aqua
cw

XGO - Dynamic 27


kleim am 20 Aug 2017 09:47:26

Hersteller: XGO
Modellbezeichnung: Dynamic 27
Modelljahr: 2017

[youtube]http://www.youtube.de[/youtube]

Fahrzeugdaten:

Motorleistung130 PS
Hubraum2,3
MotorartDiesel
AntriebVorderrad
AufbauartAlkoven
Länge6,68
Breite2,30
Höhe3,05
Leergewicht2924
Zuladung576
Tankinhalt Kraftstoff90l
Tankinhalt Frischwasser100l
Schlafplätze6
Sitzplätze mit Gurt6
Grundpreis42000

Basisfahrzeug:

Fahrzeug:
XGO Dynamic 27
Alkoven, 6,86 m Länge
Fiat Ducato, 2,3l, EURO 6b, 130 PS

Ich habe den Dynamic 27 mit der 130 PS Maschine.
Erster Eindruck: Oh, wären die 150 PS doch besser gewesen?
Er fährt sich gemütlich möchte ich es nennen. Er entschleunigt sich und den Fahrer von ganz alleine. Aber er kommt vorwärts und wenn man das 6-Gang Getriebe einigermaßen verstanden hat auch durchaus performant.
Also an der Stelle keine Beschwerde, sondern eher eine Gewöhnung.


Wie lief die Übergabe?
Unspektakulär, professionell, zügig.

Wir sind mit dem Zug nach Bielefeld gefahren und kamen dann schon eine Dreiviertelstunde vorher an.
Machte aber nichts, wir wurden freundlich begrüßt und sofort an die entsprechenden beiden Herren weitergeleitet.

Nach ein wenig Papierkram, Flasche Palmowski Wein zur späteren Verköstigung und einer kleinen Einweisung ging es auch direkt zum Fahrzeug, das wir schon vorher auf dem Hof gefunden hatten und uns schon mal gefreut haben

Da wir uns als WoWa-Fahrer geoutet hatten, war dem jungen Mann auch klar, das wir schon einigermaßen mit den grundsätzlichen Dingen vertraut sind.

So gestaltete sich dann auch die Einweisung. Nicht allzu Detail verliebt sondern auf die Erklärung der Sachen konzentriert die eine Erklärung erfordern.

Ich denke dies machen sie aber dort dann auch so, wie es die Erfahrung des Kunden erfordert.
Mir muss halt niemand erklären wie ich die Toilette wechsel. Das habe ich doch schon oft genug gemacht.

Und das war es dann auch schon bei Palmo.

Rein ins Auto, Anschnallen und los. Ab in das komplette Verkehrschaos in Bielefeld, da der Zubringer in Richtung Autobahn gesperrt ist und man sehr großzügig drumherum geführt wird.

Aufbau:

Was stört mich?
Nur 2 Steckdosen 220V. Das ist zu wenig.
Keine USB Buchse im Wohnraum. Nur im Fahrerhaus, die hat aber kein Dauerstrom.
Auffahrkeile aus dem Paket sind zu niedrig.
Nur ein CEE-Kabel für Anschluss ans Wohnmobil.
Die Ablagesäule in der Dusche braucht noch eine Spur Silikon.
Die Schrankscharniere werde ich mir auch noch mal anschauen.
Kein Strom und kein Licht in der Garage, wenn das Stockbett unten ist.
Bei den Nacharbeiten wird viel gebohrt und geschraubt. Den Staub davon hätte man auch weg machen können.
Reste der Schutzfolien fummeln wir noch ab.
Das Notbett der umgebauten Sitzecke ist für 2 Leute wohl nicht vernünftig benutzbar. Aber vielleicht habe wir es auch noch nicht verstanden.

Was freut mich?
Das Ambiente ist edler als wir es in Erinnerung hatten. Obwohl viel Glanzlack, ist es doch sehr gemütlich.
Leder als Polster war von der Anschauen her definitiv die richtige Wahl. Es sieht schon echt schick aus.
Der Platz innen ist mehr als ausreichend.
Das Fahrgefühl ist sehr angenehm. Könnte halt ein wenig spritziger sein, das stört mich aber nicht wirklich.
Alles funktioniert, es quietscht mal gar nichts im Wohnraum. Das hatten wir schon befürchtet.
Für ein WoMo ist er noch einigermaßen kompakt.

Raumaufteilung:

Da es ein Alkoven mit Stockbetten ist, ist die Raumaufteilung nicht besonders spektakulär.
Raum gibt es gefühlt reichlich, wenn man zu viert unterwegs ist.
Man kann sich auch mal aus dem Weg gehen, ohne sich auf die Füße zu treten.

Das Bad ist gegenüber der Küchenzeile und mit einzelner, abgetrennter Dusche verhältnismäßig groß finde ich.
Mit 1,83 m kann man recht komfortabel duschen.
Der Warmwassertank der Truma 4 könnte ein wenig größer sein. Dann reicht es auch noch auf Anhieb für einen zweiten Duscher.

Die Küche hat eine schöne, eigentlich zu edle Glanzlack Oberfläche und ist mir eher zu empfindlich. Da kommt noch eine Folie drauf um es zu schützen.
Die Arbeitsfläche ist Super, da recht großzügig. Spüle ist eher normal.

Sonstiges:

Fazit:
Super Teil, für einen absolut fairen Preis.

Ich hoffe der Eindruck den ich bisher habe, verfestigt sich dann noch im Laufe der Zeit.

Wir werden sehen, ich werde berichten.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

HaGe15 am 15 Sep 2017 11:48:37

Hallo,
wir haben auch seit März einen Dynamic 27. Kann mich auch an die Beschreibung anschließen.

Eine bessere Endreinigung und Endkontolle hätte ich mir auch gewünscht, so wären auch einige Mängel (die wir ende November behoben bekommen) auch Palmowski aufgefallen!

Ich wünschte mir eine persönlichere Übergabe, als nur den Schlüssel und die Worte " Er steht draußen am Gebäude", ohne Wein/Blumen für die Frau!

Der mitgelieferte Teppich im Fahrerraum geht über die gesamte Breite und ist zum Nachteil leider nicht zu befestigen und rutscht somit hin und her.
Das Navi hat kein TMC (oder vergleichbares) und somit meinens Erachtens nicht im entferntesten up to date.

Unterm Strich muss ich aber sagen, trotz der negativen Punkte, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Womo!!!

kleim am 08 Aug 2018 12:28:37

Hallo,
jetzt fahren wir ihn fast ein Jahr, kurze Touren, lange Touren, über 11000km.

Ich bin immer noch begeistert von Preis und Leistung, kleiner Macken nehme ich dafür gerne in Kauf.
Bis jetzt wurde aber auch alles bei Palmo dann schnell beseitigt.
Gruß
Micha

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Roller Team - Livingstone 2
Forster - 682 SBNB
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt