss man ggf. Maut oder Fähren bar bezahlen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

sini2000 am 15 Aug 2017 21:09:09

Wir konnten alles mit Karte zahlen, sogar das Eis im Hörnchen oder das Brötchen beim Bäcker. Normale EC Karte ging auch. Etwas Bargeld hatten wir auch dabei, aber eigentlich unnötig.

eijden am 15 Aug 2017 21:16:44

genauso ging es uns auch. Wir merkten, dass wirklich alles dort mit Karte bezahlt wird. Euro umtauschen ging an keiner Bank, nur bei einigen Supermärkten war dies möglich. In Euro bezahlen, Wechselgeld in Kronen zurück.

Jjoerg am 15 Aug 2017 21:28:48

Hallo Borkenkäfer, ich habe in Norwegen 3000 Kronen am Automat gezogen und habe mit aller Gewalt am Ende noch 2000 Kronen versucht unter die Leute zu bringen. Hat nicht geklappt :? Ich würde heute max 500 holen. Lg Jörg
P.s. Auch wegtanken ist schwierig, weil meistens Automaten mit Karte

skysegel am 15 Aug 2017 21:37:21

Ich war vergangenes Jahr fast fünf Wochen unterwegs und hab alles Bargeld wieder mitgebracht.

Ulli

womo-45 am 15 Aug 2017 22:48:43

Hallo Borkenkäfer,
mit EC- oder Kreditkarte geht fast alles in Norwegen u. Schweden (tanken, einkaufen, Museen); Inlandfähren haben wir bar bezahlt (ca. 200 - 300 NOK); Bargeld ist auch für das Befahren von "privaten" Wegen (Bom Afgift) im Gebirge (ca. 50 - 100 NOK) erforderlich u. auch an machen Angelgewässer für einen Angelschein (hier liegen Briefe aus; Autokennzeichen, Datum usw. draufschreiben, Kronen rein u. Kopie mitnehmen).
Für die Entrichtung der Autobahnmaut bekommt jeder Nutzer seit diesem Jahr eine Sammelrechnung zugeschickt.

Schlechte Erfahrungen haben wir bisher nur in Finnland (2010) gemacht. Bargeld (EURO) hatten wir zum Glück genügend mit. Die uns unbekannten Bankautomaten und auch Tankstellen haben unsere EC- u. Visa-Karten nicht akzeptiert.

Viel Spaß in Norwegen

brina1510 am 16 Aug 2017 09:44:00

Darf ich mal blöd fragen, was ihr alle für Karten habt, dass ihr in Norwegen ohne Gebühren mit Karte zahlen könnt????

Wir haben immer Bargeld abgehoben und soweit möglich auch bar gezahlt, weil jede Zahlung in Fremdwährung doch Gebühr kostet?!

Kruemel06 am 16 Aug 2017 09:58:25

Hallo brina1510,

wir haben für 3 Wochen Norwegen 2x je 400 Kronen am Geldautomaten abgehoben. Das war die kleinstmögliche Menge. Bis auf 2 Kronen haben wir alles ausgeben können. :D

Auf einem CP in der Nähe von Narvik konnten wir auch nur bar bezahlen (280 NOK), gut dass wir grade an dem Morgen die ersten 400 NOK gezogen hatten...

Ansonsten haben wir alles mit Visa bezahlt. Bei der DKB, wo wir unser Hauptkonto haben, sind weltweit alle Kartenzahlungen kostenfrei. Auch die Kartengebühr in DK (Tanken auf dem Rückweg), die am Tankautomaten angezeigt wird, bekommen wir rückerstattet. Das funktioniert schon seit Jahren super. Und ausserdem ist das Konto ansich auch komplett kostenlos. Für uns ideal.

Nette Grüße
Kruemel06

Uli.F am 16 Aug 2017 10:05:04

brina1510 hat geschrieben:Darf ich mal blöd fragen, was ihr alle für Karten habt, dass ihr in Norwegen ohne Gebühren mit Karte zahlen könnt????

Visa-Card der DKB (Deutsche Kreditbank):
Auslandsentgelt wird erstattet :ja:. Einzige Voraussetzung: Girokonto mit mind. 700€ monatlichem Geldeingang.

Ist natürlich eine reine Online-Bank, aber gut strukturiert und kundenfreundlich. Nachdem unsere Sparkasse die Gebühren auf ein unverschämtes Niveau angehoben hat, sind wir seit einem Jahr bei der DKB - und sehr zufrieden :gut:.

Pilotefahrer am 16 Aug 2017 11:22:54

Hallo, waren im Juni in Norwegen,wegen schlechtem Wetter an der Westküste sind wir bald nach Schweden rüber. Hatten leider Zuviel Nor.Kronen bei unserer Bank eingetaucht, die sie nicht wieder zurück nahmen. Ging nur in der Reisebank,30 km entfernt. Schweden hat am 1.7. das Bargeld abgeschafft. Nur mit Karte.
Trotzdem schönen Urlaub. Grüße aus Paderborn.

charly49 am 16 Aug 2017 12:36:43

Pilotfahrer hat geschrieben: .......... Schweden hat am 1.7. das Bargeld abgeschafft. Nur mit Karte.
Trotzdem schönen Urlaub.

Ich weis nicht in welchen Schweden Ihr wart, wir haben ab den 1.7. 2017 weiterhin mit Bargeld bezahlt. Nur ab den 2.Juli wollten sie keine alten Münzen mehr annehmen, die alten wurden zum 1.7.2017 ungültig.

bonjourelfie am 16 Aug 2017 15:00:47

Richtig ist, dass es in den meisten Bankfilialen in Schweden kein Bargeld mehr gibt und auch nicht angenommen wird. Die Händler haben abends häufig Probleme ihr Bargeld loszuwerden, deshalb nehmen sie ungerne cash.

LGElfie

Trashy am 16 Aug 2017 15:23:13

Ich nehme dieses Jahr 2000 Kronen mit.
In kleinen, nicht markierten Scheinen.
Innerhalb von 8? Wochen nimmt die Reisebank den Rest kostenlos zurück.
In Skandinavien ist Bargeld ja schon fast ausgestorben, jedoch haben wir auf Stellplätzen im hohen Norden z.B. bei Digermulen 120 Piepen pro Nacht bar in einen kleinen Kasten werfen müssen.
Für Stellplätze brauchts also hin und wieder ein paar Piepen.

Gast am 16 Aug 2017 16:16:06

Wir nehmen nach Norwegen und Schweden überhaupt kein Bargeld in Landeswährung mit. Wenn wir doch ein bisschen gebrauchten, haben wir es noch immer am Bargeldautomaten ziehen können.

Auf kleinen Stellplätzen kann es schon mal vorkommen, daß man gebeten wird, den Preis für die Nutzung in ein Kästchen zu werfen. Das machen wir dann umgerechnet und gerundet mit EURO´s (nur Scheine).


Gruß

Frank

Sprintertraum am 16 Aug 2017 17:34:54

FrankNStein hat geschrieben: Auf kleinen Stellplätzen kann es schon mal vorkommen, daß man gebeten wird, den Preis für die Nutzung in ein Kästchen zu werfen. Das machen wir dann umgerechnet und gerundet mit EURO´s (nur Scheine).


Hallo

Gute Idee, merke ich mir. :)

Vielen Dank !

Sprinterklasi am 16 Aug 2017 18:26:50

Hallo,
sicher ist das Bezahlen in Skandinavien mit Karte sehr viel verbreiteter als bei uns. Trotzdem ging es bei unserer Sommertour 2017 nicht ohne Bargeld. Viele Stellplätze waren nicht mit Karte zu bezahlen, sondern das Geld wird in einem Umschlag in ein Kästchen geworfen. Eine in N nutzlose Währung (€) da hinein zu werfen, halte ich nicht für sehr fair, aber immer noch besser als einfach so zu verduften. Private Mautstationen ohne Karteneinschub haben wir auch erlebt, da geht ohne Bargeld die Schranke nicht hoch (in diesem Fall gingen auch nur Münzen, also ca. 40-60 NOK bevorraten)
Natürlich muß man kein Bargeld aus D mit nach N nehmen. Ein paar Kronen haben wir auf der Fähre gewechselt, später dann am Automaten mit VISA-Card. Je nach Vertrag ist eine größere Summe Geldabheben auch kostengünstiger, als viele kleine Bezahlvorgänge mit der Karte.
Schöne Grüße, klasi

Gast am 16 Aug 2017 18:40:41

Sprinterklasi hat geschrieben:...
Eine in N nutzlose Währung (€) da hinein zu werfen, halte ich nicht für sehr fair, aber immer noch besser als einfach so zu verduften.
...


Ja, sicher. Devisen sind nutzlos, und die Stellplatzbetreiber, die auf telefonische Nachfrage hin auch Devisen akzeptieren (aber bitte in Scheinen) können die anschließend nur noch als Monopoly-Geld nutzen. Glücklicherweise haben die ja keine Ahnung.

Gruß

Frank

borkenkaefer am 16 Aug 2017 20:53:48

Danke für alle Eure Meinungen. Da wir vom Wetter abhängig machen, ob wir länger in Norwegen oder Schweden verweilen werden, hole ich jeweils für 150 Euro Kronen bei der Bank, da wir eigentlich nur in der Natur unterwegs sein und nicht erst Geldautomaten suchen wollen. Wenn es zuviel ist, nehme ich es halt das nächste Mal wieder mit, da wir bestimmt nicht das letzte Mal in die Gegend fahren. Sollte es wider erwarten nicht reichen, hole ich mit VISA (ebenfalls von DKB) mehr.

berny2 am 02 Nov 2017 00:05:01

Bei unseren letzten Touren (bis nach Grense Jakobselv) sind wir stets mit KK ausgekommen.

Trashy am 02 Nov 2017 08:27:00

berny2 hat geschrieben:Bei unseren letzten Touren (bis nach Grense Jakobselv) sind wir stets mit KK ausgekommen.


Kann man in Jakobselv was kaufen?? Das habe ich dann verpasst... :)

Kann ich voll bestätigen. Wir sind mit 1000 NOK in kleinen, nicht registrierten Scheinen aufgebrochen. Letztes Jahr habe ich auf einigen Stellplätzen Bares gebraucht.
Dieses Jahr hat sich meine Frau mit 50 NOK in einer Tanke in Hudiksvall mit Süßigkeiten eingedeckt.
Hab ihr einfach Bares in die Hand gedrückt und mich ne Stunde später gewundert warum sie sich etwas kaufen konnte.
"Ach deshalb haben die so doof gekuckt beim Bezahlen"
Auf einer dänischen Insel habe ich dann noch Fisch vom Kutter gekauft.....macht 200 DKK.
Öhm, hab ich nicht.
Visa, Amex, Eurocard??
Nö. Dann bitte Euro.
Öhm...hab ich auch nicht, nur NOKs.
Wollte er erst nicht aber nach kurzem Gespräch hat der Fischer gemerkt dass wir öfter da sind und dann...hol deine NOKs aus dem Auto.
Somit 250 NOKs ausgegeben in S und DK :D

siasd am 02 Nov 2017 08:38:30

Also wir waren im Juni über 4wochen in Norwegen und Schweden und haben nur Euros für ein Eis in Warnemünde benötigt, da hier keine Kreditkarte akzeptiert wurde. In Schweden und Norwegen kannst du alles, wirklich alles, mit Kreditkarte bezahlen. Niemand verlangt zusätzliche Gebühren. Selbst ein Ausflug mit einem Fischkutter in Blike, fernab von jeder Telefonleitung mitten in der Natur konnte mit Karte bezahlt werden. Wenn man zurück nach Deutschland kommt fühlt man sich wieder als wenn man in einem Entwicklungsland ist. Vor allem auch was den Handy Empfang angeht muss sich noch sehr viel ihr in D tun.

Trashy am 02 Nov 2017 08:43:52

siasd hat geschrieben:. In Schweden und Norwegen kannst du alles, wirklich alles, mit Kreditkarte bezahlen. Niemand verlangt zusätzliche Gebühren. .


Naja, Ball flach halten. Die Gebühren stecken schon im Kaufpreis, denn auch da arbeiten die Kartenunternehmen nicht gratis.

Stimmt, man kann in der Pampa mit Karte zahlen, aber es gibt immer wieder Ausnahmen wo Cash gefragt ist. Man kann ohne Bargeld auskommen, aber nicht in jedem Fall.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lohnt Kautokeino??
Reisebericht Deutschland, Dänemark, Norwegen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt